VIDEO: Ausschreitungen aggressiver afrikanischer Migranten der „Anti-Negrophobie-Brigdade“ gegen Polizei wegen Tod eines Drogendealers!


Schwere Zusammenstöße zwischen Polizisten und afrikanischen Migranten der „Anti-Negrophobie-Brigade“ im Pariser Bahnhof Gare du Nord!

Anlass ist der Tod des mutmaßlichen Drogendealers Massar D.  Der Kameruner, der die spanische Staatsbürgerschaft besitzen soll,  geriet ins Visier der Polizei, weil er Drogen verkaufte. Als er geschnappt wurde fühlte er sich plötzlich unwohl.

Kurz darauf spuckte er 30 Säckchen Crack aus, die er zuvor geschluckt hatte, um sie vor den Beamten zu verstecken.

Als der Rettungsdienst kam, der zwei weitere Beutel Crack aus seinem Magen holte, wurde bei Massar D. ein Herzstillstand diagnostiziert.

Unfassbar: Den Tod des Drogendealers schieben die Afrikaner nun der Polizei in die Schuhe! Sie hegen den Verdacht, dass die Beamten Massar Ds. Tod verursacht hatten.

Und wissen Sie mit welchem hanebüchenen Argument?

Die Einsatzkräfte hätten einen zu „starken Druck“ auf Massar D.s Brust ausgeübt, um ihn zum Spucken zu bringen!

Deshalb versammelten sich die Protestierer am Wochenende im Pariser Bahnhof Gare du Nord und forderten „Gerechtigkeit“ für den Drogendealer!!!

Eine größere Gruppe von ihnen suchte bewusst die Konfrontation.

Die aggressiven Schwarzafrikaner stellten sich Polizisten entgegen, die sogar Pfefferspray einsetzen mussten. Schließlich gelang es ihnen, die Protestierer aus dem Bahnhof zu drängen.

Ein Sprecher der „Anti-Negrophobie-Brigdade“ erklärte:

„Es ist nicht unser Ziel, die Polizei zu beschuldigen, aber ihnen mitzuteilen, dass wir keinen Grund haben, ihnen zu glauben. Jedes Mal, wenn sie einen von uns töten, sterben wir in ihren Händen und sind gezwungen, uns um Wahrheit und Gerechtigkeit zu sorgen.“

Hier das Video:

Original-Quelle 1    Original-Quelle 2


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Foto: Screenshot/Bildzitat aus og. Video


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

 Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


2 Kommentare

  1. Der europäische Equivalent der BLM – Black Lives Matter Bewegung!

    Eine Multi-Kulti Gesellschaft ist aber ja wunderschön und oh sooooo Toll!!!
    Sagen sie.

    Die EU-Kommission (Junckers) ist wahrscheinlich dahinter gesteckt.

  2. Die Kwazulu-Bambulu Brigade will de Tod eines alerten Jungunternehmers aus der migrantischen Erlebnisindustrie rächen. Da haben sich Recht und Ordnung gefälligst zu beugen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.