POLITIKER & MEDIEN verkauft uns nicht für blöd! – Ob Terror oder nicht: ASYLBEWERBER meucheln sich durchs Land!


ES WIRD IMMER SCHLIMMER!

Zwei Beispiele eines Horror-Wochenendes in Deutschland:

Hamburg-Barmbek:

Ein arabischer Flüchtling sticht mit einem Messer in einem Supermarkt und danach draußen auf der Straße auf Menschen ein.  Dabei soll er laut Augenzeugen „Allahu Akabar“ gerufen haben. Er tötet eine Person und verletzt fünf weitere.

Schließlich wird er von Passanten überwältigt.


AUSREISEPFLICHTIGER Hamburger Messer-Terrorist OHNE Papiere im Land! Weitere ZIGTAUSENDE illegal oder unerkannt hier!

VIDEOS: So ÜBERWÄLTIGEN Passanten den Hamburger Messer-Terroristen!

EIL: Hamburger Messer-Terrorist ist FLÜCHTLING & ISLAMIST!

MACHETEN-TERROR IN HAMBURG: EIN TOTER, MEHRERE VERLETZTE!


Der 26-jährige Täter ist ein palästinensischer Flüchtling, der aus den Vereinigten Arabischen Emiraten stammt.

LKA und Verfassungsschutz sollen ihn beobachtet haben. Auf seiner Reise nach Deutschland über Norwegen, Schweden und Spanien soll er immer wieder Asylanträge gestellt haben.

Im März 2015 ist der Araber in Hamburg angekommen – auch hier drohte ihm die Abschiebung. Diese scheiterte jedoch, weil er keine  Papiere hatte. Offenbar wurde der Islamist vom LKA und Verfassungsschutz beobachtet. Der Araber stammt aus der salafistischen Szene Norddeutschlands.

In Hamburg fiel er demnach als Drogenkonsument auf – und mit einem besonderen Hass auf Deutsche.

Quelle 1 Quelle 2


Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF

Der Absturz des Euros ist vorherbestimmt!

Sie haben nicht mehr viel Zeit zu handeln!  Mit der Geheimakte können Sie sofort prüfen, wie weitgehend Sie jetzt betroffen sind: >>> KLICKEN SIE HIER!


Konstanz:

In einer Diskothek schießt ein 34-jähriger Mann irakisch-kurdischer Herkunft mit einem US-Sturmgewehr M16 um sich, tötet einen Türsteher, verletzt drei weitere Personen schwer und sieben leicht. Die Polizei schließt einen terroristischen Hintergrund aus!


UPDATE: BATACLAN in Konstanz? – Schießerei mit Maschinenpistole in einer Discothek +++ Massenpanik +++ Mehrere Verletzte +++ Tote!


Der Täter kam 1991 – als Kind – nach Deutschland, ist wegen Körperverletzung und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz vorbestraft. Seit 2011 sei er allerdings „nicht signifikant auffällig geworden“, hieß es.

Der junge Mann lebte seit 15 Jahren am Bodensee, war unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Drogendelikten polizeibekannt. Er war laut Ermittlern ein Verwandter des Disco-Betreibers, soll Streit mit ihm gehabt haben.

Fakt ist: Bei dem Angreifer handelt es sich um einen anerkannten Asylbewerber, der 1991 als Kind nach Deutschland kam!

Quelle 1 Quelle 2 Quelle 3

Eifrig wird nun in der aufgescheuchten Politik und in den Medien darüber diskutiert, ob die Täter einen terroristischen Hintergrund haben oder nicht.

Ich sage Ihnen: Es ist völlig egal! Oder glauben Sie, die Opfer interessiert es, ob sie von einem „normalen“ Asylbewerber oder von einem mit einem terroristischen Hintergrund niedergemetzelt wurden?

Diese Scheindebatte ist widerwärtig.

Und vor allem schließt sie eines aus:

Die Tatsache, dass anerkannte oder nicht anerkannte Asylbewerber sich regelrecht durchs Land meucheln!

Trotz eines enormen Gefährdungspotentials werden viele von ihnen nicht abgeschoben, können sich sogar frei in Deutschland bewegen (siehe z.B. den Weihnachtsmarktattentäter Anis Amri).

Dabei benutzen Sie Bomben, LKWs und andere Waffen – Messer, Macheten, Pistolen, Revolver und sogar – wie in Konstanz – Kriegswaffen wie etwa ein M16-Sturmgewehr!

Das ist unfassbar!

Sie selbst dürfen gerade mal eine Schreckschusspistole besitzen. Und das auch nur mit einem (kleinen) Waffenschein!

Es wird immer widerwärtiger und unerträglicher in diesem Land!

Der Staat kann seine Bürger nicht mehr schützen. Nicht nur, weil wir viele Kriminelle bereits im Land haben, sondern auch weil zigtausende durch die Migrationsbewegungen hierher kommen!


1 Woche bis zum größten Goldraub der Geschichte

Einfache Aktien-Gewinne für Einsteiger

  • Wenn Sie Ihr Gold verkaufen möchten, können astronomische Steuern fällig werden
  • Wenn der Staat knapp bei Kasse ist, kann er Ihnen Ihr Gold sogar einfach beschlagnahmen.
  • Genau dieses Horror-Szenario kommt am 26. auf Sie zu!
Heute noch gratis!

HIER KLICKEN!


MMnews schreibt dazu:

Mehr als 1.600 mit Messern verübte Straftaten wurden allein in den ersten fünf Monaten von 2017 angezeigt – ein Durchschnitt von 300 solcher Verbrechen in jedem Monat oder zehn pro Tag.

Messer, Äxte und Macheten sind zur bevorzugten Waffe für Kriminelle in Deutschland geworden, das zu den Ländern mit den strengsten Schusswaffengesetzen in Europa zählt. Messer werden nicht nur dazu benutzt, dschihadistische Anschläge durchzuführen, sondern mehr und mehr auch für andere Morde, Raubüberfälle, Einbrüche, sexuelle Überfälle, Ehrenmorde und viele weitere Arten von Gewaltkriminalität.

Verlässliche Statistiken über Messergewalt in Deutschland existieren nicht. Eine Suche in Polizeiberichten zeigt jedoch, dass die Zahl von Straftaten, bei denen Messer zum Einsatz kamen, im Lauf der letzten zehn Jahre um 1.200 Prozent zugenommen hat. Etwa 4.000 solcher Verbrechen wurden der Polizei 2016 angezeigt, gegenüber nur 300 im Jahr 2007.

Und weiter:

Es ist auch unmöglich, festzustellen, an wie vielen dieser Messerverbrechen Migranten beteiligt waren. Eine verstärkte Zensur durch die Polizei und die Medien, die darauf zielt, die Stimmung gegen Einwanderung einzudämmen, hindert die Öffentlichkeit daran, die Namen und Staatsangehörigkeiten von Tätern und Opfern zu erfahren.

Das Anschwellen der Stichwaffengewalt in Deutschland fällt aber zusammen mit der Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, rund zwei Millionen Migranten aus Afrika, Asien und dem Nahen Osten ins Land zu lassen. Die Zahl der angezeigten Messerstraftaten ist in Deutschland in den letzten vier Jahren um 600 Prozent in die Höhe geschnellt – von rund 550 im Jahr 2013 auf fast 4.000 im Jahr 2016.

Hier ein paar Beispiele:

  • In Hannover sticht ein 16-jähriges deutsch-marokkanisches Mädchen einem Polizisten mit einem Küchenmesser in den Hals. Die Polizei sagt, der Vorfall, der sich am Hauptbahnhof ereignet hat, sei der erste dschihadistische Anschlag in Deutschland, der vom Islamischen Staat inspiriert wurde. „Die Täterin zeigte keine Gefühlsregung“, sagt ein Sprecher der Polizei. „Ihre einzige Sorge galt ihrem Kopftuch. Es war ihr wichtig, dass das Kopftuch nach der Festnahme wieder säuberlich aufgesetzt wird. Ob der Polizist überlebt, war ihr egal.“
  • In Prien am Chiemsee ersticht ein Afghane eine afghanische Frau, die zum Christentum konvertiert war. Der Täter lauert der Frau auf und tötet sie, als sie mit zweien ihrer Kinder einen Supermarkt verlässt.
  • In München schreit ein Mann an einem Bahnhof „Allahu Akbar“ sowie „Ungläubige müssen sterben“ und ersticht dabei eine Person und verletzt drei weitere.
  • In Würzburg schreit ein afghanischer Asylbewerber in einem Zug „Allahu Akbar“ und attackiert fünf Menschen mit einer Axt.
  • In Oberhausen schreit ein Mann „Allahu Akhbar“ und sticht auf eine 66-jährige und eine 57-jährige Frau ein, die ein Picknick machen.
  • In Kiel ersticht ein Deutsch-Türke seine von ihm getrennt lebende Frau vor einer Kindertagesstätte.
  • In Bocholt ersticht ein Marokkaner seine marokkanische Frau, die Mutter seiner drei Kinder, weil er glaubt, dass sie sich von ihm scheiden lassen will.
  • In Scheeßel ersticht ein 42-jähriger Iraker seine 52 Jahre alte Frau, die ebenfalls aus dem Irak stammt. Die Polizei nennt die Tat einen Ehrenmord.
  • In Ahaus ersticht ein 27-jähriger nigerianischer Asylbewerber eine Hindu-Frau, nachdem diese offenbar seine Ehre verletzt hatte, indem sie seine romantischen Avancen zurückgewiesen hatte. Die Frau war in der Asylunterkunft angestellt, in der der Angreifer wohnte.
  • In Hannover-Mühlenberg sticht ein 21-jähriger Serbe mit einem Messer auf seine Exfreundin ein, nachdem sie die Beziehung beendet und einen anderen Mann kennengelernt hatte.
  • In Berlin ersticht ein 32-jähriger Bosnier seine Exfreundin, nachdem sie die gewalttätige Beziehung zu ihm beendet hatte.
  • In Hanau ersticht ein syrischer Flüchtling seine 30 Jahre alter Schwester, die in der 23. Woche schwanger und bezichtigt worden war, Schande über ihre Familie gebracht zu haben. Ihr ungeborenes Kind stirbt ebenfalls.
  • In Freiburg ersticht ein 33-jähriger syrischer Asylbewerber seine 24 Jahre alte Frau, eine kurdische Christin, die aus der Wohnung des Paares ausgezogen, doch zurückgekommen war, um ihre Habseligkeiten abzuholen.
  • In Köln-Buchheim ermordet ein 44-jähriger Iraker seine 19 Jahre alte Tochter, weil er deren Freund nicht billigt. Der Mann wird vielleicht nie der Gerechtigkeit zugeführt werden; man nimmt an, dass er in den Irak geflohen ist.
  • In Bonn schwingt ein Palästinenser ein „Rambomesser“, ruft „Allahu Akbar“ und versucht, einen Arzt zu enthaupten. Der 19-jährige Sohn des Angreifers hatte sich darüber beschwert, wie der Arzt sein gebrochenes Bein behandelt hatte. Während der Mann den Kopf des Arztes zu Boden drückt, sagt er: „Entschuldige dich bei meinem Sohn, geh auf die Knie und küsse seine Hand!“

Quelle

POLITIKER & MEDIEN: HÖRT ALSO ENDLICH AUF UNS FÜR BLÖD ZU VERKAUFEN!

Asylbewerber, Migranten, Flüchtlinge – oder wie ihr sie auch sonst noch nennen wollt – morden sich durch Deutschland und ihr schaut weg!

Ihr könnt uns und unsere Familien schon längst nicht mehr schützen!

WO SOLL DAS NOCH ENDEN?


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie HIER!


Foto: Symbolbild Pixabay.com


gugra-Media-Verlag

 Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/



22 Kommentare

  1. Jetzt wird den naiven deutschen Schafe vielleicht endlich klar warum es in den Herkunftsländern dieser Migranten seit Jahrhunderten Mord und Totschlag gibt. Die Kultur dieser Menschen ist eben nicht im Territorium ihrer Heimat verankert, sondern in ihren Köpfen, und wenn sie zu uns kommen, dann bringen sie ihre Köpfe auch zu uns, und somit ihre unangenehmen Angewohnheiten, Religionen und Traditionen.

    Und bei uns wollen diese Kreaturen dann exakt die Kultur etablieren, die in ihrer Heimat die Verhältnisse geschaffen haben vor denen sie geflohen sind – zumindest 2.6 Prozent von ihnen sollen ja immerhin echte Flüchtlinge sein, das muss man auch anerkennen.

    Sagen wir es deutlich: Frau Merkel und deren Hintermänner sind vollumfänglich verantwortlich für die vielen Toten in Deutschland, die sich ergeben als Folge ihrer Politik. Wer die Macht hat, der hat auch die Verantwortung für die Konsequenzen seiner Machtausübung.

    Politiker proklamieren ja stets so grosskotzig sie würden die „Verantwortung übernehmen“, aber ist es nicht vielmehr so, dass die Opfer dieser perfiden Migrationspolitik die Verantwortung zu tragen haben?

    Wie genau will Frau Merkel denn eigentlich ihre grosse Verantwortung übernehmen? Ist sie bereit für die vielen Opfer in den Knast zu gehen und für die Straftaten ihrer importierten Lieblinge persönlich zu bürgen? Wird sie die Angehörigen dieser Opfer persönlich mit Geld von ihrem Privatkonto entschädigen?

    Sagen wir es deutlich: Frau Merkel ist eine Verbrecherin und eine Mörderin, und zwar wissentlich, willentlich und vorsätzlich.

    Und Frau Merkel macht auch keinerlei Anzeichen der Reue, trotz der vielen Morde hat man nicht den Eindruck, dass sie irgend etwas bereut, nein ganz im Gegenteil, ganz frech und trotzig verkündet sie dann auch noch sie denke ja gar nicht an Obergrenzen für diese Migranten. Oder hat sie sich etwa jemals bei den vielen deutschen Opfern öffentlich entschuldigt?

    Diese Frau ist eine hasserfüllte, geistesgestörte Psychopathin und eine gemeingefährliche Irre, eine Bedrohung für die Sicherheit der Bevölkerung. Ich denke der Straftatbestand des Hochverrats wurde bereits mehrfach von ihr erfüllt, und das gilt auch für ihre politischen Handlanger und Hintermänner.

  2. Wo es enden soll??
    Entweder im Untergang von uns Deutschen, was von der Politik so auch gewollt ist,
    oder in einem Bürgerkrieg, der sich gewaschen hat!!
    Lange wird es nicht mehr dauern!
    Noch eines, warum wird Merkel von der Polizei, oder dem Militär nicht endlich dingfest gemacht, obwohl sie vom EUGH verurteilt wurde, illegal, rechtsbrüchig, Asylanten ins Land gelassen zu haben??
    Sie hat ja selbst schon mehrfach verlauten lassen, eine Obergrenze für Asylanten kommt für sie nicht in Frage!!
    Warum läßt man solch eine Landesverräterin überhaupt noch als Kanzlerin agieren??
    Sie verstößt auch permanent gegen ihren Kanzlereid, Schaden vom Volk abzuwenden. Merkel ist mittlerweile zu einer Person mutiert, die keinerlei Gewissen, Empathie, noch Verantwortung für Deutschland in sich trägt! Ich nenne so etwas nur noch Boshaftigkeit, Verlogenheit und Dekadenz vom Feinsten!
    Es müßten jetzt massig Menschen nach Berlin gehen und sie zum abdanken zwingen; sind wir Deutschen einschließlich Polizei und BW solche Feiglinge geworden?

    1. Merkel hat die NWO Elite hinter sich. Deswegen wirkt sie so cool und unbesorgt. Sie ist von denen geschützt solange sie bleibt an der Genozid / Völkermord Kurs. Entweder glaubt sie selbst auch fest daran, oder ist unter Drogen und Gehirnwäsche und ist nichts mehr als ein wiederbeseelte Leiche.

  3. Die Typen sind einfach so drauf. Die Europäer (allg. in den Westen) sind nicht dafür vorbereitet, vertrauen jeden und gucken lieber weg.

    Hamburg:
    „Der 26-jährige Täter ist ein palästinensischer Flüchtling, der aus den Vereinigten Arabischen Emiraten stammt.
    LKA und Verfassungsschutz sollen ihn beobachtet haben.“
    Er ist selbsternannte Islamist! (aber hier wird’s wieder ignoriert und als verzweifelte Einzeltäter eingestuft)
    Sie sollten ihm beobachtet haben? Inwiefern?
    Total versagen.

    Und der Täter in Konstanz:
    „Der junge Mann lebte seit 15 Jahren am Bodensee, war unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Drogendelikten polizeibekannt. Er war laut Ermittlern ein Verwandter des Disco-Betreibers, soll Streit mit ihm gehabt haben.“
    Ja, ja, sie sind ALLE schon BEKANNT!
    Wie kommt er an eine Maschinenpistole? M-16?
    Wir dürfen nicht einmal Pfefferspray benutzen!

    Und wie kommen Asylbewerber an solche Geschäfte wie Discos? Woher haben sie so viel Geld? Wenn ich 2 Euro mehr verdienen will es der Finanzamt wissen und prüfen!

  4. Kat,
    das mit Verwandtschaft kann nicht stimmen, den die Disco wird von einer Euro Event Gastro 10 GmbH betrieben, die in ganz Deutschland Discos betreibt! Es gibt keinen Einzelbesitzer dieser Disco!!
    Der Geschäftsführer dieser Firma lebt auch nicht in Konstanz!
    Wir werden mal wieder angelogen auf Teufel komm raus!!
    Ausserdem soll es weit mehr Verletzte geben, als es angegeben wird!
    Ich habe gestern Abend noch recherchiert und im Facebook sind mehrere, die geschrieben haben, dass es weit mehr Verletzte gegeben hat!
    So steht es auch bei hartgeld.com. Ausserdem habe ich im ganzen Bodenseeraum Verwandte, die ich gefragt habe! Man munkelt, dass es nicht nur Einer war!
    Wir werden mal wieder von den Medien und der Polizei für dumm verkauft; für Merkel und ihre Wahl wird gelogen auf Teufel komm raus!!
    Wann wacht der deutsche, dumme Michel endlich auf??
    Wann wird sich die Polizei endlich bewußt, dass sie nicht Merkel allein zu gehorchen hat, sondern für das Land Deutschland zu arbeiten hat und die ganze Bevölkerung schützen muss—-dazu gehört auch, einen Staatsmann/frau, dingfest zu machen, die das Volk in Gefahr bringt!! Merkel und Konsorten sind für jeden einzelnen Toten, Verletzten verantwortlich und somit haben die sich alle strafbar gemacht!!!
    Auch die Bundeswehr mache ich verantwortlich, denn die haben fast den gleichen Eid geschworen, wie die Polizei!!
    Das Land und Volk zu beschützen und Gefahren davon abzuwenden!!! und nicht allein für einen Kanzler/in da zu sein!!!!
    Da liegt auch das Problem!!
    Ich denke, dass die „Neubürger“ sich nur noch mehr animiert sehen und es denjenigen gleich zu tun, die hier schon Terroranschläge gemacht haben!! Die Hemmschwelle von denen wird immer weniger!!
    Wir sitzen hier alle auf einem Pulverfass, dass jeden Augenblick in die Luft gehen kann!!!

  5. Noch eines:
    man sieht hier wieder einmal sehr deutlich und ohne wenn und aber, dass es eine INTEGRATION niemals geben wird!!!!
    Ein Muselmane wird sich nie in eine europäische Denk- und Lebensweise integrieren, dieses Märchen glaubt hoffentlich auch niemand mehr!!! Wir Christen sind und bleiben für die nur Köter und dürfen somit abgeschlachtet werden!!
    Begreift das endlich mal, verdammt!!!!

  6. Noch eines, hach, ich bin mal wieder mitten drin in meiner Wut!!
    Wenn der Terrorist doch angeblich mit einem „Verwandten“ Streit hatte, warum schießt er dann nicht nur diesen Verwandten zusammen, sondern geht dann noch in die Disco rein und schießt blindwütig in die Menschenmasse??
    Das alleine bedarf einer Erklärung!
    Also, noch ein Punkt, der gegen eine Verwandtentat spricht, oder nicht???

  7. Weitere Kommentare erübrigen sich.

    Aber Ihnen Herr Grandt vielen Dank für Ihre nicht nachlassende journalistische Arbeit !!!!!!!!
    Hoffentlich halten Sie weiter durch.

  8. Tja Emissionen. Das passiert aus dem gleichen Grund nicht, wie bei Herrn Schröder, der nachweislich Kriegsverbrechen mit zu verantworten hat, durch die Beteiligung am völkerrechtswidrigen Angriff auf Jugoslawien. Hat er selbst zugegeben! Jetzt sollte sofort die Staatsanwaltschaft tätig werden. Noch Fragen? !

    1. Nein Wolfgang, keine Fragen, nur noch Wut im Bauch!!
      haben wir Dummdeutschen denn nichts, aber auch überhaupt nichts gelernt??
      Jetzt sind wir wieder an der Stelle, an der wir vor über 70 Jahren waren, nur jetzt ist es noch weitaus schlimmer und ausgeklügelter!!
      Was für korrupte, gekaufte Politiker haben wir nur an unserer Regierung!
      Wo bleibt die Macht des Volkes, wo bleibt die Landliebe, wo bleibt die Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder, wo bleibt die Verantwortung jedes Einzelnen?? Im Trab verloren gegangen!!

      1. Emi frag einfach mal in deinem Umfeld nach . Ich mach eine Wette die schlafen alle so wie bei mir. Ein guter Freund sagte mir ,die Hecke muß hoch genug sein ,dann sehe ich das Leid meines Nachbarn nicht. Aber ich sage er sieht meins dann auch nicht. Wir müssen alle erst wieder lernen das Interesse an anderen ihren Problemen zu haben. Das wurde uns wegerzogen. Nur so haben sie uns im Griff .

      2. Emi der Unterschied, der Propaganda von ’33 zu heute ist: damals War es gegen andere Nationen gerichtet (Nationalisten) und heute soll das eigene Volk dran glauben. Und manche sind so Hirngef……., von Topmodel, kochen mit Jochen und anderen geistig hochstehenden Sendungen , daß sie den Scheiss glauben, der ihnen vorgesetzt wird. Konditionierung in Reinform. Und meist, bei den vermeintlich( Gebilteten), klappt es am Besten.

  9. Grüß Gott,

    um das überleben unserer Kinder und unser eigenes sicherzustellen ist dies nötig:
    1.) Die Grenzen unseres Landes müßen mit Waffengewalt verteidigt werden!
    2.) Alle die in Deutschland Asyl beantragt haben müßen unser Land verlassen ohne
    Widerspruch!
    3.) Das Staatsbürgerschaftsrecht muß wieder auf die ursprüngliche Regelung geändert werden denn nur echte Deutsche haben das Recht die Staatsbürgerschaft Deutschlands zu besitzen!
    4.) Das Waffenrecht muß geändert werden der Art ,daß alle echten Deutschen ab 30 Jahren
    wenn sie nicht vorbestraft,keine Punkte in Flensburg,keine Mitglieder sind in AntiDeutschen
    Vereinen {z.B. kommunistische Vereinigungen,AntiFa etc.}haben das Recht auf (Schusswaffen}Waffenbesitz haben inklusive dem „verdeckten tragen“!
    5.) Alle Mohamedaner müßen unser Land verlassen ohne Widerspruch!

    1. Andreas, eines hast du vergessen!
      Nur noch das Volk bestimmt einen Kanzler/in und wenn der nicht spurt kann auch nur das Volk denjenigen absetzen!!
      Zudem muss alles was wichtig und entscheidend fürs Land ist, nur vom Volk, per Abstimmung bestimmt werden dürfen!!
      Eine einzelne Person darf nie mehr so derart die Macht bekommen!!
      Auch die Gehälter werden nicht mehr von einer Regierung festgelegt, sondern vom Volk!
      Dann stimmt es auch: alle Macht geht vom Volke aus!!

  10. Es eksistirt glaube ich kein Unterschied ob teroristischer Mord oder nicht teroristischer Mord. Wir werden oder besser sollen verblödet werden ,mit dem Unterschied von einem nicht oder doch Terorausländer nieder gemacht zu werden. Wo bitte ist der Unterschied? In ihrer Kultur sind wir Ungläubige , aber hallo sie sind zu uns gekommen und nicht umgekehrt. Man stelle sich vor was los währe wenn nur ein kleiner Teil deutsche mordend durch Arabien ziehen oder im Urlaub in Afrika alles Vögel was zappel. Wo sind wir den hin gekommen FRAU MERKEL ???

    1. Und wie ich die teilen und aufspalten werde, mein Lieberle und den Rest werde ich zum teilen und herrschen in die Wüste schicken!! Dort können sie sich dann gegenseitig divide et impera ausradieren!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.