KOLLEGENBEITRAG: „Skandal! Deutsche Diplomaten VERKAUFEN Visa in Arabien!“


Dieser brisante Artikel wird von Facebook blockiert (in der Gruppenfunktion)! Bitte weiterteilen!


Ein Kollegenbeitrag von UDO SCHULZE

(Journalist, Buchautor, Terrorismusexperte & Ex-SPD-Mitglied)


Wie der Nachrichtensender N-TV am 7.4.18 gegen 15.35 Uhr in seinem Laufband berichtete, ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen deutsche Botschaftsangehörige, die im arabischen Raum einen schwunghaften Handel mit Visa betreiben und jetzt aufgefallen sein sollen. Die Staatsanwaltschaft ermittele.

Wenn sich das bewahrheitet, fungieren hohe deutsche Diplomaten als verbrecherische Schlepper, mehr noch, sie verstoßen gegen das Grundgesetz und sämtliche Anstandsregeln, aber die sind ja nur für das „Pack“ da, um es zu gängeln und zu unterdrücken.

Tja, „Herr“ Maas, das wäre der erste Haufen, in den sie zu Beginn ihres Postens als Außenminister treten, dass es bis zu ihren nicht weit vom Boden entfernten Ohren spritzt.  Ich und andere anständige Deutsche kennen so etwas nur aus Bananenrepubliken oder aus dem Busch.

Sie, „Herr“ Maas, haben die Fachaufsicht über diese Diplomaten und ihr Vorgänger, der jetzige Nicht-mein-Präsident „Herr“ Steinmeier, hatte sie auch, denn diese Terroristen im Nadelstreifen machen ihre schmutzigen Geschäfte mit Sicherheit nicht erst seit gestern.


ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie in meinem Geheimdossier
„EUROBELLION & Innere Sicherheit“ alles über den kommenden
Bürgerkrieg in Europa!

HIER ANKLICKEN!


Das heißt, hohe und höchste Beamte, die nun wirklich nicht schlecht verdienen, halten die Hand für Visa auf. Damit fördern sie den Terrorismus und die Invasion des Islam in Deutschland. Hoffentlich haben die Staatsanwälte den nötigen Mut und Respekt, um diese Verbrecher zur Strecke zu bringen. Unterdessen steht fest, dass „Frau“ Merkel eine horrende Zahl an Terrorverdächtigen ins Land lässt – immer noch. Diese Erkenntnis ist schon fast zu Gewohnheit geworden.

Ebenfalls am 7. April kam die Nachricht, dass immer mehr Gefährder, vornehmlich aus Syrien, als Asylanten getarnt, Deutschland betreten. Und das geht schon seit Jahren so. Inzwischen hat die  Presse mit stark sinkenden Auflagenzahlen zu kämpfen und meldet deswegen zum Teil die Wahrheit, wenn es nicht mehr anders geht. Jetzt lassen sie ihre Komplizen in der Politik fallen, weil sie nicht mehr nützlich sind und umgekehrt. Der Schulterschluss ist gelaufen. Jetzt wird nicht mehr gemeinsam „römische Verhältnisse“ gespielt, rülpst man sich mit dem Champagnerglas in der Klaue nicht mehr gegenseitig zu, schwadroniert nicht mehr auf den Parties abfällig und vor Ekel geschüttelt über die einfachen Leute, die ja eh alle Nazis und Rechtsradikale sind.

Jetzt ist das Ende, der Verfall, dieser Bande gekommen, wird scheibchenweise aufgedeckt, was sich diese Leute erlauben.

Ich bleibe dabei, wie ich es in meinem Buch „Volksverräter SPD“ (DieUnbestechlichen com, kostenloser download) beschrieben habe: Diese „Großkopferten“gehen den Weg des Römischen Reiches.

Sie tanzen auf ihren eigenen Gräbern, die sperrangelweit offen stehen.

Hoffentlich verschwindet die gesamte Blase bald darin.


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Rechtlicher Hinweis: Die namentlich gekennzeichneten „Kollegen-Beiträge“ auf diesem Blog geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht (immer) die Meinung des Blogbetreibers wieder!


Ein Kommentar

  1. Damit verdienen die sich sicherlich eine goldene Nase. Wo ist denn das Maas-Männchen???
    Interessiert ihn das etwas nicht ?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.