Vor Parlamentswahl in Italien: Viermaliger Ex-Ministerpräsident – „Flüchtlinge sind Zeitbomben & Verbrecher!“


Hochrangiger Politiker bezeichnet Flüchtlinge als „Zeitbomben“ und „Verbrecher!“

Italien in Aufruhr!


Gefühlt ist Silvio Berlusconi immer noch nicht weg, sondern immer noch da!

Der viermalige Ministerpräsident Italiens  (1994–1995, 2001–2005, 2005–2006 und 2008–2011) und übergangsweise Außen-, Wirtschafts- und Gesundheitsminister, sowie bis  2013 Mitglied der italienischen Abgeordnetenkammer und des Senats, hat sich wieder zu Wort gemeldet.

Der Gründer der Partei „Forza Italia“ beteiligte sich nach der Schussattacke eines Rechtsradikalen auf afrikanische Flüchtlinge im italienischen Städtchen Macerata an der aufgeheizten Diskussion über Fremdenfeindlichkeit und sorgte für Aufsehen.

Insgesamt wurden bei der Attacke sechs Personen verletzt. Die Schüsse gelten als Racheakt für den Mord an einer 18-jährigen Italienerin, dessen zerstückelte Leiche wenige Tage zuvor in zwei Koffern entdeckt worden war. Dringend Tatverdächtiger ist ein nigerianischer Migrant und Drogendealer.


siehe hier:

RACHEAKTION: Weil ein nigerianischen Drogenhändler vermutlich eine 18-Jährige zerstückelte! – Rechtsextremer schießt auf Afrikaner!


Der Chef der Mitte-rechts-Allianz forderte die Rückführung von 600.000 Migranten, da diese eine „soziale Zeitbombe“ seien und von „Verbrechen leben“.

Konkret sagte Silvio Berlusconi:

„Die Migrationsfrage ist eine äußerst gravierende Angelegenheit. In Italien zählt man 630.000 Migranten, lediglich 30.000 haben ein Asylrecht, weil sie vor Krieg und Tod geflüchtet sind. Die anderen 600.000 sind eine Zeitbombe, die jederzeit explodieren kann, weil sie von Verbrechen leben.“

Auch der mit Berlusconis Partei Forza Italia verbündete Chef der ausländerfeindlichen Lega Nord, Matteo Salvini, forderte mehr Entschlossenheit gegen illegale Einwanderer. „In Italien muss man die Regeln respektieren. Migranten ohne Aufenthaltsgenehmigung, die vom Drogenhandel leben, sollen ausgewiesen werden.“

Natürlich hagelte es nach Berlusconis und Salvinis Aussagen scharfe Kritik.

Doch anstatt dass sich die Politik vernünftig damit auseinandersetzt, wird jeder, der Angst hat, gleich als Rassist und Nazi beschimpft! 
So läuft das nun mal in der Gutmenschen-Republik! Und das ist mehr als traurig!

Fotoquelle: commons.wikimedia

Description
Italiano: L’On. Silvio Berlusconi per la rappresentanza parlamentare Forza Italia
Date Palazzo del Quirinale, 29-01-2008
Source Presidenza della Repubblica
Author Unknownwikidata:Q4233718

Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


4 Kommentare

  1. Leider hat er recht. Aber was macht eigentlich die Mafia dagegen? Oder verdienen die sich auch dumm und dusselig mit dem Asylantenxxx?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.