KOLLEGENBEITRAG: „Antifa-Nazis unterstützen Merkel!“


EIN KOLLEGENBEITRAG von MICHAEL GRANDT


Kurios: Die Linksextremisten helfen durch ihre Aufmärsche bei den »Merkel-muss-weg-Demos» der Kanzlerin.

Werden die roten Nazis generell für Demos bezahlt?

Unglaublich, aber wahr: Die roten Nazis unterstützen die Bundeskanzlerin, wenn auch indirekt!

Gut zu sehen bei den wöchentlichen Montagsdemos in Hamburg mit dem Slogan »Merkel muss weg!»

Hier demonstrieren Menschen friedlich gegen das Merkel-Regime (jeden Montagabend über Youtube Live-Stream zu sehen). Doch regelmäßig muss die Polizei anrücken, um für Sicherheit und Ordnung zu sorgen. Warum?

Na klar, weil die Antifa aufmarschiert und die Demo »Merkel muss weg» SOFORT als einen Aufmarsch von „Nazis“ ins Visier nimmt, obwohl sie selbst rote Nazis sind, die keine andere Meinung tolerieren und sich wie Faschisten aufführen!

Bei der letzten Demo waren ungefähr 300 Menschen anwesend, aber auch rund 500 Antifa-Nazis.

Sie skandierten: »Nazis raus! Nazis raus!»

Kurios:

Wenn die roten Antifa-Trupps die Menschen, die GEGEN Merkel sind und ihre freie Meinung kundtun, als »Nazis» bezeichnen, unterstützen sie die Bundeskanzlerin ja indirekt damit.

Ob die Antifa-Nazis das überhaupt checken?


Weiterlesen KLICKEN SIE >>> HIER!


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Quelle Foto: Siehe Originalblog Michael Grandt


Rechtlicher Hinweis: Die namentlich gekennzeichneten „Kollegen-Beiträge“ auf diesem Blog geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht (immer) die Meinung des Blogbetreibers wieder!


Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.