KOLLEGENBEITRAG: KÖLN-TERROR – So werden Sie für dumm verkauft! Deutsche Medien sprechen von „Mann“ & „Geiselnehmer!“ – Österreichische von einem „IS-Terroristen!“


EIN KOLLEGENBEITRAG von

Heinz G. Jakuba (Freier Online-Journalist und Blogger)


Wieder einmal schlägt ein IS-Terrorist mitten in Deutschland zu!

Wieder einmal sprechen deutsche Leitmedien aber „nur“ von einem „Mann“, „Täter“ oder „Geiselnehmer“ und nicht von einem „IS-Terroristen“!

Wieder einmal informiert die ausländische Presse die Öffentlichkeit ehrlicher!


Die Terrorattacke vom 15.10.18 in Köln in kurzen Worten:

  • 12.42 Uhr: Ein Notruf geht bei der Polizei in Köln ein.
  • Kurz zuvor zündet ein offenbar 55-jähriger Syrer in einer Mc-Donald’s-Filiale im Hauptbahnhof einen Molotowcocktail und steckt danach ein 14-jähriges Mädchen in Brand!
  • Da sich dadurch die Sprinkleranlage aktiviert, flieht der Syrer (der vor Zeugen zugibt, Mitglied der islamistischen Terrormiliz IS zu sein) aus dem Fast Food-Restaurant in eine nahe Apotheke und nimmt dort eine junge Frau als Geisel.
  • Der Terrorist verteilt Brandbeschleuniger in der Apotheke.
  • Er fordert auf arabisch sicheren Abzug (u.a. von Köln nach Syrien auszufliegen) sowie die Freilassung einer Tunesierin.
  • Um kurz vor 15 Uhr greifen Spezialkräfte der Polizei zu, stürmen die Apotheke, in der der Terrorist versucht seine Geisel in Brand zu stecken, was jedoch mißlingt.
  • Der Geiselnehmer, der eine Waffe in der Hand hält (von der noch nicht bekannt ist, ob es sich um eine echte oder um eine Gaspistole handelt) erleidet bei dem Zugriff schwere Verletzungen, wird später notoperiert.
  • In der Apotheke werden mehrere Gaskartuschen und Brandbeschleuniger gefunden sowie ein Duldungspapier. Laut diesen handelt es sich bei dem Terroristen um einen Syrer, der seit Februar oder März 2015 mit Flüchtlingsstatus in Deutschland lebt. Er ist wegen Betrug, Diebstahl und Körperverletzung polizeibekannt.
  • Beide Geiseln sind verletzt und werden medizinisch versorgt bzw. kommen ins Krankenhaus.

Natürlich darf so ein unglaublicher Terrorakt mitten in einem Bahnhof in Deutschland den Mainstream-Medien und der linken Politik nach nicht sein. 


So werden unsere Kinder von den Eliten gequält, missbraucht & ermordet:

HIER >>> SODOM SATANAS-Print zu bestellen

Hier >>> SODOM SATANAS-eBooks bestellen 


Deshalb wird absolut unterschiedlich darüber berichtet.

Ich habe zwei Beispiele herausgesucht:

Die deutsche BILD-Zeitung titelt heute vom „wirren Plan des Geiselnehmers“.

Hier:

Quelle Screenshot/Bildzitat

Währenddessen ist die österreichische Kronenzeitung weitaus „ehrlicher“, titelt hinsichtlich eines „IS-Terroristen, der ein Mädchen im Mc Donalds anzündet“.

Hier:

Quelle Screenshot/Bildzitat

Sie sehen an diesen beiden Beispielen den gravierenden Unterschied der Berichterstattung!

In Deutschland werden Sie noch immer für dumm verkauft. Auch in den News-Magazinen der deutschen TV-Sender wird fast nur von einem „Geiselnehmer“, „Täter“ oder „Mann“ gesprochen.

Das Wort „Syrer“ oder „IS-Terrorist“ oder gar „Flüchtling“ wird tunlichst vermieden.

Natürlich – in Kürze sind Landtagswahlen in Hessen. Und nach dem Wahldebakel in Bayern für die sogenannten „Volksparteien“ darf all das nicht thematisiert werden.

Und die meisten deutschen Medien hecheln dem hinterher.

Widerwärtig!

Warum kann nicht einfach genauso offen über diesen Terrorakt berichtet werden, wie beispielsweise in Österreich?

So lange das so ist, müssen die hiesigen Medien mit dem Prädikat „Lügenmedien“ leben, die „Fake News“ verbreiten. So ist das halt mal!

Mein Tipp: Zeitungs-Abo abbestellen, TV nicht mehr einschalten (gegen die Zwangsgebühr GEZ können Sie leider nichts ausrichten, da müssen Sie wie bei einer Steuer einfach blechen).

Doch verlieren Zeitungen Abonnenten und Leser und TV-Sender Zuschauer, dann haben sie ein ernsthaftes Problem.

Alles klar?!


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Rechtlicher Hinweis: Die namentlich gekennzeichneten „Kollegen-Beiträge“ auf diesem Blog geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht (immer) die Meinung des Blogbetreibers wieder!


8 Kommentare

  1. Was hilft es den altpartein,ob nun die lügenpresse für die jämmerlichen altpartein Stellung bezieht oder nicht. Bayernwahl ist durch.ergebnis für die altpartein ist mehr als eine lachnummer.das altpartein sterben ist auf der Zielgeraden. In 2 Wochen gibt es die nächste klatsche in Hessen für die altpartein.und das schönste Weihnachtsgeschenk für alle real denkenden deutschen sind die Neuwahlen.die altpartein müssen weg!!!!nur so kann Deutschland gerettet werden.

  2. IN HESSEN gibts in ca 10 Tagen Wahlen.

    Hessen ist mE das Gegenteil von mia san mia-Bayern

    Der Rothschild kommt von hier, die EZB ist hier, die Banken, die großen Zocker sind hier zu Hause, Frankfurt ist multikulti, kulturell mE freimaurerisch indoktriniert, Paulskirche, Kaisersturz, Frankfurter Schule, (man sagt: CIA gesponserte)-Grünen-Geburt: das war alles hier.

    Hessen hat eine große historische Tradition im Verkauf und Verheizen seiner eigenen hungernden Bauernsöhne zugunsten der Ultrareichen.
    Auf wikipädia wird die extrem brutale Geschichte des Söldnerverkaufes durch den geldgierigen hessischen Landgrafen an die Briten-Verwandtschaft kleingeredet.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Soldatenhandel_unter_Landgraf_Friedrich_II._von_Hessen-Kassel

    Im Grunde herrscht in Hessen mE dieselbe Geisteslage, damals wie heute:
    Man gehorcht dem GELD und fürs Geld tut man alles.

    Das GELD macht mE einen ganz anderen Wahlkampf.
    Das GELD ist listig.

    Es TUT TRICKY SO, ALS OB NIX WÄRE.

    Alle Invasions-Probleme, alle brutalen Messerattacken oder Abfackelung des Essener Mädchens werden verschwiegen, man spekuliert mE auf ALZHEIMER und Tiefschlaf bei den Wählern.

    Auf n-tv, letzten Sa oder Fr?, berichtete man über die Bayernwahlen und über alles und jeden, die Grünen wurden mit Trachtenjacke und Herz und Heimat dargestellt. Und als der Bericht über die AfD angekündigt wurde, war der Bildschirm plötzlich SCHWARZ und der Sprecher sagte ca „oh wohl der Satellit“, und machte anderswo weiter und kam nie mehr auf den AfD Bericht zurück oder erklärte den Ausfall, NICHTS.
    Tat so, als ob nie was gewesen wäre.

    SO GEHTS ZU bei n-tv. = Bertelsmann.

    Und so werden mE die nächsten 10 Tage Wahlkampf in Hessen ausschauen. EINSCHLÄFERND.
    Die Listigen wissen:
    Wenn man jetzt zuviel „Natzi“ schreit, dann wachen nur die fairen und empörten Verteidiger der AfD auf, und Aufwachen, auf Multikulti und offene Grenzen und ernste Probleme hinschauen wäre grundsätzlich nicht gut.

    Ich denke, man wird in Hessen die nächste Zeit wohl viel Beruhigungsmittel spritzen.

    1. sorry Teilabfackelung der 14 jährigen, Brandmittel der anderen armen Geisel brutal um den Hals gehängt, Syrer, das war in KÖLN
      Köln ist wieder anders, dort werden die ausländischen Täter und Betrüger und Passwegwerfer von der heuchlerischen katholischen Kirche sogar unterstützt(!). Sie schaltet das Dom-Licht aus, wenn besorgte Bürger demonstrieren und sie laden Invasoren ein und verraten und belügen das eigene Volk, indem sie ihnen eine gänzlich falsche Nächstenliebe EINREDEN.

      Die ECHTEN 10 Gebote sagen das Gegenteil!

      Die Kirche ist heute allerfinsterstes MITTELALTER und ANTI-CHRISTLICH.
      Die Auslegung, wonach Franziskus der „falsche Prophet“ laut Apokalypse ist, ist nicht zu weit hergeholt.

      1. Für mich sind es alles Kinderfi…, ebenso die Grünen. Leider ist das Volk zu blöd das zu kapieren. sie wählen immer wieder Politiker die ihnen die Rente um 50% gekürzt haben, das Ausufern der Kriminalität und der ausländischen Diebesbanden gefördert haben. Sie wählen ihre eigene Armut und zusätzlich noch ihren eigenen Tod. Von einer gesetzestreuen Justiz und Polizei wäre der Geiselnehmer schon auf dem Friedhof. Jetzt wird er mit unserem Geld aufgepäppelt und macht anschließend noch 8-10 Kinder , mit 3 Frauen und bekommt alles bezahlt. So DÄMLICH kann man doch nicht sein!!!!

  3. Hessen=Geld= Zockerei= alles verschweigen
    und hier der Beweis, wie dieser Gier Hessen-Hase läuft:

    Bouffier hat 2011 Wettpapiere gekauft, daß die Zinsen steigen werden, Laufzeit 40 Jahre, Risiko kann in die AberABERmilliarden gehen.
    Alles Steuergeld, versteht sich.
    Bereits FIX und unwideruflich in den Sand gesetzt: 365 Millionen!!
    https://www.heise.de/tp/features/Hat-die-hessische-Landesregierung-Steuergeld-verwettet-4146627.html

    Zitat daraus:
    „Der Welt am Sonntag zufolge hat der hessische Landesrechnungshof aber bereits unwiederbringliche Mehrausgaben in Höhe von 375 Millionen Euro errechnet, die leicht auf mehrere Milliarden ansteigen können. Die Buchverluste liegen demnach aktuell bei 3,2 Milliarden Euro. Den Informationen der Zeitung nach streitet die Landesregierung mit dem Landesrechnungshof seit 2017 über einen Bericht zu diesen Erkenntnissen, der bislang noch nicht veröffentlicht wurde.

    Diese Verzögerung könnte im Zusammenhang mit der Landtagswahl stehen, die in Hessen am 28. Oktober stattfindet. Von CDU-Seite wird so ein Zusammenhang jedoch bestritten. Bei den Grünen verweist man lediglich darauf, dass die Derivatwetten bereits vor dem Regierungseintritt 2014 begannen. “

    Sieh da, sieh da.

    Kann man NOCH schöner kotzen als bei solchen Leuten??

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.