VIDEOS CALAIS: „Massenschlägereien unter Flüchtlingen, Angriffe auf Einwohner & marodierend durch Nobel-Viertel!“


Wieder einmal kam es vorgestern in der Nähe der französischen Hafenstadt Calais zu stundenlangen gewalttätigen Zusammenstößen zwischen etwa 200 afghanischen und afrikanischen Flüchtlingen. Einige von ihnen mit Metallstangen bewaffnet.

Den Behörden nach soll es 20 Verletzte geben.

Auslöser der Gewalt soll ein betrunkener Migrant während der kostenlosen Essensausgabe durch eine örtliche Hilfsorganisation gewesen sein.

Quelle


Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF

Diese Petition kann das Bargeldverbot noch stoppen.

 

Lassen Sie sich nicht Ihre Konsumentenrechte nehmen und zu einer gläsernen Marionette des Finanzstaates machen. Ihre bürgerliche Freiheit und Ihre Privatsphäre stehen auf dem Spiel.

Diese Geheimakte enthüllt, warum die Petition die womöglich letzte Rettung ist:

>>> KLICKEN SIE HIER!


Immer wieder kommt es in Calais zu Massenschlägereien unter Flüchtlingen. Aber auch zu Gewalt gegen Einheimische.

Siehe beispielsweise nachfolgende Videos (darunter auch ältere):

Quelle

Januar 2016:

Am Samstag ist es in Calais zu einer angespannten Lage bei einer Pro-Flüchtlingskundgebung gekommen. Wütende Flüchtlinge sind zu sehen, wie sie auf einen Mann zulaufen und von eigenen Leuten abgehalten werden, damit sie ihm nichts antun. Was dazu geführt hat, ist nicht bekannt. Daraufhin folgen Wortgefechte zwischen dem Mann und Teilnehmern der Kundgebung, teilweise fliegen Fahrradreifen in seine Richtung. Inmitten der Spannungen kommt ein junger Mann mit einem Gewehr aus dem Haus.

Dabei gerät er so in Rage, dass er sich mit den Flüchtlingen prügeln will und mehrfach zurückgehalten werden muss. Mehrere Personen versuchen die Lage zu entspannen und zu schlichten, was ihnen letztendlich auch gelingt. 

Quelle


 Quelle

Juli 2017:

Diese Aufnahmen sollen zeigen, wie Flüchtlinge marodierend durch ein Nobel-Viertel ziehen:

Quelle 

Siehe auch:

VIDEO: Ungarischer LKW-Fahrer macht „Jagd“ auf Flüchtlinge nahe Calais! – Und Szenen, die beim Mainstream NICHT gezeigt werden!

Videos: Wer will diese "Gewalt-Flüchtlinge?" – Bürgerkrieg im französischen Calais!

VIDEO: Afrikanische Flüchtlinge STÜRMEN befestigte EU-Grenze +++ Mehr ILLEGALE Migranten auch in Deutschland erwartet +++


Foto: Screenshot/Bildzitat aus og. 2. Video


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


11 Kommentare

  1. ja, ja ihr dummen froschschenkelfresser, da habt ihr euch ja die „macrone“ gewählt.
    und ihr glaubt tatsächlich das der was ändern wird? ihr seid ja noch dümmer als die deutschen!

  2. Solche Dinge geschehen eben, wenn die Eliten die Wölfe unter die Schafe lassen.

    Man wusste ganz genau, was dann geschehen würde, und man wollte auch, das exakt solche Dinge geschehen.

    Sie sollen eben geschehen.

    Zuerst entwaffnet man die Einheimischen, und dann lässt man die Raubtiere auf die Schafe los.

    Die Bösartigkeit und der Zynismus der Eliten kennt wirklich keine Grenzen.

    Und die Schafe können sich nicht vorstellen, dass solche Teufel wirklich existieren, es müsse sich um ein Versehen handeln.

    Das ist kein Versehen, sondern pure Absicht.

    Und es werden noch viel schlimmere Bösartigkeiten auf die armen Schafe zukommen.

    Bald werden die Schafe ihre fest verschlossenen Augen öffnen müssen, wenn sie nicht elend verenden wollen.

  3. Immer wieder wird diese alte Scheisse aufgewärmt… für wie blöd halten Sie eigentlich die anscheinend unterbelichteten Leser dieser Reisser & Hetzer-Seite. Auch wenn ich persönlich gegen diese Migranten-Plage bin, nervt es langsam, wenn jemand, der als „Reporter“ ernst genommen werden möchte, diesen kalten Kaffee aufwärmt… diesen fetten Belgier mit seinem Sohn und das Video hierüber ist mindestens 1,5 Jahre alt…ist aber auch anscheinend so gewollt, ansonstens würde diese „Bücher-Promo-Seite“ vermutlich niemand anklicken…

    1. Können Sie NICHT lesen? Das Datum des Videos steht doch da und im Text weise ich extra noch darauf hin! Was soll das nun schon wieder? Rechtfertigung für Gewalt oder was?

    2. samui1970,
      also niemand hier hat etwas an dem Artikel auszusetzen ausser DU!
      Aber wir anderen hier scheinen des Lesens mächtig zu sein und verstehen auch das Gelesene;
      wobei DU meinst, hier etwas gefunden zu haben, um Kritik zu üben!!!
      Bleib doch bei deinesgleichen und behaupte mit denen zusammen, dass alles Lüge ist, was tag-täglich von den Neubürgern veranstaltet wird.
      Kannst du unterscheiden von Steigerung und Steigerung??
      Nichts anderes wollte Guido Grandt damit aussagen!
      Schon klar, ist für deine Intelligenz eine Stufe zu hoch und glaub mir, Grandt ist auf dich kleines Häschen Hoppel nicht angewiesen, wenn es um seine Bücher, CDs etc. geht!
      Und nun husch husch zu Mama, lass dich in den Arm nehmen und Hetze woanders und werde erst mal grün hinter den Ohren!
      Ist morgen nicht wieder eine Antfa Demo, viel Spass dabei!!

  4. Guido,
    hast du meinen Beitrag gelöscht? War wohl etwas zu heftig?

    Ok, dann weniger heftig!
    Die Geister, die ich rief, bekomme ich nicht mehr los.
    Auf den Strassen ist definitiv keine Sicherheit mehr, darauf müssen wir uns eben einstellen. dankt es denjenigen, die uns das eingebrockt haben!

    1. Bitte keine Hetze oder ähnliches. Das hast du nicht nötig. Du bist ja bekannt dafür, alles seriös beim Namen zu nennen:-)

      1. Guido, gebe dir Recht, war etwas zu heftig, der Gaul ist mit mir durchgegangen 🙂
        Hab mich ja gleich korrigiert und den Gaul wieder an die Kandarre genommen.
        Ist aber gut das du gleich löscht, in der heutigen Zeit müssen wir alle vorsichtiger sein!!

Schreibe einen Kommentar zu asisi1 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.