SKANDAL: EU finanziert NGOs, die Israelfeindliche Kampagnen verbreiten! – Deshalb verschwindet eine Judenhass-Doku im Giftschrank der GEZ-Sender! Zoff bei Mainstream-Medien!


Die EU, die zig Millionen Euro an politische NGOs bezahlen, die Israelfeindliche Kampagnen verbreiten?!

Darin verstrickt der Mainstream-Journalismus?!

Linke „Gutmenschen“, die Antisemitismus betreiben?!

Das sind nur drei von mehreren unglaublich brisanten Aspekten, die in einer hoch umstrittenen und von den GEZ-Geldern bezahlten Sendern ZURÜCKGEHALTEN wird!

Seit Wochen verweigern Arte und der WDR die Ausstrahlung der Film-Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt“. Darin wird Antisemitismus in Europa und im Nahen Osten thematisiert.

Offiziell, weil sich die TV-Produktion nicht an Absprachen gehalten hat. Kritiker vermuten jedoch politische Gründe. Und das, obwohl die Zuschauer über Gebührengelder diesen Film längst finanzierten!

In dem Film wird Judenhass unter anderem in Deutschland, Frankreich, im Gazastreifen und im Westjordanland nachgezeichnet – auch der von Muslimen. Der WDR hatte die redaktionelle Verantwortung für den Film. Arte lehnt eine Ausstrahlung ab. Der Film behandele das zentrale Thema „nur sehr partiell“ und entspreche nicht dem genehmigten Projekt. ARD und ZDF sind die deutschen Gesellschafter von Arte.

„Ich kann nur für die Motive der Kolleginnen und Kollegen in der Programmkonferenz bürgen und darf Ihnen versichern, dass ehrenwerte und gute Gründe zu dieser Entscheidung geführt haben“, begründete Arte-Programmdirektor Alain Le Diberder die Entscheidung. Er antwortete auf einen offenen Brief von Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden, der die Ausstrahlung der Dokumentation gefordert hat.

Die Sender bezweifeln offenbar die Ausgewogenheit des Filmes, der eigentlich bereits vom Westdeutschen Rundfunk abgenommen worden war. Doch auch der verantwortliche Sender ruderte mittlerweile zurück, erklärte, dass „dass die redaktionelle Abnahme im WDR offenbar nicht den üblichen in unserem Haus geltenden Standards genügte“. Wie es zuletzt geheißen hatte, würden Film und Ausstrahlungsoption nun erneut geprüft.

Quelle

Meines Erachtens sind das alles nur Ausreden! Denn es ist politisch nicht korrekt zu zeigen, wie weit verbreitet Antisemitismus in weiten Teilen der Gesellschaft ist.

Und vor allem – wer mit dahintersteckt!

Inzwischen hat nicht nur Bild.de die heiß umstrittene Doku (allerdings nur für kurze Zeit) gezeigt, sondern ist auch auf youtube abrufbar.

Ich habe mir „Auserwählt und ausgegrenzt“ angeschaut und meine zu wissen, weshalb der Mainstream (Medien & Politik) die Ausstrahlung scheut wie der Teufel das Weihwasser! Der Film geht weit über das herkömmliche Antisemitismus-Denken von Rechten und manchen Verschwörungstheoretikern (beides wird auch thematisiert) hinaus.

In der Doku geht es wirklich zur Sache. Sie belegt u.a.:

  • Wie tief die Linken (nicht die Partei, sondern die Bewegung) im Antisemitismus stecken!
  • Wie verschiedene NGOs, die von bekannten Hilfsorganisationen finanziert werden, den Antisemitismus in Europa vorantreiben!
  • Wie die Europäische Union, europäische Regierungen und Kirchen mit 100 Millionen Euro Steuergeldern politische NGOs finanzieren, die überwiegend Israelfeindliche Kampagnen betreiben! Der Anteil Deutschlands beträgt dabei 10 Millionen Euro!
  • Wie verstrickt auch der „Qualitätsjournalismus“ darin ist!
  • Wie Medien antisemitische Klischees über Gaza verbreiten!
  • Wie die palästinensische Terrororganisation Hamas als Widerstandsbewegung verharmlost wird!
  • Wie bekannte Hilfsorganisationen Millionen Euro an die  Hamas abzweigen!
  • Wie die EU und andere Staaten die Zweiklassen-Gesellschaft in Gaza offenbar tolerieren!
  • Wie stark ausgeprägt der Antisemitismus und die Verherrlichung von Hass bei Künstlern ist!
  • Wie Frankreich im eigenen Land unter der arabischen Intifada gegen Juden leidet!
  • uvm…

Schauen Sie sich diese brisante Dokumentation hier an:

Quelle

Übrigens:

Der deutsch-französische Sender ARTE erklärte in einer Pressemitteilung, die BILD-Veröffentlichung der Doku sei „befremdlich“. Der Sender erhebe aber „keinen Einwand, dass die Öffentlichkeit sich ein eigenes Urteil über den Film bilden kann“.

ARTE werde die Doku dennoch „nicht durch eine eigene Ausstrahlung nachträglich legitimieren“.

Quelle

Nachfolgend 3 Beispiele über das Urteil und den Zoff der Mainstream-Presse:

  • Spiegel Online: „… der Film hat schlicht handwerkliche Mängel. Die Lösung von Bild.de, ihn unfertig doch zu zeigen, ist keine.“ Und weiter: „Tatsächlich wirkte, was nun zu sehen war, wie ein unfertiges Produkt. Entlarvende Ausschnitte aus dem arabischen Fernsehen sind noch nicht untertitelt, maliziöse Kommentare wären womöglich noch einer weiteren Bearbeitung zum Opfer gefallen. (…) So tadellos manche Aspekte recherchiert sind, so leichtfertig werden andere Aspekte abgehandelt. So hat Joachim Schroeder die NGOs vermutlich zu Recht angeklagt, sie zu seinen Vorwürfen aber keine Stellung beziehen lassen. Er habe nicht erwartet, „dass diese Organisationen mir etwas Originelles dazu sagen können“. Wenn das kein handwerklicher Fehler ist, gibt es kein Handwerk. (…) Seine Unschärfen sind es, mit denen der Film im Eifer des Gefechts seine eigene Haltung schwächt. Deshalb ist es kein Verdienst, dass diese Dokumentation nun über Umwege doch gezeigt wurde. (…) In ihrem gegenwärtigen Zustand ist sie nur etwas, das man im Internet sehen, das man glauben kann oder auch nicht. Und das ist schlimm.“
  • Zeit Online: „Deswegen ist dieser Film propagandistisch und manipulativ. Er lässt dem Zuschauer keinen Raum, sich ein Bild von Antisemitismus zu machen. Er will die Deutschen belehren. Er will ihnen sagen, Leute, wenn es um Israel und das Leid der Palästinenser geht, dann habt ihr völlig einen an der Waffel. Das ist das Ziel des Films. (…) Dass die Dokumentation von Arte gecancelt wurde und die Ausstrahlung im WDR verhindert, liegt nicht daran, dass dort Antisemitismus gezeigt wird, an den niemand mehr glaubt, sondern weil sie schlecht gemacht und propagandistisch aufgebaut ist. Das ist schade, aber passiert. Ein guter Zeitpunkt also – and this goes out to all the Filmemacher – keine Angst zu haben, sich an diesem Thema die Finger zu verbrennen, und eine anspruchsvolle, schlaue und interessante Dokumentation zu machen.“
  • Den Film einfach zu senden sei von der Bild „kein Verdienst, sondern frech“, urteilt „Zapp“-Moderatorin Anja Reschke in einem Twitter-Video. Und weiter: „Das Verhalten der Bild-Zeitung halte ich schon für recht fragwürdig. Hier (Reschke zeigt die Bild-Schlagzeile, Anm. d. Red.): „Juden-Hass – Bild zeigt die Doku, die Arte nicht zeigen will“. Die Bild-Zeitung ist also der Rächer der Entrechten oder wie? Da raunt Julian Reichelt, Vorsitzender der Bild-Chefredaktion, den Verdacht, die Doku sei aus politischen Gründen nicht ausgestrahlt worden. Hä? Entschuldigung, wer hat nochmal das Thema Antisemitismus in Auftrag gegeben? Nicht die Bild-Zeitung, oder? (…) Ja, in der Tat. Der Film ist mit Beitragsgeldern finanziert. Und nicht mit dem Geld der Bild-Zeitung. Für jedes Foto der Bild-Zeitung, jede Schlagzeile, die in einem anderen Medium veröffentlicht wird, verlangt der Springer-Konzern Geld. Mit welchem Recht also zeigt er jetzt also einen Film, dessen Rechte er nicht hat? Mit welchem Recht grätscht die Bild-Zeitung in die Hoheit und die Verantwortung anderer Redaktionen rein? Ist das jetzt das neue Geschäftsgebahren? (…) „ARD druckt Beitrag, den Bild nicht drucken will!“ – Na, auf die Reaktionen wäre ich gespannt. (…) Diesen Film einfach zu senden, ist kein Verdienst, sondern schlichtweg frech – finde ich.“

Quelle

Siehe auch:

Meine Film-Dokumentation „Hinter dem Dorf die Hölle!“ – Die vergessenen Konzentrationslager auf der Schwäbischen Alb


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie hier!


Fotos: Bildzitat/Screenshot aus og. Video


Investigativ & schockierend!

https://gugramediaverlag.wordpress.com/


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier 


20 Kommentare

  1. Gutes Thema!

    Mir fällt ganz spontan dazu ein, daß vor ein paar Jahren die jüdischen Bewohner Frankreichs aber auch im restlichen Europa, und da wurde speziell noch Deutschland und Belgien erwähnt, von der Israelischen Regierung dazu aufgerufen wurde, Europa zu verlassen. Man solle nicht lange warten und die Juden wären in Israel herzlich willkommen. Damals gabe es aber nur (so wie die Medien es berichteten) vereinzelte Übergriffe auf die jüdischen Mitbürger ausgehend von den muslimschen Bürgern. Der Aufruf damals war übrigens vor dem damaligen Anschlag/Übefall auf dem jüdischen Supermarkt in Paris, der kam erst einige Zeit später.
    Ich habe damals ziemlich erstaunt und mit Unverständnis über diese Meldung reagiert, weil mir das nie aufgefallen war, dass der Judenhass hier wieder so derart aufgekeimt sei. Und ich dachte damals wirklich, der Hass gehe aussschließlich von den muslismisschen Bürgern in der EU aus.

    Obama war in seiner Präsidentenzeit nicht gerade Israelfreundlich gesinnt, um es mal milde auszudrücken.
    Aber jetzt wird mir einiges klar und auch warum wir den hiesigen Hype um den Islam haben!

    Was für eine verworrende, korrupte, verlogene von Hass infizierte Welt ist das! Und die Bürger, die eine absolut begründete Sorge und Angst über die jetztige Entwicklung mit der Islamisierung haben, werden als Rechte und Nazi beschimpft! Es scheint, als ob viele gewisse Leute, insbesondere Diejenigen, die der Poltik, Regierung und Eliten angehören frei nach dem Motte leben: „Projiziere es einfach auf die Anderen und erschaffe hiermit (neue) Gegner und Schuldige“. Und schon hat man ein neues Feindbild geschaffen, um von seinem eigenen Hass und Feindbild abzulenken!

  2. Anderes Thema, aber hier Wladimir Putins Brandrede gegen die Scharia

    „In Russland leben Russen.

    Jede Minderheit, egal woher, wenn sie in Russland leben will, in Russland arbeiten und essen will, sollte Russisch sprechen und die Gesetze Russlands respektieren.

    Wenn Sie die Gesetze der Scharia bevorzugen, dann empfehlen wir Ihnen solche Plätze aufzusuchen an denen diese Gesetz ist. Russland braucht keine Minderheiten. Minderheiten brauchen Russland und wir werden Ihnen keine Sonderrechte einräumen oder unsere Gesetze ändern um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, egal wie laut sie „Diskriminierung“ rufen.

    Wir lernen besser vom Selbstmord Amerikas, Englands, Hollands und Frankreichs, wenn wir als Nation überleben wollen. Die russischen Traditionen und Bräuche sind nicht kompatibel mit dem Mangel an Kultur oder den primitiven Möglichkeiten der meisten Minderheiten. Wenn dieses ehrbare Haus daran denkt neue Gesetze zu schaffen, sollte es im Auge haben die nationalen Interessen zuerst zu beachten, bedenkend, dass die Minderheiten keine Russen sind.“

    AMEN!

  3. Youtube vermeldet mir, dass dieses Video in meinem Land nicht gesehen werden kann. Aber GEZahlt habe ich dafür. Idiotischer gehts bald kaum noch.

  4. https://www.youtube.com/watch?v=lefNp8uyP_Y
    hier ein sehr guter Beitrag von Russland ungefiltert, denn habe ich jetzt aponniert!
    Hier spricht W. Pjatkin darüber, wie Europa umgepflügt werden soll und das die IS Kämpfer nur noch auf den Befehl warten zum Zuschlagen!
    Aber er sagt auch, dass sich alle an Putin wenden können und ihn um Hilfe bitten können und er wird es tun. Aber eben nur wenn man ihn bittet, denn ohne das könnte er nichts machen!
    Wir sollten soviele wie möglich zusammen trommeln, eine Petition bilden und dies Putin zu kommen lassen. Das wäre ein denkbarer Weg!!!
    Bitte schaut es euch an!
    Ich habe das gestern Abend noch geschrieben, will es heute aber nochmals hier schreiben, weil viele nicht auf den gestrigen Artikel schauen!
    Dieser „Russland ungefildert“ spricht sehr viele Themen an, mit denen wir uns gerade abplagen müssen.
    Antisemitis hat noch nie aufgehört zu existieren, dass geht bis vor Jesus Zeiten—denn schon da haben sich die Araber mit den Juden herum geschlagen, die Bibel, altes Testament ist voll davon! genauso die Geschichtsbücher!
    Aber das passt eben nicht in die uns vorgegaukelte Gutmenschen Zeit, die wir gerade in ganz Europa zu verzeichnen haben!
    Nur der Deutsche wird da als der Böse hingestellt, kann und konnte man ihn dadurch auch schröpfen, wie eine Weihnachtsgans.

    1. HI Emi,
      Danke! Das ist ein sehr guter Beitrag, den kannte ich schon, aber sowas kann man nie
      oft genug posten. Es wird alles sehr schön verständlich erklärt!
      Das ist auch das, was ich diese Woche meinte, mit der Hilfe Putins…!

  5. Hallo Emi. Wir sollten uns weiter vernetzen und um unsere Geschichte und Rechte wissen.! Denn die 1000 Jahre von 33-45 😉 sind der Grund warum hier alles so passiert.
    Dazu 2 links, die dich bestimmt auch interessieren!

    Jetzt auf YouTube ansehen: Permanenter Staatsstreich durch Falschidentität
    Permanenter Staatsstreich durch Falschidentität: https://youtu.be/TxmiEzD2KI4

    Jetzt auf YouTube ansehen: Jonacast – Live Fragen und Antworten So. 05.06.20…
    Jonacast – Live Fragen und Antworten So. 05.06.20…: https://youtu.be/NlXY8bTTyJ4

    Aus diesem Grund hat MRKL auch das Ganze angeleiert. Politiker wissen das ALLE. Genau wie alle Anwälte!

  6. Hallo Emi. DAS ist der Grund, warum MRKL und Konsorten diese Leute hier rein holen. Sehr interessant, die Zusammenhänge!
    Jetzt auf YouTube ansehen: Jonacast – Live Fragen und Antworten So. 05.06.20…
    Jonacast – Live Fragen und Antworten So. 05.06.20…: https://youtu.be/NlXY8bTTyJ4

    Jetzt auf YouTube ansehen: Permanenter Staatsstreich durch Falschidentität
    Permanenter Staatsstreich durch Falschidentität: https://youtu.be/TxmiEzD2KI4

    1. Wolfgang, da musst du beim Guido Grandt nachfragen, es ist sein Blog, habe keine Ahnung?!
      Manchmal hakt sein Com Blog, war bei mir auch schon, nach einer gewissen zeit kommen sie dann doch.

    2. Hi Wolfang,
      hast Du Links in Deinen Beiträgen angehangen?
      Das könnte der Grund sein, da Herr Grandt solche Beiträge meist freischaltet!
      So ist es jdf. bei mir, wenn ich mehr als 1 Link angebe.

  7. Ich ziehe mich von diesem Blog jetzt komplett zurück, werde nicht mehr hier schreiben!
    Ich habe den Eindruck, dass ich hier nicht für ernst genommen werde, noch akzeptiert werde!
    Deshalb, ich wünsche euch allen, alles Gute, egal was kommen mag!
    Guido Grandt wünsche ich weiterhin Erfolg und dass er weiter uns alle informiert, und das der Wahrheit entsprechend und nicht wie die gekauften Medien!
    Dafür hat er meinen vollsten Respekt!
    Danke Herr Grandt, für ihre Wahrheiten, die sie uns liefern!
    Euch allen wünsche ich viel Glück und gutes Durchkommen, bei dem was uns allen bald bevorsteht!
    Ich hoffe, ihr habt euch alle vorbereitet, für die Krisenzeit!
    Gott mit euch, ich habe euch alle in mein Herz geschlossen
    Eure Emi

    1. Hi Emi,

      jetzt bin ich aber total baff! Verstehe ich ehrlich gesagt nicht.
      Habe ich etwas falsches gesagt, geschrieben oder reagiert?
      Emi, Du hast hier sehr sehr wertvolle Beiträge geliefert! Und ich wünsche mir wirklich,
      dass Du hier bleibst!
      Auch wenn ich nicht immer eine Antwort auf eine Beitrag hier schreibe, heißt das nicht,
      dass ich es nicht gelesen habe oder vorallem heißt das nicht, dass ich es nicht gut fand,
      es ist halt zeitlich sehr eng bei mir und ich kann nicht immer so schreiben, wie ich möchte.
      Bitte bleib hier!

  8. Hi Emi,

    ich wollte auch sagen, dass deine Kommentare sehr wertvoll sind und ich lese sie gern!
    Du bist für uns sehr wichtig!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.