Unglaublicher Missbrauchsskandal in katholischer Kirche in Chile: Papst Franziskus nahm Täter zunächst in Schutz! 34 Bischöfe wollen zurücktreten!


Einmalig in der Kirchengeschichte:

Wegen Pädophilie-Skandal bieten 34 Bischöfe Rücktritt an!

Papst vertuschte zunächst!


Papst Franziskus ist nicht nur bei den katholischen Gläubigen höchst beliebt, sondern auch bei den meisten Staatsoberhäuptern dieser Welt.

Doch jetzt stellte sich – vielleicht – seine wahre Gesinnung heraus.

Der Reihe nach:

In Chile sollen Sexualdelikte des früheren Pfarrers und Priesterausbilders Fernando Karadima jahrelang von der Kirche gedeckt worden sein.

Nun haben alle 34 Bischöfe des südamerikanischen Landes ihren Rücktritt angeboten.

Außerdem bitten sie um Entschuldigung bei den Opfern. Vergleichbares hatte es bei Missbrauchsvorfällen noch nie gegeben.


 KLICKEN SIE >>> HIER!


Papst Franziskus  hat bei seiner Chile-Reise im Januar 2018  jedoch den Vertuscher in Schutz genommen.

Das empörte das ganze Land. Danach hatte sich der Pontifex jedoch für sein Verhalten entschuldigt und Ermittlungen eingeleitet.

Er sagte:  „Ich räume ein, dass ich bei der Bewertung und Wahrnehmung der Situation schwere Irrtümer begangen habe, vor allem aus Mangel an wahren und ausgewogenen Informationen.“ Er fühle „Trauer und Scham“ und bitte jene, die er verletzte habe, um Verzeihung, so der Pontifex weiter.


Quelle 1   Quelle 2   Quelle 3


Siehe auch:

VIDEO Klicken Sie >>> HIER!

Es würde mich freuen, wenn Sie meinen neuen YouTube-Kanal abonnieren würden.


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


3 Kommentare

  1. Na, vielleicht hat ja Kevin Arnett mit seinem ITTCS den Stein Ins Rollen gebracht!

    Lt. diesem sind ja, soweit ich mich erinnern kann, u.a.
    Ratzinger und der jetzige Papst sowie das englische, belgische und niederländische Königshaus des Missbrauchs von Kindern und wegen satanischer Ritualmorde angeklagt.

    Die Wahrheit drängt immer mehr ans Licht! Gut so! Im Namen der Menschlichkeit!

  2. Da werden höchstens wieder die Zeugen ermordet. Aber diesen Herrschaften passiert nichts. Einfach eine ekelhafte Bande. Und das dumme Volk jubelt denen auch noch zu.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.