TV-Skandal: „Arrogant“-BILD-Chef unterstellt Oberstleutnant Lügen, Dummheit und Verschwörungstheorien!


Die Wellen schlagen hinsichtlich des Syrien-Krieges hoch. Auch in den Talk-Shows. Wie beispielsweise gestern abend im ARD-Talk Hart aber fair zum Thema:

„Giftgas gegen syrische Kinder – werden wir schuldig durch Wegschauen?“

Kinder, vom Giftgas gemordet – ein neuer, schrecklicher Höhepunkt im syrischen Bürgerkrieg. US-Präsident Trump lässt Raketen abfeuern – aber kann er so das Sterben beenden? Und wir: Ohnmächtig? Oder schuldig, weil wir uns raushalten?

Gäste:

  • Jürgen Hardt (CDU,Koordinator für die Transatlantische Zusammenarbeit im Auswärtigen Amt; Außenpolitischer Sprecher der Unionsfraktion)
  • Julian Reichelt (Vorsitzender der „Bild“ Chefredaktionen)
  • Kristin Helberg (Journalistin und Nahostexpertin)
  • Fritz Pleitgen (Journalist, ehem. WDR-Intendant, ehem. ARD-Korrespondent in Moskau und Washington)
  • Ulrich Scholz (Oberstleutnant a.D. ; ehem. NATO-Planungsstabsoffizier)

Quelle

Wie nicht anders zu erwarten, wurde in gewohnter Manier über den syrischen Staatspräsidenten Baschar al-Assad und seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin gehetzt. Auch schien sofort klar, dass für den Giftgasangriff in Chan Schaichun nur einer infrage kommt: nämlich „Massenmörder“ und „Schlächter“ Assad.

Den negativen Höhepunkt der Sendung jedoch war, als der 36-jährige BILD-Chef Julian Reichelt den fast 30 Jahre älteren Oberstleutnant a.D. Ulrich Scholz nicht nur mehrmals frech und arrogant unterbrach, sondern ihm Verschwörungstheorien, Propaganda, Dummheit bzw. Lügen unterstellte!

Scholz erklärte zuvor, dass nicht nur Assad Kinder umbringe, sondern alle, die in einem asymmetrischen Krieg bomben! Und er sagte, dass wenn man solche Bilder benutzt (wie es die BILD tat), um Kriegsgeschrei anzustimmen, dann wäre das eine Katastrophe!

Dann fährt erstmals „Milchbubi“ Reichelt auf (ca. ab Min. 24), unterstellt dem Oberstleutnant falsche Fakten. Er bezeichnet den kürzliche US-Luftschlag gegen den syrischen Militärflughafen sogar als einen „klugen Angriff“ (ab ca. 25:40), obwohl dort Menschen starben!

Als der Oberstleutnant sagt, bei dem Angriff der syrischen Luftwaffe auf Chan Schaichun wäre ein Giftgaslager bombardiert worden und bei den Amerikanern wollten die Neocons, dass Trump auf Putin losgeht, dreht der 36-jährige BILD-Chef voll ab (ab 28:00).

Reichelt denunziert den Oberstleutnant. Das was er sage könne man im freundlichsten, im besten Falle noch „Verschwörungstheorie“ nennen! Aber das würde voraussetzen, dass er selbst den „Schwachsinn“ glaube! Wenn er nicht daran glauben würde und das bewusst und willentlich verbreite, würde man das „Propaganda“ eines Regimes nennen, das seit 6 Jahren Hunderttausende von Menschen niedergemetzelt habe.

Und erneut an Oberstleutnant Scholz gewandt: „Alles was Sie sagen ist (inhaltlich) falsch! Sie erzählen auf Grundlage einer anonymen CIA-Quelle Märchen!“

Dann unterstellt der arrogante „Milchbubi“ Reichelt dem gestandenen ehemaligen NATO-Planungsstabsoffizier auch noch „Pseudofachwissen!“ Entweder sei dieses nur „uninformiert“ und „dumm“ oder „gelogen“. Er hoffe für Scholz, dass es nur „uninformiert“ sei! Er solle sich für seine „staatliche Propaganda“ schämen!

Ab ca. 1:04:45 fällt Reichelt Scholz erneut ins Wort, ruft einfach „das ist inhaltlich falsch!“ Der BILD-Chef will es wieder einmal besser wissen, als der Offizier, der im NATO-Planungsstab gearbeitet hat. Und ab 01:05:00 schreit er wieder „das ist zynisch, das ist taktisch falsch!“

Dann platzt auch dem verbal zurückhaltenden Scholz die Hutschnur und er entgegnet „Mr Arrogant“ den Satz des Abends:

 „Widersprechen Sie nicht, wenn Sie keine Ahnung haben!“

Hier das Skandal-Video:


Die mediale Hetze gegen den ehemaligen NATO-Offizier und Piloten Ulrich Scholz geht heute morgen weiter.

So berichtet BILD-online:

„Syrien-Talk bei Hart aber fair: Krach um Russenpropaganda!“

Dem Ex-Piloten passt die ganze Richtung nicht, er zündelt am Zoff-o-Meter: Trump handele in „Straßenjungenmanier“, zürnt er. Das sei wie „jemand aufs Maul hauen, wenn man sonst keine Idee hat“.

Noch schlimmer: „Wer weiß, wie viele Zivilisten bei den 50 Schüssen ums Leben gekommen sind!“ erregt sich der Ex-NATO-Mann.

„Das erzählt keiner! Wir, der Westen, bomben da auch! Wir bringen dort auch Kinder um, und zwar wissentlich!“ – Und dafür gibt’s sogar Beifall.

Reichelt rückt einiges gerade: „Trump hat eine Luftwaffenbasis angegriffen, wo keine zivile Infrastruktur war“, stellt er fest. „Man hat bewusst kein besiedeltes Gebiet gewählt. Man hat bewusst sogar dem Regime zwei Stunden Zeit gegeben, seine Truppen in Sicherheit zu bringen.“

Scholz macht trotzdem weiter, wirft die Nebelkerze des Abends mit der längst widerlegten Erklärung Moskaus, das Gas stamme in Wirklichkeit von den Rebellen.

„Ich habe amerikanische Quellen, mit denen ich heute telefonierte habe“, behauptet er. „Das ist eine Information von einem CIA-Mann, den ich über einen Kontaktmann kenne …“

Sind wir in einem Agentenfilm? Jetzt glüht das Zoff-o-Meter. „Haarsträubend!“ schimpft Reichelt. Es sei bitter, dass nach sechs Jahren des Abschlachtens „jemand wie Herr Scholz hier sitzen und solchen Schwachsinn behaupten“ könne.

„Man nennt das Propaganda – Propaganda eines Regimes, das Hunderttausende niedergemetzelt hat!“

Quelle


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie hier!


Foto: Screenshot aus og. Video

Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

GUIDO GRANDT

Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier 


18 Kommentare

  1. Dieser seltsame „BILD-Chef“ Julian Reichelt ist ein grünes Jungchen (das dürft Ihr gern im doppeldeutigen Sinne nehmen), das von nicht eine Ahnung hat, dafür aber richtig. Oh manno, mit was für Personal die BLÖD-Zeitung ausgestattet ist, man glaubt es kaum.
    Abgesehen von diesem „Herrn“ – man muss es sich wirklich nicht mehr antun, im Rot-Grün-Funk sich irgendwelche Talkshows anzuschauen. Das ist nur noch Agitation & Propaganda.

  2. Dieses Jungelchen hat gerade mal seine Windeln abgelegt und meint nun, er wäre der Jacker!
    Nun ja, die Bildzeitung ist von CIA mitgegründet, was erwarten wir da? Etwa das uns die Wahrheit gesagt wird??
    Wer dieses Schmierenblatt und auch im Internet, diesen Scheiß noch liest, macht sich Mitschuld am verbrecherischen Lügen und Doktrinieren!
    Dem wäre ich sowas von über den Mund gefahren, dass er das Pfeifen nicht mehr gehört hätte!
    Hochachtung vor der endlosen, aber nicht angebrachten Geduld des Oberstleutnants!

  3. Diesem menschlichem ABSCHAUM der Lügenpresse sollte man mit sorgsam dosierter Verachtung begegnen und ihn bis zur Unkenntlichkeit IGNORIEREN.

    1. Die Antwort , entzieht diesem linken Schreiberlingen die Grundlage und legt das Geld lieber besser an anstatt jeden Tag dieses wertlose PropagandaPapier zu kaufen.
      Es ist bemerkenswert das diese „Linke Etwas“, Soldaten die auf dieses Land einen Eid geschworen haben und mit Ihrem Leben darum kämpfen würden, von solchen Auflagegeilen respektlosen „Meschen“ niedergemacht werden dürfen. Ist die Würde des Menschen nicht unantastbar? Herr Plassberg warum sind Sie nicht eingeschritten? …. Naja, wer hier noch DDR1 und DDR2 sorry ARDZDF schaut dem ist nun nicht mehr zu helfen.

  4. Übrigens ist dieser Typ von der Bildzeitung, der zusammen mit Göhring-Eckhardt, bei einer Demo “ Deutschland verrecke“ geschrien hat. Jetzt darf er dafür bei der Bild schreiben! Ist das nicht schön von unserer Regierung?

  5. Hat eigentlich jemand gezählt, wie oft in der Sendung (besonders in den Einspielern) das Wort „Kinder“ gefallen ist?
    Die wissen schon, wie sie die emotionalen Knöpfe des Publikums drücken müssen.
    Natürlich ist das schlimm!
    Aber mich k*tzt diese Heuchelei nur noch an. Man meint in Syrien wohnen nur Kinder (klar, die Männer sind alle hier).
    Das Killen von Kindern in Kriegen stört auch die hiesige Kamarilla nicht, wie wir wissen.
    Und wenn man noch die Gerüchte von elitärem Pädosatanismus im Hinterkopf hat, wird’s ganz unerträglich.

  6. Kümmert es sie, wenn Kinder in Europa von ISlern totgefahren werden?
    Kümmert es die wenn Mütter ihre Kinder nicht mehr gesund ernähren können, hier in unserem doch sooo reichen Land?
    Hat es die Amis jemals gekümmert, bei ihren vielen Kriegen, die sie verursacht haben, dass Kinder dabei umgebracht wurden und noch immer umgebracht werden?
    Kümmert es sie, wenn in Afrika tausende von Babys und Kinder verhungern, obwohl in der Welt genug zu Essen vorhanden ist, um alle satt zu bekommen? Sie aber lieber, um die Marktpreise zu erhalten, Nahrungsmittel tonnenweise vernichten?
    Die Antwort: nein das kümmert die einen Scheißdreck!
    Deshalb, auch deshalb muss diese ganze verlogene Elite weg und bestraft werden!

  7. Jeder Mensch kann auf seine eigenen ruhige Weise seinen Beitrag gegen dieses System leisten, indem er einfach solche Sendungen meidet, sein Facebook Account löscht, sofern man einen hat und zum russischen Facebook wechselt, alle Firmen und deren Produkte meidet, welche ihre Werbung bei angeblichen „Hetz-Blogs, Nachrichtenseiten, Foren und YoutTube Videos unterbunden haben… und so kann man noch vieles mehr leisten, z.b. wenn man an der Grenze zum Ausland wohnt, einfach die Einkäufe im Ausland erledigen, so handhabe ich das schon seit ganz vielen Jahren, genauso wie oben erwähnte Dinge, außer FB, sowas würde ich niemals machen.
    Um so mehr Menschen eine Verweigerungshaltung einnehmen, umso mehr trifft es die Großen!
    Man siehts doch z.B. an den Zeitungsverlagen, es werden immer weniger, die die normale Zeitung lesen und sich belügen lassen, entsprechend wirkt es sich aus.
    Es sind zwar nur kleine Dinge, aber….es kann die Wut gegen das System, und die Ohnmacht etwas, ein klitze kleines etwas lindern.
    Ein generaler Generalstreik wäre in diesem Land wahrlich zu viel verlangt….aber das wäre schon eine friedliche Waffe, die man einsetzen könnte. Und wenn alle streiken würde, wer soll dann noch seinen Job verlieren, immerhin können die ja nicht jeden kündigen.Aber, das ist und bleibt nur ein Gedanke….leider.
    Wie gesagt, solche Sendungen meiden! Somit verhindert man einen verfrühten Herzinfarkt!
    Schaue mir diese dämlichen Talk Sendungen schon ewig nicht mehr an, und wenn man bei Zappen mal hängen bleibt, dann schnell weiter, weil der Blutdruck steigt in der kurzen Zeit bei mir ins unermäßliche, das ist gar nicht gut, nein, nein, lieber weg damit, zap.
    Die Gäste sind immer die Gleichen, alle gegen einen und Derjenige der die vernünftigsten und ehrlichsten Ansichten und Absichten hat, wird öffentlich verbal hingerichtet und man lässt die Person nicht ausreden.
    Sowas geht gar nicht!

    1. Genau so sehe ich es auch(Gast 14:58) und lebe danach : Fernseher abgeschafft, alles runtergefahren, ich und meine Frau arbeiten nur jeweils eine halbe Stelle (obwohl 4 Kinder ) somit weniger Abgaben , viel wird selber gemacht und dann reicht’s noch für einen Urlaub(bei Freunden) im eigenen Land ohne Stütze. Träume auch von einem Gerneralsreik aber den wird es nie geben.

    2. Nun, ich lebe auch eher „auf Sparflamme“…
      Aber solche Sendungen schau ich ab und zu um informiert zu sein, wie weit die Verblödung und Manipulation in diesem Lande schon gediehen ist – und vor allem, um zu analysieren, wohin „sie“ uns treiben wollen.
      Da sind solche Sendungen schon ein guter Indikator.
      Aber, es ist manchmal schwer zu ertragen 😉

    3. Richtig! Verweigert euch, entzieht diesem System die Energie! Ich arbeite nur noch 3Tage die Woche und habe somit nur noch Minimalabgaben und nutze keine staatlichen Zuwendungen. Keine Zeitung, kein TV, kein Smartphone und bei Einkäufen schaue ich, dass ich nur das Notwendigste besorge. Auf tierische Nahrung und Produkte verzichte ich vollständig. Und dennoch lebe ich gut und es mangelt an nichts!

      Wir leben in einer Überflussgesellschaft und alles Überflüssige geht zu Lasten der Natur und der „Dritten Welt“:
      Jeder kann ETWAS tun, zusammengenommen reicht es um das Sytem zu stürzen. Aber jeder sollte ETWAS tun. Nur so wird sich was ändern. „Die da oben“ werden UND können nichts ändern, aber wir können es, weil wir durch unser destuktives Handeln, mitmachen „die da oben“ mit durchfüttern.

      Keine Gewalt, denn das ist nur negative Energie, die das System weiterhin verwerten kann!

  8. Schade, daß der pensionierte Oberstleutnat so schlapp und schwach herüberkommt. Er hat ja nicht mal eine männliche Stimme! Ich kann Männer nicht ernst nehmen, die in so einer chancenreichen Situation wie Weichis auftreten. Er hätte sich die frechen Aussagen des sog. Chefredakteurs verbitten müssen!
    Es gibt da noch einen anderen Oberstleutnant gleichen Namens, der auch als Mann auftritt und in youtubes zu finden ist, wo er 9/11 grundsätzlich als set up und brillant als false flag nachweist.

  9. Ich hoffe Oberstleutnant Scholz hat daraus gelernt und setzt sich mit solchen Vollpfosten nicht mehr an einen Tisch

  10. Julian Reichelt, Julian ? was für ein Strichername. Für dich habe ich nur
    sieben Worte: frecher, unverschämter, unrasierter, Systemzögling ohne Erziehung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.