VIDEO: EHRENMORDE – „Kein Mann darf zulassen, dass eine Frau in seiner Familie die Ehre beschmutzt!“


In Pakistan werden jedes Jahr tausend Frauen von ihren Vätern, Brüdern oder Onkeln ermordet.

Und zwar im Namen der Ehre!

So viel wie in keinem anderen Land der Welt.

Wenn Frauen durch freizügiges Auftreten auffallen, Ehemänner eifersüchtig sind oder die Frauen nicht gehorchen bzw. anderweitig „Schande“ über die Familie, sprich den Mann bringen, werden sie oftmals getötet!

Hier das Video:

Quelle


Klicken Sie >>> HIER! 


 

Trotz EHRENMORD-VERURTEILUNG wüten Afghanen: „SCHEISS DEUTSCHLAND -ALLES NAZIS!“

Vertuschte Realität mitten in Deutschland: Parallelgesellschaften & rechtsfreie Räume – "Eine Frau gehört ihrem Mann,soll gehorchen, Kopftuch tragen & darf sich nicht schminken!

HEINZ G. JAKUBA: Schockierender ZDF-Zoom-Film – "Nicht jeder Flüchtling möchte sich integrieren, Christen müssen getötet werden und die Frau muss ihrem Mann gehorchen!"


Jetzt Notvorräte anlegen: Die Bundesregierung empfiehlt erstmals seit 1989 wieder einen Lebensmittel-Notvorrat anzulegen. Doch was gehört eigentlich in Ihren Lebensmittelvorrat für den Katastrophenfall? Ich verrate es Ihnen! Klicken Sie jetzt hier und sichern Sie sich heute meine Checkliste „Notvorräte“ für Ihre Unterlagen!


Foto: Screenshot/Bildzitat aus og. Video


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

 Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


5 Kommentare

  1. Ein Zitat von Claudia „Fatima“ Roth: „Das müssen sie eben aushalten!“ Und FORDERT doch ständig „kultursensibel“, tolerant und unterwürfig gegenüber diesen Menschenschlag mit ihren TATEN zu sein und dass Ährenmorde eben zu Deutschland gehört, nur weil Massen von diesen Fanatiker illegal nach Deutschland geschleust werden.

    Die Perversion kennt halt keine Grenzen.

    Tja werte Claudia.
    UNSERE Frauen und Töchter haben seit 10.000 !!! Jahren ein EIGENSTÄNDIGES GERMANISCHES, nordisches Frauen-Recht, mit wem sie eine Ehe eingehen und auch wieder auflösen will UND das haben Männer-Islam-Ähre gefälligst zu akzeptieren!!! und brauchen keine Angst vor brutaler Gewalt zu haben.
    (Den Adel klammer ich jetzt mal bewusst aus, weil Macht-unersättliche Gier und Geld bekanntlich schnell das Hirn ausschalten).
    Sollen also diese Herrschaften in ihren „himmeligen“ Länder, die Claudia doch sooo lobt, liebt und als IHRE Heimat empfindet, tun und lassen, was sie wollen.
    In Europa ist Schluss mit lustig!
    Jetzt schreit aber Claudia auf.
    Wie können wir „nazi“ nur soo kaltherzig sein???
    Werte Claudia,
    vor 70 Jahren wollten wir die Welt von den Ideen unseres Führers beglücken. Leider kam das ÜBERALL gar nicht gut an. Aus Fehlern lernt Mann eben! Es steht uns gar nicht an, diesen Moslem vorzuschreiben, was sie ++ in IHREN LÄNDERN++ ihren Frauen antun dürfen, oder nicht. Andere Länder. Andere Sitten.
    Dieser islamischen Gesellschaft und der schwarzen jenseits vom Mittelmeer ist nur geholfen, wenn dort die Frauen sich selber helfen und das Volk selber rebelliert und diese Monsterideologie und -Kultur bekämpft und besiegt. Ansonsten wird sich dort NIE was ändern.
    Es nützt auch gar nichts, hier „Flüchtlinge“ aufzunehmen, weil wie wir aus Erfahrung wissen, nur die dortigen Probleme exportiert werden und sonst gar nichts.
    Es ist so wie es ist.
    Ein Gast, der sich auf der partie nicht benehmen kann und will, wird umgehend rausgeworfen.
    Wie die Bibel schon sagt: Wer sich (unnötig) in Gefahr begibt soll darin umkommen!
    Kein Normaler Bürger holt sich freiwillig brutale Mörder und Räuber ins Haus.

    Gott schütze Deutschland
    vor Sturm und Hagel, den GRÜNEN, Moslems und anderen unerwünschten bunten Gästen.

  2. Diese Morde sind doch in Deutschland auch schon länsgst angekommen!
    Und die Richter walten milde?!
    Der Islam wird niemals zu Deutschland und Europa gehören! Niemals!
    Aber es wird ja dafür gesorgt, indem man das heimische Volk mit seinen Kulturen und Traditionen ersetzt, vertreibt, diskriminiert und umtopft. Bald wird hier nach Scharia und Koran gelebt und gerichtet.

  3. Frau muss gehorchen, so sieht das auch aus. Paradoxerweise haben die Opfer von Vergewaltigungen nie Schande über diese Männer und dessen Familien gebracht, sondern eher umgekehrt. Es ist wie bei Stargate (1.03 Verraten und Verkauft), als sie bei den Mongolen waren, die Frau nicht sprechen durfte, ansonsten getötet würde.

    Da hießt es: ,,Ich glaube die Männer wollen die Frauen nur beherrschen.“

    Und viel anders wird es auch hier nicht sein.

    Es sind Mongolen da draußen x)
    Und verschiedenste Stämme, wenn man so will, und die einen bestrafen die Frau, wenn sie Schande über die Familie bringt, und die anderen bringen Schande über die Familie, indem sie die Frauen vergewaltigen x)

    Alles in allem doch ziemlich primitive Vorgänge, von denen die Autorität (Frau muss gehorchen) innerhalb der Familie noch mit am besten abschneidet, jedoch geht Mord natürlich zu weit, das sollten die ja auch wissen, und dann haben sie natürlich auch ihren Kindern die Mutter geraubt, auch nicht besonders ehrenhaft.

    Also ich bin ja überzeugt, zur Autorität gehört auch etwas Gewalt, aber was so manche Völker praktizieren scheint doch ad absurdum zu sein, denn es wird nicht den gewünschten Effekt haben, nur viel Trauer, Leid und Schmerz – ach ja, und eine Gefängniszelle für den Mörder.

    Es dient einfach keinem Zweck was die tun, es ist nur Gewalt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.