HORROR: SYRER entfesselt FEUERHÖLLE in Leipzig – 1 Toter, 16 Verletzte!


Feuerhölle von Leipzig!

Laut Polizei ist der Brandstifter ein Syrer!


Am vergangenen Donnerstag gegen 22.45 Uhr breitet sich in einem Innenhof eines fünfstöckigen Haus in Leipzig ein Feuer aus einem brennenden Müllcontainer aus.

Es frisst sich rasend schnell durch das hölzerne Treppenhaus und schneidet den Bewohnern (zumeist Ausländer) den Fluchtweg ab.

Einige können sich nur noch aufs Dach des  in Flammen stehenden Hauses retten. Andere hängen sich n die Fassade.

Als die Feuerwehr eintrifft kann gibt es bereits 16, zum Teil schwer Verletzte zu beklagen. Und einen Toten.

Die anderen werden gerettet. Zwei springen mit einem dramatischen Sprung vom Dach in die Sprungpolster der Feuerwehr.

Die Polizei nimmt einen 32-jährigen Mann fest, der den Brand gelegt haben soll.

Einen Syrer.

Erhärtet sich der Verdacht, wird er sich nicht nur wegen schwerer Brandstiftung verantworten müssen – sondern auch wegen Mordes.

Originalquelle hier anklicken!


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


 

3 Kommentare

  1. Sollte er je überführt werden können, wird er nie wegen Mordes angeklagt. Das sind nämlich alles nur Tötungsdelikte ohne niedere Beweggründe. Es sei denn ein Politgespenst wird mal zu Allah geschickt.
    Das wird aber noch dauern und geht vermutlich von einem dann schon länger hier Lebenden aus. Dann ist es selbstverständlich ein brutaler Mord.


  2. Davon werden wir künftig – exponentiell steigend –
    sicher mehr erleben.
    Ändern wird sich aber erst was, wenn Politiker
    „warm bereichert“ werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.