„KOLLAPS“ – DER TOD UNSERER ZIVILISATION!


Die Welt steht vor dem Untergang.

Die Menschheit beutet die Erde aus. Aus Gier und Bequemlichkeit ändert sie ihr Verhalten nicht.

Zumindest, wenn jetzt nicht die richtigen Entscheidungen hinsichtlich Treibhauseffekt, Wirtschafts- und Energiekrise sowie die zahlreichen globalen Konflikte getroffen werden.

Das jedenfalls meint der international renommierte Anthropologe und Pulitzer-Preisträger Jared Diamond von der University of California. Er hat sich intensiv mit dieser Thematik auseinandergesetzt.  Vor allem damit, warum Kulturen untergehen.

Er geht davon aus, dass die Probleme, die die Gesellschaften haben, in den nächsten 50 Jahren explodieren werden.

So wird beispielsweise der Regenwald bis 2030 vollends zerstört sein. In 40 Jahren wird das Öl knapp, denn die Energiequellen sind schon jetzt fast gänzlich ausgebeutet. Und die globale Temperatur wird in den nächsten 50 Jahren ansteigen.

Jared Diamond sieht vor allem den Klimawandel, die Umweltverschmutzung, sowie „Freunde und Feinde“ als Faktoren für den Zusammenbruch von Gesellschaften.

Schon in den letzten Jahren kollabierten Staaten: Die Sowjetunion erlitt einen politischen und ökonomischen Kollaps. Ebenso das ehemalige Jugoslawien oder Ruanda. Dort fielen dem politischen Kollaps eine Million Menschen zum Opfer.

Diamond erklärt ferner, dass es nicht  nur zu einem „lokalen“, sondern gar zu einem „globalen“ Zusammenbruch kommen kann. Denn wenn irgendwo auf der Welt eine Gesellschaft kollabiert, seien auch alle anderen betroffen, wie beispielsweise Afghanistan oder Somalia belegen würden.

Hinsichtlich der so viel gelobten Globalisierung meint der Pulitzer-Preisträger: „Globalisierung hat positive und negative Effekte. Sie ermöglicht es zum Beispiel Gesellschaften, denen ein Rohstoff fehlt, diesen importieren zu können.“

Aber: „Auch wenn die Globalisierung viele nützliche Effekte hat, schafft sie doch zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit die Möglichkeit, dass wir alle gemeinsam untergehen.“

Tatsächlich beuten wir den Planeten aus Gier und Bequemlichkeit aus, so lange, bis es zu spät ist.

„Teufelswerk“ Konsum: Ein Mensch in der sogenannten Ersten Welt konsumiert 32-mal mehr an Ressourcen und produziert 32-mal mehr Müll als ein Mensch in der Dritten Welt.

Deshalb warnt Diamond: „So kann es auf keinen Fall weitergehen! Wir müssen unseren Konsum sehr rasch zurückschrauben, und wir müssen unsere Ressourcen nachhaltig bewirtschaften (…) Wir können im Desaster enden oder noch mal erfolgreich durchkommen.

Alles hängt von den Entscheidungen ab, die unsere Gesellschaften in den nächsten Jahren treffen, und ich weiß nicht, welche das sein werden.“

Quelle: „Wann stirbt unsere Zivilisation, Professor Diamond?“ in: Welt der Wunder Kompakt 2/17, S. 66ff.


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie hier!


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Investigativ & schockierend!

https://gugramediaverlag.wordpress.com/


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier 


8 Kommentare

  1. Hallo Herr Grandt
    habe da mal eine Frage an Sie persönlich,glauben Sie Tatsächlich an immer noch an die Menschengemachte Klimaerwärmung?!
    Glauben sie tatsächlich an das CO2 Märchen ?
    Da hätte ich einmal eine Frage an Sie,wissen Sie überhaupt wozu CO2 gut ist?
    Es ist für die Photosynthese in den Pflanzen LEBENSWICHTIGES SPURENELEMENT
    ERGO nichts anders als Dünger für Pflanzen!
    Können Sie sich vorstellen wenn wir Menschen den Pflanzen immer mehr das für die Pflanzen Lebensnotwendige CO2 entziehen was dann passiert?
    Einfache Antwort MINDERWACHSTUM ?
    Warum setzt man im Unterglasbau den CO2 Generatoren ein bzw. in der Aquaristik,stellen sie sich doch bitte hier alle einmal genau diese Frage,warum wohl die oben genannten Dinge verkauft werden?
    Aber wie gesagt es glauben immer noch zu viele an das Klimamärchen!
    Das ein zigste woran ich glaube sind die erwiesenen sich immer mehr HÄUFENDEN und selbst beobachteten Wolken Impfungen auch ( Chemtrails ) genannt am Himmel statt.
    Eine ständige von AUßEN VORSÄTZLICHE WETTERMANIPULATION ,fragen sie sich doch einmal selbst wie das ganze vor unseren Augen geschieht!
    Wir Menschen glauben doch alles was wir in den so genanten Mainstream Medien (ARD,ZDF,NTV,N24 und Zeitungen ) vorgesetzt bekommen!
    Ein selber nachforschen,sich erkundigen,hinterfragen,daß immer neugierig bleiben bleibt da selbstverständlich auf der Strecke,leider!
    Nur meine lieben Leser genau das ist so gewollt das die Schlafschafe nicht auf wachen,denn die wählen ja auch bekanntlich ihren eigenen Schlachter ( im September )

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/?s=chemtrails&submit=Suchen

    Also sie sehen dies ist keine Verschwörungstheorie.
    Und wir wundern uns warum das Wetter verrückt spielt und wir im allgemeinen Kränker werden !

    Wünsche Ihnen Herr Grandt eine schönen Tag und Woche

    1. An dem „CO2-Hype“ nehme ich auch nicht Teil, aber bezüglich dem:

      (…) „Teufelswerk“ Konsum: Ein Mensch in der sogenannten Ersten Welt konsumiert 32-mal mehr an Ressourcen und produziert 32-mal mehr Müll als ein Mensch in der Dritten Welt.(…)“
      und der Regenwald-Abholzung hat dieser Herr Diamond aber dennoch recht, denke ich doch.

      Zu folgendem von Dir:
      „(…)Das ein zigste woran ich glaube sind die erwiesenen sich immer mehr HÄUFENDEN und selbst beobachteten Wolken Impfungen auch ( Chemtrails ) genannt am Himmel statt.(…)“

      Das Chemtrail-Phänomen beobachte ich seit einigen Jahren teils recht aufmerksam, habe auch schon so manches Bild geschossen und ich stelle zuletzt auf den Raum NRW bezogen ganz klar fest, dass diese Aktivitäten ABGENOMMEN haben. Kann von Region zu Region freilich unterschiedlich sein, aber in den Jahren 2011 bis 13 war das hier alles um einiges extremer.

  2. Der ganze Klimawandel ist eine Fake News und dient nur dazu, die Menschen noch mehr abzuzocken!
    ein Beispiel:
    die Grünen, wieder mal die, wollen und wollten den Atomausstieg, aber irgendwoher muss der Strom ja kommen, dann erzählte man einfach was von Klimawandel, der auch von den Chemtrails produziert wird. Den Menschen wurde und wird eingebleut, man muss was dagegen tun; also hat man denen erzählt, nur durch Photovoltaik kann dies zum Teil gelöst werden. Jedes neu gebaute Haus muss also auch mit dieser Voltaik ausgestattet werden, der Strom muss der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden!
    Alles Fake, Lüge und Betrug!
    Atomkraftwerke werden zwar in Deutschland abgebaut, aber dafür von woanders eingekauft—Verarsche vom Feinsten!
    Unter anderem dient dieser ganze Fake auch, die Wirtschaft anzukurbeln, sprich die Volkswirtschaft! dann wird erzählt, die Politik der CDU etc. hat für Wirstschaftswachstum gesorgt, eine größere Verarsche und Lüge kann sich nur diese Elitepolitik ausdenken und der dumme Michel glaubt den ganzen Scheiß auch noch!!
    Ich gebe dem oberen Schreiber recht: Chemtrails dienen dazu, die Menschen krank zu machen, wie auch Impfungen, nicht der Gesundheit dienen, sondern eher umgekehrt, Chemtrails dienen auch dazu das Wetter komplett zu beeinflussen etc.
    Die gleiche verlogene Beeinflussung sind auch die angeblichen Feinstaubwerte, die man in Stuttgart misst! Wenn ich eine riesige Baustelle, wie STGT. 21 habe und dort messe, finde ich auch Feinstaub! Leute solche Nachrichten dienen immer nur der Politik euch abzuzocken, nie eurer Gesundheit, sondern dem Wohlwollen der Politiker! Die haben immer nur ihr eigenes Wohlwollen im Kopf, die Bevölkerung ist denen schlichtweg scheißwurscht!
    Die Bevölkerung ist denen nur solange wichtig, wie sie diese weiter abzocken, dass Geld aus der Tasche ziehen kann!
    Ergebnis: wir haben keinen Klimawandel, kompletter Blödsinn!

  3. Ich find diese Neuauflage des Club of Rome Geschreibsels aus den 80’ern nicht sonderlich überzeugend. Diese hat der Zeitablauf auch schon widerlegt. Immer wieder dieselben Sprüche von Endlichkeit der Resourcen und notwendiger Einschränkung und Kontrolle derselben. Durch wen denn wohl…? Davon leben einige ganz hervorragend. Diese Lobby jettet um die Welt, um anderen Verzicht zu predigen.

    1. Der Regenwald ist aber tatsächlich weg, wenn er fort ist und in diesem Punkt hat Herr Diamond mit seinem Alarmismus durchaus recht.

  4. Also was heisst *WIR* müssen….? Ich bin arm und kann mir nur das minimum vom minimum leisten! Dann wird mir vieles aufgezwungen das ich NICHT will! Aber ich bin halt arm und daher habe ich nichts zu sagen…..

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.