Ein Arzt PACKT AUS: Asylbewerber fordern Viagra, neue Zähne, Hüftgelenke oder Bandscheiben-OP! Auf Kosten deutscher Steuerzahler!


Schockierende Wahrheiten:

Asylbewerber fordern medizinische Leistungen, die ihnen nicht zustehen!

Erhalten sie diese nicht, werden einige aggressiv!


Ein Arzt, der jetzt im Focus ausgepackt hat, will anonym bleiben.
Verständlich.
Jahrelang kümmerte er sich im bayrischen Deggendorf in einem Transitzentrum um Flüchtlinge (mit überwiegend Menschen aus Aserbaidschan oder dem westafrikanischen Sierra Leone). Jetzt schmeißt er hin.
Er verrät, dass sich das „Klientel“ der Flüchtlinge verändert hat: Viele von ihnen sind überwiegend „Medizintouristen“! 
Zumindest jene, die in Transitzentren untergebracht wurden und nur eine geringe Bleibeperspektive haben (in den Ländern, aus denen sie kommen, herrscht oder drohen ihnen weder Krieg noch Verfolgung).
Was Sie vielleicht nicht wissen: Trotzdem, dass diese Flüchtlinge keine Bleibeperspektive besitzen, haben sie nach deutschem Recht dennoch Anspruch auf medizinische Grundversorgung!
Um die sei es aber oft nicht gegangen, wie der Arzt … erzählte:

„Da kommen jetzt Leute, die wollen Viagra.“

Manche Asylbewerber verlangten ein neues Gebiss oder eine neue künstliche Hüfte.

Oder sie kämen „motorisch völlig unauffällig“ in das Behandlungszimmer und klagten über starke Schmerzen, für die sie dringend Schmerzmittel benötigten.

Fünfzig Prozent der Asylbewerber stellen Forderungen dieser Art, schätzt er.


Was Politiker nicht erzählen und wie Sie & wie Sie trotzdem Ihr Vermögen retten!

 

HIER >>>>> BESTELLEN!!!


Und weiter:

Nun verdächtige er aber vor allem die Asylbewerber aus Aserbaidschan, mittlerweile Medizintouristen zu sein und keine Flüchtlinge im eigentlichen Sinne. Sie legten angeblich ausführliche, perfekt gepflegte Krankenakten aus der Heimat vor und bitten dann um eine neue Hüfte oder eine Bandscheiben-OP.

„Die Leute wissen, wie schleppend die Verfahren hier laufen“, sagte der Mediziner der „Zeit“, „und sie glauben, sich in der Zwischenzeit von deutschen Spezialisten behandeln lassen zu können.“

Werde ihnen diese Behandlung verweigert, würden einige der Aserbaidschaner sogar aggressiv, berichtet der Arzt: Ein Patient habe einen seiner Kollegen mit einem Stuhl beworfen und zwei Tage später mit einem Messer bedroht.

Nun schmeißen der Arzt und sein Kollege hin: Sie lassen ihre Verträge mit der Regierung auslaufen.  

Der Focus relativiert schnell:

Nicht anerkannten Flüchtlingen gewährt der Staat gemäß des Asylbewerberleistungsgesetz Behandlungen bei akuten Erkrankungen und Schmerzzuständen, die „zwingend notwendig und unaufschiebbar“ sind. Chronische Probleme mit der Hüfte oder den Zähnen fallen in den allermeisten Fällen nicht darunter. Einige Flüchtlinge versuchen es womöglich trotzdem – eine Belastung für die Ärzte.

Originalquelle hier anklicken!

All dies ist für den normalen deutschen Steuerzahler, dem armen Rentner, der von einer Mini-Rente leben muss oder Alleinerziehenden einfach nicht mehr nachvollziehbar:

Diese Forderungen, die von Menschen aufgestellt werden, die hierzulande nie auch nur einen Cent in irgendeine Sozialkasse einbezahlt haben.

Dennoch: Schlaraffenland Deutschland macht vieles möglich.

Deshalb kommen sie ja auch alle!


VIDEO Klicken Sie >>> HIER!

Es würde mich freuen, wenn Sie meinen neuen YouTube-Kanal abonnieren würden.


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


 

3 Kommentare

  1. Deutschland entwickelt sich für uns Deutsche zu einem 3.Welt-Land, während es sich für die unzähligen xxx Zuwanderer zum DeLuxe-Schlaraffenland entwickelt hat!
    Solange auf die Forderungen und Drohungen dieser xxx eingegangen wird und diese Versorgungsmaschinerie am Leben erhalten wird, solange wird sich nichts ändern!
    Damit gibt es für einige Wenige eine Menge Geld zu verdienen!
    Wen intereressiert da noch das versklavte und bald outgesourcte Deutsche Volk?

    ————————————————
    Hier noch etwas Unfassbares! Bitte unbedingt weiterverbreiten!

    Der Deutschlandfunk veröffentlichte in einem Artikel die dreiste, unfassbare Lüge,
    dass der Ramadan ein alter deutscher Brauch sei!

    Hier lesen:

    Beginn des FastenmonatsRamadan – ein alter deutscher Brauch

    „Einen Monat lang fasten von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang – der Ramadan hat begonnen. Für einige stellt sich einmal mehr die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehört. Dabei sei der Ramadan länger hier verbreitet als das Oktoberfest, sagt der Journalist Eren Güvercin.“

    http://www.deutschlandfunkkultur.de/beginn-des-fastenmonats-ramadan-ein-alter-deutscher-brauch.1005.de.html?dram%3Aarticle_id=417999
    —————-

  2. Ja klar, als nach dem Krieg Schmalhans Küchenmeister war – besonders bei der Blockade Westberlins – da hatten wir auch so eine Art Ramadan. Allerdings eher rund um die Uhr. Geschah diesen miesen Nazis samt ihrer Brut ganz recht. Zumal auch kein anschließendes Zuckerfest stattfand.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.