„Feuer, Blut und hunderttausende Tote!“ – Die Welt vor einem „GRENZENLOSEN“ KRIEG zwischen den USA und Nordkorea!?


US-Präsident Donald Trump ist der sprichwörtliche Kragen geplatzt.

Nach den monatelangen Provokationen aus Nordkorea warnt er nun vor „Feuer, Wut und Macht“, die das Kim Jong-Un-Regime heimsuchen könnten.

Nordkorea droht mit einem „grenzenlosen Krieg!“ Und mit einem Raketenangriff auf die US-Pazifikinsel Guam sowie auf weitere Stützpunkte des Gegners, „auch auf dem Festland.“

Der jüngste verbale Schlagabtausch ist der vorläufige Höhepunkt der Krise, die nach Nordkoreas Tests mit Interkontinentalraketen eskaliert war. Die Sorge über Pjöngjangs Fortschritte im Umgang mit Nuklearsprengköpfen wächst. Die USA und Japan gehen davon aus, dass Nordkorea inzwischen in der Lage ist, Raketen mit Miniatur-Atomsprengköpfen zu bestücken – darunter auch Interkontinentalraketen, die die USA erreichen könnten. Allerdings wiesen Experten darauf hin, dass es nicht allein um die Verkleinerung der Sprengköpfe geht, sondern auch darum, dass diese auch den Wiedereintritt der Raketen in die Erdatmosphäre überstehen.
Auch China verfolgt die sich täglich verschärfende Eskalation mit großer Sorge. Peking will die Kontrahenten an den Verhandlungstisch bringen. Dies ließe sich nach chinesischer Überzeugung erreichen, indem die USA ihre Manöver mit Südkorea einstellen und Nordkorea sein Atom- und Raketenprogramm aussetzt. Trump solle auf Kim Jong-un zugehen und die Sicherheitsinteressen Nordkoreas berücksichtigen, fordert Peking. Die USA wie auch Nordkorea lehnen diesen „zweigleisigen Ansatz“ aber ab.

„Die Lage auf der koreanischen Halbinsel ist sehr gefährlich“, sagte der Experte Zhang Liangui von Pekings Parteihochschule. Nordkorea betrachte sich selbst bereits als Atommacht und wolle sich diesen Status nicht mehr nehmen lassen. Pjöngjang komme damit aber der „roten Linie“ der USA sehr nahe, wonach es nicht die Sicherheit der USA bedrohen dürfe. Wegen der Fortschritte in Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm „tickt die Uhr“, da die Sanktionen nicht wirkten.

Quelle


Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF

Ist der Crash näher als gedacht?

Die große Inflationslüge

Das die Regierungen die Zahlen „verschönern“ ist ja nichts Neues…

Aber, dass vor allem die WAHRE Inflation wesentlich höher ist, als die Regierung es uns weiß machen will, ist eine neue Stufe…

Erhalten Sie jetzt die KOSTENLOSE Geheimakte, die alle Antworten gibt! >>> KLICKEN SIE HIER!


Siehe auch hier:

 Quelle
Auch der amerikanische Verteidigungsminister pflichtete Donald Trump in seiner Aussage gegen Nordkorea bei und warnte Nordkorea, dass ein Krieg gegen sein Land für die Nordkoreaner in der Zerstörung für Land und Volk münden würde. 
Quelle

US-Senator Graham: Lasst uns Nordkorea zerstören, Tausende werden sterben, aber dort, nicht bei uns!

Und US-Senator Lindsey Graham betonte, Präsident Trump hätte ihm gegenüber persönlich versichert, dass er bereit sei gegen Nordkorea in den Krieg zu ziehen.

Es gibt sie, die militärische Option, das nordkoreanische Programm zu zerstören und Nordkorea selbst. Er (Donald Trump) wird es nicht erlauben, dass dieser verrückte Typ (Kim Jong-un) eine Rakete hat, die die USA treffen könnte. Wenn es einen Krieg geben wird, um ihn zu stoppen, dann wird es dort drüben sein. Wenn Tausende sterben, werden sie da drüben sterben – sie werden nicht hier sterben, so Graham im Interview mit den NBC-Nachrichten… 

Quelle
Das Säbelrasseln beunruhigt die ganze Welt. Und jeder stellt sich die Frage: Wer verliert zuerst die Nerven? Trump oder Jong Un?
Zunächst zur deutschen Mainstream-Presse, die Donald Trump wieder einmal basht wo es nur geht. Er würde mit seiner Rhetorik einen neuen Krieg anheizen etc.
Auch Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat die scharfen Drohungen von USPräsident Donald Trump an Nordkorea deutlich kritisiert und vor einem Atomkrieg gewarnt.

Eine solche Rhetorik mache Sorgen und Angst, „dass wir ähnlich wie im Ersten Weltkrieg schlafwandlerisch in einen Krieg hineinmarschieren, bloß eben in diesem Fall in einen Krieg, der im Zweifel mit Atomwaffen geführt wird“, sagte der SPD-Politiker am Mittwoch im ugandischen Entebbe.

Quelle

In diesem Zusammenhang erinnere ich an US-Freimaurer-Präsident Harry Truman. Dieser äußerte sich anlässlich der Mitteilung über den Abwurf der ersten Atombombe auf die japanische Stadt Hiroshima, um die Kapitulation der Japaner zu erzwingen so:

Truman drohte ihnen mit einem „Regen der Zerstörung aus der Luft, wie ihn die Erde noch nicht gesehen hat.“

 Quelle

Diese Worte unterscheiden sich nicht groß von denen Trumps. Mit einem Unterschied: Dass Truman die Atombombe abwerfen ließ und zigtausende Zivilisten tötete! Bis heute. Und dann kam noch Nagasaki!
In einem Interview mit MSNBC verglich Senator Ed Markey den aktuellen Konflikt der USA mit Nordkorea sogar mit der Kuba-Krise.

Gegenüber dem Nachrichtensender sagte das Mitglied des Senatsausschusses der Vereinigten Staaten zur Außenpolitik: „Wir leben in einem Land, dessen Nuklearwaffen auf jedes andere Land der Welt zielen können. Wenn (diese Situation) nicht richtig behandelt wird, können sich Dinge ereignen, die wir gerade nicht einmal absehen können“.

Quelle

Der republikanische Senator Lindsey Graham bekräftigte vor Kurzem, es werde „einen Krieg mit Nordkorea wegen des Raketenprogramms geben, wenn sie weiterhin versuchen, Amerika mit einer Interkontinentalrakete zu treffen“.

Generalstabschef Joseph Dunford ergänzte: Ein Militärschlag gegen Nordkorea sei „nicht unvorstellbar“.

Doch was, wenn das nordkoreanische Kim Jong Un-Regime einen Präventivschlag folgen lässt?

Einer Simulation zufolge, über die das US-Magazin „The Atlantic“ berichtete, würden allein in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul rund 100.000 Menschen sterben – und zwar allein in den ersten Tagen der Auseinandersetzung. In Südkorea leben auch viele Amerikaner, außerdem sind dort zehntausende US-Soldaten stationiert.

Quelle

Nordkorea ist nicht die einzige Nation,  die in der Lage wäre, weitreichende ballistische Raketen auf das US-amerikanischen Festland abzufeuern.

Nordkorea besitzt wohl grosse Lagerbestände von chemischen Waffen (Senfgas, Sarin, VX-Nervenmittel) und biologischen Waffen (Milzbrand, Botulismus, Cholera, Hämorrhagisches Fieber, Pest, Pocken, Typhus, Gelbfieber). 

Ein wirklicher Krieg auf der koreanischen Halbinsel wäre seit Vietnam der blutigste für Amerika – möglicherweise seit dem Zweiten Weltkrieg. 

Pentagon-Experten schätzen, dass die ersten neunzig Tage eines solchen Konflikts 300.000 bis 500.000 südkoreanische und amerikanische Militäropfer sowie Hunderttausende tote Zivilisten zur Folge haben könnten.

Quelle


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie HIER!


Foto: Screenshot/Bildzitat aus og. Video


gugra-Media-Verlag

 Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


34 Kommentare

  1. Und hier wieder:
    Egal wie Trump reagiert; die Medien werden ihm dämonisieren und der Schuld geben.
    Wenn er nichts tut werden sie fragen warum und die USA als Feigling bezeichnen.
    Falls er mit alle Härte reagiert (was auch keiner will) werden sie ihm als Kriegstreiber und Monster beschimpfen.
    Er kann einfach nichts richtig machen.
    Was treibt Kim Jong Un muss Größenwahn sein.
    Sicherlich muss er doch wissen, dass er mit dem Feuer spielt. Oder nicht?

    1. was will denn der blöde ami in nord-korea???
      die meisten menschen wissen anscheinden nicht, dass die ami-Verbrecher bereits die A-bombe zum Einsatz brachten. also was soll der mist mit nord-korea. die sind für uns vollkommen ungefährlich. wer etwas anderes glaubt, der glaubt auch noch an den osterhasen. das sind die dummen deutschen die nichts von ihrer eigenen geschichte wissen, sondern nur die lügen von den amis!

  2. Für mich nur Schauspiel und Säbelrasseln, sonst nichts.
    Ablenkungsmanöver von etwas anderem.
    Was Trump anbelangt, hat er im Gegensatz zu anderen Politikern der USA noch keinen Krieg vom Zaun gebrochen, Obama schon innerhalb von 2 Monaten und der wurde dafür auch noch gelobt. Aber Obama ist ja auch elitentreu, während Trump die Eliten am liebsten zum Teufel jagen würde.
    Trump hat auch noch die Aufdeckungen wegen Pädophilenringe in der Eliteriege im Schreibtisch. Auch nicht zu verachten.

    1. Hi Emi,
      Genau, Obimbo ist von der Eliten der „Auserwählte Halbgott“ gewesen.
      Er dürfte alles machen und weil er direkt die Elitepläne ausführte haben sie, und die Medien, gejubelt.

    2. „(…)Ablenkungsmanöver von etwas anderem.(…)“

      Evtl von einer anstehenden False-Flag in Syrien?
      Momentan scheint es ja so zu sein, als habe sich der Mainstream mit dem Sieg von Assad und Putin gegen den IS abefunden.
      Ich traue dem „Frieden“ allerdings nicht so ganz.

      Grüße

    1. Kat,
      Kim Jong Un muss sein Land verteidigen können, er wird von der Türkei provoziert, von Südkorea und jetzt auch noch von Amerika.
      Ihm bleibt nichts anderes übrig, als aufzurüsten, damit alle sehen, mit mir nicht mehr so einfach zu machen!
      Es wird zu keinem Krieg kommen zwischen den Beiden; dies sind für mich nichts anderes als Ablenkungsmanöver!

      1. Obama hat für seine vielen angezettelten Krieg und tausenden von Toten auch noch den Friedensnobelpreis bekommen, dass alleine ist schon Hohn und Spott gewesen!
        Verlogene Saubande!

        1. Habe etwas gerade auf YouTube gesehen . Ist aber auf Englisch.
          Angeblich hat Bill Clinton bereits in der 90’er Jahren Nuklearwaffen an Kim Jong Il geliefert.
          Neulich, McMaster, der Nationaler Sicherheitsrat, geht hinter Trumps Rücke und berichtet George Soros von sogannante „Geheimpläne“.

      2. Mag sein, dass er ausrüsten möchte, aber warum die konkreten Bedrohungen?
        Er bedroht doch nicht der islamisch-geprägte Türkei, sondern Südkorea und noch direkter der USA.
        Abwarten und Tee trinken. Bleibt uns nichts anderes übrig.

        1. „(…)Abwarten und Tee trinken. Bleibt uns nichts anderes übrig.(…)“

          Gegebenenfalls könnten ein oder mehrer Schnäpse angebracht sein. 😉

          Ich blicke jedenfalls nicht so ganz durch. Im Mainstream kommt jetzt sogar schon Kim Jong-Un besser weg als Trump??

          Für mich riecht das ja alles ein wenig nach einem neuen „Pearl Harbour“.

          1. Ja, was für ein Chaos.
            Auch ist Obama immer noch involviert, er will Trump ruinieren.Er hat es nicht akzeptiert dass er nicht mehr Präsident ist.
            Verrätern wie General McMaster überall wo man nur hinschaut.
            Hier in Europa das Kaleri-Plan im vollen Gang, und, und, und.
            Jetzt brauche ich auch ein Schnaps. ..

          2. „(…)Er hat es nicht akzeptiert dass er nicht mehr Präsident ist.(…)

            Nun ja, dass er es nicht nochmal wird, war ja rein technisch klar. Eher kann er es wohl nicht akzeptieren, dass seine „feine“ Ex-Außenministerin, die federführend bei dem illegalen Angriffskrieg auf Libyen war, nicht Präsidentin geworden ist.
            (…)
            Jetzt brauche ich auch ein Schnaps. ..“

            Warte lieber noch ein wenig oder fang mir was Schwächerem an, denn im weiteren Verlauf des Konfliktes könnte das harte Zeug zur nervlichen Beruhigung noch nötiger werden. 😉

            Zu dem von Dir angesprochenen Kalergi-Plan fand ich gestern folgendes schon etwas älteres Video. Man beachte, wie giftig die Dame nach der Ansprach des Herrn reagiert. Und was für ein Eigentor: „Sie schreien hier nur herum!“:

          3. Kat,
            Jetzt brauche ich auch ein Schnaps. ..
            Kat ich lach mir gerade einen Bauchmuskelkater an!
            Du bist echt goldig, lach!

          4. Mark,
            schon mal daran gedacht, dass es ein Plan gegen merkel sein könnte?
            Das es Trump auf Crashen der banken in Amerika und vernichten der Reichen in Amerika gehen könnte?
            Ich denke, dass es ein Schauspiel der anderen Art ist.
            Trump läßt eventuell den Dollar platzen und schwuppdiwupp haben wir weltweit das Chaos!
            Warum denkst du, dass Putin jetzt vom Dollar wggeht?
            Was haben die beiden Supermächte miteinander gemauschelt??
            Wer soll da hintergangen werden??
            Bedenke auch, dass Trump gegen die Flüchtlingspolitik der Merkel ist und auch verlauten lies, dass diese Dame nicht mehr ganz dicht in der Birne ist??
            Wir werden gerade geblendet mit dem ganzen Bashing Nordkorea und ich denke, dass sowohl China, Japan, Süd-und Nordkorea da mit drin stecken!!
            Trump ist ein sehr schlauer Fuchs und zusammen mit Putin unschlagbar!!
            Auch einmal in diese Richtung zu denken, wäre nicht das verkehrteste, meinst du nicht!?
            Vergessen dürfen wir auch nicht den Moslemhype mit Erdogan und des Anstrebens, Europa muslimisch auszutauschen!
            Die alle könnten drei Fliegen mit einer Klappe schlagen!
            Aber dies ist nur eine Überlegung meiner seits, es könnte auch ganz anders kommen 🙂

          5. „“““Für mich riecht das ja alles ein wenig nach einem neuen „Pearl Harbour“.““““

            WICHTIGER Hinweis dazu grad auf Elsässers Blog:

            „(…)Als Gegenmaßnahme hat die nordkoreanische Armeeführung heute einen Plan skizziert, bis zur Monatsmitte (das sind noch fünf Tage!!) Raketen Richtung Guam zu schicken. Allerdings, das ist ein wichtiger Punkt, soll nicht die Insel, sondern nur das Meer vor der Insel anvisiert werden – also eine Machtdemonstration, kein tödlicher Schlag. Trump könnte das trotzdem als Vorwand nehmen, das kleine Land zu bombardieren – und damit eine Kettenreaktion in Gang zu setzen, die zum Weltkrieg führt.(…)“

            https://juergenelsaesser.wordpress.com/2017/08/10/korea-usa-bringen-aggressionsarmee-in-stellung/

        2. ich glaube du kannst nicht richtig denken. wer bedroht die ganze welt? es ist der ami mit dem jüdischen kapital und nicht kim. der hat keine länder überfallen. siehe Vietnam, kambotsche, Irak etc. die amis sind die größten Kriegstreiber. wahrscheinlich hast du auch noch nicht mitbekommen, dass auf Amerika noch nie eine bombe gefallen ist! wach auf!

    1. https://lupocattivoblog.com/2015/07/14/der-plan-heisst-kalergi-plan-und-ist-bereits-in-vollem-gange/

      Europa / Deutschland soll mit Einwanderern „geflutet“ werden. Verheerende Konflikte, der Kampf der Religionen, Bürgerkrieg/ Glaubenskrieg – all das ist bereits nüchtern eingerechnet. Man betet das (durch Überfremdung entstehende) Chaos förmlich herbei und ebnet den Weg, damit sich bald Volk gegen Volk hier erhebt. Und dabei einander aufreibt!

      http://hist-chron.com/judentum-aktenlage/zionismus/op/Kalergi/Dt-Kalergi-plan.html
      Der Weiße Rasse soll ausgerottet werden.

      Kalergi:
      https://en.wikipedia.org/wiki/Richard_von_Coudenhove-Kalergi

    2. Die Links warten auf Freischaltung, aber es ist ein Elite-Plan um der Weiße Rasse in Europa durch Masseneinwanderung auszurotten.

      1. Kat, Mark,
        danke jetzt blick ich besser durch, aber das ist ja auch im NWO-Plan so verankert, Bevölkerungsaustausch und Islamisierung! Da stecken wir doch gerade mittendrin, oder nicht?

    1. Kruxdie,
      das schreibe ich seit gestern, dass Nordkorea als Ablenkungsmanöver herhalten muss.
      Wenn dem so ist, dann ist das der genialste Plan, den ein Präsi machen konnte und zeigt nur, wie schlau Trump ist!

  3. Nordkorea hat die letzten Jahre 3 MAL (!!) ein Stillhalteabkommen angeboten, sie selbst stellen alle Produktionen und Tests ein und die USA und Südkorea die Drohmanöver.
    Wurde 2x von Obama und jetzt beim 3. Mal, vermittelt durch China, von Trump abgelehnt!!!
    Auf Schall und Rauch kann man die Vorgeschichte, wonach sich die Amis an alte Abkommen nicht gehalten haben, nachlesen.
    Die Amis und Südkorea machen ihre Drohmanöver immer pünktlich zur REIS Pflanz- und Erntezeit und der Norden muss jedesmal alle seine Soldaten einberufen, und sie können dann nicht auf den Feldern arbeiten und das hat schon einmal zu einer Hungerkrise im Norden geführt.
    Nordkorea war Achse des Bösen, schon vergessen? Der Irak ist erledigt, der Iran wird auch bedroht.
    So wies ausschaut will man Nordkorea endgültig erledigen.
    GANZ ARME LEUTE die Nordkoreaner!!
    WER heute – nach soooo vielen Verbrechen- noch immer der USA Lügenpropaganda aufsitzt, der hat sie nicht alle!
    Die Sache mit Guam wird vermutlich gespielt werden wie die alte Tongkin Lüge mit Nordvietnam, wo man behauptete der Norden habe ein US Schiff angegriffen, was gelogen war.
    Lindsay Graham ist einer der größten Kriegsgeilen, die die USA überhaupt hat.
    Die US Waffen- und Finanzindustrie will JETZT verdienen!!! Die Investments in der Ukraine und in Syrien wurden sauer. Hoffentlich nimmt man diesen sehr KONKRET drohenden Krieg nicht zum Anlass daraus den Weltkrieg gegen die Russen zu stricken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.