Grüne fordern „INTEGRATION für DEUTSCHE!“ & Scharia-Kurse in Volkshochschulen! – Nur mit Einheimischen ist es LANGWEILIG!


Dieser brisante Artikel wird von Facebook blockiert (in der Gruppenfunktion)! Bitte weiterteilen!


Die Grünen fordern: „Integration für Deutsche!“

Scharia-Kurse und alles über Steinigungen, Kinderehe, Ehrenmord & Polygamie!


Nicht die „Neubürger“, sondern die Einheimischen müssen sich nach dem Verständnis der Grünen integrieren.

Denn um Vorurteile und Vorbehalte gegen den Islam abzubauen, fordern sie nun „Scharia-Kurse“ an Volkshochschulen!

Speziell ausgebildete Imame sollen den Deutschen die Angst vor der Islamisierung nehmen.

Ein verspäteter April-Scherz?

Leider nein!

Die Grüne Parteivorsitzende Annalena Baerbock will  sogar „einen Islam zum Anfassen“.  Die Spezialkurse an Volkshochschulen sollen jedem Bürger die Möglichkeit geben, sich über den Islam hautnah zu informieren.

Natürlich kostet die „Integration der Deutschen“ etwas. Und zwar nicht wenig!

So veranschlagt die Grünen-Chefin die Kurskosten auf insgesamt 1,5 Milliarden Euro!

Zahlen soll das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Oder anders ausgedrückt: Der Steuerzahler. Also Sie!

Wie die MMNews weiter schreiben, werden die ersten Kurse schon angeboten:

Den Anfang macht die Volkshochschule in Dresden mit ihrem Kurs „Kopftuch und Hijab – Kleiderordnungen im Islam“. Die Lehrveranstaltung startet am 11.06.2018, Dauer 19:00 – 21:15 Uhr. Hier kann jede Frau mal in eine Burka schlüpfen und testen, wie sich das von Innen anfühlt. Auch das Tragen von Tschador, Hidschab und sonstiger islamischer Frauenverhüllungen stehen auf dem Kursplan.


An dieser Stelle ein persönliches Wort: Als investigativer, freier und unabhängiger Journalist riskiere ich seit über 30 Jahren Leib und Leben für die Aufdeckung von politischen, wirtschaftlichen, religiösen, kriminellen & gesellschaftlichen Missständen und Verbrechen!

Die Recherchen und sind oft nicht nur gefährlich und langwierig, sondern auch kostspielig. Wenn Sie mich und meine NEWS UNCENSORED unterstützen wollen >>> KLICKEN SIE HIER! Vielen Dank im Voraus!


So heißt es dort ganz konkret:

Farbenfrohe Kopfbedeckungen machen neugierig auf ihre Trägerinnen. Die unterschiedlichen Farben, Formen, Bindetechniken und Materialien geben Hinweise auf die kulturellen Hintergründe. So trägt Aysche den Hijab, der ihr Haar und Hals bedeckt, Marinda bevorzugt den Chimar, der wie ein Cape Kopf und Schulter bedeckt. Andere Frauen tragen den Nikab, Tschador oder Al-Almira. Im Kurs werden Praxis, Herkunft und Bedeutung der einzelnen Kleiderordnungen aufgezeigt und können sogar praktisch (wie fühlt sich eine Burka an) ausprobiert werden. 

Diese Veranstaltung wird durch die Landeshauptstadt Dresden gefördert. Die Teilnahme an diesem Kurs ist kostenfrei. Das persönliche ehrenamtliche Engagement ist gegebenenfalls bei der Anmeldung in geeigneter Form nachzuweisen (zum Beispiel mit einem Empfehlungsschreiben des Vereins, der Stiftung, dem Ehrenamtspass, einer individuellen Kurzbeschreibung des Vorhabens etc.).

Originalquelle hier anklicken!


Bargeldverbot rückt immer näher!

Nur so können Sie sich noch vor Enteignung, Diebstahl
und Überwachung retten!

KLICKEN SIE >>> HIER!


MMNews weiter:

Weitere VHS-Kurse sind in Planung – u.a.:

  • Polygamie im Orient: Vor- und Nachteile
  • Kinderehen – besser als ihr Ruf?*
  • Problemzone Heim und Herd – Wie geht das mit zwei Fauen?*
  • Der Ehrenmord – im Spiegel der Geschichte (Fallbespiele)**
  • Projektil & Wunde – wie gefährlich sind Islamisten wirklich?**
  • Steinigungen – nur als letztes Mittel?

*)= geeignet für Mädchen ab 12 Jahren

**)= erst ab 18 Jahren

Auch eine andere Grünen-Frontfrau, Katrin Göring-Eckart, springt auf den VHS-Zug mit auf.

Alles ist natürlich super positiv:

„Islam endlich verständlich. Integration für Deutsche!“, gibt sie zum Besten.

„Was wir brauchen, sind mehr Kurse und Angebote zum Thema. Nur so lassen sich Vorurteile abbauen“. Man solle bei den VHS-Kursen nicht nur auf’s Geld schauen, sondern auch auf den positiven Effekt.

Und:

„Natürlich gehört der Islam zu Deutschland, und natürlich gehören Muslime zu Deutschland. Und ich finde, darüber können wir ganz schön froh sein. Es wäre sehr langweilig, wenn wir nur mit uns zu tun hätten.

Originalquelle hier anklicken!

Jetzt bin ich mal gespannt, wann SIE sich zum Integrations-Kurs anmelden?

Bitte schreiben Sie mir und teilen mir Ihre Erfahrungen mit!


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


14 Kommentare

  1. Sehr gute Idee.
    Die Grünen und Linke nach Scharia Recht die Hände abhacken wegen Diebstahl von Steuergelder für so einen Bullshit.

  2. Ganz klar nicht mehr ganz dicht in der Birne, anders kann ich dazu nichts schreiben!!
    Hallo, wo lebe ich eigentlich, in Deutschland oder in Syrien, Afghanistan, Arabien, Marokko oder wie? Habe ich etwas verpasst??
    Wenn Kurse, dann doch wohl den Muslims, denn die haben sich hier zu integrieren und sonst nichts!!
    Dient das dem Hassaufbau, wollen die endlich ihren Bürgerkrieg hier im Land und sie wundern sich, dass es nicht endlich bumst im Land?
    Wenn die Grünen es bunt haben wollen, dann sollen sie auswandern, denn wir brauchen solch kranke Hirne nicht, sie sind überflüssig, wie die Mücke an der Wand!!
    Dafür sollen wir also Steuern bezahlen, dass sie derart für solch einen Dreck verschleudert werden??
    Weg mit dem xxx, weg mit den Grünen, ab in den Knast, wegen Landesverrat, nichts anderes mehr!!!

  3. Jagt die Grüne Pest endlich aus dem Land, sollen sie in die Türkei gehen oder in ein anderes moslimisches Land, wenn sie die Art zu leben wo schätzen, anstatt anderen ihre Lebenseinstellung aufdrängen zu wollen.

  4. Gibts wirklich noch so viele Idioten in diesem Land die diese grünen Verrätr wählen? Man fasst es einfach nicht wie gehirnamputiert die sind.

  5. Es gibt kein einziges islamisches Land auf der Erde, dass demokratisch, friedlich oder zivilisiert ist.
    Die Flüchtlinge aus diesen Ländern dürfen deshalb auch nicht integriert werden, weil sie mit zu viel Freiheiten nichts anfange können und die das dann schamlos ausnutzen. Diese idiotischen Grünen werden auch aus Schaden nicht klug. Bei denen xxx die xxx NAFRIs, die in der berühmten Silvesteracht für Aufsehen sorgten, nachzuahmende Islamisten an deren xxxx Islam man sich orientieren sollte. Die Grünen-Verbrecher gehören in islamistische Länder, zusammen mit ihren Asylxxxx, abgeschoben. Ja nicht zurückkommen lassen wenn sie jammern, genauso wie man den ISIS-Rückkehrern die „Kalte Schulter“ zeigen sollte!!!

  6. Ich werde nichts dergleichen tun das ist meine Heimat nicht WIR haben uns anzupassen sondern die wo hier her kommen wenn ich an sowas interesse hätte würde ich Urlaub in deren Länder machen also wem es hier zu LANGWEILIG ist kann sich gerne in solchen Ländern einige Erfahrungen abholen oder am besten noch dort bleiben, denn mir ist nicht langweilig mit unseren Einheimischen und anderen ausländischen Mitbürgern die wir mehr als genug haben, die sich aber auch, logischerweise, wenn man in ein fremdes Land kommt angepaßt haben und unsere Gesetze, Regeln, Sitten epp. respektieren sowie angenommen haben alles andere was sie tun ist reine Privatsache das gilt auch für jeweilige Religionen die nicht provoliert werden wie von den moslimischen Unruhestiftern sie sind die einzigen die in einer tour Ärger machen … Die Grünen sind eine Pest genauso wie die anderen Altparteien…Pfuideibel

  7. „Die Grüne Parteivorsitzende Annalena Baerbock will sogar „einen Islam zum Anfassen“. “
    Kann die Alte gerne haben. Physische Mindestattraktivität vorausgesetzt, empfehle ich die Kölner Domplatte am Silvesterabend. Da kriegt sie dann soviel „Islam zum Anfassen“, das sie selbst als Grüne endlich mal nachhaltig befriedigt das MAUL hält!

    1. Gute Idee!

      Ich schlage ergänzender Weise vor:
      Gang-Bang- Kurse für Nafris mit dieser dummen Tante und den anderen grünen Haremsdamen Ich-Seh-Roth und Göre Eckert in den Hauptrollen und Murkel darf auch mitmachen! Und Cem Ötzi darf Ringrichter sein!
      Das bitte dann ab 00:00 Uhr live im Fernsehgen übertragen!

  8. Liebe Grüne….ich hab noch ca 30 Kartoffelsäcke aus DDR Zeiten in meiner Garage zu hängen,falls Bedarf besteht gebe ich euch gern einen Schnellkurs in „Wie fühlt sich Burka tragen von innen an“…also nur Mut und meldet euch.
    Bestellungen bitte 14 Tage im vorraus,brauch genügend Zeit zum Löcher buddeln, um euch anschließend zu entsorgen…ich möchte es keiner Kartoffel zumuten in einen Sack zu kommen wo mal nen Grüner drinn war:-))

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.