"Verschwörungstheoretiker" behalten Recht: George W. Bush ist ein Lügner!

GUIDO-KOLUMNE-MIX

♦ No.  464 (2/2015) ♦



Dass uns die Mächtigen dieser Welt täglich anlügen ist wahrlich nichts Neues. Allerdings wird dies zumeist in den Mainstream-Medien mit dem Totschlagargument „Verschwörung“ beerdigt.

Umso erstaunlicher ist es, wenn diese „Verschwörungen“ politisch bestätigt werden.

Bereits Ende 2011 fand in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur eine Verhandlung vor einem Kriegsverbrechertribunal statt. Es ging um die Lügen und Verbrechen von George W. Bush und Tony Blair, die sie mit dem Angriff auf den Irak begangen haben sollen.

Nach vier Verhandlungstagen stellte das Kriegsverbrechertribunal fest, dass diese beiden damaligen Führungspersönlichkeiten Verbrechen gegen den Frieden begangen haben. Beide wurden im Sinne der Anklage und in Abwesenheit verurteilt. Diese Verhandlung war jedoch symbolisch anzusehen, das Tribunal hatte keine Durchsetzungsbefugnisse.

Quelle: http://www.shortnews.de/id/928921/kuala-lumpur-george-w-bush-und-tony-blair-der-kriegsverbrechen-fuer-schuldig-befunden

Vor gerade Mal vier Wochen – Anfang Dezember 2014 – stellte sich nun BEWEISTRÄCHTIG heraus, dass George W. Bush die ganze Nation angelogen hat!

Nach 9/11 bezichtigte er den damaligen irakischen Präsidenten Saddam Hussein in die Terroranschläge verstrickt zu sein.
Bush berief sich dabei auf Aussagen seines Vizepräsidenten Dick Cheney, dass sich der Anführer der Attentäter – Mohammed Atta – mit hochrangigen Vertretern des irakischen Geheimdienstes in Prag, getroffen hätte. Ein entsprechendes CIA-Telegramm würde vorliegen. Für diese Behauptung gab es jedoch keine Beweise.

So begann der Irak-Krieg der westlichen Allianz, die von den Amerikanern angeführt wurde, mit hunderttausenden von Toten und verheerenden Auswirkungen – bis heute.

Doch erst jetzt wurde das entsprechende Telegramm veröffentlicht, in welchem sogar die CIA davor warnte, einen Zusammenhang zwischen Atta und Hussein zu konstruieren. Das erklärte der demokratische Senator und Vorsitzende des für die Kontrolle des US-Militärs zuständigen Senatsausschusses Carl Levin in einer Rede im US-Senat in Washington.

Senator Levin veröffentlichte einen Brief, den er in diesem Jahr vom CIA-Direktor John Brennan bekommen hatte: „Es gibt nicht einen Experten von USG (den US-Antiterrorbehörden) oder FBI, der gesagt hat, dass es Beweise oder ‚Wissen‘ gibt, dass (Atta) in der Tat (in Prag) war. Tatsächlich hat die Analyse genau das Gegenteil ergeben.“
Und Levin weiter: „Es gab eine arrangierte Kampagne der Bush-Verwaltung, um den Irak in der öffentlichen Meinung mit dem Horror der Attacken vom 11. September zu verbinden“, sagte Levin. „Diese Kampagne hatte Erfolg. Selbstverständlich waren die Verbindungen zwischen Saddam und 9/11 oder Al-Kaida Fiktion!“
Neben Bush verbreitete auch der damalige US-Außenminister Colin Powell diese Falschaussagen, der mit einer Rede vor den Vereinten Nationen die Welt auf den Irakkrieg eingeschworen hatte. Unter anderem auch mit der unwahren Behauptung, Saddam Hussein würde Massenvernichtungswaffen besitzen und Kontakte zum Terrornetz Al-Kaida besitzen. Und die Amerikahörigen westlichen Länder haben wieder einmal alles treudoof geglaubt.

Quellen:

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_72145048/irak-krieg-telegramm-belastet-george-w-bush-schwer.html

http://www.shortnews.de/id/1134958/bush-hat-gelogen-um-irakkrieg-beginnen-zu-koennen

 
Damit scheint das bestätigt, was scheinbare „Verschwörungstheoretiker“ schon seit über 10 Jahren predigen: Dass der ehemalige US-Präsident George W. Bush die USA und die westliche Welt vor der Irakinvasion in die Irre geführt und gelogen hat, dass sich die sprichwörtlichen Balken biegen!

Genauso, wie es die Amerikaner (und die US-hörigen westlichen Staaten, allen voran der deutsche) heute im Ukraine-Konflikt und in der Russland-Krise machen.

Holzauge sei wachsam!

____________________________________________________________________________________________

DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT

GUIDOs KOLUMNE6docx

 

 

Eine Wort in eigener Sache: Die Recherchen für eine kritische und frei Meinungsbildung sind zeitintensiv und kostspielig. Wenn Sie diese mit einer Spende unterstützen wollen, dann können Sie das hier tun: https://guidograndt.wordpress.com/spenden/

Herzlichen Dank!

___________________________________________________________________________________________________

Nachfolgend können Sie meinen kostenlosen GRAND(T)s NEWSLETTER  bestellen (und jederzeit wieder abbestellen):

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.