SKANDAL um „Migranten-Polizei“: Der Feind in den eigenen Reihen! – Deutschen Kollegen werden Schläge angedroht! Mitglieder krimineller arabischer Familienclans unterwandern Polizei!


DIESER BRISANTE CONTENT WIRD VON FACEBOOK BLOCKIERT!

BITTE TEILEN UND WEITERVERBREITEN, DANKE!


Polizei, Politik und Mainstream-Medien verharmlosen einen der größten Polizei-Skandale der Republik!

Angeblich gibt es Hass und Gewalt in einer von vielen Migranten besuchten Klasse der Berliner Polizeischule im Bezirk Spandau.
Vor Kurzem tauchte in Berliner Polizeikreisen eine Audio-Datei eines mutmaßlichen Ausbilders auf, der dort unhaltbare Zustände beklagt:
Hass, Lernverweigerung und Gewalt sollen in einer Klasse herrschen, in der überwiegend Polizeischüler mit Migrationshintergrund sind. 

Der Ausbilder:

„Ich hab Unterricht gehalten an der Polizeischule. Ich hab noch nie so was erlebt, der Klassenraum sah aus wie Sau, die Hälfte Araber und Türken, frech wie Sau. Dumm. Konnten sich nicht artikulieren.“

Deutschen Kollegen seien von Schülern „Schläge angedroht“ worden. Er habe „wirklich Angst vor denen. Das wird ‘ne Zwei-Klassen-Polizei, die korrupt nur sein wird.“ Und: „Das sind keine Kollegen, das ist der Feind. Das ist der Feind in unseren Reihen.“

Inzwischen wurde von der Polizei die Echtheit dieser Aufnahme bestätigt!

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) teilte mit, man wisse um die Probleme, könne aber ohne konkrete Hinweise nichts unternehmen. „Wir kennen diese Audiodatei und betrachten sie mit Sorge, weil es nicht die erste Äußerung über die Akademie ist, die in diese Kerbe schlägt“, sagte GdP-Sprecher Benjamin Jendro. „Unser Problem ist, dass sich bei uns noch niemand gemeldet hat.“ 

Quelle hier anklicken!

Tatsächlich aber gibt es in Berlin einen achtmonatigen Vorbereitungskurs für die Ausbildung zur Polizei – ausschließlich für Migranten!

Siehe hier:

Quelle hier anklicken!

Doch es kommt noch dicker!

Ein anonymer Brief an den Berliner Polizeipräsidenten, ist purer Sprengstoff.

Verfasst wurde das Schreiben, dessen Echtheit bestätigt wurde, von einem Beamten des Landeskriminalamtes (LKA).

Der Mann, der nach eigenen Angaben seit 1986 im Dienst der Berliner Polizei ist, erhebt schwere Vorwürfe gegen Berlins Vize-Polizeipräsidentin Margarete Koppers. Unter der Überschrift „Wann fällt der erste Schuss?“ bezichtigt er sie einer zu großen Nähe zu kriminellen arabischen Clans.


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


So heißt es in diesem Brief:

„Sie lässt sich strafrechtlich vertreten von einem Anwalt, welcher auch eine arabische Großfamilie vertritt. Keine Frage – sie hat die freie Wahl eines Anwaltes, aber als VPr’in (Vizepräsidentin) auch eine Verantwortung aus dem Landesbeamtengesetz. Danach hat sie sich so zu verhalten, dass das Ansehen der Polizei nicht geschädigt wird. Hier zählt auch der falsche Umgang!“

Das unglaublich!

Weiter warnt der LKA-Beamte vor einer Unterwanderung der Berliner Polizei durch schwerkriminelle Familienclans.

Konkret:

„Bewerber aus diesen Großfamilien werden – trotz Strafakte – in der Polizei angenommen. Hinweise zu Erkenntnissen sollen angeblich von ebendieser Vizepräsidentin (und angehenden Generalstaatsanwältin) angehalten werden.“

Ein LKA-Insider bestätigte FOCUS Online, dass derzeit mindestens eine Person, die im Bereich Organisierte Kriminalität auffällig geworden ist, in Berlin eine Polizeiausbildung durchläuft.

Dann gibt es auch nich Kritik an den Zuständen der Polizeiausbildung:

„Wenn Frauen als Vorgesetzte nicht mehr akzeptiert werden, weil sie Frauen sind, wenn Auszubildende sich beim Dienstschwimmen verweigern, weil in dem Becken vorher eine ‚Unreine’ geschwommen sein könnte, dann hört die Toleranz und Willkommenskultur und ‚Multikulti’ auf!“

Schließlich endet der Brief mit einer Warnung vor den angeblich immer heftiger werdenden Konflikten zwischen unterschiedlichen Migrantengruppen:

„Es bleibt nur noch die Frage, wann zwischen rivalisierenden Ethnien in der Polizei zwischen zwei Kollegen der erste Schuss fällt. Es ist nur noch eine Frage der Zeit.“

Quelle hier anklicken!

Und so werden Sie für dumm verkauft:

Noch vor ein paar Tagen hieß es:

Menschenhandel, Prostitution, Drogenhandel, Raub und Totschlag: Bereits seit Jahren halten arabische Großfamilien die Berliner Polizei in Atem. Zehn dieser Familien mit etwa 1000 Mitgliedern leben derzeit in der Bundeshauptstadt. Rund 200 Männer von ihnen werden immer wieder kriminell. Besonders betroffen: der Berliner Stadtteil Neukölln.

Nun will angeblich Neukölns SPD-Bürgermeisterin Franziska Giffey eine „Null-Toleranz-Politik“ gegen die Araber-Familienclans fahren!

Und zwar mit Razzien zur Bekämpfung der Straßen- und Drogenkriminalität und der Einsetzung von spezialisierten Staatsanwälten.

Natürlich schießen die Grünen wieder dagegen:

Skeptisch äußert sich auch Oliver von Dobrowolski, Vorstandsmitglied des Vereins „PolizeiGrün“. Der Verein besteht aus Mitgliedern von Bündnis90/Die Grünen, die sich als Beratungsgremium für Fragen der Inneren Sicherheit verstehen:

Was die Eindämmung der Kriminalität arabischer Großfamilien angeht, sei Skepsis angebracht. „Ein Null-Toleranz-Ansatz entfaltet nur zu Beginn deutliche Erfolge“, sagt von Dobrowolski. Langfristig könne Kriminalität so nicht effizient bekämpft werden.

Nulltoleranz gegen kriminelle Araber-Clans und Migranten?

Die Wirklichkeit sieht ganz anders aus!

Denn jetzt wissen Sie:

Der Feind lauert bereits in den eigenen Reihen!

Schon bei der Polizeiausbildung wird deutschen Kollegen von Migranten Schläge angedroht!

Eine Zwei-Klassen-Polizei entsteht, die korrupt sein wird.

Frauen werden als Vorgesetzte nicht akzeptiert, Schwimmbecken nicht benutzt, weil sie vorher von „Unreinen“ benutzt worden sind.

Eine Vize-Polizeipräsidentin, die eine „große Nähe“ zu kriminellen arabischen Clans aufweist.

Bewerber aus diesen Großfamilien, die trotz Strafakte in die Polizei aufgenommen werden…

Was muß sich der Steuerzahler sonst noch gefallen lassen?

Es wird Zeit, dass dieser Stall endlich ausgemistet wird!

Für die Sicherheit der Bürger!


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


13 Kommentare

  1. Ganz Deutschland gehört ausgemistet.
    Allein die Vorstellung, von so jemanden bei einer Verkehrskontrolle angehalten zu werden, erzeugt Schauder.
    Die Deutschland-verrecke-Grünen-Partei, dazu gehört auch unser(e) Teufels-Angel(a), und die Sozis schaffen das schon, dass wir in paar Jahren wieder bei Null anfangen müssen.

    1. Ja so ist es Emi, lieber heut als morgen damit anfangen. Dann hört auch endlich das Geo-Engineering auf. Ich sehe das überall, wo ich auch hin fahre…

      1. Danke. Das ist mir allerdings nichts Neues. Es gibt zum Glück immer mehr Aufklärer. Interessant hierzu auch http://ul-we.de/
        Die wohl meisten Regierungen sind absolut korrupt. Traurig nur, dass alle aus Existenzangst mitspielen.
        Unser Fernseher hat seit der Masseninvasion Sendepause, das ist sehr hilfreich für die Bildung 😉
        Trotzdem nerven mich die Chemtrails und das ständig miese Wetter. Ich habe schon einiges in der Hinsicht unternommen.

  2. Ich sage nur trojanisches Pferd!
    Polizei soll wohl von innen heraus zerstört werden!!
    Anders kann man das nicht erklären, aber wundern tue ich mich über diese Kranken da oben schon lange nicht mehr!!

    1. @Emi
      Wenn die Polizei zerstört ist, kann dann das Eurogendfor anrücken. Eine europäische SEK sozusagen. Das kann ja Eiter werden…

  3. Ein Tipp, den ich bekommen habe:
    Solltet Ihr mit einem ausländischen Mitbürger einen Unfall haben und die Polizei mit Migrationshintergrund taucht auf , könnte es ja sein, daß der Unfallgegner in der entsprechenden Sprache mit den Uniformierten spricht. Da ich davon ausgehe, daß Ihr nicht unbedingt türkisch/ arabisch oder sonstiges sprecht: Sofort einen anderen Einsatzwagen fordern ! ( Noch ) ist die Amtssprache deutsch und wer weiß schon, was da u.U. abgesprochen wird .

    Ich will Niemandem etwas unterstellen, aber sicher ist sicher…

Schreibe einen Kommentar zu emi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.