Piraten-Politiker zu Kopfschuss auf Polizistin: „WEG MIT DEM BULLENDRECK! ICH MACH MAL DEN CHAMPUS AUF!“


Es ist einfach nur widerlich, ekelhaft und unfassbar!

Die 26-jährige Kommissarin Jessica L. wurde am Dienstag bei einer Personenkontrolle am S-Bahnhof Unterföhring von einem Schützen, der später in die Psychiatrie eingeliefert wurde, in den Kopf geschossen und schwer verletzt. Die Polizistin liegt im Koma und schwebt weiter in Lebensgefahr.

Die Tat alleine schon ist mehr als barbarisch.

Doch das, was sich der Bundestagskandidat der Piraten, Thomas Goede, erlaubte, ist so widerwärtig, dass ich keine Worte dafür finde!

Goede twitterte kurz nach der schrecklichen Tat:

„So ein Tag, so wun­der­schön wie heute. Weg mit dem Bul­len­dreck. Ich mach mal den Cham­pus auf 😀 #ACAB“.

Hier:

Quelle

Dieser Typ feiert geradezu den Kopfschuss an einer Polizistin!

Selbst für seine eigene Partei scheint das zu viel.

„Ich weiß nicht, ob er da kla­ren Kop­fes war. So was geht gar nicht“, sagt Tho­mas Ben­nühr, Lan­de­s­chef der Pi­ra­ten Bran­den­burg.

Goede, der wegen frü­he­rer Ver­feh­lun­gen be­reits aus dem Lan­des­par­tei­vor­stand aus­ge­schlos­sen ist – gestern wurde er seines Amtes als eh­ren­amt­li­cher Vi­ze-Lan­des­schieds­rich­ter beim Schieds­ge­richt der Pi­ra­ten Bran­den­burg enthoben.

Eine Ordnungsmaßnahme, die der Piraten-Stadtverband Potsdam gegen ihn verhängte. Landeschef Bennühr: „Bun­des- und Lan­des­ver­band wollten Goede sogar aus der Partei auschließen. Aber wegen der Ord­nungs­maß­nah­me geht das nun nicht mehr.“

Wie bitte? Dieser Typ, der den Kopfschuss an einer Polizistin feiert, fliegt nicht mal aus der Partei?

Unfassbar!

Goede, der auf Lis­ten­platz 10 zur Bun­des­tags­wahl 2017 stand, musste sei­ner Par­tei am

Weil er den Listenplatz aber behält, entschied die Partei am Mittwochabend: In Brandenburg treten sie zur Wahl nun ohne Liste an – nur mit Direktkandidaten. 

Landes-Chef Bennühr begründet: „Mit Goede können wir nicht in den Wahlkampf ziehen!“ 

Quelle

Nicht mit ihm in den Wahlkampf ziehen, ihn aber NICHT aus der Partei ausschließen und seinen Listenplatz behalten lassen:

WELCH GEISTIGES KIND IST DENN DIE PIRATENPARTEI?

WER WÄHLT DIE NOCH???

Keinen Cent Steuergelder mehr an solche „Politiker“, die meines Erachtens ganz gewiss nicht das Volk vertreten!


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie hier!


Fotos: Wikicommons


Investigativ & schockierend!

https://gugramediaverlag.wordpress.com/


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier 


17 Kommentare

  1. Die Piraten haben eh keinen Plan, was Politik anbelangt und sind sowieso auf dem absteigenden Ast!
    Dieser Goede scheint sich nur die Birne voll zu hauen und lebt in seiner eigenen verschwurbelten Welt!
    Sie sind ja gegen Polizei im Land, aber wer soll denen nach dann für eine einigermaßen Sichererheit im Land sorgen?
    Anarchie haben wir durch unsere lieben Einwanderer weis Gott genug!
    Deshalb, die ganze Partei verbieten, die es zuläßt, dass solch ein Schwachmad noch in der Partei bleiben darf!
    Der Polizistin wünsche ich eine baldige Genesung, den Angehörigen wünsch ich alles Gute, damit fertig zu werden und den Kollegen wünsche ich viel Kraft und Mut, nach solch einer Tat ihren Job weiter zu machen!

  2. „Die 26-jährige Kommissarin Jessica L. wurde am Dienstag bei einer Personenkontrolle am S-Bahnhof Unterföhring von einem Schützen, der später in die Psychiatrie eingeliefert wurde…“
    Ja, die Psychiatrie. Erstens, was bringt es diese Menschen in eine Psychiatrie zu bringen? Es sind KRIMINELLE!
    Es ist mir ehrlich EGAL was sie für psychische Probleme haben. Sie stellen eine Gefahr für die Bevölkerung! Also, lassen wir es mit dem Quatsch! Viele Menschen haben schlimmes erlebt und sie sind KEINE KRIMINELLE!
    Das ist eine Ausrede, mehr nicht.

  3. „Ich weiß nicht, ob er da kla­ren Kop­fes war. So was geht gar nicht“, sagt Tho­mas Ben­nühr, Lan­de­s­chef der Pi­ra­ten Bran­den­burg.
    ER WEIß NICHT, ob er da klaren Kopfes war??????????? Uh, heißt das, er hatte Zweifel daran? Und nein, Herr Bennühr, so was geht wirklich nicht…DAH……
    Wie blöd, behindert, engstirnig, doof, geistesgestört muss man sein um solche Fragen zu stellen? Ab ins KNAST!

    1. Ja, Kat, hier wird rhetorisch versucht, durch eine scheinbar harmlose Bemerkung, die abartige Aussage zu verharmlosen. Immerhin könnte es ja einen trifftigen Grund dafür geben!

      Tatsächliche offensichtliche Tatsachen, wie der Schrei bei einem Terroakt „Allah Akbar“, werden jedoch sehr gern von den Medien in den Nachrichten herausgeschnitten,, wenn Augenzeugen davon berichten.
      Oder es wird gleich an ganzer ehrlicher, den Tatsachen entsprechender Post bzw. Account auf Facebook gelöscht, wenn es z.b. hieß, dass es sich bei der Art von Anschlag wie in Manchaster nicht um Selbstmörder sondern um Massenmörder handelt.

      Überhaupt ist es absolut auffällig und vedächtig, dass unsere neue, eigens für „Hatespeech“( ich hasse dieses dämlich künstlich kreierte Wort), eingerichtete MassRegelStasiBehörde grundsätzlich nicht bei Postings und sonstigen Äußerungen aus eigenen Reihen (sprich rotlinkgrünradikalen Deutsh(en)Landhasser) eingreift und tätigt wird, sondern mit Unterlassung und Ignoranz glänzt!

      Auf AfD-Mitglieder -u. Anhänger werden brutale Anschläge aus den selben Reihen inkl. Antiffaschisten verübt, aus gleichen Reihen stammen Mordrohungen im Netz an Afd-Anhänger und sonstigen Systemkritikern.
      Es folgt keine strafrechtliche Verfolgung, keine Sperrung, keine Zensur! Kein entsetzter Nachrichtenbericht! Und auch kein öffentlicher Aufruf irgendwelcher Volksentwerter, dies zu unterlassen! Nein, es wird totgeschwiegen!

      Auch das über all die vielen unnötigen Opfer aller Terroranschläge hier in Deutschland, und dazu zähle ich auch die sogenannten „psychischen Einzeläter“, seitens Regierung und Poltik und Medien so vehement geschwiegen wird, kann nicht respektloser sein! Es kommt schon einer öffentlichen Verachtung und Verhöhnung gleich, wenn man die Opfer ignoriert!

      Wurde die angeschossene Polizistin bislang von irgendeinem Regierungsmitarbeiter öffentlich bedauert?
      Gab es bislang hierzu irgenwelche Worte der Anteilname oder Trauer oder tröstende Worte an ihrer Familie?
      Ich habe jdf. noch nichts dazu lesen und hören können!

  4. An ihren Taten sollt ihr sie erkennen! (1. Johannes 2,1-6)

    Mit diesen Versen setzt sich der Verfasser dieses Briefes deutlich von Irrlehrern ab, die in den Gemeinden Unruhe stifteten. Sie glaubten wohl, allein durch die Gemeinschaft mit Gott gerettet zu sein, ohne Konsequenzen für das alltägliche Leben ziehen zu müssen. Erkennen kann man aber die Jesus-Nachfolger daran, dass sie die Gebote halten: die Zehn Gebote und das Doppelgebot der Liebe. In der persönlichen Stille, aber auch im gemeindlichen Gottesdienst eignen sich die Zehn Gebote auch als Beichtspiegel, um unser Tun und Handeln von Gottes Licht durchleuchten zu lassen. Dann kann die Sünde, die mich von Gott trennen will, offenbar werden und ich kann Gott um Vergebung bitten. Dann haben wir „einen Fürsprecher bei dem Vater, Jesus Christus, der gerecht ist“ und wir können zu Recht im Licht leben.

    „Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.“ (Johannes 14,15)

    Matthaeus 7
    …16: An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man auch Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln? 17: Also ein jeglicher guter Baum bringt gute Früchte; aber ein fauler Baum bringt arge Früchte. 18: Ein guter Baum kann nicht arge Früchte bringen, und ein fauler Baum kann nicht gute Früchte bringen.…

    Matthaeus 12:33
    Setzt entweder einen guten Baum, so wird die Frucht gut; oder setzt einen faulen Baum, so wird die Frucht faul. Denn an der Frucht erkennt man den Baum.
    Islam = faule Baum.

  5. https://de.europenews.dk/Der-Islam-ist-weder-eine-Religion-noch-ein-Kult-sondern-ein-umfassendes-System-97245.html

    ich würde so weit gehen und sagen, dass den islam auch unter „KULT“ anerkannt sein sollte. Nur ein „Kult“ droht Menschen bei der Ausstieg mit Mord.

    Der Islam hat religiöse, rechtliche, politische, ökonomische und militärische Komponenten. Die religiöse Komponente ist der Bart, hinter dem sich alle anderen Komponenten verstecken.
    Islamisierung tritt in Erscheinung, wenn es genügend Muslime in einem Land gibt, um für ihre sogenannten “religiösen Rechte” zu agitieren.
    Wenn politisch “korrekte” und kulturell sich zersplitternde Gesellschaften den “vernünftigen” Forderungen der Muslime nach ihren “religiösen Rechten” zustimmen, schleppen diese dann prompt auch die anderen Komponenten ein. Und so funktioniert es (Quelle der Prozentangaben aus CIA: The World Fact Book (2007)):
    Solange die Moslembevölkerung eines Landes um die 1% liegt, werden sie als friedliebende Minderheit betrachtet, die keinerlei Bedrohung für irgendjemanden darstellt:
    United States — Muslim 1.0%
    Australia — Muslim 1.5%
    Canada — Muslim 1.9%
    China — Muslim 1%-2%
    Italien — Muslim 1.5%
    Norwegen — Muslim 1.8%
    Bei 2-3% beginnen sie, neue Anhänger aus anderen ethnischen Minderheiten und aus Randgruppen zu missionieren mit einem großen Rekrutierungspotential unter Gefängnisinsassen und Straßengangs:
    Dänemark — Muslim 2%
    Deutschland — Muslim 3.7%
    United Kingdom — Muslim 2.7%
    Spanien — Muslim 4%
    Thailand — Muslim 4.6%
    Ab 5% beginnen sie einen gemessen an ihrer Bevölkerungszahl überproportionalen Einfluß auszuübern. Sie drängen z.B. auf Einführung von halal (nach islamischer Vorstellung “reinen”) Lebensmitteln, wobei Druck auf Supermarktketten ausgeübt wird, diese in ihren Regalen herauszustellen – zusammen mit Drohungen, falls dem nicht Folge geleistet wird (USA):
    Frankreich — Muslim 8%
    Philippinen — Muslim 5%
    Schweden — Muslim 5%
    Schweiz — Muslim 4.3%
    Niederlande — Muslim 5.5%
    Ab diesem Punkt arbeiten sie daran, die Regierung dazu zu bringen, ihnen zu erlauben, sich selbst unter der Sharia zu regieren, dem islamischen Recht. Das oberste Ziel des Islam ist es nämlich nicht, die Welt zu bekehren, sondern islamisches Recht über die ganze Welt herrschen zu lassen.
    Wenn Moslems 10% der Bevölkerung erreichen, setzen sie zunehmend Gesetzlosigkeit als Mittel ein, um sich sich über ihre Lebensbedingungen in der Gesellschaft der “Ungläubigen” zu beschweren (Paris – massenhaftes Anzünden von Autos). Jede Handlung von Nicht-Muslimen, die angeblich den Islam beleidigt, hat Krawall und Drohungen zur Folge (Amsterdam; Mohammed-Karikaturen).
    Guyana — Muslim 10%
    India — Muslim 13.4%
    Israel — Muslim 16%
    Kenya — Muslim 10%
    Russia — Muslim 10-15%
    Wenn sie erst einmal 20% erreicht haben, sind beim geringsten Anlaß Unruhen zu erwarten, Formierung von Dschihad-Milizen, sporadische Tötungen und Anzündung von Kirchen und Synagogen:
    Äthiopien — Muslim 32.8%
    Bei 40% findet man weitverbreitete Massaker, chronische Terrorattacken und andauernden Bürgerkrieg durch Moslemmilizen:
    Bosnien — Muslim 40%
    Tschad — Muslim 53.1%
    Libanon — Muslim 59.7%
    Ab 60% ist uneingeschränkte Verfolgung Andersgläubiger zu erwarten, sporadische ethnische Säuberungen, Einsatz des islamischen Rechts (Sharia) als Waffe und Jizya, die Sondersteuer für “Ungläubige”:
    Albanien — Muslim 70%Malaysia — Muslim 60.4%
    Qatar — Muslim 77.5%
    Sudan — Muslim 70%
    Ab 80% Moslemanteil darf man von Staatsseite ethnische Säuberungen und Völkermord zu erwarten:
    Bangladesh — Muslim 83%
    Egypt — Muslim 90%
    Gaza — Muslim 98.7%
    Indonesia — Muslim 86.1%
    Iran — Muslim 98%
    Iraq — Muslim 97%
    Jordan — Muslim 92%
    Morocco — Muslim 98.7%
    Pakistan — Muslim 97%
    Palestine — Muslim 99%
    Syria — Muslim 90%
    Tajikistan — Muslim 90%
    Turkey — Muslim 99.8%
    United Arab Emirates — Muslim 96%
    Bei 100% wird der Friede des ‘Dar-es-Salaam’ anheben – des islamischen Hauses des Friedens -, in dem angeblich Frieden herrscht, weil jeder ein Moslem ist:
    Afghanistan — Muslim 100%
    Saudi Arabia — Muslim 100%
    Somalia — Muslim 100%
    Yemen — Muslim 99.9%
    Natürlich ist das nicht der Fall. Um ihre Blutlust zu befriedigen, beginnen Moslems nun, sich aus den verschiedensten Gründen gegenseitig umzubringen
    “Noch bevor ich neun Jahre alt war, lernte ich den grundlegenden Kanon des arabischen Lebens kennen. Es war ich gegen meinen Bruder; ich und mein Bruder gegen unseren Vater; meine Familie gegen unsere Cousins und den Clan; der Clan gegen den Stamm; und der Stamm gegen die ganze Welt und alle von uns gegen die Ungläubigen.”
    (…mehr)

  6. „Doch das, was sich der Bundestagskandidat der Piraten, Thomas Goede, erlaubte, ist so widerwärtig, dass ich keine Worte dafür finde!“

    Ich schließe mich Ihren Worten, Herr Grandt, zu 1000% an!

    „#ACAB“
    Bedeutet übrigens: all cops are bastards

  7. Ich sage:
    N- nicht
    a- an
    Z- Zuwanderung
    i- interessiert!!
    damit meine ich alle Muslime, Islamgläubige etc. alle die etwas mit Allah u akbar zu tun haben passen nicht, absolut nicht in ein chrisliches Land! BASTA!!
    Ein Goedes passt nicht in eine politische Partei und gehört ausgestossen, sofort und ohne wenn und aber! Wenn diese Partei ihn nicht ausstößt macht sie sich mit ihm kompartibel, ist somit als Partei nicht zulässig!
    Wenn ich polizist wäre, hätte ich ihn festgenommen, dazu ist man Polizist!

  8. Man darf keine Meinung mehr in Deutschland äußern, vorallem nicht, wenn sie bestimmten „Leuten“ nicht passt.

    Hier lesen:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-abfaellige-aeusserung-von-staatsanwaeltin-hat-folgen_id_7248664.html

    Zitat aus dem Artikel:
    „„Ich würde sehr empfehlen, dass die freundlichen Damen und Herren Aktivisten die abzuschiebenden Intensivtäter und Terroristen bei sich zu Hause aufnehmen und vollumfänglich für deren Handeln haften. Dann ist doch alles gut.“ “

    Dies war der Post der Staatsanwältin. Ich kann hieran nichts abwärtendes erkennen, außer, dass sie die
    Wahrheit sagt. Doch auch die Wahrheit, will man nicht, vorallem öffentlich, wissen!

  9. Und noch etwas :

    Schweden: Frühzeitig aus Haft entlassener Migrant sticht auf Zugpassagier ein als Frau mit Kopftuch ihre Fahrkarte zeigen muss, weil „Rassismus“

    Hier lesen:
    http://1nselpresse.blogspot.de/2017/06/schweden-fruhzitig-aus-haft-entlassener.html

    Hierzu sei anzumerken, dass der Migrant, nach Verbüßung der sich jetzt durch diese Tat eingehandelte
    Haftstrafe, nicht abgeschoben werden kann, weil er 2008 die schwedische Staatsbürgerschaft, trotz mehrer
    Vergehem, erhalten hat.

    1. Die haben langsam alle eine an der Waffel, aber durch die Bank!
      Ich habe das Gefühl, ganz Europa ist nur noch eine einzige psychotische Masse, aber keine Menschen mehr, die auch nur annährend vernünftig denken können!!
      Bei den ganzen Meldungen, dass auch Polizisten, Staatsanwälte, Richter, etc. verfolgt werden, wenn sie die Wahrheit sagen, denke ich mittlerweile, dass das nur zur Abschreckung dienen soll, das wir alle den Mund halten und noch mehr kuschen und uns vor Angst verkriechen sollen.
      Also, mal wieder Manipulation hin zu Angst und Klappe halten! Kennt man von der Ex-DDR zur genüge!!
      Deswegen sollte man da auch ganz vorsichtig sein, was da glaubwürdig ist und was nicht!!!!

  10. https://www.youtube.com/watch?v=lefNp8uyP_Y
    hier ein sehr guter Beitrag von Russland ungefiltert, denn habe ich jetzt aponniert!
    Hier spricht W. Pjatkin darüber, wie Europa umgepflügt werden soll und das die IS Kämpfer nur noch auf den Befehl warten zum Zuschlagen!
    Aber er sagt auch, dass sich alle an Putin wenden können und ihn um Hilfe bitten können und er wird es tun. Aber eben nur wenn man ihn bittet, denn ohne das könnte er nichts machen!
    Wir sollten soviele wie möglich zusammen trommeln, eine Petition bilden und dies Putin zu kommen lassen. Das wäre ein denkbarer Weg!!!
    Bitte schaut es euch an!

  11. Das kommt abra-kadabra allerdings auch vom jahrelangen völkerrechtswidrigen Vorgehen der bayerischen Staatspolizei, vor allem inszeniertes Kriminalisieren einschließlich Aktenfälschung und Provokation für illegale psychiatrische Menschenversuche im Frankenstein-Stil, z. B. in Nordbayern, aber auch in Sachen NSU-Verschwörung.

    Der Gerechtigkeit willen sterben eben nicht nur immer die Opfer der (weitgehend korpokratisch-politisch gesteuerten) Sicherheitsbehörden, Ärzte- und Justizkreise, sondern auch manchmal die im Auftrag der antideutschen Prokommunistin Angela Merkel (aka Erika) verfassungsfeindlich aktiven Verbrecher selbst.

    Gerade Frauen waren im Polizeidienst und Geheimdienst, aber auch in der Justiz, zuvor jahrelang als mafiöse, radikalfeministische, syndikatisierte und intrigante Verbrecherinnen aufgefallen. Gemäß Völkerstrafgesetzbuch besteht im Individualfall dann auch eine unmittelbare Strafberechtigung, welche jedermann zukommt (um sein eigenes Leben und das Leben anderer zu schützen) – zum Beispiel wenn nach einer einseitig entstandenen Schlägerei mal wieder das Opfer als Sündenbock herhalten soll, und dazu nervenärztlich vergiftet, gefoltert, stigmatisiert und eingeschüchtert werden muss.

    Dies kann, anders als nach dem herkömmlichen Strafgesetzbuch – außer im Falle einer geistigen Krankheit durch psychiatrisches Einwirken insgeheim vorgesehen – gemäß dem Völkerstrafgesetz (Code of Crimes against International Law) auch die Bestrafung mit dem Tode nach sich ziehen.

    Abhängig davon, was diesem Mitglied der Piratenpartei persönlich an illegalen Repressionen widerfahren ist, kann man seine Meinung respektieren bzw. sogar akzeptieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.