„Humanitäre Krisen“: Hunger, Gewalt, Verfolgung, Bürgerkrieg – Aus diesen Gründen werden Millionen Afrikaner nach Europa kommen!


Dieser brisante Artikel wird von Facebook blockiert (in der Gruppenfunktion)! Bitte weiterteilen!


Afrika brodelt.

Afrika ist überbevölkert.

Afrika steckt in Krisen und Bürgerkriegen.

Deshalb werden Millionen kommen!

Hier die ganze Wahrheit!


Das Hilfswerk Care hat vor wenigen Wochen vor allem auf die vielen Krisen in Afrika aufmerksam gemacht, die angesichts des Syrien-Krieges, des Ukraine-Konflikts und der Nordkorea-Krise weitgehend vergessen sind.

Und das sind die humanitären Krisen auf dem Schwarzen Kontinent, die kaum Schlagzeilen machen:

1. Dürre und Unterdrückung in Eritrea (69): 700.000 Menschen leiden laut Bericht unter Dürre, fehlender Nahrung und Wasserknappheit. Die Hälfte aller Kinder in Eritrea ist aufgrund des Nahrungsmangels mental und physisch beeinträchtigt.

2. Verfolgung und Gewalt in Burundi (282): Mehr als 400.000 Menschen sind vor Gewalt und katastrophalen humanitären Bedingungen geflohen, die Hälfte davon sind Kinder. Etwa 200.000 Menschen sind Vertriebene im Landesinneren von Burundi und leiden unter fehlender Gesundheitsvorsorge und Wassermangel.

3. Krieg und Hunger im Sudan (824): Mehr als zwei Millionen Kinder sind akut unterernährt. Das Land leidet an Überschwemmungen und Dürren. Zudem sind rund 460.000 Flüchtlinge aus dem Südsudan hier untergekommen.


An dieser Stelle ein persönliches Wort: Als investigativer, freier und unabhängiger Journalist riskiere ich seit über 30 Jahren Leib und Leben für die Aufdeckung von politischen, wirtschaftlichen, religiösen, kriminellen & gesellschaftlichen Missständen und Verbrechen!

Die Recherchen und sind oft nicht nur gefährlich und langwierig, sondern auch kostspielig. Wenn Sie mich und meine NEWS UNCENSORED unterstützen wollen >>> KLICKEN SIE HIER! Vielen Dank im Voraus!


4. Gewalt und Hungerkrise in der Demokratischen Republik Kongo (1.667): 1,7 Millionen Menschen sind durch den Anstieg der Gewalt aus dem Land geflohen. Mehr als vier Millionen Kongolesen sind vertrieben, 620.000 von ihnen suchen laut der Studie Schutz in benachbarten Staaten. Fast zwei Millionen Kinder leiden an starker Mangelernährung.

5. Unterernährung in Mali (3.491): Rund 52.000 Malier sind binnenvertrieben und mehr als 140.000 Menschen sind in benachbarte Staaten geflüchtet. 165.000 Kinder leiden unter akuter Mangelernährung und 115.000 schwangere oder stillende Frauen benötigen Nahrungsmittelhilfe.

6. Konflikt und Hunger in der Tschadsee-Region (5.583): Rund 2,4 Millionen Menschen wurden in den vergangenen zwei Jahren vertrieben. Sieben Millionen Menschen und fast eine halbe Million Kinder sind laut Bericht unterernährt.

7. Zentralafrikanische Republik (6.575): 2,5 Millionen Menschen brauchen danach dringend Hilfe und Nahrungsmittel. Zahl der militanten Angriffe auf Frauen und Kinder ist besonders stark angestiegen. Bis September 2017 wurden 1,1 Millionen Menschen vertrieben.

Originalquelle hier anklicken!

Sie sehen: Es gibt genug Gründe – vor allem für die in Krisenregionen lebenden Afrikaner – ihre Heimat zu verlassen, auf der Suche nach einem besseren Leben.

Vor allem in Europa.


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


3 Kommentare

  1. Um was zu tun? Uns selbst in Hunger, Gewalt, Verfolgung zu bringen?? So weit sind wir nicht mehr davon entfernt, wenn schon unsere Rentner Flaschen sammeln gehen müssen!! Ganz zu schweigen von unseren Kindern, die oft nicht mal ein anständiges Mittagsessen bekommen, weil das Geld fehlt!!
    Ja nur weiter so, dann ist unser Land bald eine Wüste, in der nur noch die Schwarzen und Musels leben werden!!

  2. Wann schliessen wir endlich unsere Grenzen in Europa und lassen keine mehr rein. Sind denn alle europäischen Länder so blöd wie Dumm-Deutschland ?

    Weg mit den korrupten Politikern die uns verkaufen. Frag mich nur ob die Herrschaften keine Kinder haben an deren Zukunft sie denken sollten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.