WARNING: "Ritualmord-Video – Fake oder authentisch?" – Nicht für Kinder und Jugendliche geeignet!

horned-skull-535747_640

Ein verstörendes Video macht im World Wide Web seine Runde. Sollte es tatsächlich echt sein, würde es einen Ritualmord vor laufender Kamera zeigen.

Der Ort, an dem es spielt,  ist leicht zu identifizieren: Der Standort der Europäischen Organisation für Kernforschung (Conseil Européen pour la Recherche Nucléaire (CERN))  bei Meyrin im Kanton Genf in der Schweiz. Hier werden physikalische Grundlagenforschungen betrieben.,  u.a. mit Hilfe großer Teilchenbeschleuniger der Aufbau der Materie erforscht. CERN hat 22 Mitgliedstaaten und über 3.200 Mitarbeiter. Hinzu kommen 10.000 Gastwissenschaftler aus 85 Nationen. Das CERN-Jahresbudget beläuft sich auf zirka eine Milliarde Euro. Damit ist es das weltgrößte Forschungszentrum auf dem Gebiet der Teilchenphysik.

Schon längst ranken sich die verschiedensten Verschwörungstheorien um CERN. Vor allem die überdimensionale Statue des indischen Gottes Shiva auf dem Gelände verstört. Was hat sie dort überhaupt zu suchen?

Shiva ist einer der wichtigsten Götter des Hindusismus. Als Bestandteil der „hinduistischen Trinität“ mit den drei Aspekten des Göttlichen (zu der auch Brahma der Schöpfer und Vishnu, der Bewahrer gehören) verkörpert Shiva das Prinzip der Zerstörung. Außerhalb dieser Trinität verkörpert er Schöpfung und Neubeginn ebenso wie Erhaltung und Zerstörung.

WARNING! NICHT FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND LABILE ERWACHSENE GEEIGNET!!!

Nach wie vor wird dieses „Menschenopferungs-Video“ hoch und runterdiskutiert. Schon jetzt spricht die eine Seite von einem Ritual, das heimlich von einem CERN-Mitarbeiter gefilmt wurde. Die andere von einem Fake.


Weitere Hintergründe zur Thematik hier:

Sodom Satanas 1_Cover Printcover schwarzbuch freimaurereiOkkult-Morde-Cover

https://www.amazon.de/        oder:       https://www.alaria.de/


DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT


horned-skull-535747_640


 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.