Hollywoodreif: Das "Albakr-Märchen" geht in die nächste Runde!

paper-1044200_1280


ALBAKR-MÄRCHEN GEHT WEITER+++BRUDER DES TERRORISTEN BEZWEIFELT DIE OFFIZIELLE VERSION+++NACH MUTMASSLICHEM SELBSTMORD DES TERRORFLÜCHTLINGS BRENNT WOHNUNG AB+++


Wer’s glaubt, wird selig. So heißt es im Volksmund.

Wochenlang sind Geheimdienste und Ermittler Jaber Albakr auf der Spur. Und als sie ihn endlich stellen wollen, entkommt er ihnen trotz Warnschuss aus einer Wohnung in Chemnitz. Mit ein Grund: Die Ausrüstung der Spezialkräfte ist mit 30 Kilo zu schwer, um ihn hätte verfolgen können.

Foto: LKA Sachsen/Polizei

Das was hunderte Beamte nicht hinkriegen, gelingt dann drei syrischen Landsleuten: Sie nehmen den Flüchtlings-Terroristen bei sich in Leipzig auf, überwältigen und fesseln ihn  (nicht ohne vorher noch Fotos zu schießen), alarmieren die Polizei und servieren ihn sozusagen auf der Präsentierteller als „Paket“ ab. Die Beamten müssen ihn nur noch verschnürt abholen.

Die Medien sind geradezu euphorisch, haben sie doch nun endlich ihre Flüchtlingshelden. Deshalb jubelt beispielsweise die BILD:

unbenannt

Quelle Screenshot

Hollywoodreif, diese Festnahme und wohl eine der größten Blamagen für Geheimdienste, Polizei, SEK und MEK.

Dennoch sieht der Präsident des deutschen Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, das Aufspüren und Ergreifen des Verdächtigen als einen „großartigen Erfolg“. So wird es dann auch überall verkauft.


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

Sind Sie gegen einen neuen Krieg gerüstet?

9 überlebenswichtige Maßnahmen, die sie sofort ergreifen müssen.

Die westliche Welt steht vor einer Katastrophe, die es seit 65 Jahren nicht mehr zu sehen gab.

Für Sie geht es jetzt nur noch um eine einzige Sache: Überleben!

Diese Geheimakte ist für Sie völlig kostenlos!

Sämtliche Pannen werden ignoriert, über die ich ausführlich geschrieben habe:

https://guidograndt.wordpress.com/2016/10/10/aufgedeckt-verschwiegene-ermittlungspannen-behoerdengerangel-bei-fahndung-nach-fluechtlings-terrorist-jaber-albakr-unglaublicher-fauxpas-eines-n24-reporters/

Den syrischen „Helden“ von Leipzig, die den Top-Terroristen überwältigt und ausgeliefert haben, sollen mit den höchsten deutschen Ehren versehen werden.

„Die jungen Männer haben das Bundesverdienstkreuz verdient“, sagte der SPD-Verteidigungsexperte Johannes Kahrs. „Was sie getan haben, zeugt von tiefem Respekt gegenüber ihren deutschen Gastgebern. Mehr Ankommen, mehr Integration ist kaum vorstellbar. Das ist vorbildlich.“

Auch der CDU-Außenpolitiker Jürgen Klimke hält eine Auszeichnung der jungen Männer mit dem Bundesverdienstkreuz für angemessen. Eine solche Ehrung sei ein „starkes Signal in beide Richtungen – in die deutsche Bevölkerung und gegenüber anderen Flüchtlingen: Anerkennung, Dank und Mut lohnt sich“, sagte Klimke. Er werde sich persönlich dafür einsetzen.

Der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Ansgar Heveling (CDU), forderte, über die Asylanträge der drei Bezwinger al-Bakrs rasch zu entscheiden. „Was die drei gemacht haben, ist eine couragierte und sehr anerkennenswerte Leistung“, sagte er. „Die Asylanträge sollten rasch, aber normal geprüft werden wie andere Anträge auch. Und sicher wird es auch eine Gelegenheit geben, ihre engagierte Tat angemessen zu würdigen.“

Doch dann der Supergau für die entfesselte Medienhorde:

Jaber Albakr beschuldigt die drei „Syrer-Helden“ aus Leipzig-Paunsdorf , die auf Wunsch von so vielen sogar das Bundesverdienstkreuz bekommen sollen, der „Mitwisserschaft“. Sie sollen in die Anschlagspläne involviert gewesen sein, wie es aus gut informierten Kreisen heißt.

Auf gut deutsch: Die „Helden“ sollen entweder an den Anschlagsvorbereitungen auf den Berliner Flughafen mitgeholfen haben und/oder ihn mit ihm hätten durchführen sollen. Anstatt also dass sie einen Terroranschlag verhinderten, hängen sie mutmaßlich mit drin!

Das ist wie ein Schlag ins Gesicht aller Buntverklärten. Schnell wird postuliert, dass dies vielleicht bloß eine Schutzbehauptung Albakrs sei. Und die Beschuldigten weisen alle Vorwürfe natürlich weit von sich.

Dann erneut eine dramatische Wendung: Nachdem sich Albakr im Hungerstreik befunden hat (er soll auch Lampen zerschlagen und Steckdosen manipuliert haben), erhängt er sich anscheinend in seiner Zelle in der Justizvollzugsanstalt in Leipzig mit seinem T-Shirt.

Wie bitte? Albakr wurde ständig beobachtet. Wie soll er das denn geschafft haben?

Laut seinem Pflichtverteidiger Alexander Hübner war er der derzeit bestüberwachteste Gefangene in Deutschland (n-TV, 13.09.16). Die BILD will jedoch wissen, dass seine Zelle nur einmal pro Stunde bewacht worden sein soll.

Siehe hier:

https://guidograndt.wordpress.com/2016/10/13/fatales-mainstream-maerchen-sind-helden-syrer-selbst-terroristen-eine-chronologie-des-versagens-der-politik-der-sicherheitsbehoerden-der-medien/


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

7 untrügliche Zeichen, …
… die Sie jetzt jede Politikerlüge erkennen lassen!

Diese 7 untrüglichen Zeichen zeigen, ob ein Politiker lügt. So enttarnen Sie ab jetzt jede Lüge!

Nutzen Sie diese einmalige Checkliste, um jeden Politiker zu durchleuchten.

Diese Geheimakte ist für Sie völlig KOSTENLOS!


Und kurz, nachdem Albakr genau diese als „Helden“ gefeierte Flüchtlinge als „Mitwisser“ bezeichnet, ist er tot? Nein – das erinnert ja schon an die NSU-Affäre, so unglaubwürdige und mit so vielen Zufällen gespickte Szenarien gibt es da.

Nach dem mysteriösen Selbstmord des Bombenbauers von Chemnitz, Jaber al- Bakr, erhebt nun dessen Bruder schwere Vorwürfe gegen die deutschen Behörden. Alaa al- Bakr glaubt nämlich nicht an einen Suizid. Er schließt zwar nicht aus, dass sein Bruder Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat war, einen Selbstmord hält er aber für unwahrscheinlich: „Ich bin mir wirklich sicher, dass die Polizei ihn umgebracht hat.“

Dass Jaber al- Bakr von anderen Syrern einfach so festgehalten werden konnte, kann sein Bruder ebenfalls nicht glauben: „Er konnte ziemlich gut Karate, er war in Syrien dafür bekannt. Ich habe ihn selbst trainiert, ich weiß, wie stark er war.“


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!


Das letzte Mal habe er mit Jaber vor zwei Monaten gesprochen: „Da war er gerade wieder in Syrien, in Ildib. Er habe davon gesprochen, wieder nach Deutschland zu gehen, um dort zu studieren. „Ich glaube, er war auch in Rakka.“ Rakka ist eine der Hocburgen des IS in Syrien. Ob Jaber al- Bakr dort von der Terrormiliz angeworben wurde, weiß sein Bruder nicht.

Die Persönlichkeit seines Bruders habe sich verändert, „als der Krieg in Syrien immer grausamer wurde“. Es habe „viele Massaker“ gegeben, auch in Saataa, wo die Familie Bakr lebt. Das habe ihn beeinflusst. „Aber ich glaube auch, dass er von irgendwelchen Predigern in Deutschland beeinflusst wurde. Er hat wohl irgendeine Moschee in Berlin oder der Umgebung von Berlin besucht“, sagt Alaa al- Bakr

Quelle

Als er in Idlib gewesen sei vor zwei Monaten, habe er ihm gesagt, „dass er zurück nach Deutschland möchte, um dort zu studieren“.

Aber er habe dort seine Reisedokumente verbrannt. „Ich glaube, die Dschihadisten hatten ihn dazu gezwungen. Wie er ohne diese Dokumente nach Deutschland gereist ist, ist mir ein Rätsel.“ Er glaube, sein Bruder habe sich „nach seiner Rückkehr nach Syrien dem IS angeschlossen“.

Quelle

Doch die Zufälle in diesem Fall häufen sich weiter.

Kurz nachdem Albakr mutmaßlich Selbstmord begangen hat, brennt ausgerechnet die Wohnung nieder, die vor wenigen Tagen noch vom SEK gestürmt wurde, weil dort eine Kontaktperson des Terror-Syrers wohnte.

Zufall oder sollen hier etwa Spuren verwischt werden?

Ein Polizeisprecher  betont: „Es ist nicht die gleiche Wohnung, wo der SEK-Einsatz am Sonntag stattgefunden hat.“

Der Brand brach gegen 23 Uhr in der Küche aus. Die Ermittler gehen von fahrlässiger Brandstiftung aus. Laut Polizei hatte die Mieterin offenbar vergessen, den Herd auszustellen. Nach dem Löscheinsatz ist die Wohnung nicht mehr bewohnbar.

Quelle

Sie sehen also, die „Zufälle“ häufen sich: Vom Aufspüren Albakrs, über seine misslungene Festnahme, seine hollywoodreife Übergabe durch die „Helden-Syrer“, bis zu seinem mutmaßlichen Selbstmord und dem Abbrennen einer Wohnung, die mit ihm im Zusammenhang steht.

Was ist Fakt, was Verschwörung?

Ich jedenfalls glaube gar nichts mehr, was man mir in diesem kruden Märchen politisch und medial vorsetzt!


DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie meinen KOSTENLOSEN Newsletter!


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt.

Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren!

Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier
„EUROBELLION“ alles über den kommenden
Bürgerkrieg in Europa!


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag: 

Maidan-Faschismus-Cover COVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverSecret Press Cover 1_Mai 2014Guido GrandtNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook
 2018_Cover_3. Auflage
zu bestellen  oder Hier

paper-1044200_1280

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.