TÜRKEI mutmaßt: VERSTECKT sich PUTSCHISTENFÜHRER in Deutschland und beantragte ASYL?


Türkische Medien berichten, dass sich der mutmaßliche Anführer des Putschversuchs in der Türkei, Adil Öksüz, in Deutschland aufhält.

Konkret soll er in Frankfurt und Ulm gesehen worden sein und in Baden-Württemberg Asyl beantragt haben.

Dementsprechend verlangt die türkische Regierung nun von der Bundesregierung Aufklärung darüber.

Treffen die Medienberichte zu, will Ankara die sofortige Verhaftung und Auslieferung von Öksüz.

Die deutschen Behörden erklärten zwischenzeitlich, diesem Gesuch „auf der Grundlage von Recht und Gesetz“ nachzugehen.

Informationen über einen Aufenthalt von Öksüz in Deutschland lägen ihm nicht vor, sagte Außenamts-Sprecher Schäfer weiter. Ein Sprecher des Innenministeriums in Baden-Württemberg wollte die Berichte über einen Asylantrag von Öksüz in dem Bundesland weder bestätigen noch dementieren. Das Ministerium äußere sich auch nicht zum Aufenthaltsort einzelner Ausländer.


Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF

Ist der Crash näher als gedacht?

Die große Inflationslüge

Das die Regierungen die Zahlen „verschönern“ ist ja nichts Neues…

Aber, dass vor allem die WAHRE Inflation wesentlich höher ist, als die Regierung es uns weiß machen will, ist eine neue Stufe…

Erhalten Sie jetzt die KOSTENLOSE Geheimakte, die alle Antworten gibt! >>> KLICKEN SIE HIER!


Die Deutschen Wirtschafts Nachrichten berichten dahingehend weiter:

Der Theologiedozent Öksüz soll der oberste Verantwortliche der Gülen-Bewegung in der türkischen Luftwaffe gewesen sein. Die Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen soll ihre Anhänger über Jahrzehnte in Militär, Polizei, Justiz und Verwaltung platziert und am 15. Juli 2016 versucht haben, Präsident Recep Tayyip Erdogan zu stürzen.

Öksüz soll in der Putschnacht auf dem Luftwaffenstützpunkt Akinci den Umsturzversuch koordiniert haben. Er wurde am Morgen des 16. Juli in der Nähe des Stützpunkts festgenommen, jedoch kurz darauf auf Anweisung eines Staatsanwalts wieder freigelassen. Seitdem ist er flüchtig. Öksüz ist in verschiedenen Prozessen wegen des Putschversuchs angeklagt.

Quelle

Ich bezweifle jedoch, dass Berlin – sollten die oben genannten Informationen stimmen – den Putschistenführer auch tatsächlich in die Türkei ausweist. Zumal in dortigen Gefängnissen mehrere unter Terroverdachts inhaftierte Deutsche sitzen. Darunter auch Journalisten und Menschenrechtler.

Der Streit um den eventuell asylsuchenden Adil Öksüz könnte das ohnehin stark zerrüttete Verhältnis zwischen Berlin und Ankara noch mehr belasten.


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


 Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


 

3 Kommentare

  1. Der nächste Punkt wo es zu einer Eskalation zwischen Musels und Deutschen geben kann!
    Wenn Erdogan seine Schläfer, die er hier in Deutschland positioniert hat, los läßt, dann haben wir einen Hype in unseren Städten der sich gewaschen hat!
    Es wird eskalieren, darauf Leute müssen wir uns alle einstellen!

  2. Erdogan ruft seine Türken hier in Deutschland dazu auf, werde CDU,SPD, noch die Grünen zu wählen!!!
    Wenn diese Wahl noch stattfindet wird das die komischte Wahl, die ich je erlebt habe!!
    Da läßt sich dann nicht so einfach Wahlbetrug machen, denn da schauen mittlerweile alle anderen Länder genau drauf. Niemand im Ausland will die Merkel noch haben!!
    Und ich auch NICHT!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.