WATERGATE.TV: „Die Fratze des Bösen“ – Unterstützen die USA Terrormilizen in Syrien?


Schon seit Jahren gibt es verschiedene „Verschwörungstheorien“, dass die USA die Terror-Miliz Islamischer Staat (auch IS oder ISIL genannt) als „Werkzeug“ für eine Neuordnung des Nahen Ostens benutzen.

Doch was ist tatsächlich dran an diesen Gerüchten? Handelt es sich wirklich nur um Fake News oder um knallharte Fakten?

Diesen Fragen bin ich nachgegangen und musste bei meinen Recherchen feststellen, dass sich die schlimmsten Befürchtungen zu bestätigen scheinen.

Doch der Reihe nach…

Iran: USA unterstützen den IS

Vor Kurzem ließ Mostafa Izadi, der Vize-Chef des Oberkommandos der iranischen Streitkräfte, die sprichwörtliche Bombe platzen. Auch wenn die Informationen für Geheimdienst-Insider alles andere als neu sind.

Izadi verfügt offensichtlich über wichtige Dokumente, die belegen, dass die USA „effektiv“ die Terrormiliz Daesh (Islamischer Staat) unterstützen! Wortwörtlich sagte der hohe iranische Militär: „Wir besitzen Dokumente und weitere Informationen, die aufzeigen, dass der US-Imperialismus den IS direkt unterstützt; jene Strömung, die islamische Länder zerstört hat und auf deren Konto unzählige Massaker und Konflikte gehen!“ Dies teilte Izadi der staatlichen iranischen Nachrichtenagentur Fars News mit. Und noch mehr: Die USA würden den IS als ein „Instrument“ für einen Stellvertreterkrieg in der Region in Nahost – und vor allem im Kampf gegen den Iran – benutzen.

Im Fokus der Kritik steht – aus iranischer Sicht – auch der Milliarden-Waffendeal der USA mit Saudi-Arabien, dem erbitterten Feind der Mullahs. Für Ali Laridschani, dem Sprecher des iranischen Parlaments, ist es bedauerlich, dass der „ehemalige Vorreiter der Demokratie in der Welt“ nun nur noch darauf bedacht ist, mit „undemokratischen Ländern“ Geschäfte zu machen. Auch er sprach vor wenigen Tagen davon, dass sich die USA mit dem IS verbündet hätten.

Bislang jedoch sind die oben genannten brisanten Dokumente noch nicht veröffentlicht worden. Also alle nur antiamerikanische Propaganda der Iraner?

Ein verschwiegener Skandal: Terroristen werden als „moderate Rebellen“ bezeichnet

Fakt jedoch ist, dass die USA (vor allem durch die CIA) folgende Gruppen unterstützen, die in Syrien kämpfen…

Lesen Sie hier weiter:

„Die Fratze des Bösen“: Unterstützen die USA Terrormilizen in Syrien?


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Investigativ & schockierend!

https://gugramediaverlag.wordpress.com/


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


2 Kommentare

  1. Was für eine Frage? natürlich tun die das—mehr noch, die sind von denen auch ins Leben gerufen worden, so sieht das aus!
    Kampfsklaven für Amerika!

    1. Na klar ist das eine Frage, Ernie, und zwar eine rhetorische. Jedenfalls für uns und all diejenigen, die informiert sind.
      Ist doch eine tolle (man beachte die richtige Bedeutung dieses Wortes!) Sache für die Anhänger der „Friedensreligion“, daß sie u.a. auch noch bezahlt werden für ihre mörderische Dschihadistentätigkeit. Und für die tollen (auch hier auf die Wortbedeutung achten) Hintergrundmächte ist das eine für ihre Absichten lohnenswerte Geldverwendung…

Schreibe einen Kommentar zu Kruxdie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.