Gender-Wahn außer Kontrolle: Gefährliche PUBERTÄTSBLOCKER für Jugendliche!


Das ist unfassbar!

Der von den Gutmenschen, Linken und Grünen verordnete Genderwahn macht vor nichts halt!

Auch und gerade nicht vor Kindern und Jugendlichen!

England macht es vor:

Dort gibt es bereits Hormonblocker für Jugendliche!

Diese stoppen die Entwicklung der Geschlechtsorgane, Brüste und Behaarung. Den Ärzten soll so eine spätere Operation zur Umwandlung des Geschlechtes erleichtert werden.

Mit den „Pubertätsblockern“ will man den Jugendlichen Zeit geben, „sich selbst zu finden!“

Bereits im Sommer dieses Jahres berichtete die britische Presse darüber, dass rund 1.000 Jugendliche mit den Hormonblockern behandelt werden.

25 Prozent von ihnen sind sogar UNTER 14 Jahre alt!

Sogar 10-jährige!!!!

Professor Gary Butler vom GIDS verteidigte den Einsatz der Blocker, sie seien ein Segen für die Betroffenen. Kritiker dieser Behandlung würden vergessen, dass die Pubertät für jugendliche Transgender ein Riesenstress sei.

Was treibt Kinder und Jugendliche, vor allem aber Eltern, dies zulassen, nur zu solch einem unglaublichen Eingriff?

Ganz einfach: Transgender werden in unserer Gesellschaft immer mehr als „Vorbilder“ aufgebaut und präsentiert!

Stars mit Geschlechtsumwandungen, Transgender in Shows und Promi-Magazinen verändern die Sicht der Jugend fatal.


Lesen Sie dieses Buch. Es wird Ihnen die Augen öffnen, auch wenn es nur als Roman geschrieben werden konnte!

 BESTELLEN SIE >>> HIER!


Übrigens:

Erwachsene können in England – ohne ärztliche Diagnose –  ihr Geschlecht ändern. Sie brauchen dazu nur mehr eine Grundsatzerklärung abgeben, dass das neu gewählte Geschlecht ein Leben lang gelten solle.

Doch zurück zu den unsäglichen Pubertätsblockern, die brandgefährlich sind!

Heftige Kritik kommt von amerikanische Wissenschaftlern.

Die Pubertäts-Blocker seien ein riskantes und wissenschaftlich nicht ausgegorenes Experiment. So könnte etwa das Knochenwachstum in der Pubertät beeinträchtigt werden, heißt es.

Original-Quelle hier anklicken!

Übrigens:

Die Wiener Bezirksorganisation in Penzing, fordert „geschlechtersensible“ und „gendergerechte“ Bücher in den städtischen Büchereien und Kindergärten.

Als Grund nennen Sie, dass im vorhandenen Lesestoff noch viel zu oft veraltete Strukturen zu finden seien und diese die ,,Buntheit unserer Gesellschaft’’ nicht angemessen widerspiegeln würden.

Original-Quelle hier anklicken!

Was für ein absoluter Schwachsinn!


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

 Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


 

10 Kommentare

  1. So werden Minderwertigkeitskomplexe gefördert und ein friedliches Zusammenleben verunmöglicht. Denn wer sich nicht selbst akzeptiert, wie einen der Schöpfer kreiert hat, kann auch andere nicht lieben und achten.
    ‚Liebe deinen Nächsten wie dich selbst‘ ist somit nicht mehr möglich.
    Aber genau DAS will man ja.
    Es ist ein Verbrechen den Kindern und Jugendlichen gegenüber.

    1. hinter dem ganzen mist steckt die pharmamafia.
      die Alten haben sie schon in den klauen. jetzt muss man sich neue Einnahmequellen suchen. die jungen werden somit die pillenfresser von übermorgen. man kann auch davon ausgehen, dass jede pille und ich betone jede pille irgendwie aufs gemüt und die psyche schlägt!
      deshalb ist ja das Volk so aphatisch und willenlos geworden!

  2. Das die pupertäre Phase etwas schwierig ist, weiß man doch nicht erst seit heute!
    Hormone fahren Achterbahn, man hat seinen eigenen Weg noch nicht gefunden, ist noch halb Kind, halb erwachsen!
    Dieses Durcheinander sollte man nicht noch dadurch ins vollkommene Chaos stürzen, indem man die Kinder mit Chemie vollpumpt, wo noch nicht mal absehbar ist, welche tatsächlichen Auswirkungen diese Medikamente haben!!
    Man suggeriert diesen Kinder doch noch förmlich, mit mir stimmt was nicht, also nehm ich mal ein Pillchen!
    Das ist krank, vollkommen krank und sonst nichts!!
    Ausserdem bezweifle ich, dass so ein Kind überhaupt weiß was es wirklich will. Ist schlicht überfordert damit!!
    Anstatt ihm durch die eh schon schwere Zeit der Pupertät zu helfen, wird es noch mehr verunsichert!
    So langsam fange ich an, meine Toleranz gegen Schwule zu verlieren und nur noch das zu sehen, was es ist—nämlich deren eigene Komplexe und Unzulänglichkeiten einer ganzen Menschheit aufs Auge drücken zu wollen, damit sie sich besser fühlen!!
    Da sind die Eltern wieder gefragt, diesem unmenschlichen Hype die Stirn zu bieten!!!
    Es heißt doch Schutzbefohlene, was Kinder ja sind, also will da jetzt der Staat, anstatt die Kinder zu schützen, sie zu Zombies machen, das ist ein Verbrechen!!!!

    1. das beste Beispiel ist doch , das auffälligkeitssyndrom. hiergibt es die droge „Ritalin“!
      die dummen Eltern sind zufrieden. sie geben sich dann selber keine schuld, da das kind ja angeblich krank ist, obwohl sie genau wissen, sie kümmern sich nicht um ihre kinder.

  3. Es gibt ein Pamphlet, das eine Rede wiedergibt, die niemand gehalten haben will, deren Inhalt aber offensichtlich die Regieanweisung für die meisten unserer Globalpolitiker und ihrer Handlanger ist. Und darin steht geschrieben: „Der Erfolg der von uns eingesetzten Regierung besteht darin, die Gewohnheiten, Leidenschaften und Regeln des gesellschaftlichen Verkehrs derart zu verwirren, dass sich niemand mehr in dem Chaos auskennt, und die Menschen sich untereinander nicht mehr verstehen. Hierzu werden wir die Medien einsetzen, die sich alle in unserem Besitz befinden. …Wir werden die Gedanken der Massen permanent auf phantastische Theorien hinleiten, die neuartig und angeblich fortschrittlich sind. Und wir werden sie sittlich und moralisch so verderben, dass alles, was sie interessiert und woran sie denken, nur noch Perversionen und zur Schau gestellte sexuelle Abartigkeiten sind… Diese Politik wird auch dazu beitragen, in allen Parteien Zwietracht zu säen und alle kollektiven Kräfte, die sich uns entgegenstellen wollen, aufzulösen. Sie wird jede persönliche Tatkraft entmutigen. . Es gibt nichts gefährlicheres, als die persönliche Tatkraft. – Wenn sie Intelligenz hinter sich hat, ist sie mächtiger als Millionen von Menschen, unter die wir Zwietracht gesät haben. Wir müssen daher die Erziehung der Masse dahin lenken, dass sie vor jeder Unternehmung, welche Tatkraft erfordert, ihre Hände in hoffnungsloser Ohnmacht sinken lässt. …Im Geheimen fällen wir TODESURTEILE auf eine Art, dass niemand auch nur den geringsten Verdacht schöpfen kann. Nicht einmal die Opfer selbst erfahren ihre Verurteilung. Sie alle sterben, sobald es notwendig ist, scheinbar eines natürlichen Todes.“ – (Auszug aus http://www.shopart.com/thorn/protokolle1.html )

    1. ich brauche gar nicht auf den link zu gehen und weiss wer gemeint ist. die gruppe verdient immer an gier und Zwietracht und das seit zweitausend jahren, als Jesus sie aus dem tempel verwiesen hat! aber sie fühlen sich bis heute als die opfer!


  4. Wir befinden uns derzeit mit der NWO und EU
    in dem grössten Verbrechersystem und
    dunkelstem Satanismus, den die Erde je gesehen
    hat. Mehr braucht nicht gesagt werden. Diese
    Satanisten entlarven sich auch selbst: google earth
    lässt die Kirchenkreuze von Kirchtürmen entfernen.
    Und Sie fragen sich noch, wieviel „Satan“ da drin ist?
    Wachen Sie auf!

  5. Hinsichtlich von Gender Mainstreaming z. B. geforderter durchgehender Berufstätigkeit von Frauen weisen sorgfältige Recherchen überdies deutlich auf die beachtlichen Probleme der scheinbar alternativlos propagierten Krippe (Stresshormonausschüttung: Cortisol, Wachstumshormonreduktion infolge Schlafmangel, Zerstörung der für die frühkindliche Sprachentwicklung wichtigen Dyadenbindung an die Mutter, auf deren Stimme der Foet bereits ab der 20. Entwicklungswoche massiv fixiert ist) hin, wodurch z. B. mangelnde Stressresistenz und Angstbewältigung, Sprachentwicklungsstörungen (Lese- Rechtschreibstörungen) und auch ADHS teilweise zurückführbar sind. [Beleg: „Kinder – Die Gefährdung ihrer normalen (Gehirn-) Entwicklung durch Gender Mainstreaming“ in: „Vergewaltigung der menschlichen Identität. Über die Irrtümer der Gender-Ideologie, 6. Auflage, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2015: ISBN 978-3-9814303-9-4 und „Es trifft Frauen und Kinder zuerst – Wie der Genderismus krank machen kann“, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2015: ISBN 978-3-945818-01-5

  6. Gender Mainstreaming ist generell auf verschieden Weise ungesund für Frauen, Mütter und vorallem Kinder.
    [siehe „Kinder – Die Gefährdung ihrer normalen (Gehirn-) Entwicklung durch Gender Mainstreaming“ in: „Vergewaltigung der menschlichen Identität. Über die Irrtümer der Gender-Ideologie“ und „Es trifft Frauen und Kinder zuerst – Wie der Genderismus krank machen kann“ ]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.