"PENTHOUSE, Freimaurer und ich"

Kaum zu glauben, aber wahr: Ich habe es ins „Penthouse“ geschafft! 🙂

Und zwar in die aktuelle Juni 2012-Ausgabe, die letzte Woche Zeitgleich in Deutschland, Österreich und der Schweiz erschienen ist. Aber Achtung und Nein – keineswegs als „Model“:-)

Auf drei Seiten (126-128) beschäftigt sich Journalistenkollege Wolfgang Schadinger kritisch mit dem Thema Freimaurerei. „Brüderlein fein, lass mich Gottgleich sein – Wenn sich Männer über das Gesetz stellen“ heißt der Artikel. Und weiter:

„Sie sind der Stoff zahlloser Verschwörungstheorien und Mystery-Thriller: Geheimlogen, in denen honorige Herren hinter verschlossenen Türen über das Schicksal der Welt entscheiden. Einer der bekanntesten dieser Bünde: die Freimaurer, deren ‚allsehendes Auge‘ ja sogar sämtliche Dollarnoten ziert. Gibt es sie also wirklich, die Schattenregierung, die sich den Globus untereinander aufteilt? Ziehen die Logen-Brüder in Wahrheit auch in deutschen Landen die Strippen? sind wir alle deren Marionetten? PENTHOUSE wagte einen Blick düstere Geheimbund-Mauern…“

Gewiss, etwas polemisch formuliert aber doch so, wie es der „normale“ Bürger wohl auch formulieren würde.

PENTHOUSE hat mich zu dieser Thematik interviewt. Hintergrund ist u.a. mein „Schwarzbuch Freimaurerei“, das zwischenzeitlich nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Tschechisch und Polnisch erschienen ist.

„Die eingeimpfte Freimaurer-Ideologie steht über allem. Auch über dem Eid auf die Verfassung, den ein Logen-Bruder, der das Amt eines Politikers bekleidet, zu leisten hat“, werde ich u.a. zitiert.

Und: „Wenn die Freimaurer in der Tat so harmlos und nett sind, wie sie immer vorgeben, dann frage ich mich, weshalb einige ihrer prominentesten Brüder, die sie bis zum heutigen Tage selbst als Ikonen der Loge bezeichnen, als Massenmörder und Schlächter in die Geschichte eingingen. Talaat Pascha, der den Genozid der Armenier zu verantworten hat. Hjalmar Schacht, Judenhasser und Teil von Hitlers Regierung. Horatio Herbert Kitchener, der im Burenkrieg die Konzentrationslager erfand. Harry Spencer Truman, jener US-Präsident, der den Befehl zum Abwurf der Atombomben über Hiroshima und Nagasaki gab. Wieso wurden diese zwielichtigen Figuren nicht wenigstens im Nachhinein aus der Loge ausgeschlossen. Das sollen sie mir mal erklären…“

Das ganze Interview, der ganze Artikel in:

PENTHOUSE Juni 6/2012

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.