VIDEO: Ex-Rothschild-Banker Emmanuel Macron faltet linken Teenager zusammen: „Du nennst mich Herr Präsident!“


Der neue französische Staatspräsident Emmanuel Macron, einst u.a. auch Investmentbanker bei der Pariser Investmentbank Rothschild & Cie. sieht sich gerne in der Rolle eines modernen Napoleon Bonaparte.

So stieß er EU-Reformen an, die Bundeskanzlerin Angela Merkel nun wohl wegen eines Kompromisses mit Frankreich in ihrer völlig verfehlten Flüchtlingspolitik akzeptieren muss, die größtenteils zum Nachteil Deutschlands gereichen.

Dazu habe ich ausführlich in meinen Wirtschafts-Newslettern Unangreifbar leben berichtet.

Nun zeigte Macron bei einer Gedenkveranstaltung zu Ehren französischer Widerstandskämpfer in der Gedenkstätte Mont-Valérien einem frechen Jugendlichen, wo der Hammer hängt!

Als Macron von diesem langhaarigen Jugendlichen, der offenbar dem linken Spektrum angehört, mit „Wie geht’s, Manu?“ angesprochen wird, faltet er diesen vor laufenden Kameras zusammen.

Macron: „Du bist bei einer offiziellen Zeremonie, Du benimmst Dich, wie es sich gehört!“

„Wenn Du eine Revolution anstiften willst, lernst Du erst, wie Du ein Diplom machst und Dich ernährst, einverstanden? Dann kannst Du anderen auch Lehren erteilen.“ 

Hier das Video:


Quelle


Weitere Quellen:

Martine Orange (2012): Rothschild, une banque au pouvoir. S. 181 

Emmanuel Macron, monsieur superlatif. In: Le Monde. 27. August 2014 

Emmanuel Macron – Le cerveau droit de François Hollande.In: Le Figaro, 13. Dezember 2012.


Was Politiker nicht erzählen und wie Sie & wie Sie trotzdem Ihr Vermögen retten!

 

HIER >>>>> BESTELLEN!!!


Foto: Screenshot/Bildzitat aus og. Video


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


9 Kommentare

  1. Diese Marionette Merkel lässt sich von der Pfeife Machrönchen über den Tisch ziehen, nur damit sie ihr Plan, unser Volk weiteres Unbill anzutun aufgeht . Ihr Ziel ist es, Deutschland durch die Invasion von Erbschlecht mittelfristig vom höchstentwickelten Staat Europas zum Hottentottenstaat in Europa umzufunktionieren. Und da ist es ihr scheißegal, dass wir auf dem Wege dahin Halbeuropa finanziell unterstützen und unsere Armen Rentner und Kinder immer mehr Not leiden!!! Verdammte Tat (!!!) kann man da nur ausrufen!!!

    1. wer es bis heute nicht verstanden hat, hier noch einmal: Deutschland wird zahlen müssen! für alles was hier in Europa passiert,werden wir gerade stehen müssen. die schulden die andere euro Staaten bei uns haben, gibt es nie und nimmer zurück! das glauben und verbreiten nur unsere Parasiten in den Parlamenten!

      1. @Erzieher
        Das muss man sich mal vorstellen! Er kapituliert und versagt öffentlich und die MSM verschweigen es!
        Und Merkel schmückt sich in aller Öffentlichkeit mit diesem arro…. Roth…-Vers…., um eine gemeinsame Europäische Lösung zu erzwingen, natürlich mit Deutschem Steuergeld!
        Ja, so kann man es tatsächlich sehen, es ist ein Aufruf zum Bürgerkrieg!
        Die sind komplett irre! Die sind Wahnsinnig! Das ist eine einzige Irrenanstalt in Brüssel und Berlin.

  2. Macron ist nur der CEO einer Frankreich INC und versteckt sich hinter dem Titel „Präsident“, ist aber auch nur ein Bürger, welchen man für seine Handlungen privat haftbar machen kann. Ein Sklave seiner Eigentümer wie alle anderen auch.
    Je mehr er hat, je mehr er will, nie schweigen seine Wünsche still.

  3. Dieser arrogante Kerl bildet sich auch noch was darauf ein dass er sein Land nicht mehr im Griff hat.
    Der ist auch unfähig. Will nur die doofe Merkel über den Tisch ziehen damit Deutschland seine Träume bezahlt.
    Man kann nur noch kotzen ob der Politiker die an der Macht sind. Allesamt Marionetten und Volksverräter.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.