SKANDAL-VIDEO! Erster POLITIKER gesteht im TV: Flüchtlinge werden von GESETZ wegen vor Einheimischen BEVORZUGT!


TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL FÜR DIE WAHRHEIT!


Der erste Politiker gibt im Fernsehen zu, dass Flüchtlinge vor den Einheimischen von Gesetz wegen BEVORZUGT werden!

Und dann auch noch ein Grüner!

Der Reihe nach:

Am 16. November 2017 war der Grünen-Politiker und Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer nebst anderen zu Gast im ZDF-Talk Markus Lanz.

Dabei äußerte er sich auch über die Flüchtlingspolitik und die große Wohnungsnot in Tübingen.

So meinte er, dass Menschen (Bürger) dort seit Jahren auf der Warteliste für Sozialwohnungen seien, und würden keine bekommen.

Diese werfen Palmer vor, dass er nichts gemacht hat und jetzt 1.300 Wohnungen in der Stadt für Flüchtlinge gebaut werden!

Und fragen: Die kommen in Neubauwohnungen – warum?

Palmer erklärt, dass man sich da schwer tut mit einer Antwort. Und dass die schwarz-gelbe Regierung in Baden-Württemberg ein Jahrzehnt den sozialen Wohnungsbau komplett gestrichen hat. Heute gebe es nur halb so viele Sozialwohnungen im Land, wie noch vor 15 Jahren, aber wesentlich mehr Berechtigte.

Und er könne, so Palmer weiter, nicht ohne öffentliche Förderung als Stadt soziale Wohnungen bauen.

Dahingehend habe die Politik schwere Fehler gemacht zu Lasten der Wohnungsbedürftigen.

Und dann lässt Boris Palmer endlich die Katze aus dem Sack und bestätigt genau das, was seine Politik-Kollegen bislang immer verschweigen oder als Verschwörungstheorien abtun:

„Aber rechtlich bin ich verpflichtet, für die Flüchtlinge zu bauen!

Das ist eine kommunale Aufgabe.

Ich muß denen eine Wohnung bereitstellen.

Ich bin rechtlich NICHT verpflichtet,  das für sie (also die anderen (deutschen) Sozialwohnungsbedürftigen/GG) zu tun.

So ist die Rechtslage!“

Hier das Video dieser Sequenz:

Quelle

Verstehen Sie, was das heißt?

Rechtlich MÜSSEN für Flüchtlinge Wohnungen gebaut werden!

Die Stadt ist NICHT dazu verpflichtet, das auch für andere, sprich Einheimische zu tun!

Das ist unfassbar!

So etwas gibt es wohl nur in dieser Republik!

Der einheimische Bürger, Wähler und Steuerzahler kommt an LETZTER Stelle!

Und diese Politiker stehen vor die Kameras und erzählen Ihnen noch frech, wie sehr ihnen IHRE Sorgen, Ängste und Nöte wichtig sind!


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


32 Kommentare

  1. Das wissen wir doch schon lange, oder nicht?
    Das wäre jetzt aber endlich auch ein grund auf die Straßen zu gehen und Krawalle zu verantstalten, die sich gewaschen haben!!
    Aber der Deutsche ist sowas von feige und mundtot geworden, dass es schon fast weh tut!
    Ich kannte Palmers Vater noch, er war auf dem Wochenmarkt zu sehen und hat nur an Leute verkauft, die ohne Plastiktüten kamen. Er war ein Kämpfer für Ungerechtigkeiten und hatte nie seinen Mund gehalten, dafür saß er auch mal im Knast.
    Es ist gut das sein Sohn etwas von ihm mitbekommen hat, nämlich nicht immer den Mund zu halten, sondern ihn da zu öffnen und für sein Recht einzustehen, wo es angebracht und nötig ist!

    1. Palmers Vater ist auch bei uns sehr gut bekannt. So fuhr er mit einem alten Schrottauto durch die Gegend mit einem Plakat sinngemäß „das hat der deutsche Staat aus mir gemacht“.

    2. „(…)Er war ein Kämpfer für Ungerechtigkeiten(…)“

      Das doch hoffentlich nicht, Emi 😉 Aber sonst triffst Du mal wieder den Punkt.

      Gruß von Mark, der als Kind mal in Tübingen wohnte.

      1. Mark,
        lach vielleicht sind wir uns ja mal über den Weg gelaufen in Tübingen. Bin dort zur Schule gegangen und Tübingen war meine erste Station in meinem Leben, als ich als 19jährige die große weite Welt selbst erleben wollte, sprich von zu Hause ausgezogen bin! .-)

          1. Da war ich in der sozialpädagogischen Schule, die war in der Nähe von der Neckarsteige!
            Bin wohl einige Jährchen älter, lach 🙂
            Als ich nach Tübingen gezogen bin, wohnte ich in der Gartenstraße in einer richtig schönen alten Villa, bei einem alten Professor!

    3. Er kann sich ja mal mit Werner Altnickel zusammentun. Der ist bekanntlich auch noch „Grüner“, obwohl er von der Partei wie Abschaum behandelt wird.

        1. Bingo. 😉 Und nicht nur das. Uranmunition. Für mich einer der wichtigsten Sachverhalte überhaupt. Die Grünen machen zu 99% mit bei der üblen Vertuschung/Verharmlosung und das sagt eigentlich schon alles über die Blender aus.

          Film „Todesstaub“ dazu als Empfehlung. Vom totgeschwiegenen Grimme-Preis-Träger.

  2. Das Video war mir bereits bekannt. Ich habe mehrfach an den Innenminister Strobl geschrieben, zuletzt auch wegen diesem Sachverhalt. Meine erste Brandmail wurde noch vom Generalsekretär beantwortet, allerdings mit seltsamen Zahlen: „Im Rahmen der europäischen Relocation-Programme hat Deutschland in den letzten beiden Jahren insgesamt circa 7.622 Asylbewerber aus Italien und Griechenland aufgenommen (Stand August 2017).“
    Freilich brauche ich nun keine weitere Antwort erwarten, zumal ich dem Antwortschreiben vehement widersprochen und sämtliche politischen Katastrophen aufgezählt habe. Nicht einmal der Bürgermeister von Badenweiler erhält eine Antwort auf seine Brandmail wegen den Ärgernissen mit den „Flüchtlingen“.

  3. Mit der Entscheidung Merkels wird versucht etwas Ilegales (Einreise gegen Recht und Gesetz von Millionen von Zuwanderern) zu legalisieren (die Gewähung eines gerichtlichen Widerspruchs bei abgelehnten Asylbescheid).
    Also quasi aus Illegal mach Legal.

    Nun würde mich interessieren, welches Gesetz genau „rechtlich den Wohnungsbau für Flüchtlinge“ vorsieht!

    Konnte nur das hier ergoogeln;

    Inhalt
    Förderung bezahlbaren Wohnraums
    Wohnungsbau auch für Flüchtlinge

    Die Bundesregierung fördert verstärkt den Bau von sozialem Wohnraum. Das kommt allen zugute, die darauf angewiesen sind – Studenten und Geringverdienern genauso wie Flüchtlingen.

    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2016/01/2016-01-20-wohnraum-fuer-fluechtlinge.html
    ————
    In diesem Text der Bundesregierung wird vorranging von einer Urbanisierung gesprochen!
    Auch werden hier die Flüchtlinge eigentlich gar nicht vordergründig erwähnt! Aber lest es mal selbst durch.
    —————
    Dann gibt es „regionale“ Gesetze, welche die Beschlagnahmung von leerstehenden Wohnraum für Flüchtlinge vorsehen, wie z.B. in Hamburg.
    ———————
    Dann gibt es in NRW eine „Richtlinie“

    Geltende Erlasse (SMBl. NRW.) mit Stand vom 29.11.2017

    Richtlinie zur Förderung von Wohnraum für Flüchtlinge (RL Flü) RdErl. d. Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr – IV.2-2103-168/15 v. 17.6.2015

    Richtlinie zur Förderung von Wohnraum für Flüchtlinge
    (RL Flü)

    RdErl. d. Ministeriums für Bauen, Wohnen,
    Stadtentwicklung und Verkehr – IV.2-2103-168/15
    v. 17.6.2015

    „1
    Förderzweck und Rechtsgrundlagen

    Ziel ist es, einen Beitrag zur Herstellung oder Bereitstellung von Wohnraum für Flüchtlinge und Asylbewerber zu leisten, die den Kommunen aus den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes zugewiesen werden.

    Die Fördermittel werden auf der Grundlage des Gesetzes zur Förderung und Nutzung von Wohnraum für das Land Nordrhein-Westfalen (WFNG NRW) vom 8. Dezember 2009 (GV. NRW. S. 772) in der jeweils geltenden Fassung, dieser Bestimmungen und soweit in dieser Bestimmung nicht abweichend geregelt, der Wohnraumförderungsbestimmungen (WFB) in der jeweils geltenden Fassung bewilligt.

    Es gelten die in der jeweiligen Förderzusage getroffenen Bestimmungen. Auf die Bewilligung der Fördermittel besteht kein Rechtsanspruch.

    2
    Begünstigter Personenkreis

    Gefördert wird Wohnraum für

    a) Flüchtlinge im Sinne des Flüchtlingsaufnahmegesetzes (FlüAG) und

    b) Asylbewerber im Sinne des Asylverfahrensgesetzes (AsylVfG),

    die keinen Anspruch auf Erteilung eines Wohnberechtigungsscheins nach § 18 WFNG NRW haben.“

    https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_text?anw_nr=1&gld_nr=2&ugl_nr=2370&bes_id=31144&val=31144&ver=7&sg=0&aufgehoben=N&menu=0
    ———–

    Es ist eine Richtlinie! Die besagt, dass Her- u. Bereitstellung von Wohnraum für „Flüchtlinge“ „“gefördert““ werden!
    Ist aber eigentlich kein richtiges Gesetz, m.M., so wie ich das als Nichtjurist beurteile.
    Die Förderung aber weist klar auf eine Bevorzugung von Flüchlingen gegenüber wohnungssuchenden Einheimischen hin!
    ————————-
    Auch habe ich noch einige Banken ergoogelt, die spezielle Finanzierungs-Förderprogramme für Flüchtlingswohnraum anbieten. Was auch wieder eine Benachteiligung gegenüber den wohnungssuchenden Deutschen ist.
    ————-
    Hier mal das FlüAG Baden Würtemberg

    http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=Fl%C3%BCAG+BW&psml=bsbawueprod.psml&max=true&aiz=true

    Daraus:

    $ 18 Unterbringung Gemeinden

    Unterbringung in den Gemeinden

    (1) Die unteren Aufnahmebehörden teilen die in die Anschlussunterbringung einzubeziehenden Personen den kreisangehörigen Gemeinden zu. Das Nähere regelt die oberste Aufnahmebehörde durch Rechtsverordnung.

    (2) Personen nach Absatz 1 werden von den Gemeinden untergebracht, soweit dies erforderlich ist. Gemeinsam mit den unteren Aufnahmebehörden wirken die Gemeinden auf eine zügige endgültige Unterbringung und Unabhängigkeit der in die Anschlussunterbringung einbezogenen Personen von öffentlichen Leistungen hin. Den unteren Aufnahmebehörden obliegt diesbezüglich die soziale Beratung und Betreuung.

    (3) In den Stadtkreisen ist Absatz 2 sinngemäß anzuwenden.

    (4) Für die im Rahmen der Anschlussunterbringung entstehenden Aufwendungen erhalten die Gemeinden von dem Stadt- oder Landkreis, in dem die zugeteilte Person vorläufig untergebracht war, einmalig einen Pauschalbetrag von 135 Euro. Der Betrag erhöht sich jährlich um eineinhalb Prozent.
    ———-
    Hier kann ich keine rechtliche Handhabe für einen Wohnungsbau erkennen!
    —————

    Ich lasse ich mich sehr gern korrigieren!!!!
    Wer also von den Lesern hier eine juristisch Ausbildung genossen hat, oder sich sonst mit den Asyl- u. Wohnungsbau/unterbringungsgesetzen bzgl. Flüchtlinge auskennt, darf mich sehr gern kritisieren und korrigieren! Ich lerne gern dazu! 🙂

    Das eine Bevorzugung durch bestehende Richtlinien und Fördermittel besteht, keine Frage, doch eine konkrete rechtliche gesetzliche Handhabe zum Wohnungsbau für Flüchtlinge kann ich, wie gesagt, bislang nicht finden.

    Außerdem haben wir eine sogenannte Rechstnormhierarchie! Was soviel bedeutet, dass höherrangige Gesetze immer die Gültigen sind. Rechtsordnungen und Richtlinen unterliegen dem Gesetzesrecht, was soviel bedeutet, dass Gesetze immer gültiger sind als Rechtsordnungen, Richtlinien etc.
    EU REcht vor Nationalrecht, Bundesrecht vor Landesrecht etc.
    Gibts evtl. auf EU Basis ein Gesetz, was den Wohnungsbau für Zuwanderer vorsieht?

    Vielleicht kennt sich hier jemand gut aus, weil es würde mich wirklich sehr interessieren! Danke!!!

    1. Möchte nochmals auch die „rechtliche“ Handhabe zurückkommen.
      Herr Palmer sag,t es besteht eine kommunale Aufgabe, rechtlich müsste man den denen eine Wohnung bereitstellen!

      Wie ich oben schon erwähnte, es gilt die Rechtsnormhierarchie!
      Dann ist es die Kommune Schuld, wenn sie darauf eingeht und die Förderprogramme nur für Flüchtlinge
      bei z.b. KfW ausnutzt!
      Ich bin der Meinung, dass man das ganz geschickt und schwammig verpackt hat, aber es keine konkrete rechtliche Handhabe gib, weil alles über die Förderung und Vereinfachung (die aber auch für Einheimsche zutrifft) läuft!
      Ich finde, Herr Palmer weist den schwarzen Peter, auch wenn er hier mal Tacheles spricht, von sich.
      Die Kommunen könnten anders reagieren, so denke ich und so ersehe ich das aus den Texten oben.
      Wie gesagt, eine fachmännische Aussage dazu würde mich sehr interessieren!

      1. Gast2,
        eben nicht!
        Die Kommunen bekommen Gelder von der Regierung um überhaupt bestehen zu können. Dies übrigens für jeden einzelnen Bürger, der in der Stadt wohnt.
        Deshalb nehmen manche Gemeinden und Städte auch mehr Flüchtlinge auf, als sie eigentlich müssten!!
        Palmer schiebt somit nicht den schwarzen Peter von sich, sondern er ist dadurch an das gebunden, was er von oben diktiert bekommt! Man nennt es auch Erpressung, wenn du nicht so funktionierst wie wir wollen, werden eben deine Gelder gekürzt!
        So einfach ist das!

        1. Gemau so meine ich das, Emi! 🙂
          Somit gibt es „gesetzlich“, was in diesem Fall ja rechtlich heißt, keine Handhabe!
          Sondern es läuft über die „Förderung“ (jeglicher Art, das Thema haten wir doch die Tage auch mal), wozu natürlich auch die Erpressung, unter Druck ,setzen, ködern zählt etc. pp
          Wieso aber wird dann von „rechtlicher Handhabe“ gesprochen, wenn es sich letztlich nämlich nicht darum handelt? Und das meine ich mit schwarzen Peter!
          Die Kommunen sind schuld, sie haben und hatten und halten es in der Hand!

          ps: sorry, ich habe das total vergessen, aber wie gehts dir denn jetzt`?
          Hast Du alles gut überstanden?

          1. Ja, habe ich und bin echt froh das hinter mir zu haben!
            Ist nicht gerade angenehm, wenn dir über die Leistenvene ein Schlauch bis zum Herz geschoben wird und dann noch Kontrastmittel eingespritzt wird. Da hat man das Gefühl, man kocht innerlich! Und das nur mit örtlicher Betäubung!
            Also die Diagnose, habe ganz leichte Verkalkungen in den Venen, die aber noch nicht pathologisch sind!
            Muss meine Ernährung etwas umstellen und nehme jetzt homöopathische Globuli gegen meinen hohen Cholesterinspiegel!
            Einmal im Jahr soll ich mich bei einem Internisten koronar untersuchen lassen!
            Diese Woche soll ich mich noch schonen, aber ab nächster Woche fange ich mit Nordic Walking und schwimmen an!! Soll auch den Cholesterinspiegel senken! Bewegung, obwohl ich ja meinen Hund habe, aber er ist ein alter Knabe und läuft nicht mehr solange Strecken!
            Da heißt es dann, jeden Tag den inneren Schweinehund überwinden, buaah!

          2. Weil hier in Old Germany das Gesetz gedreht und gewendet werden kann, wie sie lustig sind!
            Da wir kein souveränes Land sind und wir nur ein GG haben, noch nicht mal eine Verfassung, somit auch keine wirklichen Gesetze haben, muss man sich an solche, als Politiker auch nicht halten.
            Wer uns dies so schön vormacht, sehen wir ja an Frau Merkel!
            Das erklärt auch die vielen unrechtmäßigen Urteile unserer Richter!
            Der Eine wird verurteilt, weil vielleicht die Nase nicht passt, der Andere bekommt Recht, weil er vielleicht Kohle hat, oder ein Väterchen im Himmel, oder nicht alleinerziehend, oder, oder, oder!
            Gerechtigkeit gibt es in unserem Land nicht!
            Du hast zu funktionieren, basta!

          3. Lach, noch was zu meiner Untersuchung.
            Der Arzt fragte während der Untersuchung auch nach meinem Sexualleben!
            Ich schaute ihn an und fragte, was ist das?
            Er hat erst mal blöd geschaut, bis er kapierte, dass ich ihn hochgenommen hatte.
            Dann sagte ich, das ich seit 8 Jahren ohne Mann und Sex lebe, auch keinen Fernseher mehr hätte! Wir alle lachten erst mal ohne Ende, also er, 2 Krankenschwestern und ich.
            Er meinte, das kann doch gar nicht sein, ich wäre doch eine attraktive Frau und ohne Partner?
            Ich, ja weil ich die Nase von den attraktiven Partnern voll hatte, aber wenn das zu meiner Gesundheit beitragen würde, dann könnte ich es mir ja nochmals überlegen!

    1. Solche Richter braucht das Land!
      Die, die sich an die Fakten/Gesetze halten!
      Dem Verurteilten dürften die 2,5 Jahre wahrscheinlich egal sein, der sitzt diese
      im Luxus ab, mit Heizung, Doc, Wasser, Essen und Strom.
      Was will man mehr zum leben?
      Manch armer Rentner würde ein Gefängnis vorziehen, weil er dort alles bekommt, was er braucht.

  4. wenn die beiden lumpen glück haben, werden sie sich in vorkuta wiedersehen!
    glaube aber nicht das die zu irgendetwas, außer uns dummes zeug zu erzählen, fähig sind.der grüne fuzzi ist doch auf uns vereidigt worden und nicht auf die ganze welt!

  5. Bei Journalistenwatch ist zum gleichen Thema wie oben ein Artikel erschienen.
    In den Kommentaren kam auch die Frage auf, welches Gesetz konkret dies regeln würde.
    KEINER konnte bislang darauf eine Antwort geben.
    Dies mal zur Info!

  6. http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/migration-ueber-ein-drittel-aller-kommunen-muss-neue-wohnungen-bauen-a1282890.html
    sie sind allein dadurch schon in der Pflicht, durch den Verteilerschlüssel, den die Regierung vorgegeben hat!
    Wer sich weigert, hat mit großen Strafen zu rechnen!
    Wenn wir jetzt an gestern denken, da wird gegen Polen, Tschechien und Ungarn ein Verfahren von der Eu eingeleitet, weil diese drei Länder keine Flüchtlinge aufnehmen wollen!
    Also, warum sollte unsere Regierung dann davor zurück schrecken, gegen Städte und Gemeinden dementsprechend vor zu gehen!
    Merkel hat uns ab 2015 ins Chaos gestürzt, die Alle, ich schreibe, Alle ausbaden müssen!!

  7. Aber…es ist doch Fakt, dass die Meisten illegal ins Land gelassen wurden. Hier wurde also gegen Bundesgesetze verstoßen! Nun will man also den Kommunen die Pflicht auferlegen, um etwas Illegales Legal zu machen?
    Das ist es doch, was ich hier anfangs schrieb!
    Keine Kommune müsste sich dem beugen! Weil dies „nur“ das Landesgesetz ist und somit den Bundesgesetzen unterliegt! Insbesondere, wenn man mehr als eine Millionen Menschen in kürzester Zeit unkontrolliert gegen das Gesetz ins Land lässt! Dies sollte eigenlich mal genau jurstisch geprüft werden.
    Aber, wie Du, Emi es auch schon sagtest, es wird über die Fördermittel „geködert“, damit sie alle fein ihren Mund halten und die Hand auf!
    Ich finde es gut, dass Her Palmer hier mal tacheles geredet hat, dennoch ist und bleibt er ein Politiker, die es oft nicht so mit der Wahrheit haben. Ich bleibe dabei, dass die Verpflichtung hier sehr schwammig formuliert wurde. Wieso konnten sich dann andere Kommunen (leider nur sehr wenige) erfolgreich einer Flutung widersetzen?
    Schade, dass hier kein Jurist eine klare Antwort geben kann.

    1. Gast2,
      weil diese Gemeinden autonome Gemeinden sind und sich selbstständig gemacht haben und eben nicht erpressbar sind, weil sie sich vom System verabschiedet haben!
      Du wirst doch nicht glauben, dass sich hier ein Jurist, der genauso im System verankert ist, sich da eindeutig dazu äüssern wird!
      Im Prinzip haben wir keine Regierung, keine Juristen, Richter etc. weil wir nur eine Verwaltung sind für die Besatzermacht USA!
      Alles was uns vorgegaukelt wird, es wäre rechtens und Gesetz, ist nichts anderes als Verarsche, damit wir meinen und denken, wir wären gut und sicher!
      Selbst die Polizei hat mittlerweile erkannt, dass sie keine Beamten sind!
      Warum denkst du denn, dass alles privatisiert wird?
      Post, Notariate, Arbeitsagentur(eine Agentur ist kein Amt), Jobcebter etc.!
      Alles was sich Deutschland nennt, ist ein korrupter, verlogener Haufen Systemlinge, dass musst du dir verinnerlichen und dann siehst du auch die Dinge dahinter!


  8. Hallo Biggi,
    wie kannst du dich nur diesen Verbrechern anvertrauen?
    Ich weiss, beim normalen Volk stehen die Halbgötter in
    weiss noch über den Pfaffen. Der einzelne Arzt muss
    nicht unbedingt ein Gangster sein, aber er ist als
    Schachfigur eingebunden in ein von Illuminaten
    gesteuertes Gangstersystem und ist selbst gehirngewaschen.
    Der ganze heutige westliche Medizinbetrieb ist von
    Rockefeller gegründet, finanziert und geplant worden.
    Zu seiner eigenen Bereicherung.

    Der Mensch, wenn er sich richtig verhält und ERNÄHRT,
    WIRD NICHT KRANK!
    Du scheinst Bormangel zu haben. Vermutlich auch
    Magnesium- und Vitamin-D-Mangel. Dann „verkalkt“
    der Körper. Einen Bormangel hat praktisch jeder
    Bundesbürger, und das wird noch inszeniert und
    gefördert.
    Die Böden in der BRD beinhalten kaum Bor, und Bor
    wird auch nicht nachgedüngt. Und Borprodukte
    wurden von Illuminaten unter dem Vorwand verboten,
    dass sie „explodieren“ könnten (ist gelogen) und dass
    sie reproduktionsschädigend seien (ist gelogen) und
    dass sie „giftig“ seien (ebenfalls gelogen, selbst
    Kochsalz ist „giftiger“ wie Borax). Bor wirkt auch
    ANTICARCINOGEN. Jetzt ahnt auch der Unbeteiligte,
    warum es von Illuminaten verboten wurde. Aber in
    gewissen Ländern, wie Österreich kann man es
    noch erwerben.
    Erkundige dich mal im Internet über die Wichtigkeit
    von Mineralien und wie schädlich Fluor ist und wo
    Fluor überall drin ist.
    Soweit erst mal.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.