"Eurokrise sorgenlos!" – Immer mehr Menschen nehmen Antidepressiva!

Eurokrise_Sorgenlos_CoverNEU

Der jüngste Gesundheitsreport der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit (OECD) stellt fest: In den EU-Mitgliedsstaaten nehmen immer mehr Menschen Antidepressiva! Lag die durchschnittliche Tagesdosis im Jahr 2000 noch bei rund 30 pro 1000 Einwohner, wurden bereits 2011 schon über 50 Tagesdosen festgestellt! So stieg beispielsweise der Gebrauch von Antidepressiva von 2007 bis 2011 in Portugal um 20 Prozent und in Spanien um 23 Prozent. In Deutschland sogar um 46 Prozent! Als eine der Ursachen für diesen bedenklichen Anstieg sieht die OECD – die Eurokrise!

Link: http://www.rp-online.de/leben/gesundheit/news/oecd-immer-mehr-menschen-nehmen-antidepressiva-aid-1.3832891

»Eurokrise SORGENLOS« (gugra-Media-Verlag) bietet Ihnen eine unschätzbare Hilfe, den Herausforderungen der Eurokrise und weiteren Katastrophen und Schicksalsschlägen der Zukunft ohne Medikamente, ohne Antidepressiva zu begegnen und zu überwinden!

Die Methode des »Positiv-Crisis-Selfness (PCS)«, frei übersetzt, des »positiven persönlichen Krisenmanagements«, hilft Ihnen durch persönliche Entwicklung und Selbsthilfe Wege aus Krisen herauszufinden. Die Fähigkeit zu entwickeln, SELBST zu handeln um psychische und materielle Sorgen, Ängste, Nöte und Lasten zu überwinden. Ohne auf Glück zu vertrauen oder Unglück zu fürchten.

»Positiv-Crisis-Selfness« ist eine Methode zwischen hartnäckiger Schicksalsgläubigkeit und optimistischem religiösen Glauben und hat nichts mit Esoterik zu tun, sondern mit eigener konzentrierter Lebenserfahrung des Autors Tim Carnegie Graham. Dabei unterstützt er keinesfalls blinde Hinnahme. Im Gegenteil: Die schlichte Natur seiner positiven Philosophie und des eigenen Krisenmanagements mit einfachen Gedanken spiegelt den gesunden Menschenverstand wider. Gedacht für den Durchschnittsmenschen aber auch für intellektuell höher Berufene.

Tim Carnegie Graham hat für seine positive Selfness-Philosophie verschiedene Grundsätze geschaffen, die er in leicht nachvollziehbaren Aktionsschritten unterteilt hat, damit der Leser/Anwender daraus den größtmöglichen Nutzen ziehen kann.

So zeigt »Eurokrise SORGENLOS« u.a.:

– wie Sie mental-»positiv« mit der(n) Krise(n) umgehen

– wie Sie Krisensorgen, Krisenängste und Mutlosigkeit besiegen

– wie Sie Ihr Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Ihre Selbstachtung in der Krise stählen

– wie Sie mit Selbstdisziplin und eisernem Willen der Krise trotzen

– wie Sie niemals aufgeben werden

– wie die Macht des Mutes und die Macht der starken Geduld funktionieren

– welche mentalen »Überlebensstrategien« es VOR und IN einer extremen Krisensituation gibt

 »Eurokrise SORGENLOS« erklärt Ihnen aber auch:

– welche Verhaltensmuster und Belastungsfaktoren es in der aktuellen Euro-Krise, bei anderen Krisen, Naturkatastrophen, Schicksalsschlägen und Notfallsituationen gibt

– welche psychischen Kurzschlussreaktionen und emotionale Reaktionen in der Krise hervorgerufen werden

– wie Sie in Extremsituationen anderen beistehen und helfen können

– welche Verhaltensregeln es in Krisenzeiten in einer Gruppe/Gemeinschaft/Familie gibt.

 

Tim Carnegie Graham, Jahrgang 1962, ist ein deutsch-amerikanischer Journalist und Chef einer Medienredaktion in den USA. Für die Veröffentlichung seiner »Positiv-Crisis-Selfness«-Methode bedient er sich eines Pseudonyms, weil er speziell in der EU-Zone mit wirtschaftlichen Nachteilen rechnet.

Bestellbar z.B. bei:

http://www.amazon.de/Eurokrise-SORGENLOS-%C2%BBPositiv-Crisis-Selfness%C2%AB-meistern-gugra-Media-Self-Help-ebook/dp/B00GIMKDA6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1385047675&sr=8-1&keywords=eurokrise+sorgenlos

Eurokrise_Sorgenlos_CoverNEU

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.