ENTHÜLLT: Wollte die CIA Recep Tayyip Erdogan stürzen?


Das umstrittene Referendum zum Präsidialsystem in der Türkei ist entschieden: Eine knappe Mehrheit stimmte dafür. Damit bekommt Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan mehr Macht als jemals zuvor.

Nun berichten die Deutschen Wirtschaftsnachrichten über einen unglaubliche Staatsaffäre. In deren Mittelpunkt: Die Amerikaner, die CIA, verschiedene US-Politiker und weitere Einzelpersonen.

Die Oberstaatsanwaltschaft in Istanbul hat laut Sabah Ermittlungen gegen 17 Personen eingeleitet, darunter US-Politiker, Bürokraten und Akademiker, die im Verdacht stehen, mit der Gülener Terror Group (FETÖ) verbunden zu sein. Die Staatsanwaltschaft untersucht Treffen am 15. Juli und am 17. Juli Verdächtigen in Istanbul, ihre Einreise in die Türkei und vermutete Verbindungen zu anderen FETÖ-Verdächtigen.

Konkret:

Verschiedene türkische Anwälte unter der Leitung des Anwalts Mehmet Sarı hatten  bei der Istanbuler Oberstaatsanwaltschaft Strafanzeigen gegen verschiedene Einzelpersonen eingereicht. Diese werden verdächtigt, die türkische Regierung stürzen zu wollen und Mitglieder einer Terrorgruppe zu sein.

Das sind die Verdächtigen:

David Cohen (Vize-Chef der CIA)

John Brennan (Ex-CIA-Chef)

Graham Fuller (ehemaliger CIA-Chef der US-Botschaft in der Türkei)

Henri Barkey (ehemaliger CIA-Mitarbeiter)

Charles Schumer (US-Senator)

Ralph Peters (US-Oberst)

Preet Bharara (New Yorker Staatsanwalt)

David Cohen (Leiter des Büros zur Kontrolle von ausländischen Vermögenswerten)

Michael Rubin (Mitarbeiter des neokonservativen American Enterprise Institute)

Henri Barkey (Wilson Center)

Recep Özkan (Clinton-Vertrauter)

Ahmet Sait Yayla (Mitarbeiter der George Mason University)

Mahmut Yeter (Vorstandsmitglied des Mid-Atlantic Chamber of Commerce)

Faruk Taban (Chef der Turkic American Alliance (TAA)

Zafer Akin (Präsident des Turkish Cultural Center)

Kemal Öksüz (Präsident des Turquoise Council of American)

Emre Celik (Mitarbeiter des Rumi Forum)

Talha Sarac (Mitglied des Mid Atlantic Federation Of Turkic American Associations)

Burak Yeneroglu (Chef von Bayrock Natural Store LC.)

Die Anwälte werfen CIA-Chef Brennan vor, den gescheiterten Putsch vom 15. Juli 2016 geplant und unterstützt zu haben. Graham Fuller, Henri Barkey, David Cohen, Michael Rubin, Ralph Peters wird Unterstützung des Putsches vorgeworfen, berichtet die Nachrichtenagentur Anadolu. Alle anderen Personen, einschließlich des US-Senators Charles Schummer, wird Kooperation mit der Bewegung des islamischen Predigers Gülen, die in der Türkei als Terrororganisation gilt, oder Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen.

Beim Putsch am 15. Juli 2016 kamen 36 Putschisten ums Leben (46 wurden verletzt). Diese selbst töteten 248 Menschen (darunter 180 Zivilisten, 62 Polizisten und 6 Soldaten).

Quelle


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie hier!


Fotos: Symbolbilder Pixabay.com


Besuchen Sie meinen Verlag (jenseits des Mainstream-Journalismus & mit schockierender Belletristik):

https://gugramediaverlag.wordpress.com/


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier 


2 Kommentare

  1. Ich kann da nicht so recht dran glauben! CIA z.B. macht seine Sache normalerweise nicht so stümperhaft, wie dieser angebliche Putsch abgelaufen ist!
    Denke, das war Erdogan selbst, denn dem glaube ich nicht mal mehr die Bohne! Wenn es seiner Sache dient, dann läßt der alle moralischen und gesetzlichen Tatsachen ausser acht, denn er ist ein Diktator und die lassen nichts anderes gelten, als sich selbst!
    Wer gegen ihn ist, wird verfolgt und nun mit seinem angeblichen, gewonnen Referendum wird er die Todesstrafe wieder einführen und dann Leute werden mehr als nur ein Kopf rollen!
    Er wird auch Europa explizit Deutschland angreifen lassen, denn er muss, wenn er sein Gesicht nicht verlieren möchte, dass tun, was er angekündigt hat!
    So sind die Islam gläubigen gestrickt! machen wir uns auf schöne Spiele gefasst!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.