VIDEO: Wurde JÖRG HAIDER wegen DIESEN Worten ERMORDET?: „Die BANKEN sind eine riesige MAFIA, die die ganze Welt mit RUINÖSEN Produkten vergiftet haben!“ Und: „Ich will KEINEN europäischen ZENTRALSTAAT!“


So aktuell wie eh und je:

Was würde Jörg Haider zur heutigen Banken-, Flüchtlings- und EU-Politik sagen?

Rückblick: In den frühen Morgenstunden des 11. Oktober 2008 findet der Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider auf der Loiblpass-Bundesstraße in der Ortschaft Lambichl unweit von Klagenfurt sein mysteriöses Ende.

Scheinbar ein Unfall…

„Aus dem Weg geräumt“, sagen viele andere.

Auch heute noch, fast neun Jahre danach…

Haider war gewiss einer der umstrittensten Politiker Europas: von den einen als Nazi und Ewiggestriger beschimpft, von den anderen als Robin Hood des Volkes und Bundeskanzler der Herzen verehrt.

Er beherrschte die Sprache des kleinen Mannes auf der Straße und die der Intellektuellen; war genauso im Bierzelt oder in der Disco zu finden wie im Parlament oder auf Staatsvisite.

Haider schüttelte die Hände der (vermeintlich) „Bösen“, wie die des irakischen Diktators Saddam Husseins oder des libyschen Revolutionsführers Muammar al-Gaddafis ebenso wie die der „Guten“, beispielsweise des geistlichen und weltlichen Führers der Tibeter, des Dalai Lama oder des Oberhauptes der Römisch-Katholischen Kirche, Papst Benedikts XVI.

Zeit seines Lebens sorgte Haider für aufopfernde Zustimmung oder für bedingungslose Ablehnung seiner Person und/oder seiner politischen Ideen; polarisierte wie wohl kaum ein anderer vor ihm.

Das, was Jörg Haider einst bei einer Diskussion im ORF sagte, ist so aktuell wie damals,

Und diese Worte, diesen politischen Fahrplan, den er hatte, haben ihm (wahrscheinlich) auch das Leben gekostet.

Haider erklärte:

„In Wirklichkeit sind die Banken eine riesige Mafia, die die ganze Welt vergiftet haben mit ruinösen Produkten! Heute will keiner verantwortlich sein.“

„Ausgetragen wird es auf dem kleinen Mann: Der wird Einkommen verlieren, der wird seinen Arbeitsplatz verlieren! Die großen Herren sind sicherlich nicht gestraft!“

„Ich will keinen europäischen Zentralstaat. Ich bin für eine nationalstaatliche Lösung. Ich will mein Österreich haben!“

DIESE WORTE SIND SO AKTUELL WIE DAMALS!

Mehr noch:

GENAUSO BRISANT!


Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF

Der RENTEN-TRICK

In 20 Jahren werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen eines faulen Tricks der Politik!

Guido Grandt hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Können wir uns noch schützen?

Diese Geheimakte zeigt die unglaubliche Realität und ist für Sie völlig KOSTENLOS! >>> KLICKEN SIE HIER!


Sehen und hören Sie selbst:

Quelle 

Dazu passend mein Unangreifbar leben-Artikel:

UNANGREIFBAR LEBEN: „GEHEIMPLAN aus Brüssel: So soll der STEUERZAHLER die EU-Banken retten!“

SOWIE MEIN BUCH:

Cover Logenmord Jörg Haider

Bestellung: Klicken Sie >>> HIER!


Siehe auch:

Interessantes Video zum neuen österreichischen Präsidenten: 2008 demontierte Jörg Haider einen ORF-Moderator sowie den damaligen Grünen-Chef Alexander Van der Bellen!

 


Foto: Jörg Haider während einer TV-Konfrontation zur Nationalratswahl 2008///commons.wikimedia.org///Source: http://www.flickr.com/photos/sugarmeloncom/2806862280/in/set-72157606364785503/, cropped by Geiserich77///Author: Dieter Zirnig (sugarmelon.com)///


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

 Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


 

7 Kommentare

  1. Nicht nur Haider wurde aus dem Weg geräumt, sondern auch Barschel, der Waffenschieberei aufdeckte, oder Möllemann, der Israelskandale aufdeckte.
    Wir sehen also, wenn einer in der Politik nicht mitmachen will, wie es bestimmte Herren und Damen wollen, werden sie ausgeschaltet!
    Haben unsere Politiker deswegen die Hosen voll und sind erpressbar, bzw. mit deren Ängsten gespielt, wenn sie nicht spuren??

  2. „Haider schüttelte die Hände der (vermeintlich) „Bösen“, wie die des irakischen Diktators Saddam Husseins oder des libyschen Revolutionsführers Muammar al-Gaddafis ebenso wie die der „Guten“, beispielsweise des geistlichen und weltlichen Führers der Tibeter, des Dalai Lama oder des Oberhauptes der Römisch-Katholischen Kirche, Papst Benedikts XVI.“ Bei Dalai Lama und Papst würde ich ein (vermeintlich) hinzufügen, macht das deutlicher. 😉
    Die Sache mit Haider war jedenfalls auch ein sog. Insidejob. Ich meine, ich hatte dazu einiges Genauere von Gerhard Wisnewski gelesen. Und um auf Emi einzugehen: Man spricht ja von gemöllemannt, gebarschelt und auch gehaidert…

    https://nachrichtensammelseite.wordpress.com/2017/08/16/nachrichtensammlung-16-august-2017/

    1. Marie, ja deswegen glaube ich, dass auch er beseitigt wurde!!!
      Genauso wie Prince, der die Regierung in Amerika kritisierte, genauso wie die Chemtrails und die giftigen Impfungen gegen Kinder. Solche müssen weg, definitiv, sagen die Eliten!

        1. Asisi1
          Mensch Danke, ich habe mir echt den Kopf zerbrochen, weil ich im Hinterkopf noch jemanden hatte, kam aber einfach nicht drauf—du hast mich jetzt endlich meines Kopfkrieges enthoben, denn solche Sachen schwirren dann immer in meinem Kopf—-man da war doch noch, etc. jetzt kann ich beruhigt schlafen, denn ich hätte das mit Sicherheit wieder bis in meinen Schlaf rum-und num gewälzt!
          Stimmt Lennon!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.