Mainstream vertuscht: SYRER wirft Hund aus dem Fenster, weil er von ihm „genervt“ ist!


Sie kennen es bereits: Begeht ein Flüchtling hierzulande eine Straftat, über die die Mainstream-Medien berichten, dann wird die Nationalität normalerweise und mit voller Absicht verschwiegen.

Dann heißt es eben „der Mann“. Oder „der 29-Jährige“.

Bei Deutschen sieht es anders aus: Da wird gleich darüber geschrieben, dass es sich um einen „Deutschen“ oder „deutschen Staatsangehörigen“ oder z.B. „Thomas B.“ handelt, damit ja jeder gleich weiß, um welche Nationalität es geht.

Das gleiche kuriose Medienspiel fand nun bei einem anderen grausamen Vorfall statt.

So berichtete beispielsweise die „Welt“ (Hervorhebung durch mich):

Straubing (dpa/lby) – Ein 27-Jähriger hat in Straubing einen Hund aus dem Fester geworfen – das Tier verendete. Zunächst war der Hund in der Nacht zum Samstag zur Tierrettung nach Regensburg gebracht worden, doch aufgrund der schweren Verletzungen starb das Tier, wie die Polizei mitteilte. Warum der Mann den Hund aus dem Fenster im dritten Stock eines Wohnhauses warf, ist noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Dass das Tier «eigenständig» aus dem Fenster springen wollte, kann laut Polizei ausgeschlossen werden.

Originalquelle hier anklicken!

Und die „Passauer Neue Presse“:

Ein 27-Jähriger hat in der Nacht auf Samstag einen Hund aus dem dritten Stock eines Wohnhauses in Straubing geworfen. Die Tierrettung kümmerte sich um das Tier. Der Hund erlag seinen Verletzungen allerdings noch auf dem Weg zur Behandlung in Regensburg. Warum der Mann den Hund aus dem Fenster warf ist derzeit unklar. Die Polizei schließt ein eigenständiges „aus dem Fenster springen“ aus. Die Ermittlungen laufen. Der Mann wurde angezeigt.

Originalquelle hier anklicken!

 Sowie der „Focus“:

Ein 27-Jähriger hat in Straubing einen Hund aus dem Fester geworfen – das Tier verendete. Der Hund war noch in der Nacht zum Samstag zur Tierrettung nach Regensburg gebracht worden, doch aufgrund der schweren Verletzungen starb das Tier…

Originalquelle hier anklicken!

Kein Wort darüber, dass es sich bei dem perversen Tierhasser um einen 27-jährigen Syrer handelt!

Kein Wort darüber, dass der Syrer vom Hund „genervt“ war, sodass er ihn einfach aus dem Fenster warf!

Und das, obwohl die zuständige Tierrettung Niederbayern bereits zuvor berichtete, dass es sich beim Täter um einen Syrer handelte.

 Die Tierrettung wollte sicher gehen, dass die Bevölkerung von dem Fall erfährt: „Nach Absprache mit den Besitzern wurden alle Details zum Fall öffentlich gemacht, das war uns wichtig“.

Damit wollte man verhindern, dass der Fall unter den Teppich gekehrt wird, wenn „mangels öffentlichen Interesses“ etwa keine Aussendung der Polizei gemacht würde.

Die Tierrettung Niederbayern betont, „keine Hetze betreiben zu wollen“, allerdings dürfe man solche Fälle einfach nicht verschweigen.

Die Organisation veröffentlichte auch ein bewegendes Video, dass den verletzten Hund auf der Rettungsfahrt zeigt:

An diesem Beispiel können Sie wieder einmal erkennen, wie sehr die Gutmenschen-hörige Presse hierzulande Details verschweigt.
Lesen und empfehlen Sie deshalb meine Uncensored News. Denn hier bekommen Sie die volle Dröhnung Wahrheit & Hintergrundinformation!

Foto: Screenshot/Bildzitat aus og. Video


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


6 Kommentare

  1. Man sollte diesen Syrer auch aus dem Fenster schmeißen, denn er nervt uns alle!!
    Man soll nicht hassen, aber bei Kindern und Tieren hört bei mir der Spaß auf, eindeutig!
    Wie kommt so einer überhaupt zu einem Hund?

  2. Die Medien werden es hier im alten System nicht mehr lernen, das Geheule wird nachher groß sein!
    Früher war es das Naziregime, dass anders denkende verfolgte, heute ist es das Linkensystem, der kommunistischen, sozialistischen Riege, die wiederum gegen anders Denkende vorgeht!
    Und die Menschen schnallen es nicht!

  3. Oh, ich hätte auch oft Lust etwas aus dem Fenster zu schmeißen, was mich tierisch nervt!
    Darf ich das auch tun? (Ich verrate aber jetzt nicht, was mich nervt! 😉

    Was die Berichterstattung der MSM bzgl. der Nationalitäten ausländischer, insbesondere zugereister Krimineller betrifft, so wird es langsam sehr auffällig und verdächtig!
    Wieviel Deutsche haben vor dem September 2015 Menschen auf offener Straße und in/an öffentlichen Verkehrsmitteln geaxt, gemessert, gebeilt und geschubst? Wieviele Gruppen- bzw. Massenvegewaltigungen und Belästigungen hat es bis dahin auf traditionellen typisch Deutschen Feierlichkeiten u. Stadtfesten/Konzerte in Deutschland von Deutschen gegeben?
    Wurden jemals auf einen Schlag soviele Deutsch angezeigt, wie nach der Silvesternacht 2015/16?
    Wieviele Deutsche haben ihre Familienangehörige ermordet, weil sie die Familie entehrt haben und wieviel Deutsche haben ihr Frau hinter einem fahrenden Auto angebunden und hinterhergeschleift?
    Nicht zu vergessen, wieviele Deutsche haben Menschen auf offener Strasse mit Säure überschüttet, bedroht ausgeraubt, verängstigt und angepöbelt, insbesondere Mädchen und Frauen, die „nicht ordnungsgemäß“ gekleidet waren? Und wieviele Deutsche haben in Deutschen Städten SchariaPolizei gespielt?

    Oben genannte Verbrechen sind und waren für Deutsche untyptisch und hat es in dieser Art und Masse zuvor nie gegeben! Wenn dann nur in seltener vereinzelter Form, was dann allerdings medial ausgeschlachtet wurde!
    Das hat übrigens nichts mit Rassismus und Diskriminierung zu tun, weil es nachweisbar und offensichtlich ist!

    DIE glauben tatsächlich immer noch, wir alle sind dumm…sind wir aber nicht!
    Kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen den FakeMSM abwenden und den Alternativen zuwenden!

  4. Pfui Guido, wie politisch inkorrekt deine Kopfzeile ist 🙂

    Hättest du nicht schreiben können: „Einer der noch nicht so lange hier lebt, beim Versuch gescheitert, einen Hund zu retten der aus dem Fenster im 3. Stock springen wollte“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.