Calais außer Kontrolle!

Viereinhalb Stunden bekriegen sich Afghanen und Afrikaner!

Migranten haben Banden und Netzwerke gebildet!

Einheimische in Angst!

Französischer Innenminister schlägt Alarm!

Seit Monaten putscht der deutsche Mainstream den französischen Präsidenten Emmanuel Macron in die Höhe.

Was er zumeist verschweigt ist seine harte Position in der Migrationspolitik.

Macrons klare Ansage: Keine illegale Einwanderung und keine wilden Flüchtlingscamp am Ärmelkanal.

Vor Kurzem kam es gerade in der französischen Hafenstadt Calais zu einem regelrechten “Flüchtlings-Krieg!”

Afghanen und Eritreer gingen mit Steinen, Stangen und sogar Schusswaffen aufeinander los!

Viereinhalb Stunden bekämpften sich die Migranten, bis die Polizei sie endlich trennen konnte!

Wahnsinn!

Bilanz laut Staatsanwaltschaft: Vier Flüchtlinge erlitten lebensbedrohliche Schusswunden. Mindestens 13 weitere wurden durch Schläge mit Eisenstangen verletzt.

Eine zweite Schlägerei gab es kurze Zeit später etwa fünf Kilometer entfernt in der Gemeinde Marck. Dort hätten 150 bis 200 Eritreer eine Gruppe von 20 Afghanen mit Stöcken angegriffen. Die Polizei musste nach eigenen Angaben dazwischengehen, um die Afghanen zu schützen.

Wer die Schüsse abgab, war zunächst nicht bekannt. Zuletzt hatten in Calais im vergangenen November Migranten aufeinander geschossen, bei einem Streit unter Afghanen gab es damals fünf Verletzte.


ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie in meinm Geheimdossier
„EUROBELLION & Innere Sicherheit“ alles über den kommenden
Bürgerkrieg in Europa!

HIER ANKLICKEN!


Hintergründe:

In Calais halten sich nach Schätzung von Hilfsorganisationen derzeit rund 800 Migranten auf. Sie leben unter elenden Bedingungen. Viele versuchen, versteckt auf Lastern, auf dem Seeweg oder durch den Eurotunnel nach Großbritannien zu gelangen.

In einem “wilden” Flüchtlingslager, das 2016 von der Polizei abgerissen wurde, hatten zeitweise bis zu 10.000 Flüchtlinge in Calais gehaust. Das als “Dschungel” bekannte Lager war in Frankreich zum Symbol für die Hilflosigkeit der Behörden im Umgang mit der steigenden Zahl von Migranten geworden.

Der französische Innenminister Gérard Collomb sprach von Migranten-Banden und sogar Migranten-Netzwerken, die es zu “zerschlagen” gelte!

Quelle

Droht ein solcher Flüchtlings-Krieg bald auch in Deutschland?

Immer wieder gehen auch hierzulande verschiedene ethnischen Gruppen aufeinander los. Und das nicht nur in Flüchtlingsheimen!

Spätestens jetzt sollten die Gutmenschen-Politiker erkennen, in welcher Lage sich Europa aufgrund der ausufernden Zuwanderung tatsächlich befindet!


Foto: Screenshot aus og. Video

Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

 Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


 

3 Gedanken zu „VIDEO: FLÜCHTLINGS-BANDEN-KRIEG in Calais + Afghanen gegen Afrikaner + Französischer Innenminister schlägt Alarm!“
  1. Dieser Innenminister ist doch mitschuldig an dieser Eskalation! Er hat sie doch auch ins Land strömen lassen!
    Dies nenne ich Bürgerkrieg und der wird auch zu uns kommen!

  2. In Frankreich toben doch schon Kämpfe der Kulturen. Lange kann man das alles nicht mehr unterdrücken. Die Menschen haben genug von afrikanischen “Einwanderern”.
    Räumt das Dreckslager in Calais und schiebt alle schnellstens ab. Solche Kreaturen braucht Europa nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.