Claudia Roths „IRRES“ Video: „Deutschland soll für JEDEN Menschen Heimat sein! Deutschland ist so BUNT wie Buntstifte!“


Wieder einmal sorgt die Vize-Präsidentin des Deutschen Bundestags, die GRÜNE Claudia Roth, für viel Unmut in den sozialen Netzwerken.

Der Grund: Ein Video, in dem sie erklärt, dass Deutschland „bunt“ wie „Buntstifte“ und Heimat für „jeden“ Menschen sei.

Ein britischer Kollege, der dieses Video sah, fragte mich ernsthaft, warum ein solch „irres“ Video überhaupt in der schwelenden Diskussion um den richtigen Kurs in der Flüchtlingskrise in Deutschland verbreitet werde. Dieses würde das Land doch noch mehr spalten.

Aber sehen und urteilen Sie selbst:

Quelle


Siehe auch:

GRÜNEN-Roth (Vize-Präsidentin des Deutschen Bundestags): „Schwarz-rot-gold muss NICHT sein!“

SCHÄMT EUCH: Afd-Abgeordneter wird bei Schweigeminute für ermordete Susanna von Grünen-Roth gemaßregelt! (VIDEO)


Foto: Screenshot/Bildzitat aus og. Video


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


 

39 Kommentare

  1. Ja, die Roth… „Ein Doppelzentner fleischgewordene Dummheit, nah am Wasser gebaut und voller Mitgefühl mit sich selbst.“ (Henryk M. Broder)

  2. … sich vor die Moslems zu stellen, vor die Roma zu stellen, … ist ihre Aufgabe. Die Deutschen wurden mit keinem Wort erwähnt, es gibt aber viele Deutsche die irrtümlich glauben es wäre ihre Ministerin und auch wenn sie es nicht so recht glauben können/wollen so bezahlen sie diese Dummschwätzerin trotzdem. Das ist eine echte Errungenschaft der Demokratie.

  3. Und noch ne Frage an die Frau Roth: für wen wurde denn das Grundgesetz geschrieben? Für Deutsche oder für alle anderen ausser den Deutschen?? Anzumerken wäre auch, dass ab einer gewissen Körperfülle die Buntstifte nicht nur bunt, sondern vor allem lang und dick sein müssen, um einem sinnvollen Zweck zugeführt werden zu können …

    1. Das Grundgesetz wurde von Fremden zusammenfabuliert! Nur die damaligen deutschen Politdeppen mußten es unterschreiben. Deshalb haben wir ja auch noch tausende fremde Soldaten und Kriegsmaterial hier. Darüber dürfen wir allerdings nicht verfügen, müssen aber für alles zahlen:

  4. Wider Erwarten habe ich die drei Minuten durchgehalten. Also was da diese Schande unseres Landes (Ob die tatsächlich eine Deutsche ist?) so von sich gibt, ist gewohnt unterirdisch. Und so ein Subjekt gibt vor das deutsche Volk zu vertreten? Zertreten wollen trifft es sicherlich ziemlich genau. Dazu sehe man sich Zitate von Grünen an. Soll diese Unperson doch zu ihren geliebten bunten Weltregionen auswandern. Rückkehr unerwünscht.
    Solches erinnert mich an ein Zitat von Theodor Körner: „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott!“

  5. Wann wird diese Irre endlich weggesperrt, oder dorthin verbannt, wo sie kein Schaden anrichten kann (einsame Insel im Pazifik oder Wüste oder Sibirien)?

    1. Ich bin immer noch dafür, sie in einem Migrantenheim mit vielen netten Nafris einzuquartieren, da kann sie dann Nächstenliebe und Willkommenskultur praktizieren ohne Ende!

  6. Roth sagt: Unser Land ist nicht homogen, es ist „kein geschlossenes“ Projekt, wo „alle gleich sein müssen“. Die Würde JEDES Menschen ist unantastbar. Es ist Heimat für JEDEN. Nicht für jeden Deutschen, sondern für jeden (aus jeder Gruppe). Eine (falschdenkende) Gruppe will definieren, wer dazugehört und wer nicht dazugehört. Alle sollen glücklich sein.

    Hört man das, klingt es gut und wunderbar. Und es ist schwer genau zu sagen, was daran richtig und was falsch ist und vor allem WARUM.

    Das liegt daran, weil die Fähigkeiten des antichristlichen Satansgeistes ENORM sind, und die Tarnung und Lüge, womit der Widergeist die (naiven) Menschen geistig aufs Glatteis führt, nur SCHWER identifiziert werden kann.

    Bei der Lösung dieser schwierigen Frage geht es ursächlich darum, ob man DIESE SCHÖPFUNG, diese Erde- SO wie sie ist- als von GOTT gewollt und als ABSICHT ansieht ( sonst hätte er sie ja nicht so erschaffen) oder als etwas ansieht, was Zufall, Irrtum, „fehlerhaft und verbesserungsnotwendig“ ist.

    Im ersteren Fall ist der Mensch (richtigerweise) Gott gegenüber DEMÜTIG und sagt: der Liebe Gott irrt sich nie und alles, alle Unterschiede, alle Hautfarben, alle Wohnorte, alle Kulturen, sind pure Absicht, sonst wäre er schließlich kein Gott,

    und im zweiten Fall ist der Mensch OBERKLUG, besserwisserisch und HOCHMÜTIG und hält ALLES für manipulierbar und alles für verbesserungsbedürftig, er baut zB soziologisch ( UNO Migrationsagenda 2030, Inklusionsprinzip) und gentechnisch alles um.

    Durch die großen Fähigkeiten, die sie mitbekommen haben, neigen bildungsstarke fleissige Völker wie die Deutschen zur Klugscheisserei und zum satansgeistinspirierten Gottesausbessertum. ( und bauen zum Untergang verurteilte Babeltürme wie diese UNO Agenda)

    Roth, (sehr „deutsch“, was sie sicher ungern hören wird), gehört zur zweiten Sorte: die sich für klüger hält als der Liebe Gott.

    Sie sieht Änderungsbedarf an der Schöpfung: Durch den IMPORT und Vermixung unterschiedlichster Menschen soll etwas GUTES neuerschaffen werden. Sie übersieht dabei die unterschiedlichsten BEDÜRFNISSE der Menschen. Ein Schwarzer braucht ein anderes UMFELD als ein Weißer, ein Muslim was anderes als ein bayrischer Christ.

    DAS ist das Kennzeichen der Hochmütigen: Sie achten nicht(!) darauf, was JEDER Einzelne wirklich(!) braucht. So sagen sie zB Behinderte sind gleich wie hochintelligente Kinder und daher müssen alle in dieselbe Klasse gehen. Diese Denkart ist das satanisch-antichristliche geistige GrundbauKonzept der UNO Inklusion Agenda 2030.

    WER Gottes Schöpfung sieht und WEISS: der Liebe Gott weiß allein was richtig ist, der versteht:
    JEDER braucht, um optimal existieren zu können, das SEINE!

    Ein Kaktus braucht Sandboden, eine Blaubeere sauren Waldboden, andere Bäumchen brauchen Lehmboden, andere kalkhaltigen etc. Ein jedes Bäumchen dieser Erde braucht SEINEN Boden.
    Nur dann wächst es optimal und bringt optimale Früchte.

    Ich kann NICHT in einem Garten auf wenigen ( Deutschland-) Quadratmetern ALLE Bodenarten zu einem kalkhumussandsauertorf Gemisch auf einem Erdhügel zusammentragen, darauf dann alle unterschiedlichsten Sorten Bäumchen setzen und erwarten, daß JEDES BÄUMCHEN dann SEINEN gerechten Platz und seine persönlichen Optimalbedingungen vorfindet und optimale Früchte trägt.
    Das geht nicht.

    WÄRE das die Optimallösung hätte der Liebe Gott einen weltweiten Einheitsboden mit Einheitsbäumchen und einem Einheitswetter und einen Einheitsmenschen mit einer Einheitshautfarbe erschaffen.
    Hat er aber nicht.

    Im Roth Buntland- BODENMIX- leiden daher heute ALLE(!) Menschen, weil Keiner(!) das SEINE hat.

    PS: Ein Schwarzer braucht wegen seiner Pigmentierung viel, viel mehr Sonne ( als wir hier haben) um ausgeglichen und gesund zu bleiben, damit sein Körper nicht übersäuert und krank wird. Die nordische Dunkelheit macht Schwarze krank. In ein paar Jahren wird man sich mE forscherklugscheisserisch „wundern“, wieso die Schwarzen immer aggressiver und nicht mehr lebensfroh, beschwingt, positiv und lustig sind, sondern körperlich und emotional gestresst sind und VON DAHER auch viel Kriminalität und Aggression passiert.

    1. @Cuibono
      Danke für den Beitrag! 🙂 Stimme absolut zu!
      Es hat schon seinen Sinn und Grund, warum Gott uns und all das so erschaffen hat!
      Das verbissene und vehemente unnatürliche Eingreifen, Vereinheitlichen und Verändern, kann nur Satans Werk sein!
      Mein Ur-Opa pflegte simmer zu sagen: „Dann, wenn sich Männlein und Weiblein nicht mehr unterscheiden lassen..wird die Welt untergehen! Wie gut, dass ich das nicht mehr erleben werde.“

      Das satanistische Hollywood ist hier z.B. ein „Trendsetter“! Einige „Stars“ (ver)kleiden z.B. ihre Söhne als Mädchen! Behaupten, es wäre der Wille des (hier erst 3 jährigen !!!) Kindes??! Wobei ich mir sicher bin, dass dies NICHT der Wille der Kinder, sondern Eltern ist, um die Welt und Fans entsprechend zu beeinflussen, damit sich eine gewisse „Normalität“ einschleichen soll. Diesem unnatürlichen „Trend“ schließen sich immer mehr HollywoodMums an! Unfassbar!

      https://www.gala.de/stars/news/megan-fox–ihr-sohn-will-lieber-ein-maedchen-sein-20320494.html

      1. Au ja, Roth nach Südafrika auf eine einsame Farm! Da werden die Einheimischen sie dann vor Dankbarkeit mit Geschenken überhäufen, da sich dort rumgesprochen hat, wie lieb sie doch immer zu den Integrationswilligen in Deutschland gewesen ist.

  7. Hallo StasiZensurBehörde, bitte dringend Maulkorb verpassen!
    Boohh, ich kann Die nicht ertragen und schon gar nicht hören!
    Was für ein krankes und irres gelaber! Buntstifte feat. Menschen?!? Wie krank ist das!
    Unerträglich! Sowas vertritt, als 2. höchster Amtsinhaber DEUTSCHLANDS, das DEUTSCHE Volk und lebt von unserem DEUTSCHEN Steuergeld. (Andere wurden für solche Aussagen und Fehlverhalten schon als Schmarotzer und Verrräter bezeichnet und bestraft). Peinlich und zum fremdschämen! So verwirrt redet nur jemand, der weiß, dass das Schiff schon längst dabei ist abzusaufen.

  8. Aha, lebendige Gesellschaft. Maria, Mia, Susanna………….

    Die Würde des Menschen ist unantastbar. Tja, Frau Roth, das machen sie mal den messernden, vergewaltigenden, prügelnden, pöbelnden, klauenden, fordernden Invasoren klar. Mit diesem Video tritt Frau Roth die Würde der deutschen Menschen, weil sie ihre Heimat an „Buntstifte“ verschenkt und ruiniert. Und hätte diese Frau Würde, dann würde sie endlich ihre Klappe halten, oder endlich auch den Armen unter den Deutschen eine Würde verleihen, indem sie diesen nagelneue Häuser und Wohnungen für lau baut, sie kostenlos ins Schwimmbad, Kino usw. läßt. Oder Führerscheine bezahlt und ständig neue Möbel beschafft. Sie mit dem Taxi kostenlos zum Arzt fährt und diese ohne stundenlange Wartezeiten dann dran kommen. Keine Rezeptgebühren oder Medikamente zahlen müssen. Und gutes Taschengeld noch obendrauf bekommen, damit sie sich einen Friseur leisten können. Oder beim Zahnarzt ein neues Gebiss kostenlos erhalten.

    Ich könnte noch ewig so weiter machen. WO BLEIBT IHR EINSATZ FÜR DIE WÜRDE DER DEUTSCHEN MENSCHEN? Für die, die leider ihr hirnloses Gesabbel ertragen und bezahlen müssen? Frau Roth, Sie verändern nicht die Gesellschaft und Deutschland, sondern Sie ZERSTÖREN alles!

    1. Wenn man so argumentiert wie Sie, lieber Nachdenker, verständlicherweise argumentieren, und es ist durchaus alles richtig, was Sie sagen, dann bewirken Sie folgendes Gegenargument der Frau Roth:

      Sie sagt: Dann sind die Leute, die hier sind, eben NOCH NICHT GENUG UMERZOGEN, noch nicht genug INTEGRIERT, sie haben noch nicht genug BENIMM gelernt…
      und sie hat als Lösung für die von Ihnen geschilderten Probleme:
      NOCH mehr Zusammenpferchen, noch mehr Umerziehen, noch mehr belehren, noch mehr indoktrinieren, noch mehr INTEGRIEREN…
      .. damit die „alten störenden WERTEWURZELN“ verschwinden.
      Also das Gegenteil von dem, was richtig ist.

      Richtig ist: Man muss alle auseinandersperren und Jedem seine Ruhe und das Seine geben, damit die Wurzeln eines jeden wieder genug Platz haben, um sich ihren Nährsaft eigenständig aus dem zu ihm passenden Boden zu ziehen.

      Wenn ich einen Knoten in meinen Wolleknäueln habe, dann zupfe ich die verstrickten Fäden vorsichtig auseinander und trenne sie voneinander, um den Knoten aufzulösen.
      WER zusammenpfercht, auf einem bunten Haufen wie Roth, der zieht die Fäden noch weiter zusammen, was bewirkt, daß man die meisten brutal abreißt, ein hässlicher Knoten da ist und der einzige übrige Faden, mit dem man weiterstrickt, schwach und wackelig ist.

      Wenn Metalle aneinander reiben, weils zu eng ist, dann drücke ich die 2 Scheiben auch nicht fester zusammen und sage zu ihnen: „Ich bringe euch integrativ bei, wie man sich gegenseitig Platz gibt“, und es gibt Hitze und Funkenflug, sondern ich trenne die Metalle voneinander, um BEIDE Scheiben unbeschädigt zu erhalten.

      Roth hat eine falsch verstandene Vorstellung von LIEBE.

      LIEBE ist nicht NÄHE und ENGE. Liebe ist FREIHEIT und Respekt geben und jeden so zu lassen wie er ist!

      Die Ausländer sind auch nicht wie kleine bunte Hundchen, die Roth an ihr breites Herz drücken muss, sie benimmt sich emotional wie eine unkontrolliert gefühlsüberströmte ältliche Dame, die ihr Schoßhündchen vor (falscher) Liebe heillos überfüttert und damit aus purem EGOISMUS und Unverständnis heraus, daß es sich hier schließlich um ein TIER handelt, was deshalb spezielle Bedürfnisse hat, schwer krank(!) macht.

      Liebe ist Verstehen und Respekt und dem Liebeobjekt EXAKT DAS geben, was dieses braucht. Und ihm NICHT DAS geben, was ICH haben will, was es braucht!! Letzteres ist blanker Egoismus und das Gegenteil von Liebe.

      Daher wäre es auch richtig, zB hier Syrerdörfer zu machen, homogene Dörfer, oder Afrikadörfer, wo man möglichst Kultur- und Sprachgleiche zusammenwohnen lässt, dort ihre viel härteren Heimatgesetze bei Strafsanktionen mitberücksichtigt, man sollte mE sogar eine kontrollierte Eigenverwaltung der Leute zulassen, damit sie ihre Sitten in allen Aspekten ausleben und ihre Rückkehr gemeinsam planen können. Residenzpflicht ist selbstverständlich. Bitte und danke ebenso. Deutschlernen wäre zB gänzlich unnötig, weil man wieder nach Hause zurückkehrt, was sie natürlich müssen, sobald die Not vorbei ist. Alles andere wäre Betrug am deutschen Volk.

      Die hochgelobte Integration ist- von ihrer satanistischen Täuschung entkleidet- in Wahrheit eine sehr böse Erfindung, denn sie bedeutet, daß man Freiheit und Individualität und Eigenkultur abtötet.

      1. Werter Cuibono, Frau Roth ist ja nicht die einzige mit dieser „Liebeseinstellung“. Diese ganze grüne Bagage ist wohl der Meinung, alles und jeden umerziehen zu können, durch Verbote und Gesetze. Zumindest für die deutsche Bevölkerung. Wenn diese linken Gesinnungsverirrten glauben, sie könnten die Migranten umerziehen und sie in vorgedachte Bahnen lenken, dann werden sie sich eines Tages sehr wundern. Auch eine Frau Roth. Denn je mehr es werden, desto fordernder und bestimmender werden sie. Sie sehen uns als schwach an und als ihre Diener. Man muß sich nur einmal intensiv mit dem Islam beschäftigen. Selbst die Moderaten (persönlich Bekannte) warnen uns davor, was diese Regierung hier anrichtet. Und diese Idee mit den Dörfern, bevor sie wieder zurück gehen, ist mit Verlaub zu kurz gesprungen. Sie würden bleiben und die Dörfer würden zu Städten heranwachsen. Dies geschieht sowieso schon mit den NoGo-Stadtteilen in den Städten. Und was den Betrug am deutschen Volk betrifft, nicht wäre, sondern der ist schon in vollem Gange, weil es um Siedler geht und nicht um Flüchtlinge. Es ist nichts anderes als eine groß geplante Umsiedlung von Menschen, um bestimmte Ziele zu erreichen. Das hier auszuführen würde aber den Rahmen sprengen. Und richtig, man tötet unsere Freiheit und Kultur bewußt ab. Wir erleben gerade ein historisches Experiment, welches unweigerlich in Mord und Totschlag enden wird. Und das ist ja wohl genau im Sinne der Grünen, was man anhand verschiedener Aussagen derer sehen kann. Wer als Bundestagsvizepräsidentin hinter einem Banner „Deutschland du mieses Stück Scheisse“ herläuft, sollte mal einen Psychiater aufsuchen und die ganzen Gleichgesinnten mitnehmen. Diese Leute haben kein falsches „Liebesverständnis“, sondern sie sind krank. Ernsthaft krank.

        1. Roth liebt Deutschland nicht „so wie es IST“, nämlich „deutsch“, und sie liebt die Fremden nicht so, wie diese tatsächlich sind, nämlich „ANDERS“.
          Sie hat ein falsches BILD im Kopf.
          Zuviel Soziologie Bücher, zuviel Menschenmanipulations-Theorie, zuviel Kunstbild-TV, zuviel positiv thinking Meditation samt weltverbesserenden Wahnideen, vielleicht auch hormonelle Störungen, vor allem: keine Kinder,
          vermutlich braucht sie Kinderersatz, Ersatz Streichel-Hundchen oder Katzen zu Hause füllen die große Leere nicht.

          Daher sind mE kinderlose, ältere Frauen in der Politik ein Risiko, sie verwechseln möglicherweise die ihnen fehlenden Kinder und Enkelkinder, die sie psychisch stabil gemacht hätten, mit irgendwelchen sozialen Gruppen, die sie dann in einer absurden Weise „besonders lieben“. Und sie rammen dadurch mit dem Kopf voll gegen die Wand, denn die Realität ist eben eine andere als in ihrer subjektiven Vorstellung.
          Man könnte das, ganz richtig, ab eine gewissen Punkt auch pathologisch sehen, also als krank sein bezeichnen.

          Alle diese nicht auf dem Boden der wahren Gottesordnung stehenden Frauen erleben irgendwann ganz bittere depressive Phasen. Ich denke, Roth und Merkel stehen vorm Psychokollaps, daher die massive Realitätsverweigerung.
          Würden sie nicht so schlimme Kollateral-Schäden anrichten, müssten sie einem sehr leid tun.

    2. „Frau Roth, Sie verändern nicht die Gesellschaft und Deutschland, sondern Sie ZERSTÖREN alles!“

      Zerstörung ist auch eine Form von Veränderung!

  9. Wann jagen wir dieses ekelhafte Weib endlich zum Teufel? Das Video kann man nicht zu Ende hören weil man vorher kotzen muss………

    Und wir bezahlen diese Deutschlandhasserin auch noch für ihr dummes Gelaber. Noch nie in ihrem beschissenen Leben was geleistet aber grosse Töne spucken. Nur ekelhaft.

  10. Da fahren diese deutschen und UNO Besserwisser nach Afrika und sagen, sie machen ENTwicklungs“HILFE“ und belehren dort. SIE wollen die Anderen „entwickeln“.

    Daran sieht man wie HOCHMÜTIG die Nordischen Besserwisser sind. SIE, die NORDISCHEN glauben zu WISSEN was die schwarzen Afrikaner „brauchen“ und „tun sollen“. Und sie „wissen“, daß das, was die Afrikaner aus eigenem Willen tun, falsch ist. Und wenn die Afrikaner was NICHT SO tun, wie es sich die Weißen vorstellen, dann muss man ihnen „helfen“.

    Was für ein hochmütiges Denken!
    Wahr ist: WENN die AFRIKANER was WOLLEN, dann tun sie es auch! Basta!
    Man sollte kapieren: Die Afrikaner WOLLEN nur nicht.

    Die AFRIKANER werden von den Nordischen wie geistig behinderte Kinder behandelt, die unfähig sind zu arbeiten und zu denken und sie müssen „gebildet“ werden, um sich quasi zu halben Nordischen zu „entwickeln“.

    Was soll das?
    Die Afrikaner sind PERFEKT FERTIG ENTWICKELTE AFRIKANER und sind keine halbentwickelten weißen Europäer, die Förder-Anschub brauchen.

    Die Umerzieher LIEBEN die SCHWARZEN NICHT, sie achten sie NICHT!!

    WENN ich jemandem LIEBE und ACHTE, dann respektiere ich seine Kultur und seine Hütten und deren Bauweise, alles, egal was er tut und ich lasse ich ihn in RUHE und belehre ihn nicht, und erziehe und doktere NICHT auf ihm rum.

    Die Afrikaner sind perfekt, so wie sie sind!!!

    Und ihre Heimat ist das UNGESTÖRTE Afrika. Das UNGESTÖRTE.
    Und wenn sie dort nur Buschdörfer haben und ihre Diamanten und ihr Erdöl nicht ausbuddeln wollen, dann geht das NIEMAND WAS an.

    Zum Charakteristikum der Schwarzen:
    Die Schwarzen haben eine sehr große Wertebeharrlichkeit, die eine sehr gute Eigenschaft ist, und die sie vor vielen Fehlern beschützt, sagt der Herr. Das heisst: WENN sie was glauben, dann können sie das EXTREM LANGE bewahren. So konnten sie jahrhundertelang dieselbe Kultur und die alten Werte erhalten.

    Sie sind keine Fähnchen im Wind, wie die Europäer, die mal dies und mal das glauben.

    ABER: WENN die AFRIKANER IHRE MEINUNG mal ändern- und es dauert ewig lange bis sie das tun- und sie dann was ANDERES glauben, dann bringt man das NEUE nicht so schnell wieder aus ihnen raus!!

    Und daher hat der EGOISTISCHE Norden mit den kolonialen Kulturruinierungs-Attacken und der konsumeritischen Verführung und der Bildungs-Entwicklungshilfe in Afrika die Büchse der Pandora geöffnet!

    Denn HEUTE bilden sich die Afrikaner ein, nach Europa kommen zu müssen.
    Ihr WERTEauffassung wurde geändert.

    Sie denken, die Europäer sind ihnen was SCHULDIG und DAS GESCHULDETE KOMMEN sie abholen!!

    Und da sie eben so wertestabil sind, werden sie sich DAVON NICHT mehr so schnell wieder abbringen lassen!!!

    Sie lernen SEHR langsam, sagt der Herr, aber wenn sie mal was glauben, dann glauben sie das und nichts kann sie davon abbringen und Punkt.

    Wir stehen daher vor einer unglaublich schwierigen(!) Lage, denn es kann sehr gut sein, daß man demnächst im Norden Afrikas auf die heranrollenden Schwarzen wird schießen müssen. Oder harte Sklavereistrukturen hierzulande machen muß- wie in der alten USA- das sind keine Lösungen.

    Die Nordischen antichristlichen satanistisch-hochmutsgeistinfizierten Besserwisser kapieren noch nicht, was sie in AFRIKA WIRKLICH angerichtet haben!!!!

    Es gibt mE nur EINE Lösung:
    SOFORT alle Süd-Grenzen brutal und fix zu und alles, „was weiß ist“, SOFORT aus Afrika abziehen! Alle Konzerne raus, alles raus.
    SOFORT!

    Die Schwarzen sind urgeschichtlich Kainabkömmlinge, wobei der Kain als GUTER zu betrachten ist, dem schon lange verziehen wurde.
    Die Schwarzen sind KINDER GOTTES, daher sind sie auch so prall und lebenslustig, und sie werden entsprechend beschützt. Sie haben im Urcharakter ein unendliches Gottvertrauen.

    Sie werfen sich BLIND ins Meer und es ist ihnen egal, ob sie was riskieren, denn sie sind innerlich der FIXEN Überzeugung: Ich ertrinke nicht, der Liebe Gott wird mich schon retten.
    Man sah Videos, wo eine Mutter drohte ihr Baby ins Wasser zu werfen, wenn sie nicht sofort aufs andere Boot darf: Diese Frau ist fix der Überzeugung, daß sie ihr Kind NICHT gefährdet, weil der Liebe Gott es sicher retten wird!!
    Das führt zu irrwitzigen Selbstgefährungen.

    Der Besserwisserische Norden hat noch nicht im geringsten kapiert, was auf uns zukommt:

    Die SCHWARZEN WERDEN UNS JETZT GEWALTSAM BEIBRINGEN, daß sie SEHR ERNST ZU NEHMENDE MITMENSCHEN SIND!

    DAS wird eine ganz bittere Lehre werden. Man MUSS schnellstmöglich umdenken.

    Zumachen und Direkthilfe in Afrika geben. Die AfD hat Recht!!

    Frau Roth, Sie haben nicht im geringsten kapiert, was wirklich los ist. Wir können es uns nicht mehr leisten, weiter dem satanistischen Materialismus und dem Hochmutsspass mit der Umerzieheritis zu huldigen, sondern wir müssen schnellstens den Mahnungen des lieben Gott gehorchen.

    1. Stimme voll zu. Die Menschen, die Völker, müssen die Chance haben, sich aus sich selbst heraus zu entwickeln.; so wie man das Rechnen nicht lernt, wenn man dem Kind die Lösungen vorsagt.

    2. Grüß Gott,
      Sie haben mit vielem Recht aber die meisten der Schwarzen die nach Europa wollen glauben nicht an Jesus Christus aka Gott sondern an Allah also Satan.
      Ja es sind Kains Söhne und Töchter und genau deshalb benehmen die sich so wie sie es tun!
      Schauen Sie sich doch einmal genau die Schwarzen an,auch die in den USA,dort stellen sie die Mehrheit der Insassen in den Gefängnissen.

      1. A.R.H.
        ja, das ist richtig, diejenigen, die kommen, sind meist schon materialistisch-satanistisch infiziert, sind also geldgeil und haben 5 Handies für alle Arten Geschäfte, hauptsächlich Drogen.

        Aber das ändert nichts daran, daß sie an einen helfenden Gott glauben. Ist eben ihre „spezielle Art Gott.“ Egal wie sie ihn nennen, Allah oder Christus, egal. (Allah ist ein pro 10 Gebots Gott. Er ist kein Satansgott, da irren Sie sich. Satan ist anti 10 Gebot).

        Wahre Christen sind die Ankömmlinge sowieso nicht, sonst würden sie die „SCHULDEN der Europäer“ nicht abholen(!) kommen, sondern das 9+10. Gebot “ Begehre nicht des Nächsten Gut und Frau“ einhalten und bitte und danke sagen.

        Ihre Grundeigenschaft der Werte-Beharrlichkeit, also eine gewisse „Unerziehbarkeit“, ist immer da und hat nichts damit zu tun, WAS sie glauben, sondern bezeichnet nur, WIE und WIE lange sie was glauben.

        Man lese den Buchauszug „Bekenntnisse eines Pflichtverteidigers“. Diese Charaktere sind uns gänzlich fremd(!). Wir Europäer werden uns an ihnen die Zähne ausbeissen!

        Sie DENKEN noch nicht mal dran IRGENDWELCHE Regeln einzuhalten. Aber nicht aus Bösartigkeit oder aus Hinterlist, sondern weil die „Denkkategorie“ „Regeln einhalten“ in ihrem Verständnis gar nicht vorkommt! Sie sind wie große Kinder, die gänzlich unerziehbar sind.
        Ich hoffe, daß man nicht zu Sklavenbehandlungsmaßnahmen greift, weil man ihrer nicht Herr werden wird.

        https://morgenwacht.wordpress.com/2015/01/10/bekenntnisse-eines-pflichtverteidigers/

        Beispiel: Sie schlafen in Brüssel im Park und bilden sich ein nach England zu wollen, sitzen nur da, im Regen, ohne Essen und schauen hilflos drein und sagen: ALLE sind böse zu uns, die Europäer waren immer schon böse zu uns!
        Unmittelbar daneben ist das Büro, wo sie nur hingehen und sich als belgische Asylanten eintragen lassen können, sie müssen nur PIEP sagen und das wars, alles andere erledigen die Helfer, dann bekommen sie Wohnung und Essen.
        Sie TUN es NICHT!
        Sie sitzen nur da und sagen: Man mag uns nicht.
        Und sie sind einem Helfer, der sich erbarmt und ihnen privat Essen bringt, null dankbar. Sie können sich zB ins Seelenlebens eines Helfers nicht im geringsten reinversetzen und verstehen nicht, was das Wort „Mitleid“ heisst und daß sie selber „Objekt von fremder Menschen Mitleid“ sind.

        Wenn jemand keinen Antrag stellen will(!), sprich: NOCH NICHT MAL LÜGEN WILL, damit er offiziell und bequem Hilfe bekommt (–> er kann sowieso jederzeit abhauen und trotz Antragstellung nach England gehen), was sollen die belgischen Behörden bitteschön tun?
        Ihm die Hilfe nachtragen?
        JA! Sie müssen sie ihnen glatt nachtragen und sie versorgen sie heute ohne Antrag.

        Und das stellt sämtliche Polit-Theorien “ wonach man hier HILFE sucht“ komplett auf den Kopf.
        Die Schwarzen suchen hier keine HILFE(!), sie HOLEN sch AB, was IHNEN gehört!
        Sie holen sich ihren Kolonial-Schadenersatz. Mit dem eigenen Leben als Einsatz, also mit Methoden, denen man als gebildeter Europäer, vor allem als „selbsternannter Gutmensch Humanist“, GÄNZLICH ausgeliefert ist.

        Die Schwarzen werden die Gutmenschen mE zum Offenbarungseid treiben. Bald werden die Gutmenschen ihr „HEUCHEL-Gutsein“ dadurch beweisen, daß sie auf sie schießen, denn anders kann man sie nicht stoppen, (wenn man in Afrika so weitermacht wie bisher).

        1. Der Text Bekenntnisse eines Pflichtverteidigers findet sich auf der Seite morgenwacht und wordpress und com und stammt vom US Anwalt Michael Smith.

  11. Diesen Zustand, den Frau Roth anpeilt, denn gibt es bestenfalls nur im Paradies (mit Ausnahme einer bestimmten). Will sie uns dorthin befördern? Das würde jedoch die nicht-gewünschte Trennung der Menschen herbeiführen, denn manche werden auch in die andere Richtung gehen müssen.

  12. Grüß Gott,
    geistig Behinderte können Buntenstagsvizepräsidentin werden,
    eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium ist nicht Vorraussetzung dafür,wer seinen Namen tanzen kann ist qualifiziert genug siehe C.Roth.
    Ist es nicht schön wie weit wir es in der Buntenrepublik gebracht haben?

    1. Ja, da gibt es inzwischen ganz viele Talente im Bundestag, wie z.B. Hofreiter, Göre Eckardt, Nadine Schön, Renate Künast, Murksel, Schäubel, Linde usw. und so fort…
      Allesamt Politiker der Spitzenklasse!

    2. wenn selbst Steinewerfer Außenminister hier werden können, sagt das alles über die menschen die diese Leute wählen!

  13. Bunt wie Buntstifte – und bunt wie Knetgummi, das gemischt GRAU ergibt wie das Trikot des Nationalteams.
    Nichts gegen bunte Hautfarben. Aber Wesen und „Buntheit“ der Länder geht verloren, wenn man mischt. Alles endet in der profitiergierigen Masse, wo jeder ein Gesicht aufsetzt wie Roth. Böse, in ständiger Konkurrenz, wälzt sich eine gleichermaßen arm gemachte Knetmasse durch die Städte. Schritte zurück, Richtung Mittelalter. Sorry, ein Video von ihr kann ich nicht ertragen.
    Für mich sind Lügner Verbrecher. Keiner ist keiner seriös bei den alten Hauptparteien, denn sie fördern ein auf Lügen basierendes Einreiserecht. Man tönt von „höchstem Gut“, von Menschenrechten und dem Recht auf Schutz. Doch es kommen nicht überprüfte Lügner, nur für Geld und Güter. Asylrecht heißt: Das Recht zu lügen und damit Asyl zu bekommen. Müsste es nicht strafbar sein, wenn Politiker unter fake-Humanitätsbekundungen zu
    millionenfachem Asylbetrug aufrufen?
    Kommt eine Lüge heraus (Pass nicht weg, Heimatland ein anderes), ist es nicht strafbar. Alles darf mit einer weiteren (Angst vor Heimat und Abschiebung) gedeckt werden.
    Allenfalls Christen, Kritiker und Leute aus echten Kriegsgebieten sollten das Recht auf Asyl haben. Und wer es ernst meint, achtet auf seinen Pass. Transgenderleute, die Imad Karim aus Syrien holen will, sind natürlich bedroht in der Heimat. Allerdings war das vor der selbst gewünschten Umwandlung klar und die Bedrohung selbst herbeigeführt. Unser Asylrecht ist nicht „wertvoll“. Es wird nie „vor Ort“ nachgeforscht. Selbst wenn, könnten Eingeweihte in der Heimat lügen. Eine Prüfung wäre eventuell seriös mit Botschaftshilfe und Detektiven vor Ort, wenn Korruption der Überprüfer ausgeschlossen werden könnte. Was solls! Kein Gesetz, Lügen erwünscht und nun lädt man noch wegen Klima, Wunschland und Kolonialschuld zusätzlich ein. Mit dem Anlock-Mechanismus belegen die Politiker: Das Asylrecht ist überflüssig. Für noch Unentschlossene aus sicheren Ländern bieten Botschaftsseiten einen Grund (Homosexuellen-Verfolgung) an. Gut für die Leute, denn außer einer erfundenen Geschichte braucht man dazu nichts. In der Realität passen Homosexuelle in arabischen Ländern selber auf, dass sie nichts öffentlich machen. Es kommen nur die, welche ins europäische Konsumparadies wollen. Damen in der Politik wollen uns begeistert glauben machen, Migranten seien zu schützen und hilflos wegen ihrer Sexualität. Für kleine Babies in Heimen, die emotional unterversorgt hinter verschlossenen Türen von überfordertem Personal leben müssen, oder von mir aus für die Pflege armer Kinder in Afrika vor Ort, gilt ihr Mitgefühl nicht. Ausgewachsene, angebliche Schwule, die man schützen muss, obwohl sie ihre Lebensgeschichte faken, sich kaputtlachen über die Naivität deutscher Frauen, bewegen ihr Herz? Das spricht für sich. Diese Leute in der Politik haben entweder keine Sachkenntnis, oder sie lügen selbst. Mit Humanität hat es nichts zu tun.

    Ködermenschen wie Roth haben ihre eigenen Ideen verkauft. Es galt mal unter „guten“ Sozialmenschen und Intellektuellen als unanständig, arrogant und kultur-unsensibel, ja respektlos, Menschen aus ihrer Heimat wegzuholen. Erstens, weil fremde Kulturen in fremden Ländern beheimatet sind und zweitens, weil es hocharrogant ist, sich als Europäer für besser zu halten, nur weil man sich für zivilisierter und reicher hält. Hilfe zur Selbsthilfe war das einzig Wahre. Und zwar vor Ort. Hilfe, damit sie endlich selber lernen zu strampeln, zu arbeiten und bestenfalls ihre Triebe mit Verhütung zu kontrollieren. Jetzt sind Linksgrünschwarze und andere Gutmenschen im Dienste der Menschenhändler und Sozialgeldverplemperer unterwegs. Fremde pämpern und unmündig zu behandeln, sie zwanghaft integrieren zu wollen und die eigene Kultur gleich mit zu untergraben, ist pervers. Damals wollte man das Bunte tatsächlich bunt erhalten und schützen. Eigentlich wollte ich mich nie zu Roth äußern, weil sie niveaulos ist und sich offensichtlich nicht hinterfragen kann. Warum wohl reist sie gerne in die Türkei? Nur wegen Sonne und Meer, oder auch wegen der netten Leute, des Charmes und der Eigentümlichkeit von Land und Bevölkerung? Gäbe es dort deutsche Konditoren, Würstchenbuden und Cafés in der Menge wie hier Shishabars, Dönerbuden und Barbiere, wäre sie entsetzt. Da findet sie es schön, dass alles bei eigenen Sitten bleibt, aber hier stimmt etwas nicht mit ihr. Sie folgt offensichtlich der Agenda, dass Europa zu verarmen und alles Deutsche abzuschaffen ist. Ihr muslimisches Mittelmeerreiseziel ist es wert so zu bleiben wie gehabt.
    Diese fake-Gutmenschen helfen Menschen zu ködern, unsere Volkswirtschaft und das gesamte Umfeld zu zerstören, anstatt Armen in Afrika und sonstwo dabei zu helfen selber klarzukommen.

  14. Roth, Du einseitig intellektuell Begabte:

    Erklär` das mal den Eltern und übrigen Familienangehörigen sowie Freunden der getöteten und teilweise bestialisch abgeschlachteten Mädchen, die durch Deine „Buntstifte“ ihrer Leben und damit ihrer Zukunft beraubt wurden!
    Während Deine Buntstifte von uns als Steuer-und Krankenkassenbetragszahlern weiterhin ihr unnützes Leben fristen dürfen (jawoll, Du Gehirngewaschene, Du hast richtig gelesen; denn wer so bestialisch aus niederen Beweggründen tötet, ist in meinen Augen unnützes Leben!), ist das Leben von unschuldigen Mädchen und auch anderen Mitgliedern unserer Gesellschaft zerstört und für immer ausgelöscht worden.
    Das hast Du in Deiner geistigen Umnachtung wohl noch nicht kapiert oder aber Du nimmst es billigend in Kauf, was noch schlimmer wäre!

    Erkläre den Familienangehörigen das vor einem Millionenpublikum ins Gesicht, in deren Augen, Du politische Nulpe!

    Und dann ertrage die hoffentlich angemessene Reaktion derer, deren Leben Du zerstört hast, Du Verbrecherin!

    Schande und Schmach über Dich und Deine gescheiterte Existenz!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.