CDU-Bürgermeister platzt wegen SEX- & RANDAL-FLÜCHTLINGEN der Kragen: Für diese „CHAOTEN“ kann es KEIN Recht auf Asyl geben!


Noch immer machen die Flüchtlingsbefürworter, Bahnhofsklatscher und andere Gutmenschen Ihre Augen vor Straftaten zu, die Asylbewerber hierzulande begehen.

Gewiss, diese werden auch von Einheimischen verübt. Aber eben AUCH von Flüchtlingen, die hierherkommen und so unser Gastrecht regelrecht mit Füßen treten!

Und genau DAS – und nichts anderes – ist nachfolgend das Thema!

Am vergangenen Montagabend kam es in einem Supermarkt in Papenburg zu einer sexuellen Belästigung eines zehnjährigen (!) Mädchens durch einen 26-jährigen Flüchtling aus dem Sudan. Danach besaß dieser sogar noch die Dreistigkeit, mit einem Komplizen in den Laden zurückzukehren, um zu klauen!

Konkret:

Nach Angaben der Polizei hat der 26-Jährige am Montag gegen 20.30 Uhr im Supermarkt „Kaufland“ im Dever-Park dem Mädchen in die Brust gekniffen. Der Polizei zufolge war der junge Mann in der Spielwarenabteilung an der Zehnjährigen vorbeibegangen und hatte sie dann sexuell belästigt. Wie die Polizei weiter berichtete, flüchtete der 26-Jährige zunächst, kehrte dann aber mit einem Komplizen zurück. Kurz darauf seien sie von Angestellten des Geschäftes dabei beobachtet worden, wie sie zusammen Waren in ihrer Bekleidung versteckten.


Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF

Der Absturz des Euros ist vorherbestimmt!

Sie haben nicht mehr viel Zeit zu handeln!  Mit der Geheimakte können Sie sofort prüfen, wie weitgehend Sie jetzt betroffen sind: >>> KLICKEN SIE HIER!


Die alarmierten Beamten überwältigten die beiden Männer und nahmen sie in Gewahrsam. Der 26-jährige Sudanese ist kein Unbekannter. Dieser hat bereits mehrfach Widerstand gegenüber der Polizei geleistet und Beamte verletzt, angespuckt und beleidigt. Er gehört zu einer vierköpfigen Gruppe von Landsleuten, die auf einem Bierfest vor einer Woche stark alkoholisiert randaliert und ebenfalls Polizisten angegriffen haben sollen:

Ein Polizist ist den Angaben zufolge durch einen Faustschlag leicht verletzt worden, ein weiterer Polizeibeamter wurde angespuckt. Am Montag hieß es dann, aus der Gruppe der vier Männer heraus sollen auf dem Bierfest Frauen sexuell belästigt worden sein.

Schließlich konnten die Randalierer zur Polizeiwache gebracht werden. Dort wurden ihre Personalien festgestellt und Blutproben entnommen. Insgesamt rückte die Polizei mit insgesamt sechs Streifenwagen an, um die Situation unter Kontrolle zu bringen. Unterstützt wurde die Polizei in Papenburg von Beamten aus Weener und Rhauderfehn. 

Nun ist dem CDU-Bürgermeister von Papenburg, Jan Peter Bechtluft, der sprichwörtliche Kragen geplatzt!

„Für Menschen, die Straftaten begehen, kann es auch kein Recht auf Asyl geben“, erklärte er völlig zu recht.

Und weiter:

„Eine Handvoll Krimineller bringt jetzt mehr als 800 Geflüchtete in unserer Stadt in Verruf. Auch die vor allem ehrenamtliche Arbeit vieler Papenburger wird so mit Füßen getreten. Gegen diese Chaoten muss der Rechtsstaat nun mit aller Härte vorgehen. Wer hier Straftaten begeht, missbraucht das Recht auf Asyl und darf nicht bleiben.“

Stadtsprecher Heiko Abbas sieht unterdessen kaum Möglichkeiten, „solche Chaoten wie in diesem Fall im Vorfeld von spontanen Taten abzuhalten“. Er verweist darauf, dass das weitere Verfahren in dieser Sache in den Händen der Polizei liege, die nun ermittele. „Im weiteren Verlauf wird sich auch noch die Ausländerbehörde des Landkreises Emsland damit beschäftigen müssen“, so Abbas.

 Quelle 1   Quelle 2    Quelle 3


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie HIER!


Foto: Symbolbild Pixabay.com


gugra-Media-Verlag

 Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


19 Kommentare

  1. Komisch… ich lese bei derartigen Dingen immer “ nicht unbekannt“. Wenn ich bei solchen Vofällen mal in der Nähe sien sollte, wird der Bursche keinen Guten rauchen

    1. genau das geht mir auch immer durch den kopf. die Polizei, richter und Staatsanwaltschaften wissen von den Straftaten und lassen sie immer wieder auf uns los. wir sollten uns, bei gegebener zeit, zu aller erst um unsere justiz kümmern. anschließend erledigt sich der rest von selbst!

    1. Bis sie mit Gewalt m Weitermachen gehindert werden.
      Kommt Zeit kommt Gewalt.
      Altgermanisches Sprichwort zu Zeiten des Varus.
      Der dem Caesar ein paar Legiönchen klaute.

  2. Der Eine tönt und sagt das was Sache ist, der Andere dementiert schon wieder!
    Die Polizei nimmt den Fall auf, dann landet es beim Staatsanwalt und der macht, wie immer nichts!!
    Somit haben die Narrenfreiheit und das wissen sie auch ganz genau!
    Aber ganz langsam wendet sich das Blatt und immer mehr Bürger wachen auf, bis eben Selbstjustiz verübt wird, da dieser „Staat“ nicht fähig zu sein scheint, für Recht und Ordnung zu sorgen!! Merkel gab und gibt denen ja diese Narrenfreiheit, deshalb, wer die nochmals wählt, macht sich absolut mitschuldig!
    Wie wäre es denn im umgekehrten Fall und ein Deutscher würde ein Mädchen von denen sexuell belästigen??
    Der würde nicht mehr lange leben, denn die würden ihn abschlachten und bekämen wahrscheinlich keine dementsprechende Strafe!
    Aber unsere Mädchen sind ja nichts wert, nicht wahr? Wir bekommen jetzt das, was wir im 2.WK an den Anderen verbrochen haben: Aussage von Göring-Eckhart und Claudia Roth, die Grünen!!

  3. Wenn diese Verbrecher über unsere Gesetze nur lachen(was in diesen Land auch zum Lachen ist)Dann muß doch das Volk mal endlich Aufwachen!wir brauchen endlich wieder Politiker die das Volk Schützen u nicht die Hosen voll haben!solange Grüne Rot u Schwarz an der Politik sind wird es hier noch Schlimmer!

    1. In alle Länder der Welt ist die Erhaltung von der eigene Kultur und Gesetzte völlig normal. Rassistisch sein dürfen sie alle, solange sie nicht weiß sind. Nur weiße Europäer dürfen sich nicht verteidigen.
      Keiner, ausser Europa und Nordamerika, fühlen sich verpflichtet dieser Teufelsanbetern / Primaten aufzunehmen und zu pämpern!
      Und selbstverständlich für reiche arabische Länder ist es gerade wunderbar. Sie dürfen, ohne selber ein „Flüchtling“ aufzunehmen, zuschauen und kaputtlachen über unser Selbstmord. Dafür spenden sie gerne Geld damit wir weitere Moscheen für die Ehrengäste bauen können.

  4. Teilweis benehmen sich einige wie dir Schweine u. sie wissen genau das ihnen absolut nichts passiert.
    Es müßte so sein das wenn ein Migrant Straffällig geworden ist dieser unverzüglich Abgeschoben werden müßte dann würde sich andere zweimal überlegen Frauen u. Mädchen zu belästigen oder Raub u. Schlägereien an zu fangen.
    In allen Arabischen Länder würden diese Strafftäter bei Vergewaltigungen erschlagen bei Diebstählen Hände abgehackt usw.

  5. Grüß Gott,

    aber um das Überleben unserer Kinder und unser eigenes sicherzustellen ist dies nötig:
    1.) Die Grenzen unseres Landes müßen mit Waffengewalt verteidigt werden!
    2.) Alle die in Deutschland Asyl beantragt haben müßen unser Land verlassen ohne
    Widerspruch!
    3.) Das Staatsbürgerschaftsrecht muß wieder auf die ursprüngliche Regelung geändert werden denn nur echte Deutsche haben das Recht die Staatsbürgerschaft Deutschlands zu besitzen!
    4.) Das Waffenrecht muß geändert werden der Art ,daß alle echten Deutschen ab 30 Jahren
    wenn sie nicht vorbestraft,keine Punkte in Flensburg,keine Mitglieder sind in AntiDeutschen
    Vereinen {z.B. kommunistische Vereinigungen,AntiFa etc.}haben das Recht auf (Schusswaffen}Waffenbesitz haben inklusive dem „verdeckten tragen“!
    5.) Alle Mohamedaner müßen unser Land verlassen ohne Widerspruch!

  6. Aber aber meine Dameun und Herren wer wird denn so unfreundlich zu Muttis Gästen sein, welche für uns ja angeblich eine große Bereicherung darstellen und laut Schulz wertvoller als Gold sind.

    Die Veränderung unserer Gesellschaft (z.B. Mißbrauch von Kindern ist )politisch gewollt und deshalb wird auch so gut wie keiner abgeschoben oder gar deren Einreise verhindert.
    Im Gegenteil die Diktatur bzw. Organisationen in deren Auftrag oder gleich im Auftrag von Soros machen ja in Arabien und Afrika masive Werbung für eine Auswanderung nach Deutschland.
    Wenn die Goldstücke dann hier eintreffen sind es plötzlich Flüchtlinge welche als Fachkräfte unser Land bereichern und den Kötern mal zeigen was deren neue Leid!Kultur ist.

  7. …..ich weis nicht, sind denn alle Väter und Mannsbilder zu Hause in der Kuschelecke, schicken ihre Frauen und Kinder alleine zum einkaufen….da kann ich ausrasten….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.