Erschreckende Recherchen: "OKKULT-MORDE – Tod in Teufels Namen!"

Okkult-Morde-Cover

Es geschieht mitten unter uns: In geheimen Ritualen und verborgenen Zeremonien werden Menschen zu Opfern von Satanisten. Doch auch was manchmal wie ein „normaler“ Mord aussieht, entpuppt sich oftmals als getarnter Okkult-Mord. Die Täter und ihr Umfeld, die sich an ihrer „eigenen Schlechtigkeit“ berauschen, wie es heißt, bleiben häufig unerkannt. Das alles hat Methode im okkult-satanistischen Untergrund, in der die Maxime von „Tu was Du willst soll sein das ganze Gesetz“ und absolute Verschwiegenheit herrschen. Wer gegen Logentreue verstößt und Logengeheimnisse verrät wird mitunter mit dem Tod bestraft.

Guido Grandt zeigt auf, wie ahnungslose Ermittler angesichts der Okkult-Straftaten im Dunkeln tappen und oftmals ihre Nachforschungen allzu schnell einstellen. Genauso wie sogenannte „Experten“ diese brisante Thematik verharmlosen. Aber auch wie Satanismus, Rechtsradikalismus und Death-/Black-Metal zusammenhängen.

Und er gibt bislang nie dagewesene Hintergrundinformationen über: – Satanismus, Magie und Fetischismus – Menschenopfer und magische Fetische – Fetisch Schuhe & Fruchtbarkeitskult – „Kastrations-Kult“ und „Phallus-Verehrung“ – Neosatanistischem „Phallus-Kult“ – Okkult-magischer „Handysymbolik“ – Okkult-magische Bedeutung des „Enthäutens“ – Satanismus und „Schädelkult“ – Kannibalismus und Satanismus – Satanismus und der Handel mit Leichenteilen – Satanismus und Nekrophilie – Vampirismus, „Blutglauben“ und Satanismus – Blutopfer und Ritualmorde.

Zudem zeigt Guido Grandt eine bislang einzigartige Zusammenfassung von weltweiten Ritualmorden auf.

Darüber hinaus führt er Ansatzpunkte für die Erkennung von Okkult-Straftaten und deren Aufklärung an. Ebenso wie praktische Ermittlungsansätze bei Okkult-Straftaten.

Guido Grandts brisantes Buch deckt erstmals das Dunkelfeld der Ritualmorde auf. Die Ergebnisse seiner Recherchen sind erschreckend und fordern zum sofortigen Handeln auf.


Bestellung:

https://www.alaria.de/home/7414-okkult-morde.html

http://www.amazon.de/Okkult-Morde-Teufels-Namen-Fakten-Hintergr%C3%BCnde-ebook/dp/B010NYA19M/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1435901906&sr=8-1&keywords=okkult-morde


Anmerkung des Verlages:

Das vorliegende Buch erschien erstmals im Mai 2007 unter dem Titel »Der Satan von Witten und andere fanatische Ritualmörder«. Wir fanden den Titel unpassend, weil er die Thematik irrtümlich auf einen konkreten Fall eingrenzte und änderten ihn deshalb auf »Okkult-Morde – Tod in Teufels Namen« ab. Dieser trifft das verschwiegene, mitunter auch vertuschte Themengebiet weitaus besser.

 Aufgrund des weiterhin ungebrochenen Interesses wird der gugra-Media-Verlag in seiner Reihe »gugra-Media-Nostalgie« vergriffene Bücher als E-Books veröffentlichen, um diese weiterhin einem breiten Leserkreis zur Verfügung zu stellen.

 Dazu gehört auch »Okkult-Morde – Tod in Teufels Namen«. Der ursprüngliche Text wurde nicht aktualisiert, lediglich die Kapitel umgestellt, etwas erweitert, unwesentlich bearbeitet und an manchen Stellen aus Persönlichkeitsrechtlichen Gründen leicht gekürzt. Dabei versteht es sich von selbst, dass sich verschiedene Konstellationen und/oder Personen in ihren Ämtern und Funktionen zwischenzeitlich geändert haben (können).


Okkult-Morde-Cover

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.