ADIEU EU: „Erdogan fordert TODESSTRAFE!“ – Türken-Fans jubeln!


Nach dem denkbar knappen Sieg zum Verfassungsreferendum des umstrittenen Präsidialsystems, will der nun „allmächtige“ türkische Präsident  Recep Tayyip Erdogan den nächsten Schritt tun:

Die Wiedereinführung der Todesstrafe!

Dies bezeichnete Erdogan inzwischen als seine „erste Aufgabe“. Nach dieser Bekanntgabe jubelten ihm seine Fans zu.

So skandierte die Menge vor Erdogans Residenz in Istanbul: „Idam, Idam!“ – „Todesstrafe, Todesstrafe!“

Diese war erst 2004 in der Türkei abgeschafft worden. Und das auch nur, um die damals laufenden Verhandlungen mit der EU nicht zu gefährden. Nun steht sie vor einem wahrhaften Comeback.

Dafür dürfte der Präsident nun tatsächlich einen Freibrief haben. „Mit dem Volk haben wir die wichtigste Reform in unserer Geschichte realisiert“, sagte er zu seinen Anhängern. Nun solle die Todesstrafe auf die Tagesordnung.

Geht es nach dem Machthaber, soll die umstrittene Entscheidung erneut per Referendum fallen – sofern das Parlament nicht schon davor seinem Willen nachkommt. 

Dass mit der Todesstrafe unliebsame Kritiker noch stärker eingeschüchtert werden könnten als bisher, befürchten nicht nur Erdogan- Gegner in der Türkei. Auch zahlreiche EU- Politiker hatten zuletzt gebetsmühlenartig klargemacht, dass mit einer Wiedereinführung eine rote Linie überschritten und damit der Beitritt der Türkei hinfällig werde. Am Montag sagte etwa der CDU- Europaabgeordnete Elmar Brok, sollte Erdogan seine Todesstrafen- Pläne durchziehen, „dann ist der EU- Beitritt der Türkei gescheitert“.

Quelle 


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie hier!


Fotos: Symbolbilder Pixabay.com


Investigativ & schockierend!

https://gugramediaverlag.wordpress.com/


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier 


9 Kommentare

  1. Traurig, dass nur mit Einführung der Todesstrafe, der Beitritt für die Türkei als gescheitert anzusehen ist!
    Türkei ist kein europäisches Land, basta!
    Die, die jetzt so in dieses Horn blasen und Erdogan für die Todesstrafe bejubeln, auch die hier lebenden, sollten sich darüber klar sein, dass das Blatt sich schnell wenden kann und sie dann diejenigen sein könnten, denen der Kopf abgeschlagen wird!
    Die, die hier in unserem Land für die Todesstrafe schreien, sofort ausser Landes, denn die haben hier absolut und ohne wenn und aber, kein Recht mehr, hier bleiben zu dürfen!! Da gehe ich total konform mit der Frau Storch!
    Özdemir sollte nicht so tönen, denn sonst findet er sich im Himmel wieder mit seinen 72 Jungfrauen!

  2. Ein kleiner Hoffnungsschimmer haben wir noch! Die Wahlergebnisse werden wohl nochmals überprüft! Angeblich Manipulation der Wahlen und Auszählungen! Na denn.

  3. Spaß beiseite. Ihr wißt schon, daß auch in der EU “ Aufstände “ blutig niedergeschlagen werden können ? Und über unseren transatlantischen Freund und seine Todesstrafe regt sich auch Keiner auf

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.