UPDATE: Bombenanschlag auf BVB-Bus „IM NAMEN ALLAHS?!“


Meine schlimmsten Vermutungen scheinen sich zu bewahrheiten: Der Bombenanschlag gestern auf den Bus des Fussballvereins Borussia Dortmund hat höchstwahrscheinlich einen islamistischen Hintergrund!

Siehe hier:

Bombenanschlag auf BVB-BUS: „Ich dachte es ist Krieg!“ – Soll islamistischer Terror vertuscht werden?

Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe hat die Ermittlungen übernommen und das Bundeskriminalamt (BKA) ist damit beauftragt worden und hat eine Besondere Aufbauorganisation (BAO) in Berlin eingerichtet.

Nach Informationen der „Welt“ wurde in der Nähe des Busses ein Schreiben gefunden, das auf einen islamistischen Hintergrund der Tat schließen lässt.

Demnach beginnt das Bekennerschreiben mit „Im Namen Allahs des Allerbarmers, des Allbarmherzigen“.

Deutschland stehe als Kreuzfahrernation im Visier des Islamischen Staates (IS), heißt es weiter. Außerdem wird Bezug genommen auf die Unterstützung Deutschlands der Anti-IS-Koalition.

Trotz dieser Fakten wird wieder etwas zurückgerudert, denn es heißt weiter:

Derzeit prüfen Ermittler des BKA und LKA in Nordrhein-Westfalen das Bekennerschreiben. Es gilt nicht als ausgeschlossen, dass es sich um eine bewusst gelegte, falsche Spur handeln könnte.

Quelle


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie hier!


Foto: Symbolbilder Pixabay.com

Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier 


19 Kommentare

  1. Nun wird, angeglich sogar in 2 Richtungen ermittelt. Anfifa und IS.
    Die Verwirrung ist jetzt jedenfalls da und komplett. Vorallem das man nun einen islamistischen Hintergrund
    nicht ausschließt (hat es bislang so auch noch nicht gegeben).
    Immerhin wurde mit einem Anschlag, egal wer dahinter steckt, auf eine Bundesliga-Mannschaft ein
    Nerv der Nation getroffen.
    Was mich an IS zweifeln lässt, ist das Bekennerschreiben vor Ort, eigentlich doch untypisch, wenn man vergangene Anschläge betrachtet und warum waren DIE sich gestern so sicher, daß die Menschen im Stadion in Sicherheit sind? Bei IS Verdacht wären dort doch extra kurzfrisig zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden, was aber scheinbar nicht geschah. (War damals in Hanover anders). Andererseits wurden aber Anschläge angekündigt von IS. Aber was weiß man schon. Wir können alle nur hoffen und beten, dass diese Anschläge nicht zunehmen und unseren Alltag komplett bestimmen.
    Die wahre Wahrheit wird uns wahrscheinlich sowieso nicht mitgeteilt, man kann nur puzzeln und spekulieren.
    Es ist aktuell jedenfalls sehr verwirrend! Ist dies vielleicht sogar beabsichtigt?

  2. Kann man darauf reinfallen?

    Erst wird ein Bekennerschreiben der Antifa veröffentlicht, dann wird es von der offiziellen Polizeiseite entfernt.

    Danach taucht plötzlich ein zweites Schreiben auf, das einen islamistischen Hintergrund aufzeigt. Die totale Verwirrung. Was fehlt ist ein Pass! Grins!

    Hier wird wieder die Chaos-Skala nach oben getrieben, wobei des Deutschen liebstes Kind, der Fußball betroffen ist. Ziel: Die Eskalation innerhalb der Bevölkerung weiter antreiben, damit diese BRD als Völkerrechtssubjekt und seit 1990 ohne Geltungsbereich der EU als Bundesland im Chaos zugeführt werden kann.

    Bald wird eine Volksbefragung stattfinden, damit man den Artikel 79 bzw. 146 anpassen kann. Es sind Ewigkeitsartikel, die einer Auflösung des Besatzungskonstrukts im Wege stehen.

    1. Dankenswerter Weise mußte bei diesem Anschlag niemand sein Leben lassen und es gab wohl nur einen Leichtverletzten. Auch ich kann nur spekulieren. Aber wenn ich mir vorstelle das es im Volk gewaltig brodelt und viele Fußballfans, erwiesenermaßen, direkter reagieren und auch über eine Gruppenstruktur verfügen, könnte ich mir vorstellen, das gewisse Sicherheitskreise so etwas nicht gerne sehen. Außerdem hat Alles was mit Fußball zu tun hat eine starke Außenwirkung und kann helfen gewisse andere Themen zu „übertünchen“.

  3. Gott sei Dank, ist nicht mehr passiert!
    Aber was mich stört, ist die Tatsache, dass es jetzt ein Trara gibt, das sondersgleichen ist!
    Als die vielen Anschläge in Deutschland sattfanden, gab es lange kein solch ein Aufschrei und Gedöns, wie jetzt als es gegen des Deutschen liebstes Kind, nämlich dem Fussball geht!
    Dass stimmt mich etwas nachdenklich!
    Oder ist dies jetzt genauso gewollt, weil man weis, wie man die Deutschen am Besten treffen kann?
    Soll dies als Provokation angesehen werden, um ein ganz anderes Szenario in Deutschland zu forcieren?
    Spannend bleibt es auf jeden Fall. Was wird als nächstes folgen?

    1. Hier sind viele Widersprüche, ich meine was den Anschlag und die Nachrichten der MSM betrifft.
      Habe bislang z.b. noch nie von einem Bekennerschreiben vor Ort bei einem IS Anschlag gehört,
      dann wußten man offenbar sehr sicher, daß keine Gefahr für die Stadiongäste bestand.
      Warum letzteres? War aus dem Bekennerschreiben vielleicht ersichtlich, dass es sich nicht um IS handelte und somit einen weiteren Anschlag ausschloß? In Paris waren auch mehrer Orte damals betroffen.

      Dann das Bekennerschreiben der Antifa heute, welches kurze Zeit später wieder aus dem Netz genommen wurde.
      BVB ist seit 10 Jahren aktiv „anti-rassistisch“ tätig! Sogar Afd-Mitgliedern droht der Ausschluss aus dem FanClub
      siehe:
      http://www.bvb-freunde.de/146-anti-rassismus-projekt-afd-waehlern-mitgliedern-droht-der-ausschluss-aus-dem-fanclub.html

      Wenn es ein Anschlag von den Rechten gewesen wäre oder man es so gewollt hätte, dass ein Rechter Zusammenhang bestehen soll, so wäre dies SOFORT verkündet worden.

      Ein Bekennerschreiben liegt vor, aber man äußert sich ziemlich lange nicht dazu.
      Merkwürdig!

      Wenn Antifa es verschuldet haben sollte, wäre dies eine Katastrophe für Politik und Regierung!
      Antifa wird immerhin von denen unterstützt! (Dazu liegen genügend Beweise vor). Auch kennt nicht jeder Deutsche diese Bewegung, man würde fragen,
      wer und was ist das? Und dann erfolgt die nächste Frage, warum haben die so einen Hass auf Deutsche und alles was mit Deutschland zu tun hat? Wieso werden sie von Regierung unterstützt? Wieso lieben die Antifa Zugereiste Gäste und Mulitkulti mehr als ihre eigenen Landsleute und Heimat?
      Wieso wäre Antifa der Ansicht, BVB würde nicht genug gegen Rassismus und für Multikuli tun`?
      Viele Fragen, unangenehme Fragen, die beantwortet werden müssten.
      Da würde es schon einfacher sein, zu sagen, jaaa, dann vielleicht doch die Islamisten?

      Warum wird genau jetzt die Öffentlichkeit darüber informiert, dass Verdacht auf evtl. islamischen Hintergrund, wo man es doch bislang bei jeder vedammten offensichtlichen Tat mit allen Mitteln irgendeinen islamischen Zusammenhang ausschloß?
      Sollen wir auf zukünftige Anschläge und Terrortaten vorbereitet werden?
      Will die Regierung/Politk einen Richtugnswechsel ? Immerhin merkt man, dass die Stimmung beim Volk sich sehr verändert hat und man der Willkommenskultur zunehmend den Rücken keht. Will man Angst, Panik und Unruhe erzeugen?

      Einen Anschlag auf eine Bundesliga Mannschaft trifft einen empfindlichen Nerv hier in Deutschland!
      Sollte der Anschlag tatsächlich direkt BVB gegolten haben, warum BVB, die einen sehr hohen Symphatiewert geniießen und sich gegen Rassismus etc. einsetzen?
      Schaut man sich die Bilder an, so ist der Bus nicht gerade ernsthaft beschädigt worden.
      Die Hecke ist etwas gelüftet, der Zaun dahinter komischerweise noch heil.
      Erde-/Dreckklümpchen auf den Autos, die davor stehen.
      Komischer Sprengsatz, finde ich.

      Der Sprengsatz befand sich wohl in der NÄhe des Hotels.
      Galt es tatsächlich BVB, oder vielleicht doch jemand anderen? Welche Gäste waren noch im Hotel?
      Hätte der Sprengsatz nicht auch irgendein anderes vorbeifahrendes Auto treffen/gelten können?
      Dass es quasi Zufall war, dass der BVB Bus just in dem Moment vorbei fuhr?

      Da es nun wieder den Fußball betroffen hat, wird das Interesse und die Angst im Volk natürlich viel größer sein. Wer auch immer hinter dem Anschlag stecken sollte, könnte evtl. eine Racheaktion
      gewaltbereiter Fußballfans erwarten, wovon es ja genug gibt, leider. Könnte das beabsichtigt sein?
      Soll die lang prophezeite Unruhe / Bürgerkrieg etwa so enstehen?

      Auch die Rufe nach mehr „Sicherheit“ werden jetzt lauter werden.
      Ist das so gewollt?
      Widersprüche und viele Fragen. Ich bin echt gespannt, wen man als Attentäter ermitteln wird.
      Die Spieler können wirklich froh sein, dass nichts schlimmeres passiert ist!

      Auch die Tatsache, dass das Spiel heute stattfinden soll, finden einige
      BVB Fans nicht gut, die heute morgen im TV interviewt wurden.
      Wie kann man denn jetzt schon wissen, dass heute Abend alles gut ausgehen wird und es zu keinem neuen
      Anschlag kommt?
      Letztlich kann man doch für die Sicherheit sovieler Fans in und rund um das Stadtion, Bahnhöfe, Parkplätze etc. keine Garantie geben.
      Ich erinnere mich da an die Situation Fußballspiel und Anschläge in Paris und ein paar Tage später die
      Situation in Hannover!
      Mir tun jedenfalls die BVB Spieler sehr leid, die wahrscheinlich eine wahnsinnige Angst mit sich rumtragen, vielleicht sogar traumatisiert sind, und der Nation heute Abend eine Normalität vorzugaukeln haben.
      Immerhin wird uns ständig gesagt, „wir sollen uns daran gewöhnen“!

      Da wir die wahre Wahrheit sowieso nie richtig erfahren werden, können wir nur weiter aufmerksam
      puzzeln, Fragen stellen und immer schön die Augen aufhalten und überall neue Augen wachsen lassen,
      denn davon kann man in diesen Zeiten offensichtlich nicht genug besitzen.

    1. Die sind bestimmt so flott, weil heute Abend das Spiel stattfindet. Es muss ja alles wieder „voll normal“ sein.
      Was wäre nur, wenn man keinen Täter oder eventuellen Täter präsentiert? Es könnte ja sein, dass die Fans nicht mehr in die Stadien strömen… das wäre ja nicht normal und bringt Verluste.

    1. Hi Emi,
      ich denke die Fragen beschäftigen uns bestimmt alle. Danke für den Link. Habe das gar nicht mitbekommen, was jetzt aktuelle Sache ist. Geht ja wirklich flott! Bestimmt deswegen, weil es wahrscheinlich kein IS Anschlag war, vermute ich.
      Merkwürdige Bekennerschreiben sind das.
      Beim ersten habe ich den Eindruck, dass es die Schuld auf IS lenken soll. Schon komisch, dass ein Islamist die Schließung Ramsteins fordert, auch wenn von dort aus Einsätze geflogen werden, kann man aber auch von anderen Stützpunkten aus und wer nicht beim Millitär ist, kann doch gar nicht wissen, von wo die Einsätze letzlich erfolgt sind.
      Ich könnte mir vorstellen, dass hier jemand versucht, indem man ein BundesligaVerein „benutzt“, große Aufmerksamkeit und Druck auf sämtliche Prominente und Regierung zu erzeugen, weil hier eine breite Masse Interessse zeigt, es geht ja immerhin um eine Bundesligaverein. Sagte ich ja oben schon, ein empfindlicher Nerv ist das.
      Derjenige weist ja letztlich auf die Wurzel allen Übels hin! Wer hat mit dem Krieg in Syrien angefangen?
      Wer will und wollte Assad nicht? Wem gehört der STützpunkt in Ramstein? Genau, USA mit seinen Marionetten.
      Derjenige will m.M. nach damit erreichen, dass darüber öffentlich gesprochen wird und etwas dagegen unternommen wird, anstatt alle hierher einzuladen, quasi Wurzelbehandlung.
      Die Promis, Sportler etc. die bedroht werden, sind doch Diejenigen, die eine laute Stimme in der Öffentlichkeit hätten und könnten damit etwas erreichen, was unsere Regierung und andere absolut nicht gern sehen würden. Aber sie würden und werden erhöhrt. Wieviel Menschen hier in Deutschland legen
      Wert auf die Meinung von einem Schweiger oder diese Zirkus HalliGalli Typen. Viele Promis sind doch mitbeteilgt an diese Hirnwäsche und Realitätsverdrehung.
      Das mit Antifa glaub ich irgendwie nicht so. Das wäre ja mehr als irre.
      Tja, dann werde ich mal weiter puzzeln und überlegen….:-)
      ps: ein wenig Ironie…..es wurde ja noch kein Ausweis gefunden…., was für ein IS gesteuerten Anschlag schon fast untypisch wäre, vielleicht war es ja ein psychisch gestörter Einzeltäer mit einem gedeutscht veränderten Namen wie z.B. Manfred. Gab es doch auch schon. ironie off.

      1. Gast,
        diesmal soll es nicht um syrische, tunesische etc. gehandelt haben, sondern um schwarze Migranten und die haben noch nie einen Ausweis liegen lassen.
        LKA Karlsruhe sagt eindeutig, dass es sich um einen Terroranschlag gehandelt hat!
        In einer der Bomben soll es Metallstifte gegeben haben, jedenfalls haben sie einen in einer Kopfstütze vom Bus gefunden und das deutet schon auf Terror hin! Ich glaube die hatten alle einen Schutzengel, denk mal die Stifte wären in die eingedrungen!

  4. Noch eine Überlegung,
    vielleicht soll so auch die Merkel abgesetzt werden, weil in einem Schreiben ja ihr Name explizit genannt wurde!!
    Wundern tut mich gar nichts mehr!
    Es wird immer heißer!

    1. jaaa, das denke ich auch, so meinte ich das auch oben, weil in dem Schreiben ja auch auf die Promis
      erwähnt werden und halt der Fußball betroffen ist. Und das ist ja etwas, was sich unsere Landsleute an einem Wunden Punkt trifft. Wer auch immer verhaftet wurde /wird, das ist an die Regierung gerichtet, ähnlich wie der Berliner Anschlag.
      Wir könnne nur hoffen und beten, dass es nicht mehr und schlimmer wird.
      Emi, es soll lieber wieder kälter werden, heißer ist gar nicht gut, oder?

      1. Gast, wenn es noch heißer wird, können wir Kleinen das eh nicht aufhalten!
        Ich denke wir sind in der Zeit wo wirkliche Geschichte geschrieben wird; ob das nun gut ist oder nicht, ob wir es wollen oder nicht, wir sind machtlos und müssen es hinnehmen!
        Ob es mir Angst macht? Ich würde lügen, wenn ich nein sagen würde, aber so wie es jetzt in der Welt aussieht, ist es auch nicht wirklich schön und friedlich zu nennen, oder?
        Und warum das alles? weil wieder ein paar mehr Macht haben wollen, wie Andere, immer das gleiche Spiel und der kleine Mann/Frau darf es ausbaden, leider!

        1. Ich mache mir echt Gedanken, was wäre, wenn man die Heimat verlassen müßte, weil es zu gefährlich wird. Habe Familie, also auch Kind, jeder weiß, wer ein Kind hat, welche Gedanken einen da quälen. Es sind Gedanken wie z.B. wann ist der richtige Zeitpunkt zu gehen, bloß nicht zu lange warten und vorrallem, WOHIN? Es bleiben eigentlich nicht viele Länder übrig. Denke z.B. an Schweiz, weil nicht so weit weg, aber dort gibt ja auch schon arge Probleme und irgendwann lassen die bestimmt dort auch niemanden mehr rein.
          Dann Südamerika oder gar Russland oder Island? Es bleibt nicht viel übrig.Und es werden viele andere flüchten und die Länder werden irgendwann abweisen.

          Ich habe es schon so oft gesagt, daß wir bald Diejenigen sein werden, die unser Land verlassen werden, entweder freiwillig oder gezwungenermaßen. Bin gespannt, ob man den „hilfsbereiten aufopferungsvollen“ Deutschen dann auch Einlaß und Hilfe gewährt.
          Falls es tatsächlich zum nuklearen Krieg kommen sollte, kann man eigentlich nur hoffen,
          dass es knall bumm und weg macht, also keine Zeit merh hat und es innerhalb Sekunden vorbei ist und nicht leiden muss. Heute habe ich im Radio gehört, dass die Chinesen nun Truppen an Grenze NordKorea senden. Kann mich nicht erinnern, dass die das schonmal gemacht haben. Es brennt an allen Ecken und Kanten. Die Welt ist wahnsinnig geworden, wie ein Virus ist das. Ich teile Deine Meinung absolut, dass alles nur, weil eine kleine Hand voll übermächtig kranke Wesen, das Zepter der ganzen Welt in der Hand halten. Sie schalten und walten, wie sie es wollen. Die haben bestimmt sogar noch spaß daran, uns Ameisen leiden und kriechen zu sehen, während sie selbst einen Ausweichplaneten zur Verfügung haben (könnten).
          Was wäre, wenn plötzlich die Scharia hier gelten sollte,keine Ahnung, mag gar nicht daran denken, da wird mir nur übel. Man muß den richtigen Zeitpunkt finden zu fliehen, nur wann ist dieser? Schon krass, was man so denkt.
          Man kann nur hoffen und beten. Und eigentlich wäre alles so einfach und alle Menschen könnten friedlich, glücklich miteinander in Ruhe leben und jeder wäre satt, nur ist es leider nicht gewollt.

          1. Gast,
            ich kann dich sehr gut verstehen, was in dir abgeht!
            Ich habe zwei erwachsene Söhne, 33 und 22 Jahre alt, aber lebe schon seit 8 Jahren alleine! Meine Söhne haben noch keine Kinder, Gott sei Dank, sag ich jetzt, auch wenn ich gerne Oma geworden wäre mit meinen 56 Jahren:-), meine Eitelkeit sagt aber,ich sehe wesentlich jünger aus, Eitelkeit Ende!
            Aber daran ist monentan nicht zu denken und das ist gut so!
            Ja, die jungen Familien sind da echt beschissen dran. Aber glaub mir, wenn meine Kinder noch klein wären, würde ich sie schnappen und ab nach Russland! Putin hat uns Deutschen ja das Angebot gemacht, wir könnten von ihm Land zum bearbeiten bekommen; besser geht es doch nicht, oder??
            Erkundige dich mal bei einem russischen Konsulat, nur mal so als Anregung!!
            Meine Söhne und ich haben ein altes Bauernhaus, dass komplett umgebaut wurde, die Beiden leben da zusammen, ich habe eine kleine Wohnung und wohne nur ein paar Kilometer von ihnen weg!
            Wir haben das Haus zusammen so sicher wie möglich gemacht und sind immer noch dabei, auch Bevorratung, Sicherheit etc. sind so gut wie abgeschlossen!
            Ich war als Jugendliche und auch später wieder, im Schützenverein, kann also mit Waffen umgehen, auch meine Söhne.
            Wir harren jetzt der Dinge, die da kommen werden und wenn es losgeht, werden wir uns im Haus verbarrikadieren und bei Gefahr kämpfen so gut es geht! Ich glaube, mehr kann man nicht machen. Hoffen das es nicht allzu lange dauern wird und hinterher, eine gute, bessere Zeit kommt! Dann haben wir es in der Hand, ob wir es nochmals so weit kommen lassen, wie jetzt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.