Nicht nur in der Kölner Silvesternacht: Schockierende Massenvergewaltigung einer Deutschen durch neun irakische Flüchtlinge & Asylbewerber!

face-1852346_1920


Nicht nur in Köln, sondern auch in Wien wurde an Silvester eine Deutsche Opfer eines widerwärtigen Sex-Mobs.

Die 28-jährige Lara (Name erfunden) lernte in der Silvesternacht am Schwedenplatz der österreichischen Hauptstadt neun Iraker kennen. Sie war betrunken, hatte kurz vor Mitternacht ihre Freundin aus den Augen verloren.

Die Iraker – teilweise anerkannte Flüchtlinge sowie Asylwerber – verwickelten Lara in ein Gespräch und brachten sie schließlich in eine Wohnung in der Rustenschacher Allee in der Leopoldstadt.

Dort begann ein unglaubliches Martyrium: eine Gruppenvergewaltigung!

Laut Anklageschrift der Wiener Staatsanwaltschaft verging sich ein Iraker nach dem anderen an der Deutschen.

Während einer der Täter die 28- Jährige vergewaltigte, warteten die anderen in einem Nebenraum „auf ihren Einsatz“. Obwohl die Frau mehrfach „Nein, ich will das nicht“ rief, ließen ihre Peiniger nicht von ihr ab.

Später behaupteten die nicht geständigen Männer gar, die Frau habe freiwillig mitgemacht.


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Ganze 4 Stunden dauert der Horror!

Doch das war noch nicht alles mit der Demütigung der Frau: Nach der schockierenden Massenvergewaltigung machten die Iraker sogar noch einige Selfies mit ihrem Opfer!

Danach brachten sie die Deutsche zu einer Straßenbahn…

Lara zeigte die skrupellosen Vergewaltiger an, ist seitdem schwer traumatisiert. Seit der grauenvollen Tat befindet sie sich in stationärer Behandlung in einer psychiatrischen Klinik in Deutschland. Ohne Medikamente könne sie nicht schlafen. Wann nun ihren neun Peinigern, die durch DNA- Spuren belastet werden, der Prozess gemacht wird, steht noch nicht fest. Alle Verdächtigen sitzen seit August in U- Haft.

Quellen:

http://www.krone.at/oesterreich/massenvergewaltigung-selfies-mit-opfer-gemacht-anklage-fertig-story-542791

http://www.krone.at/oesterreich/die-hintergruende-der-massenvergewaltigung-protokoll-der-tat-story-524926

Und noch eine schockierende Straftat kam in Österreich vor Gericht:

Im  April 2016 fielen drei junge afghanische Asylbewerber über eine 21-jährige Studentin am Wiener Praterstern her, vergewaltigten sie auf unglaublich brutale Art auf einer öffentlichen Toilette.

Vor Gericht wurde ein Brief des Opfers vorgelesen:

„Dachte, ich muss hier und jetzt sterben! Ich fühle mich wie Sondermüll. Ich habe Ticks entwickelt, schlage mich auf den Kopf. Ich sehe meine Augen. Sind es meine? Das rechte zuckt!“

Heute, schreibt sie, ist sie zerbrochen. An dem, was ihr auf der Toilette am Praterstern widerfuhr. Der Vergewaltigung durch drei afghanische Jugendliche. Burschen, die bewusst ein Mädchen abgepasst haben, um es zu vergewaltigen. Die die verschlossene Klotür mit einer Münze aufgesperrt haben. „Warum geht sowas?“, schreibt die junge Frau in ihrem Brief.

Man hielt ihr den Mund zu. Als sie sich verzweifelt wehrte, schlugen sie ihren Kopf gegen die Klomuschel. Wieder und wieder. Einer der drei, der „konnte“ nicht. Also nahm er seine Finger, die übersät waren von einer Hautkrankheit. Man fand Spuren davon an ihr, in ihr. Wie Sperma auch. Die Freundin suchte sie. Fand sie. Geschändet, verletzt. Die Burschen flüchteten und wurden sofort gestellt, dank Polizei und Videoüberwachung.


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

7 untrügliche Zeichen, … 

… die Sie jetzt jede Politikerlüge erkennen lassen!

 So enttarnen Sie ab jetzt jede Lüge!

Diese Geheimakte ist für Sie völlig KOSTENLOS! >>> Klicken Sie hier


Am 2. Dezember 2015 packte ein 20-jähriger irakischer Flüchtling im Theresienbad in Wien-Meidling einen 10-jährigen Jungen an der Hand, drängte ihn in eine WC-Kabine, verriegelte die Tür von innen und vergewaltigte den Buben.

Mit welcher Gewalt der Flüchtling dabei vorgegangen ist, erklärte der Rechtsvertreter des Jungen.

Er habe es in seinen 13 Jahren als juristischer Prozessbegleiter selten erlebt, „dass mit einer derartigen Brutalität gegen einen Minderjährigen vorgegangen wird. Er hat geweint, und er (der Täter/GG) hat trotzdem nicht aufgehört.“

Der Täter gestand seinen „Gelüsten nachgegangen“ zu sein. Er habe „seit vier Monaten keinen Sex mehr gehabt“.

Inzwischen wurde der irakische Flüchtling zu sechs Jahren Haft verurteilt!

Quelle

Sie sehen also: Der widerliche Sex-Mob lauert nicht nur in deutschen Städten! Der Staat, die Polizei, scheint unsere Frauen und Mädchen nicht mehr schützen zu können.


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt.

Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren!

Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa! >>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON face-1852346_1920

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.