TOP SECRET: „Terrorziel Ostfriesland!“


Ist ein Terroranschlag in Ostfriesland denkbar?

Wenn es nach US-Geheimdiensten geht, dann ja!

Norden heißt dass kleine Städtchen mit gerade mal 25.000 Einwohnern in Ostfriesland im Nordwesten Niedersachsens. Es liegt ganz in der Nähe der Nordseeküste. Der Küste vorgelagert sind die Inseln Norderney, Juist und Memmert.

Ein ganz beschaulicher Ort.  Und doch wird dieser Ort von den US-Geheimdiensten zu den „Top Five“ der Terroranschlagsziele in Deutschland gerechnet!

Und das aus einem einzigen Grund: Von Norden verläuft das Transatlantic Telecommunications Cable no. 14  (TAT-14). Dieses 15.000 Kilometer lange transatlantische Seekabel ist äußerst wichtig, ist es doch für den Telefon- und Datenverkehr zwischen Europa und Nordamerika zuständig.  Ohne TAT-14  laufen keine Suchanfragen bei US-amerikanischen Diensten, keine Telefonate oder E-Mails in die USA. Und dieses Cable kommt in Norden aus dem Meer bzw. führt dort hinein.  Wo genau das ist, ist top secret!

TAT-14 ist damit ein neuralgischer Knotenpunkt des streng gesicherten Competence Center Submarine Cables (CCSC), der Seenotkabelstelle. Betrieben von der Deutschen Telekom, die darüber selbst Journalisten keine detaillierten Auskünfte erteilt.

Ein Terror-Anschlag könnte das gesamte System deaktivieren, so dass nahezu die komplette Kommunikation zwischen den USA und Europa zusammenbricht.  Und das mit Milliarden-Schäden.


Quelle:  Welt der Wunder kompakt 3/17, S. 82


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie hier!


Fotos: Symbolbild Pixabay.com


Investigativ & schockierend!

https://gugramediaverlag.wordpress.com/


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier 


3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.