Vom hiesigen Mainstream VERSCHWIEGEN: NEUE Flüchtlingswelle! STARKER ANSTIEG der Asylanträge in Deutschland!


Neue Flüchtlingswelle bereits begonnen!

Deutscher Mainstream schweigt!

Österreichische Medien berichten!


Mitten hinein in den Asylstreit zwischen der CDU und der CSU kommt diese Nachricht, die von den Schwergewichten des deutschen Mainstreams verschwiegen wird (die österreichischen Zeitungen berichten darüber):

In Deutschland steigen die Asylanträge stark!

Alleine im Mai 2018 beantragten 78.000 Menschen Asyl. 14.000 mehr als noch im Vormonat (April: 64.000)!

Und jetzt der kommt der Hammer. Die österreichische Kronenzeitung berichtet weiter: 

Viele Tausend von ihnen hätten nach den geltenden Dublinregeln ihr Asylverfahren bereits in jenem EU-Staat durchlaufen müssen, in dem sie registriert worden waren.

Deutschlands CSU-Innenminister drängt daher darauf, diese Migranten bereits an der deutschen Grenze wieder zurückzuweisen und löste damit einen koalitionsinternen Streit aus. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) will von Seehofers Plänen nichts wissen und setzt weiter auf eine europäische Gesamtlösung.

Somit hat CSU-Innenminister Horst Seehofer also vollkommen recht mit seiner Kritik und seinem Masterplan!

Die Kronenzeitung weiter:

Die aktuellen Zahlen aus Deutschland lassen jedoch keinen Zweifel mehr aufkommen, dass sich eine neue Flüchtlingswelle bereits in Bewegung gesetzt hat.  

Und in einem anderen Punkt hat Seehofer ebenfalls recht. Er sagt nämlich:

Nicht seine CSU, sondern die CDU sei es gewesen, „die mit der Flüchtlingsentscheidung 2015 die Spaltung Europas herbeigeführt hat!“

Doch um Teufel komm raus gibt Merkel mit ihrer „Welcome-Refugee-Politik“ nicht nach, will weiterhin eine „gesamteuropäische Lösung“, obwohl sie weiß, dass es eine solche niemals geben wird. Schon seit 3 Jahren streiten die EU-Mitgliedsstaaten darüber.

Jetzt mischt sich auch noch der französische „Bonaparte“ Emmanuel Macron in die Diskussion ein, der Merkel natürlich den Rücken stärkt.

Und wissen Sie, was er zum Besten gab? Das hier:

Deutschlands Regierungschefin sei „verantwortlich für ihr Volk und ihr Parlament“, sagte Macron am Freitag vor Reportern in Paris.

Länder seien „den Wegen verpflichtet, die ihre Staats- oder Regierungschefs vorgeben“.

Alles klar? Sie haben kein Mitspracherecht mehr, sondern sollen und müssen das tun, was Ihnen Merkel & Co. befehlen! Meinungs-Diktatur-Demokratie 2018.

Ich fasse es nicht!

Dem gegenüber sagte der neue italienische Innenminister Matteo Salvini (hinsichtlich der Diskussion um die Flüchtlingsrettungsschiffe):

„Wir sind die Herren in unserem eigenen Haus!“

Capice?


ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie in meinem Geheimdossier alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!

HIER ANKLICKEN!


Auch der österreichische GRÜNE (vermutlich) Freimaurer-Präsident Alexander Van der Bellen hat die neue Flüchtlingswelle, die auf Europa zurollt, verharmlost. 

Die Kronenzeitung berichtet darüber:

Noch am Mittwoch hatte Bundespräsident Alexander Van der Bellen erklärt, dass er keine neue Flüchtlingswelle auf Europa zukommen sehe. Aktuelle Zahlen aus Deutschland sprechen allerdings eine andere Sprache…

Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen spielte – anders als die türkis-blaue Regierung – die Gefahr einer neuen Flüchtlingsroute über den Balkan herunter. „Von der Menge her“ könne davon „gar keine Rede sein“, sagte er in dieser Woche. Es sei derzeit nicht absehbar, dass sich eine neue Welle von Flüchtlingen in Bewegung setzt, fügte Van der Bellen hinzu.

Quelle 1    Quelle 2

So also werden Sie vor allem in der Flüchtlingsfrage von den Politikern gemaßregelt, was Sie zu denken und zu tun haben und – salopp gesagt – „verarscht!“

Dabei sieht die Wahrheit, sehen die Fakten so aus:

Europa ist gespalten wie nie zuvor!

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist mit ihrer „Flüchtlings-Agenda“ schuld daran.

Die innere Sicherheit Deutschlands ist gefährdeter als je zuvor.

Und die Mainstream-Presse schweigt dazu!


Foto: Symbolbild Stockfoto-ID: 499198483 (Shutterstock) NOVA PAZOVA, SERBIA – CIRCA OCTOBER 2016: Migrants from Middle East walks to Hungarian border, circa October 2016 in Nova Pazova.


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


11 Kommentare

  1. Die Medien sind die gleichen Verbrecher wie die Politiker die das zulassen.
    Ist doch klar dass die Umvolkung weiter geht. Wenn nicht bald etwas einschneidendes passiert geht Europa den Bach runter.

    Welches Land hat den Mumm der EU zu widersprechen und schmeisst alle wieder aus dem Land???

  2. Ich habe die Befürchtung, dass im Merkel´schen WIR ein Seehofer´scher Meisterplan Nebelkerzenfunktion einnimmt. Warum hat Herr Seehofer nicht schon vor knapp 3 Jahren als damaliger Machthaber des Freistaates Bayern re(a)giert? Er hat seinerzeit nur von „Hochverrat“ gesprochen, Verfassungsgerichtsklage angekündigt und es dabei bleiben lassen. In Bayern gilt inzwischen ein modifiziertes Polizeigesetz, welches eher die Bayern ( die einschlägigen Fußballer aus aller Welt sind nicht gemeint) an die kurze Leine nimmt .
    Das Schicksal des Herrn Gustl Mollath ist Warnung an dieses freiheitsliebende Volk.
    Dass Entscheider keine Wahlen fürchten müssen und Gewählte Nullnummern sind stammt aus dem Mund von Herrn Seehofer. Aktuell sieht es nach einem Wahldebakel im Oktober aus. Dieses so gut, wie möglich einzudämmen ist derzeit 1. Priorität von Seehofer/Söder.

    Noch einer fällt mir ein. Der hat sich wahrscheinlich zusätzlich zu dem Magenband einen Baggerdrehkranz in den Hals einbauen lassen: Gabriel. Niemand kann sich so gut wenden und winden. Hoffentlich erkennen die Menschen bald die Politiker.

  3. Um sich zu informieren, muß man die internationale Presse lesen. Ansonsten braucht man nur mit offenen Augen durch das Land gehen, um mitzubekommen, was gerade abläuft. Ob 64.000, oder 78.000, das ist jedesmal eine ganze Stadt, die hier aufplackt. Wo sollen diese Leute denn unterkommen? Bald haben wir hier Pariser Verhältnisse, wo unter jeder Brücke die kleinen Zeltstädte/Slums entstehen. Wen meinte eigentlih Merkel jedesmal mit WIR schaffen das? Die Bevölkerung ist damit sicher nicht gemeint. Politikersprech eben. WIR sind die Auftraggeber Merkel und ihre Helfer. Sie könnte auch genauso gut sagen: „WIR schaffen es, dieses Land in die Knie zu zwingen.“

  4. Remonstrationspflicht:

    „Hierunter wird die Pflicht des Beamten verstanden, Bedenken gegen die Rechtmäßigkeit dienstlicher Anordnungen unverzüglich bei dem unmittelbaren Vorgesetzten geltend zu machen. Für Bundesbeamtinnen und Bundesbeamte ist diese in § 63 BBG geregelt. Grundsätzlich trägt der Beamte die Verantwortung für die Rechtmäßigkeit seiner dienstlichen Handlung. Von dieser Verantwortung wird er freigestellt, wenn er seiner Remonstrationspflicht nachkommt und Bedenken zum Beispiel gegen die Rechtmäßigkeit dienstlicher Anordnungen geltend macht. Die Remonstrationspflicht besteht bereits dann, wenn der Beamte die Weisung als möglicherweise rechtswidrig ansieht. Die Remonstration verläuft in drei Stufen. Zunächst muss der Beamte Bedenken gegen die Rechtmäßigkeit einer amtlichen Weisung beim unmittelbaren Vorgesetzten erheben. Bleibt dieser bei seiner Anordnung, hat er sich an den nächst höheren Vorgesetzten zu wenden. Wird die Weisung auch von diesem bestätigt, muss der Beamte diese ausführen. Etwas anderes gilt lediglich dann, wenn die dienstliche Anordnung auf ein erkennbar strafbares oder ordnungswidriges Verhalten abzielt, die Menschenwürde verletzt oder sonst die Grenzen des Weisungsrechts überschreitet. Die Remonstrationspflicht hat eine Doppelfunktion – einerseits dient sie der behördeninternen Selbstkontrolle, andererseits dient sie zugleich der haftungs- und disziplinarrechtlichen Entlastung des Beamten bei rechtswidrigen Weisungen.“

    Die Merkel, alias IM ERIKA, kann noch sie viele rechtswidrige Anordnungen erteilen, werden diese nicht umgesetzt, dann bleibt sie auf ihren kriminellen Befehlen sitzen. Wenn die Beamten innerhalb der Machthierarchie solche illegalen Anordnungen jedoch umsetzen, sei es nun aus Unwissenheit, Gleichgültigkeit, Karrieredenken oder aus Feigheit, dann müssen sie zur Verantwortung gezogen werden, dann machen sie sich laut Gesetz sogar strafbar.

    So gesehen sind sie für die durch Migranten an Deutschen verübten Morde direkt verantwortlich, und auch für die Plünderung deutscher Sozialkassen durch diese Scheinflüchtlinge. Wären sie ihrer Pflicht nachgekommen, dann wären diese Morde auch nicht verübt worden. Diesmal werden sie sich nicht auf den „Führerbefehl aus Berlin“ heraus reden können. Feige Handlanger und angepasste Jasager waren und bleiben stets die schlimmste Form von Verbrechern.

    Die Merkel mag an ihren politischen Wahn glauben, sie mag eine blindwütige Überzeugungstäterin sein, die überhaupt nicht mehr wahrnimmt, was sie da anrichtet, aber diese Beamten haben nicht den Verstand verloren, sie können sich nicht auf Unzurechnungsfähigkeit berufen, sie wissen, was sie tun, und sind für ihre Taten deswegen voll zur Verantwortung zu ziehen.

  5. So sehr ich sie auch schätze, leider verbreiten sie hier Fake News, lieber Herr Grandt.

    Die Kronenzeitung schreibt, dass es in Deutschland von Januar bis Ende Mai 78000 Asylanträge gab (Jan-Mai). Ich zitiere die Kronenzeitung:

    „Insgesamt hätten bis Ende Mai rund 78.000 Menschen Asyl beantragt, schrieb die „Passauer Neue Presse“ am Samstag unter Berufung auf Zahlen des deutschen Innenministeriums. Da die Zahl Ende April nach offiziellen Angaben bei 63.972 lag, bedeutet dies für den Mai rund 14.000 neue Anträge. Im April waren es rund 13.000 gewesen, im Februar und März jeweils etwas mehr als 12.000.“

    So sehr ich der Masseninvasion in das deutsche Sozialsystem ablehne, finde ich doch, wir sollten bei der Wahrheit bleiben und keine Fake News verbreiten. Dies erwarte ich von den merkelschen Staatssendern und der Mainstreampresse, aber nicht von ihnen.

  6. Diese Pläne für Europa bestehen seit etwas mehr als einhundert Jahre. Damals nannte man dieses Paneuropa. Der Begriff der EU wurde später eingeführt. Fast genau so alt wie der Gedanke Paneuropa, ist der Gedanke der Umvolkung und Vermischung der weißen Rasse zu einer asiatisch negriden Mischrasse. Klug genug zum Arbeiten, aber zu dumm, um die dahinter stehenden Zusammenhäng zu begreifen. Diese Pläne werden seit ehedem eisern verfolgt und umgesetzt. Doch in den letzten Jahren hat das Haus Paneuropa/EU große Schäden an den Grundmauern erlitten und droht einzustürzen. Die weißen Völker beginnen sich ihrer planmäßigen Vernichtung zu widersetzen. Bisher nur an der Wahlurne. Deshalb hat man es jetzt so eilig und flutet die europäischen Völker mit Millionen an anders rassigen Menschen, vorzugsweise Moslem, jung und männlich, um die weißen Blutlinien zu vernichten – damit der nächste Anlauf zu Paneuropa nicht wieder an der verhaßten weißen Rasse scheitert. Denn die Weißen sind die Einzigen, welche den Machern im Hintergrund von der Intelligenz her gefährlich werden können. Und die Macher im Hintergrund gehören selbst der weißen Rasse an, entstammen einer Ethnie, welche sich ihr Volkstum zu einer weltweiten Religion erhoben hat.
    Die Regierungen (mittlerweile mit ersten erfreulichen Ausnahmen) Europas , die EU und fast der ganzen Welt werden von dieser Ethnie noch kontrolliert und sind somit Teil der Verschwörung. Damit erklärt sich das Handeln dieser Leute.
    Laßt uns alles unternehmen, damit dieser teuflische Plan nicht zur Erfüllung kommt.

  7. Was regt Ihr Euch so auf ?
    Es sind sowieso jetzt die letzten Tage, in denen die Masseninvasion noch Schlagzeilen macht.
    Demnächst wird sich dafür kein Mensch mehr interessieren, weil wir dann nämlich ganz andere Probleme haben werden :
    Von den Medien nämlich ebenfalls verschwiegen :
    Die hochakute Gefahr eines Atomkriegs in Europa, sobald Israel den Iran angreift (oder angreifen lässt) !
    Einziger Trost dabei : Wenn die Somalier und Eriträer und Sudanesen und andere Kanibalesen mitkriegen, daß
    in EU Krieg ist, werden sie wohl zuHause bleiben…

  8. Die Zahl der Asylanträge ist kaum aussagekräftig. Erstens sagt sie nichts aus über den Zeitpunkt des Grenzübertritts der Eindringlinge, zweitens müssen alle, die per Flugzeug (Merkel-Air) hereingeschleppt werden sowie alle Familienangehörigen, die kommen dürfen, keinen Asylantrag stellen. Wer also die Zahl der Penetratoren an den Asylanträgen festmacht, spielt das Spiel Merkels.

  9. Was nutzt eine Zahl wenn inzwischen Tausende unbemerkt/oder sogar eingeflogen werden die nicht in dieser Statistik erscheinen. Sogar über Österreich kommen noch genug illegal über die Grenze nach Dumm-Deutschland.

    Unsere Lügenpresse hält das natürlich wie immer geheim. Hoffentlich kriegen die alle mal ordentlich ihr Fett weg diese Verräter in den Verlagen und auch die im Fernsehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.