„Zivilcourage mit Blut an den Händen“ – Der tragische Held von London!

________________________________________________________________________________________________________

Oft gibt es in einem Drama auch einen Helden.

Ein solcher ist Tobias Ellwood. Er ist Mitglied des britischen Parlaments und wuchs gestern beim schrecklichen Terroranschlag in London über sich selbst hinaus.

Nachdem der Attentäter mit einem Geländewagen über den Gehweg der Westminster Bridge gerast ist und dutzende Menschen verletzt und getötet hat, nimmt er Kurs auf das Parlamentsgebäude. Dort kracht das Fahrzeug in einen Zaun. Anschließend geht der Terrorist mit zwei Messern auf Passanten und einen Polizisten los.

Er sticht auf einen Beamteb ein, trifft ihn im Nacken, rennt weiter in den Hof des britischen Parlaments. Dort wird er von zwei Polizisten in zivil mit drei Schüssen niedergestreckt.

Der 50-jährige Parlamentarier Ellwood fackelt nicht lange, rennt aus dem Parlamentsgebäude und leistet dem schwer verletzten Polizisten sofort erste Hilfe. Er macht Wiederbelebungsversuche, leistet eine Herzdruckmassage, eine „Mund-zu-Mund“ Beatmung und versucht die blutenden Wunden zu stoppen. Schließlich wartet er neben dem Polizisten auf die Rettungskräfte. Als diese eintreffen, kümmert er sich immer noch um ihn. 

Leider  erliegt der Polizeibeamte seinen Verletzungen in den Armen des Parlamentariers.

Später gibt Ellwood mit blutenden Händen ein Interview.

Dieser Mann hat das gezeigt, was vielen Menschen, vor allem Politikern fehlt:

Zivilcourage!

Tobias Ellwood hat sich nicht davor gescheut einem anderen Menschen sofort zu helfen.

Das verdient Respekt. Mir ist keine andere Geschichte bekannt, in der ein Politiker sozusagen mit „Blut an den Händen“ solches geleistet hat.

Deshalb ist Tobias Ellwood ein Held. Ein tragischer zwar, aber er hat sein Bestes gegeben.

Die Briten zollen ihm dafür Respekt. Beispielsweise auf Twitter:

Quelle

Tobia Ellwood, der der konservativen  Tory- Partei von Premierministerin Theresa May angehört, kam erst 2014 als Parlamentarischer Staatssekretär ins Außenministerium.  Er ist ehemaliger Soldat.

Ellwoods Bruder John kam im Oktober 2002 bei den Terror-Anschlägen auf Bali ums Leben. Damals starben 202 Menschen – darunter 27 Briten.

 Videos zum Terroranschlag in London, siehe hier: 


Quellen:

http://www.huffingtonpost.de/2017/03/22/anschlag-london-parlamentsmitglied-tobias-ellwood_n_15544932.html?ir=Germany

http://www.bild.de/news/ausland/terroranschlag/todesdrama-vor-dem-parlament-50968280.bild.html

http://www.krone.at/welt/london-terror-polizist-trotz-reanimation-tot-hilfe-kam-zu-spaet-story-560738


Foto: Bearbeitetes Bildzitat


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT

Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.