„Amokfahrt durch Manhattan!“ – IS-TERROR in NEW YORK! (+ Videos)

 

Wieder ein Terroranschlag mitten in New York!

Am Dienstagabend raste der 29-jährige Sayfullo Saipov mit einem Pick-up-Truck und mit hoher Geschwindigkeit in eine Menschenmenge im Süden Manhattans nahe des 9/11-Memorials direkt neben einer High School. Er rammte dabei Fußgänger und Radfahrer.

Mindestens acht Menschen sterben und elf weitere werden verletzt. Unter ihnen auch eine Deutsche (Verletzte).

Augenzeugen berichten, dass der Terrorist dabei „Allahu Akabar“ gerufen hat.

Nach dem Attentat rammt Saipov vorsätzlich einen Schulbus, stürmt mit einem Paintball- und einem Luftgewehr aus dem Pick-up und wird von der Polizei angeschossen (Bauchschuss) und verhaftet. Im Krankenhaus wird er notoperiert.

Der Usbeke soll 2010 in den USA eingereist und in Florida gemeldet sein.

Saipov soll während der vergangenen Jahre in Tampa in Florida gelebt haben und als LKW-Fahrer in seinem eigenen kleinen Unternehmen tätig gewesen sein. Zuletzt sei er aber nach New Jersey gezogen und habe dort als Uber-Fahrer gearbeitet, berichtet die „Daily Mail“. In Missouri und Pennsylvania soll der 29-Jährige wegen Verkehrsdelikten aufgefallen sein. In St. Charles County wurde er vorübergehend verhaftet, weshalb ist bislang aber nicht bekannt.

Andere Medien berichten:

Zuletzt soll der Täter in Paterson (New Jersey) gelebt haben, rund 40 Kilometer vom Ort des Anschlags entfernt. Am Mittwochmorgen riegelte die Polizei dort ein Gebiet ab.

Paterson ist bekannt für seine große Einwandererzahl. Rund 25 000 bis 30 000 der 150 000 Einwohner sind Muslime.

Polizei und FBI stufen dieses Verbrechen als Terrorakt ein. Im Pick-up Saipovs wurde außerdem eine Nachricht gefunden, in der er sich zur Terrormiliz Islamischer Staat bekennt.

Allerdings schätzen die Ermittler den Usbeken als Einzeltäter ein, als einen sogenannten „einsamen Wolf“.


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio bezeichnete den Angriff als „besonders feigen Terrorakt“.

US-Präsident Donald Trump reagierte empört: „Es sieht wie eine weitere Attacke einer sehr kranken und gestörten Person aus.“

„NICHT IN DEN USA!“, teilte Trump weiters mit.

Und:

In einem zweiten Tweet machte Trump indirekt ISIS für den Anschlag verantwortlich: „Wir dürfen ISIS nicht erlauben, in unser Land zu kommen oder zurückzukehren, nachdem wir sie im Mittleren Osten und sonst wo besiegt haben. GENUG!“

Später twitterte Trump zudem, die Einreisekontrollen verstärken zu wollen. Er habe das Heimatschutzministerium angewiesen, das „Extreme Vetting Program“ zur Sicherheitsüberprüfung von Einreisenden in die USA zu verschärfen. „Politisch korrekt zu sein, ist gut, aber nicht bei so etwas“, so Trump weiter.

Hier einige Videos:

Quelle

Quelle

 


Quelle


 

Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Foto: Screenshot/Bildzitat Twitter


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


19 Kommentare

  1. Mit Masseneinwanderung durch muslime (absichtlich kleingeschrieben) kommt die Konsequenzen.
    Und solche Typen sind jetzt überall auf der Strasse, im Bus und im Zug zu sehen. In alle Länder.
    Und wir sollen uns geehrt und bereichert fühlen? Ich fühle mich nur noch bedroht!
    Wir dürfen sie alle finanzieren und sie haben keine Angst vor Justiz!
    Dank Dhimmi-crats wie Obama (Erfinder von ISIS), die Clintons, die Neo-Cons (Beispiel Bush), die Elite und Soros & Co. haben wir diesen Mist.

    1. „(…)Ich fühle mich nur noch bedroht!(…)“

      Und mehr als bedroht ist unser Sozialsystem. Dann gibts auch kein bzw deutlich weniger Kohle mehr für Refugees-Welcome-Fans.

      Sie schaufeln sich ihr eigenes Grab und jubilieren dazu. Es ist echt unglaublich.

      Gruß,
      Mark

  2. http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/isis-terror-im-news-ticker-anschlag-in-duesseldorf-geplant-is-terroristen-in-deutschland-gefasst_id_5587794.html

    https://www.morgenpost.de/politik/article212401483/De-Maiziere-Festnahme-verhinderte-schweren-Anschlag.html

    Der kommt mit einer Paintballknarre zu einem Terrorabschlag? In den USA bekommt man an jeder Ecke eine echte Knarre, da gibt man sich als blutrünstiger Terrorist doch nicht mit eine Fakeknarre zufrieden? Kommt mir merkwürdig vor.

    1. Grüß Gott,
      gilt das Waffenrecht der USA auch für Inhaber einer „Greencard“ oder nicht nur für Staatsbürger?
      Außerdem muß wenn man eine Schusswaffe kaufen möchte in den USA die Überprüfungsfrist von 14 Tagen berücksichtigen ,einfach „mal schnell“ legal kann man auch in den USA keine Schusswaffe kaufen .

      1. A.R.H.v.V.
        nicht in allen Bundesstaaten ist es so geregelt!
        In einigen bekommst du gleich ne Knarre, soweit ich weis, Texas z.B.
        Trump will das mit der Greencard jetzt abschaffen. Ich denke das das eine gute Sache wäre!

  3. Kat,
    ich hatte schon Angst du wärest darunter, weil du zurück wolltest nach Amerika!
    Bin ich froh, dass du noch hier bist!
    Ich denke du überlegst es dir jetzt nochmals.
    Was Trump anbelangt: das haben die linken Richter/innen jetzt davon, dass sie alles was er gegen muslimische Einwanderung tun wollte, gebasht haben!!
    Also, ist er damit doch bestätigt!

    Kokolores,
    er wollte ja nicht Menschen erschießen, sondern durch das Zeigen der Knarre erschossen werden, damit er ins Paradies zu seinen 72 Jungfrauen kommt! Hat ja nun nicht geklappt!!

    1. Ja, Trump will ein Einreiseverbot und dafür ist er als „rassistisch“abgestempelt und gehasst.

      ANTIFA hat angeblich mit muslimische Terroristen Pläne gegen Trump geschmiedet.
      Ab den 4.November wollen sie Trump mit Gewalt entfernen.
      Auch in Deutschland erwarten sie in NRW Proteste (ANTIFA???) am Wochenende und sagen schon im voraus, dass es gibt nicht ausreichend Polizisten um die Situation zu kontrollieren.
      Einer 19

      1. Ja, das kommende Wochenende wird interessant und man sollte besser zu Hause bleiben!
        Vielleicht beginnt ja dann der richtige Bürgerkrieg!
        Aber ich hoffe nicht schon am 3. November, denn da habe ich Geburtstag, denn will ich noch in Ruhe feiern können, danach ist mir alles recht!

      2. @Emi

        Da könnte was dran sein? Der wollte vielleicht wirklich erschossen werden?
        Ich frage mich dennoch, wenn zivile Passanten erkennen, dass das nur eine Paintballwaffe war, warum die Polizisten mit geschultem Auge nicht? Und mal wieder wird der (angebliche) Terrorist nach seiner Tat erschossen. Fehlt nur noch, dass er zuvor den Pullen seinen Ausweis vorzeigen muss, bevor sie den Abzug betätigen. ;-))
        Ich warte mal ab, welche Fakten die nächsten Tage noch zum Vorschein kommen. Meist folgen nach solchen Anschlägen noch tagelang Informationen, die einem das Cui bono beantworten.

        1. Kokolores,
          ja hast Recht, warten wir noch ein paar Tage, was dann noch alles kommen wird!
          Aber der wollte schon in sein Paradies kommen; denn der ist sich bewußt, was ihm in den amerikanischen Knästen droht!
          Die Knackibrüder machen mit so einem kurzen Prozess.
          Dann allerdings kommt er nicht in Paradieshimmel und hat keine 72 Jungfrauen, ätschbätsch!

    2. Sie haben „Diversity Visas“ wie ein LOTTO ausgegeben.
      Ja, wir waren noch nicht BUNT genug, da müssten sie Diversity Visas verschenken.
      Anscheinend waren aller Arten islamisten bei uns nicht vertreten.

  4. jeder einzelne kann das system torpedieren. bei zwangsmitglidschaften in dubiosen sozialsystem,en ein fach anmahnen lassen, z.b. GEZ. öfter krank schreiben lassen, gut ausgebildete fach Kräfte werden nicht entlassen, da keine anderen zur verfügung stehen. bei Ämtern auf den putz hauen und sich namen der beamten geben lassen.
    bei ärzten und Krankenkassen mal seine Meinung richtig kund tun, sich nicht mehr verar… lassen. lügenpresseabos abmelden etc.. dann mal schauen was in einem halben jahr hier abgeht.

  5. Vielleicht begreift man in USA nun, dass man weniger über die Verschärfung der Waffengesetze nachdenken sollte, sondern mehr über eine „spirituelle Abrüstung“. Diese bräuchten aber nicht nur die Amerikaner, sondern die gesamte Menschheit. Das soll aber nicht heißen, dass alle sogen. „Bad Religions“ verboten oder ihre geschriebenen Dogmen geschreddert werden sollten. Jedoch ist es nun höchste Zeit, dass nicht-islamische Demokratien – auch mit muslimischen Minderheiten – damit anfangen, alle Passagen und Lehren aus Bibel, Thora, Talmud und Koran zu löschen, die trennend wirken zwischen Menschen, Männer Vorrang geben vor Frauen, Sex mit Kindern erlauben und dazu auffordern, homosexuelle Individuen und solche mit anderem oder gar keinem Glauben zu bekämpfen oder sogar zu töten. Um ein Beispiel zu geben, empfehle ich einen Blick in den Koran. Im Alten Testament, der Thora oder dem Talmud findet man Ähnliches. –> http://www.shopart.com/koran

  6. Hallo Herr Grandt,

    Und GLEICH ist die MSM hinterher und stellt Donald Trump als Rassisten dar:

    Anschlag von New York ist ein gefundenes Fressen für Trump:
    https://www.welt.de/politik/ausland/article170231470/Anschlag-von-New-York-ist-ein-gefundenes-Fressen-fuer-Trump.html

    Trump und Obama reagieren sehr unterschiedlich auf den Terror:
    https://www.welt.de/politik/ausland/article170216543/Trump-und-Obama-reagieren-sehr-unterschiedlich-auf-den-Terror.html
    (Weil Obama es so gewollt hat!!!!)

    Trump will nach Angriff Greencard-Lotterie abschaffen:
    https://www.welt.de/politik/ausland/article170226588/Trump-will-nach-Angriff-Greencard-Lotterie-abschaffen.html
    (Was ist daran falsch?)

    Der US-Präsident spielt mit der Einwanderung:
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article170240749/Der-US-Praesident-spielt-mit-der-Einwanderung.html
    „Donald Trump hat einen neuen Punchingball“ Er, uh was? Er soll diese blöde Diversitätslotterie abschaffen!

  7. Jetzt zeigen die Medien schockiert dass Trump die Todesstrafe für den Dschihadisten aus Usbekistan fordert.

    Trump nennt US-Justizsystem „Witz“ und fordert Todesstrafe für Täter:
    https://www.welt.de/politik/ausland/article170243733/Trump-nennt-US-Justizsystem-Witz-und-fordert-Todesstrafe-fuer-Taeter.html

    Donald Trump fordert die Todesstrafe für den Attentäter von New York – und stellt das US-Justizsystem in Frage:
    http://www.huffingtonpost.de/2017/11/02/trump-todesstrafe-new-york_n_18444860.html

    „Der New York City-Terrorist war glücklich, als er fragte, ob die IS-Fahne in seinem Krankenzimmer aufhängen durfte“, twitterte Trump in der Nacht zum Donnerstag. „Er hat acht Menschen getötet und 12 schwer verletzt. Er sollte die Todesstrafe bekommen!“
    Soll der Täter einfach in einer Psychiatrie kommen (der Arme ist bestimmt nur verwirrt…) und durchgefüttert werden?
    Laut MSM sollen wir Dschihadisten wie Babys behandeln.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.