UNFASSBAR: Richter nimmt während Verhandlung gegen radikalen Muslim Kreuz von der Wand wegen „unzumutbarer innerer Belastung!“


Er ist 21.

Er ist afghanischer Asylbewerber aus dem bayrischen Otterfing.

Er ist ein radikaler Muslim.

Er soll zwischen August 2016 und dem 15. Januar 2017 mindestens ein Mal versucht haben, einen anderen Flüchtling rechtswidrig zu nötigen, weil dieser vom Islam zum Christentum konvertiert war.

Der radikale Afghane soll gesagt haben: „Ich kontrolliere, wohin du am Sonntag gehst. Wenn du in die Kirche gehst, werde ich dich töten“.

Er musste sich nun wegen versuchter Nötigung vor dem Amtsgericht Miesbach verantworten.

Da der Beschuldigte nicht vor Gericht erschien (anscheinend hat er die Ladung nicht erhalten), wurde er von zwei Polizeibeamten aus der Berufsschule geholt.

Der teilte mithilfe eines Dolmetschers mit, dass er mit niemandem ein Problem habe. „Ich respektiere jede Religion.“ Woher die Vorwürfe rühren, könne er sich nicht erklären. Er habe noch nie versucht, jemanden vom Islam zu überzeugen. Überhaupt sei er kein strenger Muslim, schließlich verpasse er während der Verhandlung zwei Mittagsgebete. Die werde er dann abends nachholen. Auch die Erklärung auf den Umstand, dass mehrere Zeugen Angst hatten, in seiner Gegenwart auszusagen, blieb der Asylbewerber schuldig. „Ich habe nichts gemacht“, beteuerte er.

Doch der Afghane täuschte wohl alle. Denn eine Kripobeamtin erklärte vor Gericht, dass der Angeklagte Verbindungen zu einem bekannten Hassprediger hat.


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Der Geschädigte, ein Afghane (30) aus Valley, während dessen Aussage der Angeklagte den Gerichtssaal verlassen musste, behauptete, sein mutmaßlicher Peiniger sei ein radikaler Muslim und habe ihn gleich zwei Mal bedroht. Weil sie die Vorschriften des Ramadan nicht eingehalten hatten, habe der Angeklagte eine 30 Mann starke Gruppe angeführt, die ihn und etwa zehn andere Christen geschlagen und verletzt hat.

Etwa zwei Monate später sei es dann zu der in der Anklage aufgeführten versuchten Nötigung gekommen. Zudem habe der 21-Jährige gesagt, er habe in Afghanistan drei Jahre im Gefängnis verbracht und dass für ihn nur der Islam und die Taliban wichtig seien. Auch das stritt der Angeklagte ab.

Doch ein anderer Asylbewerber bestätigte dies.

Nach einem Bombenanschlag in Afghanistan habe er selbst die Taliban beleidigt, woraufhin ihn der Angeklagte zum Kampf herausgefordert habe.

Bei anderer Gelegenheit soll der Satz „Ich hasse alle Christen, weil es im Koran steht“ gefallen sein.

„Das habe ich nie gesagt“, behauptete der Angeklagte.

Und wissen Sie, welches „Luschenurteil“ aufgrund von Bedrohung in Tatmehrheit mit versuchter Nötigung die Staatsanwaltschaft forderte?

Eine Verurteilung nach dem Jugendstrafrecht zu vier Wochen Dauerarrest und fünf Beratungsterminen bei der Jugendgerichtshilfe.

Und was tat der Angeklagte? Tränen traten in seine Augen!

Richter Schmid setzte mit seinem Urteil noch eins drauf: ein Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung plus drei Wochen Arrest und fünf Beratungstermine. Als Begründung führte er an, dass er es durch die übrigen Zeugenaussagen als erwiesen ansehe, dass der Angeklagte großen Augenmerk auf seine Religion lege, dass dieser bereits in der Vergangenheit wegen einer Bedrohung vor Gericht gestanden habe und der Geschädigte keinen Belastungseifer gezeigt habe.

Original-Quelle hier anklicken!

Doch der „Hammer“ wurde erst kurze Zeit später bekannt!

Richter Klaus-Jürgen Schmid nahm während der Verhandlung das Kruzifix im Gerichtssaal von der Wand!

Wie bitte?

Laut Thomas Pfeiffer, Pressesprecher am Bayerischen Staatsministerium der Justiz, hat Schmid entsprechend der Vorschrift gehandelt. Denn: „Rechtsvorschriften über die Ausstattung der Sitzungssäle mit Kreuzen gibt es in Bayern nicht.“ 

Im Einzelfall obliege nach Rechtssprechung des Bundesverfassungsgerichts dem jeweiligen Gericht, zu entscheiden, eine Verhandlung ohne Kreuz zu ermöglichen.

Und wissen Sie wann? Halten Sie sich fest:

Dann nämlich, wenn sich Verfahrensbeteiligte im Einzelfall durch das Kreuz im Gerichtssaal in ihrer Glaubensfreiheit gleichwohl beeinträchtigt fühlen und darlegen, dass das „Verhandeln unter dem Kreuz“ für sie eine unzumutbare innere Belastung darstellt!

Original-Quelle hier anklicken!

Das ist wahrlich unfassbar!

Deutsche Gerichte beugen sich nun, wenn das „Verhandeln unter dem Kreuz“ für den Angeklagten „eine unzumutbare innere Belastung“ darstellt!

Ich frage mich langsam, in welchem Komödienstadl ich lebe!


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

 Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


9 Kommentare

  1. Um so mehr sich Regierung, Politik, Medien, Behörden, Gerichte, Polizei und Befürworter bücken, beugen, nachgeben, Milde walten lassen und auf sämtliche Forderungen eingehen, um so schlimmer wird die Gesamtsituation in Deutschland werden!
    ———–

    Hier ein MUST SEE Video!!! (Dieser vernünftige Migrant spricht Klartext!)
    5 Aspekte: Wie linke Politik Migranten geschadet hat

    1. Unglaublich!!!
      Richter Klaus-Jürgen Schmid nimmt wegen eines afghanischen Angeklagten das Kreuz von der Wand des Amtsgerichts, obwohl er es gar nicht will.
      Das ist der Beweis, dass die Justiz Merkel und die Grünen dabei unterstützt, die christliche deutsche Leitkultur abzuschaffen.
      Ein einzelner Islamist oder Atheist kann vom Gesetz her ein Kreuz aus dem Gerichtsaal oder aus einer Schule entfernen lassen. Selbst dann, wenn z. B. in einer Schule die Mehrheit der Kinder Christen sind.
      Dieses gegen die Deutschen und gegen die deutsche Kultur gerichtete Gesetz haben wir den Grünen zu verdanken.

      Dieses der deutschen Kultur feindliche Gesetz haben wir den Grünen zu verdanken.
      Da kann man sich nur wundern, dass der Wähler die realitätsferne gegen die Deutschen und gegen die deutsche Kultur gerichtete Politik der Grünen nicht erkannt hat, denn sie sind trotzdem im Bundestag eingezogen.
      Man muss die Grünen im Bundestag ausgrenzen und nicht die AfD.
      Man muss Merkel aus dem Amt jagen, weil sie behauptet der Islam und die Scharia gehören zu Deutschland.
      Es ist traurig aber wahr!!!
      Nur die AfD will die christliche deutsche Leitkultur beschützen und erhalten.
      Nur die AfD ist die einzige Partei die richtig erkannt hat, dass der Islam, die Minaretts und der Muezzin Ruf nicht zu Deutschland gehören.

      Man kann nicht glauben, dass sich das deutsche Volk die islamische Kultur von Merkel, den Grünen und der Justiz aufzwingen lässt.
      Das ist reine Volksverhetzung und Hochverrat.
      Richter haben 1000 Strafanzeigen wegen Hochverrat gegen die Bundeskanzlerin abgewiesen.
      Da hat man schon den dringenden Tatverdacht, dass die Justiz von Merkel angewiesen wurde, ihr dürft mich nicht verklagen, denn ich will weiterhin ohne Obergrenze alle Einbrecher, Diebe, Schmuggler und Terroristen hereinlassen.
      Auch wenn die Justiz Merkel wegen Hochverrat nicht angeklagt hat, die Toten von Berlin klagen an!

      Sie klagen Merkel an, weil sie die Dschihadisten hereingelassen hat und nicht fähig ist, sie abzuschieben.
      Sie klagen die SPD, die Grünen und die Linken an, weil sie die Verschärfung der Gesetze verhindert haben.
      „Ich möchte Frau Merkel sagen, dass sie das Blut meines Sohnes an ihren Händen hat.“
      Das sagte Janina Urban, Mutter des von Anis Amri getöteten polnischen Lkw-Fahrers Lukasz Urban.
      Obwohl es schon zwei Terror-Anschläge gegeben hat, will sie immer noch ohne Obergrenze alle Einbrecher, Diebe, Schmuggler und Terroristen hereinlassen.
      Es ist Ihr scheißegal wie viele Menschen noch sterben müssen Hauptsache die Grenzen sind offen.

  2. Dann hätte dieser Richter auch kein Urteil sprechen dürfen, denn er hat sich damit auf die gleiche Stufe gestellt, wie dieser Angeklagte!!
    Wir leben hier in Deutschland und dieses Land ist christlich geprägt, noch immer, daran werden auch die Muslime nichts ändern!
    Wenn er also festgestellt hat, dass es Nötigung war und auch Bedrohung, dieser Konsorte mit uns Christen nicht klar kommt, gehört er sofort abgeschoben um seine Strafe in seinem eigenen Land zu verbüsen!
    Frage: warum kommt so Einer in unser Land, wo er ganz genau weiß, dass wir ein christliches Land sind?
    Ach hat Bubilein dann Tränen in den Augen?
    Wurscht, wegen mir kann der Rotz und Wasser heulen! Flüchtling, dass ich nicht lache: Sozialkassenplünderer passt da wohl eher!!
    Wann wird endlich diejenige zur Rechenschaft gezogen, die das Ganze zu verantworten hat? Ihre Konsorten gleich mit!
    Aussage:“ ja dann bin ich halt Schuld“, sehe ich als Schuleingeständnis an und somit kann und gehört sie bestraft!!!

  3. Hi Wolfgang!
    Du schreibst „Wir sollten diese Kxxx, die unsere Zukunft schwerstens belasten, so schnell wie möglich wiieder ausser Landes bringen.“

    Das dürfte immer schwieriger werden, was natürlich auch so gewollt ist, angesichts der Massen, dier hier bereits angekommen sind und noch folgen werden! Der Familiennachzug ist (meiner Meinung) eine bereits längst beschlossene Sache, nicht umsonst werden (heimlich, von der AfD übrigens aufgedeckt) seit über einem Jahr heimlich per Nachflüge weitere Zuwanderer eingeflogen! Ich glaube, DIE wissen, das deren Stündchen bald geschlagen haben wird und genau deshalb werden sie versuchen einen größtmöglichen Schaden zu hinterlassen, bevor DIE das sinkende Schiff verlassen! Von Anfang an wurde diese Rache eingeplant und ausgeführt. Nichts anderes ist es nämlich! Rache und Schaden zufügen.
    Wie will man all die Leute, es dürften mittlerweile weit mehr als 2 Mio sein, mal eben zurück in die Heimat schicken? Wer steuert, kontrolliert und begleitet dieses Vorhaben? Die Polizisten, die jetzt schon verheizt sind?
    Die BW, dessen Personal seit Jahren schwindet? Hier wären wir auf Internationale Hilfe angewiesen. Andere EU Länder müssten es gleichzeitig handhaben. Doch mal ehrlich, wer greift uns, die gegen das Gute hetzen und bashen und das Böse jahrelang unterstützt haben, noch unter die Arme?
    Putin hat zwar immer wieder gesagt, er würde uns helfen, aber wird es dann auch so sein?
    Wenn dieser Tag der Massenrückführung kommen sollte, und ehrlich gesagt sehne ich mir diesen herbei,
    dürfte es hier zu inneren Kriegshandlungen kommen. Davon gehe ich aus.

    Du schreibst „Das ist katastrophal für unsere Stellung als führendes Industrieland. Unsere Stärken liegen in Technik …“
    Genau, wir waren führend, wir waren GUT! Wir waren mal ganz groß! Was wurde damals gemacht, als sich die Deutschen Königreiche zum Deutschen Bund vereinigten und das Kaiserreich kam?
    Was wurde nach dem 1. WK gesteuert, weil die Menschen plötzlich in kürzester Zeit Arbeit hatten, sehr gute Sozialleistungen erhielten und man Deutsche Kreuzfahrtschiffe von Britischen HÄfen fern hielt, damit die Briten nicht erfuhren, wie gut es den Deutschen Arbeitnehmer ging?
    DIE haben eine riesige Angst vor dem Potential der Deutschen! Noch schlimmer wäre es, wenn wir uns auch noch mit Russland verbunden hätten bzw. würden. (Was ich persönlich begrüßen würde).
    Man will uns mischen, Marmorkuchen backen, damit der IQ immer weiter runter sinken wird!
    Was heutzutage in den Schulen gelehrt wird, ist eine Katastrophe!
    Ich sehe es an meinem Kind! Was die beispielsweise im 7.Schuljahr lernen, bekam ich im 5./6. Schuljahr gelehrt. Auch der Geschichtsunterricht sowie das Fach Politik wurde enorm runtergeschraubt!
    Kann man gar nicht mehr mit damals vergleichen.
    Schau dir die beschissene Rechtschreibereform mal an! Unsere Kinder lernen Schreiben nach Gehör!
    Da kommt ein Rotz raus, sag ich dir, das tut einem als Elternteil einfach nur weh, wenn man das sieht!
    Das wurde meiner Meinung nach seinerzeit gezielt eingeführt, damit die ganzen Migranten und sonstigen Zuwandere es einfacher haben werden! Das wurde damit angestrebt! Germanistikstudenten beherrschen heute kaum noch die Deutsche Rechtschreibung!
    Wenn man sich als Elternteil (und dafür muß man Zeit und Kraft haben die den Eltern heute kaum noch gewährt wird, weil sie fast alle arbeiten müssen, um überhaupt überleben zu können) heutzutage nicht mit seinen Kindern an den Tisch setzt und die Schulbildung etwas aufstockt und erweitert und vorallem die Rechtschreibung übt, werden unsere Kinder bald ähnlich ungebildet sein, wie es viele Gäste sind.
    Der IQ wird sich in den nächsten Jahren bzw. Generationen automatisch herabsenken! Dank angestrebte Marmorkuchentaktik. Wenn es dann noch unzählige Eltern gibt, die es gestatten und unterstützen, dass ihre minderjährige Töchter die Betreuung von „minderjährigen“ Zuwanderern übernehmen…..natürlich alles auf Wunsch vieler Regierungsmitarbeiter und sonstigen Realitätsverblendeten (schön verpackt als ehrenamtliche Hilfe etc.), ja dann Gute Nacht! Das Ergebnis liegt dann irgendwann auf der Neugeborenenstation!

  4. hallo ASISI 1, alles zu seiner Zeit, wer den Kopf eine Minute zu früh aus der Deckung nimmt, der bekommt eine volle Breitseite von den Neofaschisten aka Regierung inkl. Helfershelfer verpasst.
    Meiner Meinung nach ist die Zeit gekommen, wenn man für sein Geld nichts mehr bekommt, siehe Udssr etc.
    dann sind die Sysstemscherken selbst mit dem Überlebenskampf beschäftigt und können nicht mehr “ Dienst nach Vorschrift “ machen. Dann ist unsere Stunde gekommen. Wir warten darauf. Sehnsüchtig.

  5. wielange wollen wir unseren heiß geliebten Islam den roten Teppich ausrollen und vor dem mörderislam noch in die knie gehen? wer das christliche kreuz nicht ertragen kann soll raus aus unserem land für alle zeit!!!!!!!!!!

  6. Das Goldstück sitzt in einer Berufsschule, brauch aber zur Verhandlung einen Dolmetscher???
    Oh Deutschland, was ist aus dir geworden?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.