Russland-Bashing, illegale Migration, Puigdemont – Merkels neue KATASTROPHEN-KRIEGS-GroKo & Deutschlands Untergang!


Merkels GroKo verschärft Kriegsrhetorik gegen Russland!

Illegale Migration wird weiter geduldet!

Politisch verfolgte Zentralstaat-Kritiker stehen vor Auslieferung!


Kaum ist die neue alte GroKo unter der wiedergewählten Bundeskanzlerin Angela Merkel erneut im Regierungsamt, präsentiert sie sich mit Katastrophen- und Kriegspolitik!

Beispiel Russland. Dazu schrieb ich bereits:

Am 4. März waren der 66-jährige ehemalige russische GRU-Agent und Spion Sergej Skripal und seine Tochter Julia in der britischen Stadt Salisbury bewusstlos aufgefunden und mit Anzeichen einer Vergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden. Sie sollen sich zurzeit im Koma befinden.

London behauptet, Skripal und seine Tochter seien mit dem Stoff A234 vergiftet worden, und wirft Moskau vor, in das Attentat verwickelt zu sein, weil der Giftstoff nach Angaben von Experten sowjetischer Herkunft war. Russland weist die Vorwürfe entschieden zurück.

Wegen des Zwischenfalls in Salisbury hatte die britische Premierministerin Theresa May Maßnahmen gegen Russland angekündigt, darunter die Ausweisung von 23 russischen Diplomaten sowie die Einstellung aller Kontakte auf hoher Ebene. Das russische Außenministerium hatte am 17. März Gegenmaßnahmen angekündigt und 23 britischen Diplomaten zu Personen non grata erklärt.
Der russische Präsident Wladimir Putin bezeichnete die Vorwürfe als „Quatsch, Unsinn und Nonsens!“
Tatsächlich sei es undenkbar, dass sich jemand ein solches Attentat am Vorabend der Präsidentschaftswahlen und wenige Monate vor der Fussball-Weltmeisterschaft erlauben könnte.
Außerdem betont Putin immer wieder, dass sein Land über keine C-Waffen mehr verfüge. Denn diese seien unter Kontrolle internationaler Beobachter längst entsorgt worden!
Außerdem sei Moskau bereit, mit London hinsichtlich der Ermittlungen zum Giftanschlag zusammenzuarbeiten.
Doch all diese Worte verhallen in der Kriegsrhetorik gegen Russland.
Nur der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel verwehrte sich dagegen und sagte der „Welt“ zufolge:

„Jemand ist so lange unschuldig, bis jemand das Gegenteil erwiesen hat.“ Man fühle sich derzeit an „ganz schlechte James-Bond-Filme erinnert“ – mit „skurrilen Verdächtigungen“ und „Verschwörungstheorien“.

Wie Recht Gabriel damit hat. Denn das sind auch die Leitsätze der deutschen Justiz!

Dahingehend hetzen Merkel & Co. weiter gegen Russland. Obwohl es keine tatsächlichen Beweise dafür gibt, dass Russland hinter dem Anschlag auf Skripal steckt, heißt es dort verschwörungstheoretisch:

Es gebe keine andere Erklärung, als dass Russland hinter den Anschlägen steckt. Denn das Nervengas stamme aus sowjetischer Produktion.

Das ist so skurril, als würde ich behaupten, Deutschland stecke hinter den Morden an den Kurden in Nordsyrien, weil die Türken deutsche Panzer benutzen.

Was für ein Schwachsinn, der sich da vor aller Welt abspielt!

Und weiter schrieb ich: So erklärte beispielsweise der EVP-Chef und CSU-Politiker Manfred Weber, Putin würde einen „modernen Krieg gegen den Westen“ führen.  „Unser Lebensstil wird angegriffen. Wir müssen uns verteidigen.“

„Moderner Krieg“, „angegriffen“, “ verteidigen“ – Kriegsrhetorik wie im Dritten Reich!
Wehret den Anfängen kann ich da nur sagen!

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron machen dabei voll mit. So kündigten sie auf dem EU-Gipfel am vergangenen Freitag „weitere Maßnahmen“ gegen Russland an. Als Reaktion auf den Giftanschlag in Salisbury, für den „wahrscheinlich“ Russland verantwortlich sei.

STOPPT MERKEL: Treibt die Bundeskanzlerin mit Fake News Deutschland in einen heißen Krieg mit Russland?


 Diese Maßnahmen sehen so aus:

Nach dem Giftanschlag auf den russischen Ex-Agenten Sergej Skripal im englischen Salisbury eskaliert der Streit zwischen dem Westen und Russland nun völlig! Die USA und mindestens 16 EU-Staaten gaben am Montag in einer offensichtlich abgestimmten Aktion bekannt, zahlreiche russische Bürger (Diplomaten und Agenten) auszuweisen. Die Regierung in Moskau will mit Gegenmaßnahmen reagieren. Der Westen vermutet Russland hinter der Giftattacke, der Kreml weist das zurück.

Dieser Gruppe gehören Deutschland, Frankreich, Polen, Tschechien, Litauen, Spanien, Italien, die Niederlande, Dänemark, Estland, Lettland, Schweden, Rumänien, Finnland, Kroatien und Ungarn an. Insgesamt sollen EU-weit 30 russische Diplomaten ausgewiesen werden. Einige EU-Staaten wie Slowenien, die Slowakei oder Portugal wollen noch abwarten.

Darüber hinaus kündigten auch die Nicht-EU-Mitglied Norwegen und Ukraine sowie Kanada Ausweisungen von russischen Diplomaten an.


ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie in meinm Geheimdossier
„EUROBELLION & Innere Sicherheit“ alles über den kommenden
Bürgerkrieg in Europa!

HIER ANKLICKEN!


Deutschland weist vier russische Diplomaten aus „Solidarität mit Großbritannien“ aus. 

„Die Ausweisung der Diplomaten ist ein starkes Signal der Solidarität mit Großbritannien und signalisiert die Entschlossenheit der deutschen Bundesregierung, Angriffe auf unsere engsten Partner und Alliierten nicht unbeantwortet zu lassen“, teilte am Montag das Außenministerium in Berlin mit. Weitere Sanktionen in den kommenden Tagen seien nicht auszuschließen. „Nach dem Giftanschlag von Salisbury trägt Russland noch immer nicht zur Aufklärung bei“, erklärte Außenminister Heiko Maas.

Und um das geht es in Wirklichkeit:

Russland hatte den Vorwurf der EU zurückgewiesen, hinter dem Anschlag in Salisbury zu stecken. Die Führung in Moskau warf der EU vor, sie lasse sich in eine von Großbritannien und der USA inszenierte Kampagne hineinziehen, mit der ein Keil zwischen die Union und Russland getrieben werden solle. 

Originalquelle hier anklicken!

Die Merkel-Regierung mischt natürlich bei diesem unglaublichen Affront gegen die Russen wieder an vorderster Front mit! Noch einmal: All diese Maßnahmen wurden beschlossen, OHNE jeglichen Beweis für die Täterschaft Russlands an dem Giftanschlag!

Unfassbar!

Beispiel Carles Puigdemont:

Am Wochenende ist der im Januar 2016 demokratisch gewählte Ex-Präsident der katalanischen Autonomieregierung in Deutschland in Polizeigewahrsam genommen worden.

Inzwischen hetzen auch deutsche Europapolitiker gegen Carles Puigdemont.

So forderte der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok nicht nur die Katalanen auf, ihre Autonomie-Bestrebungen zu beenden. Die EU könne in dem Konflikt vermitteln. Sondern meinte hinsichtlich des festgenommenen Regionalpräsidenten:

„Puigdemont hat eindeutig gegen spanisches Recht und gegen die Verfassung verstoßen.“ Deswegen müsse sich Puigdemont vor Gericht verantworten. Der Katalane solle mit seiner Agitation aufhören: „Ihm ist zu raten, die Sache friedlich zu beenden.“

Originalquelle hier anklicken!

Die Wut der Katalanen richtet sich nun gegen Deutschland. Wütende Proteste gegen die Festsetzung des beliebten Katalanen-Politikers folgten. Erneut ging die spanische Polizei mit grosser Brutalität gegen die Demonstrierenden vor.

Dabei stellt sich die Bundesregierung hinter das Vorgehen der spanischen Regierung. „Spanien ist ein demokratischer Rechtsstaat“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. Es sei die Überzeugung der Bundesregierung, dass der Katalonien-Konflikt innerhalb der spanischen Rechts- und Verfassungsordnung gelöst werden müsse.

„Und aus diesem Grund haben wir in den vergangenen Monaten die klare Haltung der spanischen Regierung zur Gewährleistung dieser Rechts- und Verfassungsordnung auch unterstützt“, fügte Seibert hinzu. Die Bundesregierung sehe die Beziehungen zu Spanien nach der Festnahme von Puigdemont nicht als belastet an.

Originalquelle hier anklicken!

KNÜPPEL-DEMOKRATIE schlägt erneut zu: Ex-Katalanenpräsident von deutscher Polizei verhaftet! Spanien will Separatist hinter Gitter bringen!

Sie sehen also: Eine (EU-)Krähe hakt der anderen kein Auge aus!

Ich möchte noch einmal daran erinnern, dass Puigdemont ein politisch Verfolgter ist. Doch er landet nicht wie andere, die hier Asyl bekommen, in einem schönen neuen Haus, wie mir ein Kollege sarkastisch sagte, sondern im Gefängnis. Er hat wohl den falschen Pass!

Einerseits tritt die Regierung geltendes Recht hinsichtlich der illegalen Grenzübertitte Hundertausender Flüchtlinge mit Füßen, andererseits landet ein hochrangiger Zentralstaat- und EU-Kritiker im Knast und wartet wohl auf seine Auslieferung.

An anderer Stelle schrieb ich dazu: Die Demokratie in Europa entwickelt sich zur Knüppel-Demokratie gegen all jene, die gegen den Zentralstaat aufmucken!


2018_Cover_3. Auflage

Hier bestellen!


Russland-Bashing, illegale Migration, Puigdemont – nur 3 Beispiele für die katastrophalen politischen Entscheidungen der GroKo unter Merkel, die unserem Land nicht nur weiteren aussenpolitischen Schaden zufügt, sondern auch die innere Sicherheit gefährden.

Mehr noch: Den russischen Bären völlig ohne Beweise, durch Fake News und Verschwörungstheorien, weiter zu reizen erhöht die Gefahr, dass der neue Kalte Krieg, der längst ausgebrochen ist, zu einem heißen Krieg wird!


Fotos: Symbolbild Pixabay.com

Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


 

13 Kommentare

  1. Der Fall Skripal ist zunächst und AUSSCHLIEßLICH ein Kriminalfall. Deshalb ist es EINZIG UND ALLEIN Aufgabe der britischen Polizei eben diesen Fall aufzuklären. Ob dieser Fall eine politische Dimension hat ergibt sich NACHDEM die abschließenden Ermittlungen getätigt sind. Das Gleiche galt schon für 9/11. Ganz gleich wie monströs dieser Anschlag war es war ein Kriminalfall für den das FBI zuständig gewesen wäre, da EINZELPERSONEN und NICHT ein Staat diesen Gewaltakt verübt haben. Das der Bündnissfall danach ausgerufen wurde, stellt in sich einen eklatanten Rechtsbruch dar. Aber wie man sieht mit dem Recht kann man es nicht immer so genau nehmen, schon gar nicht in Zeiten wo jeder über Hass redet. In Zeiten also wo Gefühle alles und Fakten, sofern sie nicht passen, nichts sind.

  2. Soll das ganze auf einen 3 WK raus laufen?
    Es erinnert mich an die Nazizeit, England hatte auch da für Krieg gesorgt, auch gegen Russland!
    Oder soll das Ganze eine Ablenkung von anderen Dingen sein?
    Denken wir auch an Boykott gegen WM in Russland.
    Lassen wir uns mal überraschen.
    Merkel mischt sich in Sachen, die sie und unser Land nichts angehen. meine Meinung!

    1. hallo emi, du hast den ersten Weltkrieg vergessen. den hat man uns auch untergeschoben.
      Frankreich und England haben neidvoll auf auf die deutschen erfolge geschaut. es wurde ein mord an dem eitlen kaiser inzeniert. dieser hat sich , obwohl sein Geheimdienst ihm zu einem geschlossenen wagen riet, darüber hinweggesetzt und ist in einem offenen gefahren. es passierte , was passieren mußte.
      der krieg war 1916 vorbei, ohne das in Deutschland ein schuss fiel. Frankreich, England und Russland waren erledigt. aber nun kam das jüdisch-amerikanische kapital und bot hilfe an. als Gegenleistung wollten die Juden palestina haben. den rest des Weges kennst du sicherlich!
      es war auch kein Weltkrieg, sondern am anfang nur ein europäischer Konflikt! es wurde nur dazu benutzt , um eben Deutschland für immer zahlen zu lassen. so ist es heute noch, Deutschland zahlt für alles und jeden!

  3. Schade, dass Sie es beim Thema Puigdemont mit der Wahrheit nicht so genau nehmen. Es sind nicht »die Katalanen«, die sich von Spanien abspalten wollen, sondern laut letzter Wahl 47,5 Prozent der Katalanen. Das heisst, bei der Mehrheit hält sich die Trauer über die Verhaftung von Puigdemont sehr in Grenzen. Auch Ihre Aussage, Katalonien habe mit 90 Prozent für die Unabhängigkeit gestimmt, ist nicht wirklich haltbar. Sicher ist auch Ihnen bekennt, dass dieses Referentum eine Farce war, weil jeder so oft abstimmen konnte, wie er wollte, und weil Spanien-Anhänger gar nicht erst wählen gegangen sind, weil Sie vorher wussten, dass es dabei um nichts geht. Wenn dann Leute wie Puigdemont für so eine Verarschung 1,5 Millionen Steuergelder ausgeben, dann würde mir das als Steuerzahler missfallen.

  4. Ich will gar nicht wissen, wieviele Agenten auf allen Seiten unkommentiert ins „Gras“ beissen. In diesem Falle riecht es förmlich nach einer an den Haaren herbei gezogenen Geschichte. Vielleicht möchte man die Russen vorab isolieren beim geplanten Syrienfeldzug unseres ach so friedliebenden Westens. Das die Raute des Grauens mit ihrer Laienspieltruppe ins gleiche NWO-Horn bläst, verwundert garnicht, man hat es nicht anders erwartet. Die Fülle der Ereignisse ( Ende des Petrodollars, internationaler Handelskrieg, das Jubilee, … ) lässt erahnen, das die Welt sich mal wieder demnächst zum fröhlichen Metzeln verabredet. Irgendwie muss die Weltbevölkerung ja mal auf die angestrebten 500 Mil. zurecht gestutzt werden. Sarkasmus aus ! Das ausgerechnet die Deutschen den Puidgemont verhaften, welcher überall unangetastet herumreisen durfte, ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten. Aber das Demokratieverständnis dieser Regierung scheint sich eh gerade um eine Neudefinition mehr in Richtung 33-45 zu bemühen. Deutsche Katalanienurlauber werden bestimmt viel Zustimmung erfahren.

  5. ich glaube es wird richtig „Lustig“, wenn die vielen Afrikaner die hier her wollen, auch kommen!
    dann halten auch die vielen Krankheiten, worüber heute die kriminellen Ärzte, Krankenkassen und Krankenhäuser, schweigen , wieder einzug in Deutschland.

  6. „Spanien ist ein demokratischer Rechtsstaat“ Diese Äußerung würde von Donald Trump zurecht als das kommentiert werden, was es ist: Very fake news.
    Ansonsten darf man davon ausgehen, dass es eine vom MI6 inszenierte „false flag“-Aktion ist, das Gift soll ja in den USA hergestellt worden sein.
    Besorgniserregend ist die immer schlimmer werdende Kriegsrhetorik des „Westens“, so dass man nur dankbar sein kann, dass in Russland solch besonnene Männer wie Putin, Medwedjew usw. das Sagen haben!

  7. Selten dämlich! Wie kriegsgeil ist die Merkel ohne Volksauftrag?
    Warum lassen wir diese Hotten-Totten-Gang noch für uns Entscheidungen treffen, die KEIN vernünftiger Deutscher für gut hält, oder liebt jemand Bombengrüße und Vernichtungsregen aus Rußland?

    MERKEL und Handlanger müssen in die Wüste!

    Der mitlesende verfassungslose Verfassungs- und Landschutz ist entsetzt.
    Die Bevölkerung kann nicht durch geistige Zwerge geführt und regiert werden.

  8. asisi1,
    nein ich habe den ersten WK nicht vergessen. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass dieser Krieg zuerst nicht von uns Deutschen ausging, sondern lediglich Solidarität zu Österreich dazu führte, mit in den Krieg einzusteigen!
    Da war Wilhelm II etwas zu voreilig gewesen und zu unüberlegt. Man hatte ihm davon abgeraten, aber er war leider ein Dickkopf der besonderen Art!
    Diesem Krieg haben wir den Versailler Vertrag zu verdanken und die Weimarer Republik, die uns derart in den wirtschaftlichen Ruin treiben wollte!
    Hitler lies sich da u.a. den genialen Plan einfallen, um den Dollar zu umgehen, seine Waren im Tausch gegen andere Dinge als Bezahlung zu benutzen, damit war das Faß übergelaufen und er wurde mit Hilfe der Engländer in diesen 2WK getrieben!
    Ich sehe das, was gerade mit Putin und Russland abgeht, als Parallele an!

  9. Wann erfolgt in Deutschland endlich ein Putsch damit diese „Politiker“ verhaftet werden und ins Straflager nach Sibirien marschieren dürfen ????

    Gibts denn keine aufrechten und vaterlandliebenden Männer mehr in unserem Land ?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.