Sieg des Feminismus oder der fortschreitenden Medien-Islamisierung der Gesellschaft? Keine „Oben-ohne-Girls mehr bei BILD!“


Die Transformation der Gesellschaft geht weiter!

„Oben-ohne-Girls“ werden von einigen Frauen als „kränkend“ oder „herabwürdigend“ empfunden!

Fortschreitender Feminismus oder Islamismus?


Seit Anfang der Woche verzichtet die BILD auf das traditionelle Oben-ohne-Girl.

Zukünftig werden die Models nur noch in Unterwäsche posieren.

Die BILD-Redaktion erklärte, dass viele Frauen die Nackt-Aufnahmen als „kränkend“ oder „herabwürdigend“ empfunden hätten.

Es wird das Ende einer Ära verkündet.

Eine Ära, die über Jahrzehnte Boulevardzeitungen geprägt habe, heißt es weiter.

Dennoch will man sich ab sofort von eigenproduzierten Oben-Ohne-Fotos verabschieden, da sowohl Bild-Leserinnen als auch -Mitarbeiterinnen diese als kränkend und/oder herabwürdigend empfunden hätten. Das Bild-Girl werde es zwar weiter geben, allerdings anders in Szene gesetzt: in einem „neuen zeitgemäßeren Fotografie-Stil“, wie es die Bild nennt.

In den sozialen Netzwerken löst die Nachricht der angezogenen Bild-Girls gespaltene Reaktionen hervor…

Originalquelle hier anklicken!

Keine Oben-Ohne-Girls mehr bei BILD, dafür mehr Islamisierung in der Werbung durch andere.

Darüber habe ich bereits hier auf meinem Blog geschrieben:

Eine deutschlandweite Kampagne soll es werden, „die nicht nur in der Lebensmittelbranche für Aufsehen sorgen wird!“

Das jedenfalls kündigten die Verantwortlichen der Werbeagentur an, die für die Süßwaren-Marke Katjes aktiv wird.

In insgesamt drei TV-Spots will sich die Marke als vegetarischer Trendsetter positionieren und verdeutlichen, dass sie anders als andere Fruchtgummi-Hersteller gänzlich auf tierische Gelatine verzichtet. Dazu zeigen Kunde und Agentur pro Commercial eine junge Frau in einem pinken Setting, die „Jes!“ zu „Alles Veggie!“ sagen und so das Markenversprechen bestärken sollen, gleichzeitig jung, modern und bewusst vegetarisch naschen zu können.

Besonders aufmerksamkeitsstark ist der Auftritt deshalb, weil in einem der drei Spots ein Testimonial mit Kopftuch die Hauptrolle spielt. Schließlich hat die bewusste Darstellung des muslimischen Glaubens immer noch Seltenheitswert in der deutschen Werbelandschaft. 

Klicken Sie hier, um die Werbespots zu sehen!

Die drei 15-sekündigen TV-Spots sind ab dieser Woche auf reichweitenstarken Sendern im TV zu sehen. Zudem kommen großflächig Out-of-Home-Plakate in fünf Großstädten sowie an mehreren Hauptbahnhöfen zum Einsatz. In Berlin ist ein Riesenposter in unmittelbarer Nähe des Alexanderplatzes zu sehen. Online wird die Kampagne über den Hashtag #achtemaldrauf auf Instagram und Facebook sowie von einer Landingpage und Kampagnenwebsite begleitet.

Originalquelle hier anklicken!

Jetzt frage ich mich noch: Was ist eigentlich mit den „Oben-ohne-Men“ bei BILD und in der Werbung?

Und: Wurden die BILD-Girls eigentlich gezwungen, sich auszuziehen?

Sicher nicht! Sie lassen sich freiwillig so ablichten und hoffen auf den großen Ruhm. Es gab ja sogar Abstimmungen über die „Monats-Miss“.

Was also, außer einer weiteren Medien-Islamisierung, soll das Ganze?


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Foto: Screenshot/Bildzitat aus og. Video


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


50 Kommentare

  1. Ich begrüße sehr,dass Frauen nicht länger als Sexmodels diskriminiert werden!Überhaupt,was hat eine nackte Frau(Pornographie)auf dem Titelblatt einer Tageszeitung zu suchen,soll das etwa auf den Inhalt hindeuten?-Ist den Leuten gar nicht aufgefallen,dass in erster Linie leicht-oder garnicht bekleidete Frauen als Titelbild erscheinen und keine Männer?-Überhaupt,wozu das Ganze,soll auch schon bei Kindern jegliches Schamgefühl durch reißerische Anmache zerstört werden?In welcher Welt leben wir eigentlich (Kinder sind sowieso nicht mehr erwünscht)

    1. sie sollten sich doch lieber einmal die frühsexualiesierung in den schulen anschauen. da wird die Drittklässlern schon das fickificki gezeigt. die erfolge kann dann der Otto normalo , in form von kindern von kindern, finanzieren. wir müssen den Blödsinn dieser grün roten Bildungspolitik bezahlen. wiso kann ich dann nicht eine Zeitung oder Zeitschrift mit Bildern kaufen, die mir gefällt. diese grünen verbisterten frauen will ich nicht mehr sehen. habe genug von denen die mir sagen was ich zu machen habe!

      1. Ich been weder grün noch Feministin,und gebe Ihnen Recht,dass diese Entwicklung der Frühsexualisierung den Kindern schadet und auf Grund von Expertenaussagen katastrophale Folgen hat,und dass die Bildzeitung hier einen Schritt in die richtige Richtung tut,aber nicht auf Grund der Forderungen der Muslime,denn die würden das Blatt sowieso nicht kaufen,und da gibt es auch noch Schlimmeres öffentlich ,in Schulen und Kindergärten,(wenn das keine Pornographie ist,was sonst wohl) ,aber den Islam als Vorwand für diese Aktion zu nehmen,ist hinfällig,denn kein Muslim hat die Bildzeitung dazu aufgefordert,zweitens:von nackt bis leichtbekleidet ist auch kein Unterschied hinsichtlich des allgemeinen Moralempfindens,und drittens werden sich praktizierende Muslime dieses Blatt wohl kaum kaufen,sei es hinsichtlich der Aufmachung oder des Inhaltes.Warum dann damit eine negative Einstellung zum Islam heraufbeschwören?Nachtigall ,ik hör dir trapsen

          1. Guido,
            manche haben einfach Halluzinationen und lesen in einem Text Dinge, die es da nicht zu lesen gibt!
            Das macht echt nachdenklich!
            Kann es sein, dass diese so in ihrem Gutmenschenwahn verankert sind und einfach die Relität nicht mehr sehen können?
            Wo soll das noch enden??

        1. Sven Müller, ja wahrscheinlich und das ganz schnell, bevor sie noch zu einer ernsten Gefahr werden! Gutmenschen sind eine Gefahr für sich selbst, auhaua!
          Wer soll das bezahlen?

        2. @Ute Diri-Dost:

          asis1 sagte nicht, dass die bild in die richtige richtung geht….warum geben sie ihm bezueglich seiner angeblichen aussage dann recht?

          WO steht hier, dass musleme die entfernung der akt-fotos verlangten? der blogger schrieb kein wort darueber…

          was legen sie denn hier den menschen an angeblichen aussagen in den mund?

          ihr „drittens“ beschrieben sie bereits als erstens….

          PS: IHR moralempfinden ist NICHT das „allgemeine moralempfinden“….
          sprechen sie hier nun schon fuer die allgemeinheit?

          PPS: leicht bekleidet ist eben NICHT das gleiche wie „nackt“…

          kennen sie diesen unterschied nicht?was soll das „pornografie“-gesabbel?
          waren sie schon mal an einem strand?
          ich sage ihnen : PORNO, porno, P O R NO, wohin man nur schaut…. rofl…. 😀

          1. @ute:

            wie waere es denn mal mit einer ANTWORT darauf ?

            stattdessen „FORDERN“sie…..

            „belege, zitate“…. ohne SELBST jene zu erbringen….

            tja, und nun?

            das „fordern“ ist allgemein bekannt…

    2. @ute Diri-Dost:

      sorry, aber was hat den „arkt-fotographie“mit „PORNO-graphie“ zu tun????
      hinzukommend, seid wann werden oder wurden „akt-model’s“ „diskriminiert“???
      ihrer ansicht nach sind ja dann sogar frauen am strand im bikini „PORNO“ und derart „diskriminiert“, man glaubt es kaum….

      was haben SIE eigentlich, mit verlaub, fuer ein „problem“ mit nacktheit???

      waren SIE schon mal an einem „fkk-strand“????

      laaaaauter „diskriminierte PORNO-models“….. sowohl maennlich, als auch weiblich….

      vielleicht sollten sie mal eine deftige strafanzeige gegen „playboy &CO“ starten….
      dazu noch gegen all die „starndwaerter- & betreiber“ die diese unzuechtigen menschen dort derart „diskriminiert“ herumlaufen lassen…..

      was haben all die nackten pornografen nur mit dem strand zu tun….?
      und ueberhaupt, denkt auch mal jemand an die kinder? 😀

      myohmy, SIE haben offensichtlich ein ziemlich gestoertes problem mit ihrem koerper… sorry

      1. FKK ist nicht mein Ding,und ich glaube,wenn Sie eine Nonne oder einen Priester fragen sollten ,wohl auch nicht.Ich glaube auch kaum ,dass sie an Tageszeitungen mit Akt-ich empfinde das nun mal als Pornographie-genausowenig wie ich interessiert sind.Das ist wohl jedem freigestellt.Jedem Tierchen sein Plaisirchen- ich wäre doch sehr angetan,wenn Sie sich ihren Kommentar auf eine sachdienliche Diskussion beschränken würden,selbst wenn Ihnen die Argumente ausgehen,wir sind doch wohl zivilisierte Menschen.

        1. @Ute Diri-Dorst:

          an welcher stelle gingen mir die argumente aus?
          zeigen sie mir bitte jene…

          ich hab mich noch nicht mal richtig warm gemacht… 😀

          wissen sie eigentlich, was „pornografie“ ist und wie jene definiert wird?
          offensichtlich…oehm…NICHT….

          soviel zu „sachdienlich“….

          bringen sie doch bitte mal ECHTE „argumente“, statt noch von ihren moralischen „befindlichkeiten“ und auslegungen zu schreiben… DAS waere „sachdienlich“…

          1. @Ute :

            ich warte noch immer auf die belege, dass mir die „argumente“ ausgingen….

            nun?

            schweigen? ooooch…. really?

  2. Die Frage ist,warum wird das instrumentalisiert ,um gegen den Islam Meinung zu machen?Gläubige Muslims werden sich wohl keine Zeitung in dieser Aufmachung kaufen,weder mit leicht bekleideten Frauen oder unbekleideten-Also worauf soll das Ganze hinauslaufen?Es gibt keinen Grund,dieses dem Islam anzulasten!

    1. Es gab Presseberichte, in denen stand, dass muslimische Männer in Flüchtlingsheimen ihr WLAN vor allem dazu nutzen, Pornos anzuschauen!

      1. ich habe hier in Bremen eine massagepraxis gehabt. 40 jahre in einem mittlerweile von Ausländern dominierten Stadtteil. immer wenn ich muslimische Männer behandelt habe , fragte ich immer nach dem glauben. moschebesuch und Alkohol. 99% gingen in die mosche, aber auch 50% der Männer sagten mir zu Alkohol, nachts kann auch alah nichts sehen! das genügte!

        1. @asis1:

          den spruch „im dunkeln sieht es selbst allah nicht“, kenne ich auch…
          das sagte mir mal ein frueherer muslemischer vorgesetzter, tuerke, (ja, der wurde mir „vorgesetzt“), bei einer….
          nun kommts WEIHNACHTSFEIER, als er sich jacky-cola bestellte….
          spaeter wurde er gefeuert, da er mehrmals erwischt wurde, als er sich waehrend der arbeitszeit PORNOS auf dem firmen-pc in seinem buero anschaute….

    2. Diri-Dost,
      in welchem Traum sind sie den gefangen??
      Es gibt genug Beweise und wurde hier von Guido Grandt auch schon aufgedeckt, dass diese Junghengste genau aus diesen Gründen in unser Land strömen, nach ganz Europa!
      Sie wollen sich an uns europäischen Frauen gütlich tun!
      Oder wie erklären sie sich die vielen Vergewaltigungen an deutschen, europäischen Mädchen??
      Die nehmen alles wahr, wo Frauen halbnackt gezeigt werden und seien es auch nur Werbeprospekte oder Kataloge!

    3. @Ute Diri-Dost:

      woher beziehen sie die grundlagen fuer ihre derartige behauptung?

      wer macht hier „meinung“…. SIE, oder blogger, die alles belegen koennen?

  3. Die Islamisierung der Gesellschaft schreitet kräftigst voran! Unverändert unbegreiflich, da der Islam keine Religion, sondern eine menschenverachtende und extrem frauenverachtende Ideologie ist.

  4. Nun zuerst einmal, die Damen, die sich in der Bildzeitung so ablichten lassen, tun dies freiwillig! Sie erhoffen sich davon berühmt zu werden, denn es wurden ja Abstimmungen gemacht, welche nun Miss Januar, Februar……… geworden ist!
    Feministinnen sind meist Damen, die bei der Bildzeitung hätten sie sich gemeldet, wahrscheinlich rausgeflogen wären, weil nicht hübsch genug!
    Genau dieses bestimmen wollen, was man zu tun oder zu lassen hat, in fast jedem Lebensbereich, finde ich derart in meinen privaten Bereich einzudringen, der schon an Unterdrückung meiner Persönlichkeit erinnert!!
    Wo bleibt die Autonomie jedes Einzelnen; wo die eigene Meinung haben ect.
    Wer sich dieses nicht anschauen möchte, der braucht sich solch eine Zeitung ja nicht zu kaufen!
    Was sagen die Feministinnen den dazu, dass schon mittags sexistischer, pornographischer Mist in den Werbungen gezeigt wird?
    Ich gebe da Asisi1 vollkommen Recht, schon in den Kindergärten soll den Kindern beigebracht werden, was Männlein und Weiblein sind, wie Sex abläuft, zu was man einen Dildo gebraucht, Präservative ect.
    Da kommt kein Aufschrei, komisch oder?
    Sind nicht die Eltern für die Aufklärung der Kinder verantwortlich? nein dieser linksgerichtete Staat will sich in alle Belange einmischen und dominierend sein, wo es ihn nichts, aber auch null nichts etwas angeht!!
    Zu was sind unsere Kindereinrichtungen, wie Kindergärten, Horte und Schulen verkommen? Was sind das den für Lehrpläne, die nur von kaputten Geistern gemacht werden?
    Ich habe an einer Bushaltestelle mal drei von den Goldstücken gesehen, wie sie einen ganz normalen Katalog durchgeblättert haben, aber hauptsächlich die Seiten, wo die Models in Unterwäsche zu sehen waren und Stielaugen bekommen haben, so dass ich schon erste Hilfe leisten wollte, weil ich Angst bekommen hatte, denen fliegen die Äuglein jetzt voll heraus!!
    Also ihr Feminisstinnen, jetzt verbietet bitte auch noch die Kataloge, denn auch die sind doch sexistisch, oder nicht???
    Ach ja und ab jetzt nur noch mit Burkini ins Schwimm-oder Freibad gehen, die Feministinnen schlagen wieder zu!!
    Und was ist mit den sexitischen Auftritten, so mancher Sängerin, nenne nur mal Madonna, da sehe ich eher eine Gefahr für die Kinder, weil sie sich solche Stars eher zum Vorbild nehmen, als eine Bildzeitung!!

  5. Ich schließe mich den Kommentar von @Emi und @asisi1 an!
    Letztlich wurde hart für Freiheit und eine gewisse Freizügigkeit in diesem Land gekämpft!
    Jetzt, wo die männlichen Moslems wie Pilze aus den Böden sprießen und man an jeder Ecke von Kopftüchern udn Burkas umgeben ist, soll plötzlich alles verändert und verboten werden? Zwingt aber unsere Kinder weiterhin eine total verstörende Frühsexualisierung auf!???
    Alles wofür man in den letzten Jahren gekämpft hat, soll jetzt plötzlich nicht mehr gut und rein genug sein und was nachweislich schlecht gewesen ist, wird als gut empfunden und aufgezwungen?
    Absurder können Widersprüche nicht sein!
    Keiner wird dazu gezwungen sich eine Zeitung mit Nackedeis zu kaufen oder zu lesen! Warum also jetzt dieser verlogene keusche Verklemmtheitshype weniger „Frauen“? Was folgt als nächstes? Keine Miniröcke mehr auf den Straßen, Kopftuch- u. Komplettverhüllungszwang in den Städten?
    Wie kann es sein, dass eine Bildzeitung hier einlenkt aber über die wahren Probleme und Verbrechen, wie z.b. die unzähligen (Massen)Vergewaltigungen durch islam Männer verharmlost und ausblendet?
    Und warum werden unzählige Forderungen und Wünsche, nach einem Kopftuch- u. Burkaverbot, ignoriert?
    Weil auch das hat etwas herabwürdigendes, verstörendes und angsteinflössendes, vorallem wenn kleine Kinder Frauen begegenen, die komplett schwarz verhüllt sind und deren Augen nicht mal erkennbar sind!
    Wie hätte ein Bildzeitung reagiert, wenn die katholische Kirche vor 2-3 Jahren eine „Keuschheitskampagne“ gestartet hätte? Darauf wären die niemals eingegangen! Die Bild hätte ihre Seiten dazu benutzt, die Kirche öffentlich ins Lächerliche ziehen!
    Ja, eine Islamisierung hat längst stattgefunden in diesem Land! Wir sind mittendrin!
    Man merkt es allein an die vielen unzähligen Frauen, die sich nicht mehr trauen normal geschminkt und gekleidet das Haus zu verlassen, in die Städt oder Kinos zu gehen, geschweige im Traininganzug im Park joggen zu gehen!
    Ich sagte es schon oft, wir leben in einer verkehrten Welt! Täglich wirds schlimmer! Das alles hat nichts mehr mit einem gesunden Menschenverstand zu tun und man kann es auch nicht mehr mit einem gesunden Menschenverstand nachvollziehen!

    1. Gast2,
      warte, warte noch ein Weilchen, dann machts bumm!! Lange geht es nicht mehr gut, die Stimmung kippt immer mehr!
      Kat ist in Amerika zurück, schon seit ein paar Wochen, muss aber feststellen, dass es dort keinen Deut besser ist, wie hier!
      Aber die Amerikaner sind heil froh, Trump zu haben, der damit aufräumen will!
      So wie es uns die MSM Medien reinsäuseln, stimmt es wohl hinten und vorne nicht!!

      1. @Emi:

        nun, dann scheint „kat“ aber eher im norden der states zu sein…..
        hier unten (arizona, texas) ist es besser, als zu „storchenbein/segelohr-care“zeiten…

        ja, wir sind wirklich froh, dass trump da ist….
        die ersten bewegungen hier kann man ja schon erkennen…

        ich bin ja mal auf den „antritts-besuch“ des „maas-maennchens“ hier gespannt….
        ob das ebenso ausgeht, wie damals, als ein hosenanzug „vorsprach“ und donald der nicht die „abgekaut-fingernagel-hand“ schuetteln wollte ( er hasst das eh, aber bei DER kan ich es erst recht verstehen…. dumm genug ihn dazu zu befragen, war sie auch noch…. jeder, der sich ETWAS mit trump beschaeftigt, weiss, dass er das „handgeben“ eigentlich HASST….)

  6. Im Kindergarten meiner Enkel ist ein muslimischer Junge. Der wirft die Mädchen auf den Boden, setzt sich drauf und schreit Ficki ficki. Wo er das wohl her hat? Eltern sagen die Erzieherin lügt. Soviel zu diesem Thema.

    Wenn schon eine/r Olivia Jones in die Kindergärten darf und ihr/sein Buch: Schwulsein ist schön – vorstellen darf kommt mir persönlich das grosse Kotzen. Dieser Kindergarten der das zulässt gehört geschlossen. Wo waren da die Eltern? Sind die auch schon alle gehirnamputiert ?

  7. Was mir dazu noch einfällt ist:
    aber Kinder abtreiben das dürfen wir deutschen Frauen dann, nicht wahr?
    Da schreit keine von diesen Genderweibern auf, nein im Gegenteil, da heißt es dann, mein Körper, mit dem kann ich machen was ich will, geht neimanden was an!
    Also, die deutsche Frau soll gesittet durch die Gegend laufen, heimlich bumsen, mit wem auch immer, wenn sie schwanger geworden ist, ab zum abtreiben! Das sind die Feministinnen, für mich alles Weiber, die andere Frauen leichtfertig zur Mörderin anstacheln!! ja bravo!!
    Aber bei den Migranten hurra schreien, wenn sie gleich mit vier oder fünf Kindern hierher kommen!!
    Die merken gar nicht mehr, wie schizophren sie sind!!
    Ulla,
    wenn ich Kindergärtnerin wäre, dann würde ich so ein Vorkommnis mal filmen!
    Die armen Eltern sind auf diese Kindergärten angewiesen, da sie von diesem Staat gezwungen werden arbeiten zu gehen!! Alles ein ausgeklügelter unmenschlicher Plan!! Vater als Alleinverdiener schafft es nicht mehr, seine Familie mit seinem Gehalt durchzubringen!! da liegt der Hund begraben!!

  8. Also Ziel Islamverteufelung erreicht,wie aus den Kommentaren hervorgeht,nur von erwähnten Beschuldigungen spricht sich der Islam frei,Kriminelle gehören sofort bestraft.Ich würde mal wirklich jedem raten,wenn er ein unvorgenommenes Urteil fällen will,sich mai mit dem Islam aus ersten Quellen zu beschäftigen und sich dann mit seinen Werten auseinanderzusetzen-Leute,die sich als Muslime bezeichnen,aber den Glauben nicht ernst nehmen,sondern sich nur als solche bezeichnen,aus welchen Gründen auch,auch zu bestimmten Zewcken eingeschleuste zwielichtige Subjekte, die dann sogar straffällig werden,kann man wohl kaum als Beispiele für Muslime nehmen -an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen,jemand,der trinkt,Pornos sieht,Frauen vergewaltigt,prügelt,Leute anmacht und Strafttaten begeht handelt dem Islam zuwider,das muss nun mal klargestellt werden.Hat sich schon mal jemand gefragt,warum an zuvor jahrelang keine Problem hatte und friedlich zusammenlebte?Wenn man ehrlich ist,muss man sagen,dass alles in letzter Zeit durch die Medien aufgebauscht wurde.Wer hat denn die ganzen Flüchtlige ins Land geholt,wohl doch unsere geschätzte Bundesregierung!Wer hat die Grenzen geöffnet und nichts unternommen?Im Gegenteil,sie würden noch unter falschen Versprechungen hierhergelockt,wen muss man dafür verantwortlich machen?Die Leute wohl kaum,Deutschland ist sowieso schon seit eh und je das dichtbevölkerste Land Europas,es braucht eine Regierung ,die sich in erster Linie um das Wohl ihrer Bürger kümmert und Recht und Ordnung im eigenen Land schafft und auf sinnlose Auslandseinsätze verzichtet.Es ist genügend Geld vorhanden,aber falsch verteilt,da schreit niemand und macht den Mund auf,im Gegenteil,da wird auch noch Beifall geklatscht.Deutschland ist auf dem tiefsten Punkt angekommen,die ein Großteil der Bevölkerung verarmt,geschunden und ausgenutzt,die guten alten Zeiten sind leider vorbei,und anstatt zu lamentieren,was nichts bringt,sollte jeder einmal darüber nachdenken,welchen konstruktiven Beitrag er leisten kann,um die allgemeine Lage zu verbessern.Nur gemeinsam ist man stark,die Stimme des einzelnen geht im Winde verloren,mehr kann ich dazu nicht sagen,leider.

    1. Diri-Dost,
      tja dann mach mal Vorschläge die sich schnellstens umsetzen lassen, um dem Einhalt zu bieten!!
      Es wird schon genug getan, den Möglichkeiten entsprechend und mit Verlaub hat man als Deutscher, der Kritik übt, an dieser Politik, auch immer das schwert der Denunzierung und sogar Gefängnis zu befürchten!
      Merkel hat das Land in zwei Lager gespalten, sie hat sich ihre Hunde heran gezogen, die somit unter besonderem Schutz stehen!
      Mit Verlaub, du hast den Koran null verstanden.
      Niemand hier behauptet, dass alle schlecht sind!
      Aber ich habe vermehrt jetzt mitbekommen,dass viele dieser guten islamischen Asylanten, längst in ihre Heimat zurück sind und dort helfen, ihr Land wieder aufzubauen!
      Was bleibt sind eben diejenigen, von denen wir tagtäglich lesen müssen, dort vergewaltigt, jemanden angegriffen, dort eine Frau die Treppe runtergestoßen, dort vermessert, usw.
      Märchenstunde gute Frau ist schon lange vorbei!!

      1. Die die kriminellen Taten kann man nicht dem Islam anlasten,sondern den Leuten,die diese begehen,der Islam in keiner Weise dazu auf,man kann diese Leute keine religiösen Motive unterschieben,da fängt die Märchenstunde erst an!Zeigen Sie mir mal eine Stelle im Quran oder aus der Sunna wo steht dass man Leute vergewaltigen,messern drangsalieren und stoßen soll,das sind KRIMINELLE-keine Muslime,und so muss man sie auch nennen.-Was tun?Eine neue Partei gründen,Vereine Gleichgesinnter,die sich gegenseitig unterstützen und Hilfe anbieten,Spargemeinschaften,Gahrgemeinschaften,Spielgruppen für Kinder,also das suchen und tun,was zunächst im eigenen Umfeld möglich ist.-Eine kleine (Stadt-)Gemeinde,ich glaube,es war in Spanien oder Frankreich?hat es Geschäft,dank der Initative eines weitsichtigen Bürgermeister,der die Bürger dazu motiviert hat,sich aus prekärer Lage,Armut,Arbeitslosigkeit,Infrastuktur am Ende,steigende Kriminalität, herauszuverhelfen mit den zu Verfügung stehenden Mitteln,leider habe ich den Link dazu nicht mehr,es geht also doch,man muss sich nur zusammenschließen,ein Beispiel:Unterstüzung der einheimischen Produkte,damit die Landwirtschaft nicht zugrunde geht(ich komme aus einem Agrarland) ,durch Versendung von Gemüse und Fleischpaketen,sowie frischer Milch,gesunde Ernährung macht viel aus-schadet zwar der Pharmaindustrie,Boykott von Waren,die man nicht möchte.Zufriedene Bürger nicht so leicht kriminell,Vorfälle sofort melden,gegen Drogensucht durch Aufklärung vorgehen(da könnte man ja mal ein paar Stände machen,Gefahren möglichst aus dem Wege gehen,indem in Gruppen ausgeht,wenn man Angst hat und in einer Umgebung lebt,die dazu Anlass gibt,die Stadt-oder Gemeindeverwaltung sollte dabei behilflich sein (ich glaube,dass nach dem neuesten Stand es die Muslime sind,die in erster Linie Angst haben müssen,auf Grund der vielen Moscheebrände und Anfeindungen besondersFrauen und Kindern gegenüber,was früher nicht der Fall war,man sollte sich fragen,warum),Begleipersonen zu Verfügung stellen,die durch Rufnummern zu erreichen sind,es bleibt einem wohl zur Zeit nichts anderes übrig,als Eigeninitiative zu ergreifen,guter Mann!

        1. oehm… EMI, ist kein „guter mann“… sondern eine FRAU…
          myohmy……

          du bleibst noch immer die erklaerung schuldig, wie es ploetzlich zu den enorm hohen sexual- und koerperverletzungsdelikten seit 2015 kommt und kam…

          das hat mit dem „glauben“ nichts zu tun? nanu?
          DAS erklaere doch uns nun alle bitte etwas genauer….

          vielen dank.

          1. Das sind eben Flüchtlinge,die keine Muslime sind , die in großem Ausmaße ins Land geholt worden sind die sowas tun und nichts mit dem Islam am Hut haben,nun sind Sie mir aber eine Erklärung schuldig,warum Sie auf meine Argumentation,die sich auf klare Beweise stützt,nicht eingehen-was den Islam angeht in dieser Hinsicht habe ich wohl mehr als deutlich gemacht-Ruft Jesus in der Bibel beispielsweise zu der getätigten Inquisitionsgerichten,Zwangskonvertierunge von andalusischen Muslimen und Juden,Indianern ,Germanischen Stämmen,Hexenverfolgungen und Verbrennungen Andersgläubiger auf?

          2. DAS ist doch keine antwort auf meine frage…..
            das ist ein „abwinken“… sinngemaess „das sind keine musleme“….

            diese nenn sich jedoch so und berufen sich darauf….
            ihrer „theorie“ nach muessten ja dann alle, die sich „muslem“ nennen, aber keine (nach ihrer aussage sind), sofort wegen „asyl- und subventionsbetrug“ (und schlimmerem) abgeschoben werden, oder?

            wie nennen sie menschen, die sich als „muslem“ bezeichnen (und angeblich als solche verfolgt werden und wurden), die schweinefleisch essen, alkohol trinken ( zitat:“wenn es dunkel ist, sieht das selbst allah nicht)…

            wie nennen sie jene?
            bevor meine frage oben nicht beantwortet wurde, bin ich auch nichts „schuldig“, oder?

          3. ps: das sind keine „fluechtlinge“…. dieses „klischee“ wurde selbst von den „etablierten“ bereits vorsichtig bereinigt…

            vor WAS sind denn die“fluechtlinge“ „geflohen“????
            hast du dazu eine erklaerung?

          4. sven,
            danke für die Richtungstellung das ich eine Frau bin 🙂
            Alleine die Antwort von Diri-Dost bezüglich des Koran zeigt mir, dass sie null Ahnung hat!
            Im Koran steht, die Ungläubigen dürft ihr anlügen, wenn es euch dient.
            Ungläubige sind Köter, die man töten darf. Allah belohnt es euch mit 72 Jungfrauen!
            Die Ungläubigen sind wenn nötig mittels Gewalt zum wahren Glauben zu bekehren! Die Frauen der Ungläubigen dürft ihr nehmen, sie haben sich euch zu unterwerfen! Ihre Kinder erzieht zum wahren Glauben!
            Und so weiter und so fort!
            Ich staune immer wieder, wieviele naive Menschen bei uns herum springen und meinen sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen!
            Sie verschließen sich vor den Tatsachen und Realitäten.
            Und genau solche sind diejenigen, die sich am leichtesten von Lügen manipulieren lassen und somit eigentlich eine Gefahr für sich selbst sind und somit eben auch für uns!

          5. Diri-Dost,
            aha das sind Flüchtlinge die nichts mit dem Islam zu tun haben!
            Leider sind sie aber alle, die festgenommen sind, eben islamischen Glaubens.
            Alle, die Terroranschläge hier verübt haben, sind Islamisten!
            Alle rufen sie Allah u akbhar, wenn sie einen Anschlag verüben!
            Tu mir enen gefallen und ruf einmal die Polizei an und frag bitte nach, wie hoch der kriminelle Anteil von Islamgläubigen Straftäter sind, seit wir die Flutung 2015 zu ertragen haben!!
            Nebenbei, haben wir keine Flüchtlinge von europäischen Ländern, sondern eben von islamgläubigen Ländern.
            Erdkunde, Geographie nicht aufgepasst, oder wie?

  9. Guido,
    mir verschlägt es gerade hinsichtlich Diri-Dost, echt die Sprache!
    Was soll man da noch antworten??
    Ich bin zum ersten Mal, seit ich hier bei dir schreibe, echt sprachlos und das will was heißen!!
    Das muss ich jetzt echt erst Mal verdauen, ich weiß das es schlimm ist in Deutschland, aber soooo schlimm?
    Was mich da auch sprachlos macht, ist die Tatsache das dieses arme verblendete Mädchen seinen Mist auch noch wirklich selbst glaubt!

    1. @Emi:

      diese „diri-dost“ ist meines erachtens nach eine „konvertitin“….
      nimm dir mal die zeit und lese alles von ihr genauer….

      dann fehlen dir sicher nicht mehr „die worte“, sondern weisst, mit wem du hier schreibst…

      natuerlich stellte ich klar, das du eine frau bist….das gehoert sich so…
      diese „schreiberin“ scheint etwas „verblendet“ und das „etwas stark sehr doll viel und ueberhaupt“ (spaessgen)
      sonst haettest DU, gemaess der denkweise jener sooooofort STRAAAAAAAFANZEIGE wegen „pornografie“ machen muessen… (aus „FRAU“ mach „MANN“) ROFL….

      den, euren, papierkram wollte ich dir ersparen… 😀

      du siehst ja: zu meinen argumenten bezgl. „fkk“ etc kam ….. oehm…. nachdenk…. NICHTS…
      warum wohl…

      best regards

      1. sven,
        danke für deine Antwort.
        Am besten ignorieren, bringt nichts ausser aufregen!
        Dazu ist mir meine Zeit echt zu schade!
        Ungefähr so sinnlos, wie einem Pferd das schreiben beibringen wollen, dass kesselt nicht! 🙂
        Du und ich wissen wo es lang geht, dass ist entscheidend!

    2. An alle:Ich fordere Sie dazu auf,mir eine Stelle im Quran und Sunna nennen,anderm gesagt wird ,man solle Frauen vergewaltigen,messern,drangsalieren,morden,kriminell werden,mit Drogen handeln,Banden gründen,um friedliche Bürger zu terrirosieren,wenn Sie,wie sie behaupten,das alles so genau wissen,dann geben Sie doch mal konkrete Zitate aus den diesen islamischen Quellen an!Klugschnacken kann jeder-Jeder kann sich ja nach seinen Vorstellungen ausleben,aber Lügen und Unterstellungen zu verbreiten um die Wahrheit zu verfälschen,das lehne ich ab,ganz gleich in welcher Sache.Seien wir doch mal mit uns ehrlich und benutzen unseren Verstand,damit ist der Sache Genüge getan

      1. @Ute Diri-Dost:

        die stellen wurden ihnen bereist von EMI genannt…
        wenn sie so eine begeisterte muslemin sind ( niemand stoert sich an muslemen, so lange diese uns nicht ihre ansichten aufzwingen wollen, aber genau DAS ist der fall, beispiele gefaellig ?),
        dann sollten sie den koran auch LESEN und nicht nachplappern, was ihnen ein mufti vorbetet…

        wie sagten sie so schoen : „…benutzen den verstand…“

        merken sie, wie fremd ihre „kultur“den meissten hier ist?
        uebrigens, nicht die muslemischen frauen haben die meiste angst, sondern die europaeischen frauen… wann wurde zuletzt eine muslemische frau von deutschen vergewaltigt? oder ein muslemisches kind von deutschen in der schule zusammengeschlagen oder erstochen?
        wann wurde zuletzt ein muslemischer rollstuhlfahrer von deutschen nicht-muslemen zusammengeschlagen und beraubt?

        glauben sie ernsthaft, dass ein europaeer erst mal nachfragt, ob die die 5 „fluechtlinge“, die einem das messer in den bauch rammen wollen, um ein cellphone zu stehlen, ob diese 5 auch ECHTE oder nur „kriminelle“ musleme sind?

        ja, er koennte sich ja mal, waehrend des ueberfalls mit den fuenf zusammensetzen…
        sozusagen einen „stuhlkreis bei tee und keksen“ mit denen bilden und das ganze ausdiskutieren,oder? 😀

        sie sind ziemlich realitaetsfremd, scheint es…

        1. ES wurden leider keine entsprechenden Verse und Suren mit Nummern angezeigt,weder aus dem Qaran noch aus den Hadiessen,es wurden nur Behauptungen ohne Belege aufgestellt!Wo steht das genau geschrieben?Es wurden keine Zitate vorgelegt.Meinen Sie,man könnte mich für dumm verkaufen?Dann nur zu!

          1. @Ute:

            „leider“ gehen SIE in keinster weise auf die argumentationen ein….
            leigt es eventuell DOCH daran, dass jene STIMMIG sind?

            wir muessen IHNEN doch gar keine „zitate“ aus von
            „menschenhand geschriebenen BUECHERN“ erbringen….
            SIE sind doch SELBST koran-wissend… oder?

            dann sollten SIE doch die uber 50 (fuenfzig!!!) aufforderungen selbst kennen…

            warum sollen WIR … SIE denn nun sogar bezueglich des (auf deutsch) KORAN’S
            auch noch schulen und ausbilden? WHY?

  10. EMI und Sven(US):Habe mir Ihre Kommentare nochmal in aller Ruge durchgelesen und möchte Ihnen abschließend auf Grund meiner langjährigen Lebenserfahrung einen Vorschlag machen,die recht befremdende Art und Weise in der Diskussionsführung nehme ich nicht übel,denn sie kann mich nicht treffen:Öffnet eure Herzen der Wahrheit und leugnet sie nicht ehe es zu spät ist.Fakten sind Fakten und die Wahrheit ist absolut.Keiner hat sich selbst erschaffen und auch nicht hierherbestellt-die letzte Wahrheit ist der Tod,dem niemand entrinnen kann-Wir haben die Wahl,wie wir unser Leben gestalten möchten.

    1. @Ute Diri-Dost:

      nun, es freut uns sicher alle, dass SIE die „ruge“ hatten, nochmal sich alles durchzulesen…

      ich moechte jedoch anfuegen, dass nicht nur SIE „langjaehrige lebenserfahrung“ haben, sondern andere menschen eben auch…

      (sie stellen sich hier ja damit fast als ein weiblicher „methusalem“ hin… wer das ist? nun, entweder findet sich die antwort im „web“ , oder eben im koran).

      die , wie sie sagen „befremdliche art und weise“ kommt nicht einfach so „daher“, sondern ist schon BEGRUENDET, fundiert auf das „befremdliche handeln“ jener menschen, die der meinung sind, alles, was deren „gastgeber“ in jahrhunderte alter tradition“ aufbauten, sei „alle FALSCH“, es gaebe „nur EINEN gott“….

      welcher ist das? „ALLAH“???

      wir sollen also unsere „herzen oeffnen“???? fuer WAS? fuer WEN?
      fuer die „wahrheit“? welche, und vor allem WESSEN „wahrheit“???
      WER sagt, was WAHR ist, und was NICHT?
      hast du, UTE, darauf eine antwort? also eine WAHRHAFTIGE ANTWORT?
      niemand sagte, dass er „sich selbst erschaffen“ hat…wie kommst du denn DARAUF?
      (wie und warum der „homo sapiens“ entstand steht in buechern… sofern man jene liest… das muss man nicht,dann sollte man aber auch nicht mit „lebenserfahrung“ daher kommen, 😉 )

      hast du auf diese, meine fragen eine antwort?
      eine direkte, ohne rumschwafeln?

      best regards
      ein mensch

      1. Die Wahrheit ist,das keine konkreten Beweise aus dem Quran vorgelegt wurden,mit Nummernerangaben und Namen,die ihre Behauptungen unterstützen könnten,das habe ich genau damit gemeint und nichts anderes.Deswegen qualifizieren Sie sich leider nicht,ein Urteil dazu abzugeben,ich nehme mal stark an,dass Sie den Quran nie gelesen haben,sonst wären Sie dazu in der Lage. Mit einer wahrhaftigen Antwort meine ich,dass Sie deren Inhalt mit gutem Wissen und Gewissen verantworten können,nicht mehr.Mit ihrer „etwas befremdlichen Art und Weise der Diskussionsführung“ meine ich auf gut Deutsch gesagt,dass sie sehr unsachlich und unverschämt ist,mehr habe ich dazu nicht zu sagen.Ich hoffe,das gibt Ihnen genügend Material zu Denkanstoß,wenn man hier die Religion ins Spiel bringt,so heißt es „Ad-Dien Nasiha—Die Religion ist ein Ratschlag,nicht mehr und nicht weniger-Damit betrachte die Diskussion meinerseits als beendet.

  11. @ute:

    die „religion“ brachte hier niemand, ausser DIR „in’s spiel“ (welche kein „spiel“, sonder REALITAET ist!)
    du bist nur am jammern und rumdiskutieren… FAKT ist und bleibt:
    „der islam gehoert NICHT zu deutschland!“ (horst seehofer)

    ich kann dir, falls du noch immer „beweise“ fuer die absuditaet des „koran“ wuenscht liefern..
    diese zitate sollte dir jedoch selbst bekannt sein…

    „ratschlaege“? WER wollte irgendwelche RATSCHLAEGE denn erhalten?
    WER bat um jene????

    „unverschaemt“ bist einzigst DU….

    NIEMAND „bat“ um eure „ratschlaege“, NIEMAND bat darum, dass sich selbsternannte vereine in schulen, betriebskantienen und kindergaerten mit absurden FORDEREUNGEN (keine „ratschlaege“) breitmachen, um bratwuerste, schnitzel, eisbein zu VERBANNEN!!!
    genau DAS aber tut IHR mit euren „ratschlaegen“!!!

    eure „ratschlaege“ fueren zu bauten EURER sogenannten „gotteshaeuser“ aus denen schon am fruehen morgen der ruf „allah ist der einzigst ware gott“ schallt!!!!
    ob das man nun hoeren moechte, oder NICHT!
    (ich bin atheist, also ein UNGLAEUBIGER…ich glaube an ein hoeheres ICH, an das universum, an „circle of life“, aber nicht an „gesetze“ (die DU „ratschlaege“ nennst, die von einem TYPEN, der sich ein SECHS (!!!) jahre altes maedchen zur „frau“ nahm, sie dann im alter von NEUN jahren „beglueckte“…
    der ein buch darueber schrieb, das man anders-glaeubige „wie hunde dahinschlachten soll, wo immer man sie findet“…
    der sogar darueber schrieb, wie man mit TIEREN nach dem sex mit ihnen umgehen soll…

    soll ich weiter argumentieren, ute?
    dein glaube steht dir zu…

    aber bitte belaestige doch nicht andere menschen damit,ok?
    DEIN glaube ist doch deine PRIVAT-angelegenheit und sollte auch eine solche bleiben,oder?

    in deutschland sah ich damals noch NIE einen „christen“, der einen „rosenkranz“ auf dem kopf und kleidung eines
    JESUS trug….
    nur um anderen zu zeigen, welchen glauben er hat….

    ich kenne ebenso KEINEN, der vor gericht klagte, in einem „oeffentlichem dienst“ oder als „beamter“ eine KREUZ-kette tragen zu duerfen…
    ich kenne auch keinen menschen juedischen glaubens, der klagte, dass er seine kappe als bekenntnis seines glaubens tragen darf…du etwa?

    ich verstehe euch einfach nicht:
    ihr seid immer am jammern, am fordern und am unterstellen….
    in diesem blog hiess es doch garnicht, dass ihr „musleme“ schuld an der entscheidung der „BILD“ seid…
    DARAUF und auf vieles andere nimmst DU jedoch keinen bezug…

    dreht sich die welt nur um euch? um musleme?

    du scheinst so zu denken und schreibst auch so…

    alles gute fuer dich,ute

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.