Papst Franziskus verurteilt Feindseligkeit gegen Flüchtlinge & fordert mehr sichere und legale Einreise nach Europa!


Papst Franziskus verurteilte  anlässlich des 104. katholischen Flüchtlingstags bei einer Messe im Petersdom in Rom die Feindseligkeit gegenüber Zuwanderern.

Anwesend waren Flüchtlinge, Migranten und Asylbewerber aus 49 Ländern.

Es gehe immer darum, sich auf diese vier Prinzipien der katholischen Soziallehre zu stützen, so der Papst. Man dürfe nicht zulassen, dass Ängste „den Respekt und die Großherzigkeit in Mitleidenschaft ziehen, die Ablehnung nähren und Hass schüren“.

„In der Welt von heute bedeutet aufnehmen, kennenlernen und anerkennen für die Neuangekommenen, die Gesetze, die Kultur und die Traditionen der Aufnahmeländer kennenzulernen und zu achten“.

Auf beiden Seiten gebe es Ängste und diese seien auch gerechtfertigt. Das meine die Angst, dass die Neuankömmlinge etwas von dem rauben könnten, was mühevoll aufgebaut worden sei, aber auch die Angst der Migranten vor Diskriminierung.

Alls dies sei „menschlich gesehen völlig verständlich“, so der Papst. Es sei jedoch falsch, aufgrund dieser Zweifel Barrieren zu errichten.

Und weiter warnt das Oberhaupt der Katholischen Kirche:

Es ist Sünde, auf die Begegnung mit dem anderen, mit dem Außenseiter, mit dem Nächsten zu verzichten, ist sie doch wirklich eine bevorzugte Gelegenheit zur Begegnung mit dem Herrn“.

Außerdem appellierte der Papst erneut für

  • Aufnahme
  • Schutz
  • Förderung
  • und Integration von Migranten und Flüchtlinge.

Bereits im Sommer 2017 forderte Franziskus mehr Möglichkeiten einer sicheren und legalen Einreise von Flüchtlingen nach Europa!

Originalquelle hier anklicken!

Ich frage mich, wie viele Flüchtlinge hat denn eigentlich Vatikanstadt aufgenommen?

Zur Erklärung: Vatikanstadt ist ein Stadtstaat, der in Rom liegt. Er ist Sitz des Papstes und Zentrum der römisch-katholischen Kirche.


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

 Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


11 Kommentare

  1. Dem Nächsten?? Sie sind mitnichten meine Nächsten! Wie kann ein Oberhaupt der katholischen Kirche sowas probagieren, die in ihrem Koran das Töten von Ungläubigen sogar erlaubt und fördert??
    Tut mir leid für mich ist dieser Papst und somit auch der Vatikan die angekündigte „Hure“, wie es in der Johannesoffenbarung steht!!
    Selbst Jesus sagte, hüte dich vor denen, die in meinem Namen sprechen, sie sind Verführer haben nur das Böse im Sinn! Und es werden viele in meinem Namen sprechen aber glaube ihnen nicht!
    Diesem Papst glaub ich kein einziges Wort, ein Papst, der das Teufelszeichen in aller Öffentlichkeit zeigt, ist für mich das Böse schlechthin!
    Die Hure wird vernichtet werden, auch so steht es in der Bibel!!

    1. @ Emi,
      genau! Stimme Dir absolut zu!
      Er ist ein Verräter, genau wie alle anderen, die diesen Wahnsinn unterstützen!
      Soll er doch die fremden Schäfchen alle in seinen satansistisch-pädophilen VatikanPalast einladen und sich dort kümmern!
      Was hat die Kirche eigentlich bislang für die vielen armen HIV-Empfänger und deren Kinder getan?
      Hat die Kirche jemals in deren Namen so gesprochen? Oder für die vielen chronisch Kranken und Altersarmutsretner, die sich alle kaum eine vernünftige warme Mahlzeit und teuren STrom leisten können!
      Die Kirche ist einer der größten Sumpfe auf dieser Erde, der unbedingt trocken gelegt werden muss!
      Was für eine miese Heuchelei!

    2. Jagd den Kinderfreund ich die Wüste. Mit Schimpf und Schande.
      Welch ein Armleuchter gibt dem seinen kleinen Sohn in die Finger.
      Alles Behämmerte oder was ?
      Der Klerus war schon immer verludert:
      Flüsternd nimmt der Fürst den Bischof beim Arm:
      „Halt du sie dumm , ich halt sie arm“.

  2. Diese verbrecher als „papst“, sol ale afrikanische analfabeten und die muslime in sein land Argentienien schiecken! Argentinien ist já ein risiege land und hat platz für mindesten Ein Miliard analfabeten-parasiten aus drite welt!

  3. Dieser Pabst ist eine fürchterliche Fehlbesetzung für seinen Posten. Aber ich habe schon immer gewusst und das weiss dieser Esel natürlich auch, zu Gott zu beten, ist wie in einen schalltoten Raum zu rufen. Wo nichts ist, kann keine Reaktion kommen. Diese verdammten Gottesdiener haben sich auch schon immer am dummen Volk gütlich getan. Die brauchen wir nicht mehr, (wir haben ja jetzt Gesetze, die eingehalten werden müssen) besonders wenn sie so einen Blödsinn verzapfen wie der elende Franzuskus!!!

    1. Hi Emi!
      Danke für den Link! Es ist genauso, wie wir es hier seit Monaten kommentieren! Schön, dass immer mehr Helfer die Lüge erkennen und aussteigen! Es scheinen sich tatsächlich immer mehr abzuwenden!
      Und ja, es brodelt und kocht langsam in Deutschland! Sieht man aktuell an Cottbus etc.
      Kinderbanden?! halten ganze Städte im Griff?!
      Polizisten lassen sich zusammenschlagen?!
      Clans, die ganze Städte regieren?!
      Ermordete Kinder, die nicht würdig betrauert werden dürfen?!
      Es soll ruhig ordentlich knallen! Eines Tages wird der Tag kommen, wo sie unser Land hoffentlich wieder verlassen werden müssen.

  4. Dieser Papst verrät die katholische Kirche. Er ist der Antichrist auf dem Papstthron wie vorhergesagt.
    Soll doch die ganzen Flüchtlinge in seinen Vatikan einladen und verköstigen aber das Volk damit in Ruhe lassen.
    Einfacher noch: er haut nach Argentinien ab und nimmt alle mit.

    Ich warte sehnlichst auf den Tag wo es endlich knallt in unserem Land und das ganze Gesindel verjagt wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.