KOLLEGENBEITRAG: Die große Familiennachzugs-„Verarsche!“


EIN KOLLEGENBEITRAG von MICHAEL GRANDT


In den USA und Israel werden ILLEGAL Einreisende ausgewiesen oder inhaftiert – bei uns dürfen sie sogar ihre Familien nachholen!

Daran sind nicht die Menschen schuld, die zu uns kommen, sondern unsere Politiker!

Der Familiennachzug von subsidiär geschützten Flüchtlingen (die kein Bleiberecht haben und wieder zurückgehen müssten, also illegal Einreisende) wird medial und politisch SO dargestellt, als würde es sich NUR um diese Gruppe handeln.

Unglaublich: ILLEGALE sollen ihre Familien NACHHOLEN dürfen! 

In anderen Ländern wie z. B. den USA oder Israel werden diese illegalen Grenzübertreter als Straftäter angesehen, ausgewiesen oder inhaftiert – bei uns dürfen sie ihre Familien nachholen!

Dazu kommt der Verarsche-Trick: 1.000 Nachzügler von Menschen, die unberechtigt hier sind pro Monat, klingt nicht soviel wie 120.000 im Jahr oder 600.000 in 5 Jahren.

Dazu kommt der »normale» Nachzug ca. 400.000-600.000 pro Jahr (die Bundesregierung rechnet politisch korrekt nur bis zu 380.000), manche sprechen sogar von 1 Million, je nachdem wie viele Ehefrauen und Kinder kommen dürfen.

Das BESTE: Viele davon sind Wirtschafts- und Eventflüchtlinge.

Verschwiegen wird …

Weiterlesen KLICKEN SIE >>> HIER!


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Rechtlicher Hinweis: Die namentlich gekennzeichneten „Kollegen-Beiträge“ auf diesem Blog geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht (immer) die Meinung des Blogbetreibers wieder!


2 Kommentare

  1. Das Illegale wird systematisch legalisiert! Die Gerichte untersützen dabei tatkräftig!
    ————

    Hier der nächste Schocker! (würde mich nicht wundern, wenn auch das durchgesetzt wrid!)

    Grüne drehen völlig durch: Steuerzahler sollen für Schulden von Flüchtlingsbürgen haften

    „Claudia Roth, ….. (DIE GRÜNEN), will allen Ernstes einen sogenannten „Hilfsfonds“ aus Steuergeldern auflegen, aus dem Flüchtlingsbürgen entschädigt werden sollen. Somit soll auf einmal jeder Steuerzahler zum Bürgen für illegale Migranten werden. Gleichzeitig soll damit das Risiko, welches jeder Bürge wohlgemerkt freiwillig eingegangen ist, auf die Allgemeinheit übertragen werden. Ist Frau Roth überhaupt noch zurechnungsfähig? Anscheinend nicht. Es sei „nicht hinnehmbar, wenn der Staat nun Helfern nachträglich untragbare Kosten aufbürdet, wenn einmal mehr entmutigt statt ermutigt wird“, sagte Roth gegenüber der „Welt“. Sie fordere daher Bund und Länder auf, schnellstmöglich Maßnahmen zur Unterstützung der betroffenen Bürgen zu ergreifen.“

    hier lesen:
    http://www.anonymousnews.ru/2018/02/07/gruene-drehen-voellig-durch-steuerzahler-sollen-fuer-schulden-von-fluechtlingsbuergen-haften/

  2. Es wird immer toller. Jetzt soll der STeuerzahler für diese dummen Bürgen haften? Ich fass es nicht. Wann jagt man dieses Weibstück Roth endlich zum Teufel?
    Uns geht dieses Gesindel überhaupt nichts an. Bin nicht bereit auch nur einen Cent für die zu bezahlen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.