Bald KRIEG zwischen Pjöngjang & Washington? – Nordkorea droht Washington mit Abschuss von US-Bombern auch außerhalb seines Luftraums!


Steht unmittelbar ein Krieg bevor?

Die Bericht- und Nachberichterstattung über die Bundestagswahlen hat die wohl weltweit größte Kriegsgefahr weitgehend ausgeblendet:

Das Säbelrasseln zwischen Nordkorea und den USA, das inzwischen weit mehr als ein solches ist!

Es geht bereits um Kriegserklärungen!

Am vergangenen Samstag überflogen mehrere amerikanische B-1-Bomber und Kampfjets den nördlichsten Punkt ( demilitarisierte Zone) der Grenze zwischen Nord- und Südkorea.

Kurz darauf tauchte im Internet ein Video der Kriegspropaganda Pjöngjangs auf.


Jetzt Notvorräte anlegen: Die Bundesregierung empfiehlt erstmals seit 1989 wieder einen Lebensmittel-Notvorrat anzulegen. Doch was gehört eigentlich in Ihren Lebensmittelvorrat für den Katastrophenfall? Ich verrate es Ihnen! Klicken Sie jetzt hier und sichern Sie sich heute meine Checkliste „Notvorräte“ für Ihre Unterlagen!


Das Video beginnt mit den Bildern des US-Präsidenten Donald Trump, der zum 70-jährigen Jubiläum der Kaserne auf der Joint Air Base Andrews in Maryland eine Rede gehalten hatte. Dabei werden die Fotos von ihm mit der Aufschrift „Wahnsinniger“ auf Koreanisch begleitet.

Daraufhin folgen die Bilder der US-Bomber vom Typ B-1B und der Kampfjets vom Typ F-15C. Dann werden die echten Starts nordkoreanischer Raketen gezeigt, die angeblich die US-Maschinen, die einfach in das Video montiert wurden, vom Himmel holen sollen.Als nächstes wird die Zerstörung des US-Flugzeugträgers „USS Carl Vinson“ simuliert, der von einem nordkoreanischen U-Boot „angegriffen“ wurde.
Hier das Video:

Quelle


Mehr noch: Der nordkoreanische Außenminister Ri Yong-ho sagte gestern, US-Präsident Donald Trump habe den Bürgern Nordkoreas den Krieg erklärt!

Sein Land würde es sich deshalb vorbehalten, US-Bomber auch außerhalb seines Luftraums abzuschießen, betonte er.

„Die ganze Welt muss sich klar daran erinnern, dass die USA als erste den Krieg erklärt haben“, sagte Ri Yong-ho zu Journalisten.

Und weiter:

„Da die USA unserem Land den Krieg erklärt haben, haben wir das Recht, Gegenmaßnahmen zu ergreifen, darunter auch das Recht, strategische Bomber der USA abzuschießen, selbst wenn sich diese außerhalb unseres Luftraums befinden“, äußerte er. Er wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die UN-Charta das Recht jedes einzelnen Mitgliedsstaates auf Selbstverteidigung vorsehe.

Quelle


 >>> KLICKEN SIE HIER! <<<


Washington bestritt in einer Reaktion auf die Aussagen des nordkoreanischen Außenministers, dass Präsident Donald Trump Pjöngjang den Krieg erklärt habe. Diese Darstellung sei „absurd“, sagte Präsidentensprecherin Sarah Huckabee Sanders.

Quelle


Siehe auch:

„Feuer, Blut und hunderttausende Tote!“ – Die Welt vor einem „GRENZENLOSEN“ KRIEG zwischen den USA und Nordkorea!?

„Absolutes Desaster!“ – PULVERFASS Nordkorea! – US-Präventivschlag noch diese Woche?

NORDKOREA: „Atomarer Donner & strafende Blitze!“ – Die USA werden einen „ECHTEN KRIEG“ erleben!

KRIEG: USA plant ANGRIFF auf NORDKOREA! Die Welt vor einer ESKALATION!


Foto: Symbolbilder Pixabay.com


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


5 Kommentare

  1. Die Nordkoreaner angeführt von disem Volltrottel Kim werden keine Ruhe geben und jeder Monat, den die ungestört an Massenvernichtungsmitteln arbeiten können gefährdet die Welt unermässlich. M.E. sollte die Amerikaner Nordkorea durch ein Flächenbombardement mir Wasserstoffbomben „AUSLÖSCHEN“. Da Wasserstoffbomben das Land nicht für immer verstrahlen, könte nach geringer Zeit die Neubesiedeling durch Südkorea erfolgen. Immer den Kopf in den Sand stecken bringt nichts, sieht man auch an der alten Merkel die trotz schlechter Regierungsarbeit weiterhin im Amt bleiben will und Deutschland weiterhin grossen Schaden zufügen will, wahrscheinlich als Vermächtnis von Erich Honnecker !!!

    1. So einfach geht das nicht, lieber Wolfgang. Die überheblichen Amis brauchen auch einmal eine Feuerdusche. China und Russland würden einige Raketen oder Bomber der Amis abschießen . Nordkorea ist nicht Libien oder Irak. Es ist die 4.stärkste Armee.
      Warten wir ab wieviele Holzkisten nach den USA geschickt werden müssen. Einige Tausend werden auch auf dem Meeresgrund ruhen.

  2. Zwei Stiere stehen sich gegenüber und machen viel Wind, ob es was nützt?
    Nun Amerika hat keinen richtigen Schauplatz in Form von Krieg und braucht das wahrscheinlich wieder.
    Syrien ist erledigt, was kämpfen und metzeln anbelangt, jetzt kommt eben Nordkorea dran!
    Spannend bleibt es jedenfalls.

  3. Wo ist jetzt die Kommentare von Asisi1 über die „blöden Amis“?
    Wenn Kim Jung Un meint dass er doch angreifen muss, muss Trump, „blöden Amis“reagieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.