VIDEO-Tipps für Flüchtlinge: „Wenn Frauen Haut zeigen, bedeutet das nicht, dass sie frei zur Verfügung stehen!“


Soweit sind wir schon!

Es ist fast skurril, wenn es nicht so traurig wäre:

Sozialpädagoge Darpan Singh aus dem österreichischen Klosterneuburg gibt in seiner zweisprachigen (Deutsch & afghanisches Dari) YouTube-Serie „Darpan talks“ afghanischen Flüchtlingen Tipps und Tricks über Verhaltens- und kulturellen Regeln im Umgang mit Frauen.

Dazu gehört auch:

„Wenn die Frauen Haut zeigen, bedeutet das noch lange nicht, dass sie frei zur Verfügung stehen. So geht das nicht!“

Die Idee kam dem 66-Jährigen nach immer wieder für Aufregung sorgenden Vergewaltigungen.

„In ihrer Kultur ist die Frau dem Mann untertan, das ist aber keine Rechtfertigung und schon gar keine Entschuldigung“, meint er.

„Sie müssen verstehen, dass dieses Macho-Verhalten hier nicht geht. Und dass sie sich hier anpassen müssen, wenn sie bleiben wollen! Sie müssen jedoch nicht ihre Kultur verleugnen.“

Und Darpan Singh weiter:

„Wir dürfen nicht dieselben Fehler machen wie vor 30 oder 40 Jahren mit den Türken, sonst haben wir bald Pariser Zustände.“

Quelle

Doch ich sage Ihnen: Diese Zustände haben wir schon längst!

Außerdem kann ich mich an kein Land erinnern, in dem Zuwanderer, die froh sein müssen überhaupt aufgenommen zu werden, Verhaltenskurse im Umgang mit dem anderen Geschlecht bekommen.

Hier das oben genannte Video:


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie hier!


Fotos: Symbolbild pixabay.com


Investigativ & schockierend!

https://gugramediaverlag.wordpress.com/


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier 


3 Kommentare

  1. Das verstehen sie offensichtlich nicht.
    Sie bekommen auch unterschiedliche Signale von Frauen, was ihre Kleingehirne überfordert.

    ich habe gestern ein Artikel gelesen dass in Schweden (Land des Liberalismus) Helferinnen in Flüchtlingsunterkünfte stellen sich gerne zur „Verfügung“…sexuell.

    Sie sagen dass ist um den Männer zu zeigen wie Tolerant sie sind. Auch schlafen sie mit Minderjährigen. Schön, was? Wie Tolerant und wie weit die Helferinnen in Schweden gehen um das diese Barbaren zu zeigen!

    Geht es noch dummer? Oder unprofessioneller? Sind diese Frauen so verzweifelt (kriegt keiner ab), oder sind sie durch Gehirnwäsche voller Selbsthass und „weiße Schuld“ geplagt?

    ich frage mich wie oft sowas in Deutschland auch vorkommt???? Einfach traurig.

  2. Die wissen schon ganz genau, wie es hier in Europa mit den Frauen gehandelt wird–nur scheren die sich einen Dreck darum und machen trotzdem was sie wollen! Da sie für ihre Taten ja auch nicht wirklich bestraft werden, sehen die das noch als Wettbewerb untereinander an!

    Was die Helferinnen anbelangt, gibt es das nicht nur in Schweden: Im Dorf meiner Söhne gibt es auch eine Flüchtlingsbeauftragte, die sich denen als Befriedigungsopjekt zur Verfügung stellt! Einer dieser hatte sich da verplappert. Diese Dame, igitt, wurde dann aufs Pfarramt zitiert und danach befragt:
    Sie gab es unumwunden zu, mit der Begründung: dann werden schon keine Mädchen und Frauen vergewaltigt!
    Es versteht sich von selbst, dass diese Dame, keiner der deutschen Männer auch nur noch mit der Beißzange
    anfasst!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.